UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Bass Metals, der wirtschaftliche Produzent

Seite 1 von 33
neuester Beitrag: 17.02.20 15:17
eröffnet am: 25.01.10 12:16 von: Nukem Anzahl Beiträge: 823
neuester Beitrag: 17.02.20 15:17 von: beivuldendli2. Leser gesamt: 115871
davon Heute: 6
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 33  Weiter  

4308 Postings, 7162 Tage NukemBass Metals, der wirtschaftliche Produzent

 
  
    
15
25.01.10 12:16
Bass Metals
WKN: A0H1G0, ISIN: AU000000BSM8

Bass Metals produziert derzeit in seiner Que River Mine Zink und Silber. Derzeit liegt der Umsatz bei 5 Mio. $ pro Quartal. Die Gewinnmarge soll bei ungefähr 40% liegen. Die für die Produktion erforderliche Mühe hat sich Bass Metals im März 2008 für nur 4 Mio. Dollar erworben !! Das ist mehr als nur ein Schnäppchen! Solche Anlagen kosten leicht 50 Mio. $. Diese Anlage ist noch nicht in Produktion, was aber noch in diesem Jahr angedacht ist. Derzeit wird das Erz anderweitig aufbereitet.

Angeblich kann Bass Metals ein Pfund Zink für 0,33 $ produzieren, was natürlich ein Hammer ist. Bass Metals bräuchte somit nicht einmal mehr einen Rohstoff-Ausverkauf befürchten, weil Zink selbst im Jahr 2005 und im Sommer/Herbst 2008 nie unter 0,50$ fiel. Dezember 2006 stand Zink auch mal über 2 $ pro Pfund. Also selbst in mageren Zeiten hat Bass Metals kein Problem damit, Geld zu verdienen.

Ich würde mich freuen, wenn man hier den ein oder anderen Beitrag einstellen würde, somit könnten eine Vielzahl von Usern von den Informationen profitieren. Das ist natürlich keine Kauf oder Verkaufsempfehlung. Auch sollte klar sein, dass Aktien steigen oder fallen können! :)  

4308 Postings, 7162 Tage NukemTrading Halt

 
  
    
25.01.10 18:18
Seit Freitag ist Bass Metals vom Handel ausgesetzt. Es geht um den Einstieg, bzw. Zukauf eines Investors. Mal sehen wie die News am Mittwoch aufgenommen werden.  

4308 Postings, 7162 Tage NukemHellyer Mühle

 
  
    
26.01.10 13:01
Heute ist schon der dritte Tag, seit dem Bass Metals vom Handel aufgesetzt ist.

22/01/2010    Appendix 3B  8  PDF  -  
22/01/2010    Amended Trading Halt Notice  1  PDF  -  
21/01/2010   Trading Halt  2  PDF  -  
21/01/2010    Change in Substantial Holder Notice from MFC  3  PDF  -  

Metal Finance Ltd. hatte bisher 20611000 Aktien, nun 26413445 Aktien, dass sind 4 802 445 Stücke mehr, 1 104 562 $ wurden dafür abgedrückt.

Lt. dem Announcement vom 21.01.2010 (siehe oben) geht der Trading Halt um die Hellyer Verarbeitungsanlage.

Diese soll ja Ende 2010 in Produktion gehen. Dass ist dann der Startschuss für Bass Metals. Dann kann man das ganze Erz in deutlich größereren Mengen und noch günstiger selbst verarbeiten. Bis zum Produktionsstart der Hellyer Mühle kann man in aller Ruhe noch Bass Metals aufladen. Dannach wird es sehr schnell gehen. Schon jetzt ist man höchst profitabel und dass obwohl der Laden auf "Sparflamme" läuft.

Mal sehen, ob morgen wieder Handel stattfindet.  

4308 Postings, 7162 Tage NukemUpdate

 
  
    
1
27.01.10 09:33
Die Arbeiten um die Hellyer Mühe sollen nun beginnen, außerdem wird dort noch etwas Infrastruktur eingerichtet. Man konnte außerdem einen Vertrag für die Abnahme des Entprodukts unterzeichen. Bei Bass Metals stehen die Ampeln auf grün. Allerdings hab ich hier keine Lust mehr den Alleinunterhalter zu spielen. Ich geb den Thread jetzt erstmal eine Zeit lang auf. Bei Ariva kauft man ja lieber Gulfside und insolvente japanische Fluglinien, als echte Qualität!  

3816 Postings, 5842 Tage flumi4@ Nukem

 
  
    
2
27.01.10 09:41
Nicht sauer sein. Die Aktienkultur wurde durch Russoil usw. nachhaltig geschädigt. Das wird wieder. Die Bass Metals könnte auch was für mein Rohstoffperformancedepot sein.  
-----------
Thread für das Rohstoffdepot:

http://www.ariva.de/forum/Das-Rohstoffperformancedepot-398522

Geplanter Trade: Zukauf YTC Resources WKN: A0MP85

99 Postings, 4086 Tage AcheronEmpfehlung

 
  
    
2
30.01.10 16:14
Bass Metals wird übrigens auch massiv vom Goldreport beworben-nur so nebenbei.  

4308 Postings, 7162 Tage NukemNach Mühlenfertigstellen gehts zur Sache!

 
  
    
1
17.03.10 17:18
Die letzten Halbjahreszahlen mit über 3 Mio. $ waren wie erwartet. Nach Mühlenfertigstellung werden 35 Mio. $ erwartet, dass muss der Kurs noch einpreisen. Selbst diese 35 Mio. sollen noch getoppt werden, hieß es. Wir haben derzeit Cash-Kosten von 0,33 $ pro lbs, dass ist nix!! Selbst in härtesten Kriesenzeiten würde Bass Metals Geld verdienen. Sehr guter Titel, ähnlich wie Indo Mines völlig unbekannt in Deutschland. Noch!!  

4308 Postings, 7162 Tage NukemTief gestapelt.

 
  
    
1
17.03.10 17:23
Zum ersten Mal News in deutsch! Sehr schön!

DJ IRW-PRESS: Bass Metals Ltd: Bass Metals meldet Betriebsgewinn in Höhe von $ 3,1 Millionen im ersten Halbjahr
14:50 17.03.10

DJ IRW-PRESS: Bass Metals Ltd: Bass Metals meldet Betriebsgewinn in Höhe von $ 3,1 Millionen im ersten Halbjahr




Bass Metals meldet Betriebsgewinn in Höhe von $ 3,1 Millionen im ersten Halbjahr

Ergebnis basiert auf kontinuierlicher starker Performance der Mine Que River

Instandhaltungskosten der Mühle Hellyer und Explorationsabschreibungen führten zu einem Halbjahresverlust von $ 0,8 Millionen (netto)

*Starke Performance der Basismetallmine Que River trägt zu einem vorläufigen Betriebsgewinn in Höhe von $ 3,1 Millionen für jene sechs Monate bei, die am 31. Dezember 2009 zu Ende gingen

*Nettoverlust nach Steuerabzug für diesen Zeitraum beläuft sich aufgrund der Instandhaltungskosten in Zusammenhang mit der Mühle Hellyer sowie aufgrund unbarer Abschreibungen der Explorationsausgaben auf $ 815.806

*Betriebsergebnis basiert auf Erzverkäufen von insgesamt $ 10,6 Millionen (Zn, Pb, Cu, Ag und Au)

*Hoher Barbestand von A$ 16,7 Millionen (Stand: Ende Dezember 2009) nach Cashflow-Einnahmen in Höhe von A$ 9,6 Millionen und erfolgreicher Kapitalaufnahme

*Bestätigung von soliden, machbaren neuen Projekten in der hochgradigen Zone Fossey nach dem Abschluss der Machbarkeitsstudie

*Kontinuierlich großartige Explorationsergebnisse im Projektgebiet der Mine Hellyer

März 2010 - Der australische Basismetallproduzent Bass Metals Ltd. (ASX: BSM) erzielte bei seiner Basismetallmine Que River in Tasmanien ein weiteres starkes Ergebnis und meldete heute einen vorläufigen Betriebsgewinn von $ 3,1 Millionen. Das Ergebnis wurde jedoch von den Instandhaltungskosten in Zusammenhang mit der Mühle Hellyer sowie der unbaren Abschreibungen der Explorationsausgaben, die in diesem Zeitraum zu einem Nettoverlust von $ 816.806 nach Steuerabzug führten, beeinflusst.

Das Ergebnis des Halbjahres, das am 31. Dezember 2009 zu Ende ging (2008 NPAT: $ 4,5 Mio. Gewinn), basierte auf Erzverkäufen vom Que-River-Betrieb in Höhe von $ 10,6 Millionen. Das Erz wird im Rahmen eines Erzverkaufsabkommens, welches voraussichtlich im September-Quartal 2010 ausläuft, an MMG´s nahe gelegene Verarbeitungsanlage Rosebery verkauft.

In diesem Zeitraum begann Bass mit der Kapitalaufbringung in Höhe von $ 15,3 Millionen, einschließlich einer Platzierung und Rechtsemissionen, wodurch das Unternehmen am Ende des Meldezeitraums einen soliden Barbestand von $ 16,7 Millionen aufweist. Diese Finanzierung wurde im Januar 2010 abgeschlossen; gleichzeitig wurde RMB Resources Ltd. beauftragt, eine Darlehens- sowie Absicherungsbedingung in Höhe von $ 12 Millionen zu arrangieren. Dieser Prozess geht gut voran und wird nach dem Abschluss sicherstellen, dass das Unternehmen ausreichend kapitalkräftig ist, um die Erschließung der neuen Mine Fossey, die Sanierung der Mühle Hellyer und ein aufgestocktes Explorationsprogramm zur Erweiterung der Ressourcenbasis des Unternehmens in Tasmanien durchführen zu können und damit seinem Ziel, ein mittelständischer Basismetallproduzent zu werden, einen Schritt näher kommt.

Die Zahlung der fortlaufenden Wartungsinvestitionen in Zusammenhang mit der Mühle Hellyer, die im März 2009 von Bass erworben worden war, führte zu weiteren Ausgaben in Höhe von $ 4,1 Millionen (2008: $ 1,6 Millionen). Die Sanierungsarbeiten bei der Mühle Hellyer begannen im Februar 2010; Mitte 2010 soll die Mühle wieder betriebsbereit sein, ebenso wie das unternehmenseigene Minenprojekt Hellyer.

Mike Rosenstreich, Managing Director von Bass Metals, sagte, dass das vorläufige Ergebnis den Erwartungen des Unternehmens entspricht, da Que River weiterhin starke Performances zeigt, obwohl der Betrieb zurzeit einen niedriggradigeren Teil der Ressource abbaut.

Que River befindet sich nunmehr im dritten Betriebsjahr und schuf eine solide Betriebs- und Finanzplattform für Bass' Expansionsstrategie zur Erstellung eines Portfolios an produzierenden Anlagen im Nordwesten von Tasmanien", sagte Mike Rosenstreich. Das Hauptaugenmerk der Bergbautätigkeiten war während des Meldungszeitraums auf einen niedriggradigeren Teil der Ressource mit einem höheren Abraumverhältnis gerichtet, was zu einem Rückgang des verkauften Erzes führte. Dies war jedoch zu erwarten und entspricht auch dem Minenplan und früheren Prognosen. Bass befindet sich in einer Übergangsphase in Richtung einer umfassenderen Minenproduktion und der Verarbeitung seines eigenen Erzes. Um dies zu erreichen, nahmen wir beträchtliche Kosten in Zusammenhang mit der Anlagenwartung und dem Umweltmanagement in Kauf auch das entsprach unseren Erwartungen, hatte jedoch einen negativen Einfluss auf unsere jüngsten Gewinne."

Diese Abbaubeschränkungen bei Que River führten bei den Erzverkäufen zu einem Rückgang um 24 % auf 29.032 Tonnen im Vergleich zum vorherigen Zeitraum. Dies wurde jedoch teilweise durch höhere Metallpreise und höhere Gehalte wettgemacht.

In diesem Zeitraum war das Hauptaugenmerk von Bass auf die Durchführung einer endgültigen Machbarkeitsstudie (DFS) für die hochgradige Zone Fossey gerichtet, welche Teil des unternehmenseigenen Minenprojektes Hellyer ist. Nach dem Abschluss dieser DFS im Oktober 2009 meldeten die Directors von Bass ihre Absicht, im Januar 2010 mit der Erschließung der Mine Fossey fortzufahren. Bass' befindet sich hinsichtlich des Produktionsbeginns bei Fossey in der zweiten Hälfte des Kalenderjahres 2010 ebenfalls im Zeitplan.

Nun, da die Erschließungsarbeiten bei Fossey im Gange sind, erlebt Bass Metals eine aufregende Zeit. Dieses ist ein weiteres solides, hochgradiges Projekt mit geplanten niedrigen Betriebskosten von US$ 0,33/lb zahlbares Zink (Äquivalent nach Abzug von Drittanteilen), womit es im unteren Drittel der World Cost Curve liegt. Wir suchen auch nach Optionen zur Steigerung dieses Produktionsprofils, wie etwa Aufarbeitung des Abraums. Unser Team ist fleißig, hoch motiviert und entwickelt dieses Projekt daher mit großer Begeisterung weiter", sagte Mike Rosenstreich. Dies weist zusammen mit unserem weiterhin intensiven Explorationsprogramm und den jüngsten Erfolgen darauf hin, dass Bass eine weitere Entdeckung machen könnte, die das Unternehmen dem Erreichen seines Ziels, ein bedeutendes mittelständisches Bergbauunternehmen zu werden, einen Schritt näher bringt.

- ENDE -

Veröffentlicht von:

Nicholas Read/Kate Bell

Read Corporate

Telefon: (08) 9388-1474

Im Namen von:

Mike Rosenstreich

Managing Director

Bass Metals Ltd.

Telefon: (+61-8) 9322 8044

Website: www.bassmetals.com.auhttp://www.universalresources.com.au/  

4308 Postings, 7162 Tage NukemEs gibt eine neue Praesentation

 
  
    
1
24.03.10 22:31
http://stocknessmonster.com/news-item?S=BSM&E=ASX&N=484775

18,5 Mio. Cash. Wenn Hellyer an den Start geht, dann haette man selbst bei einem Kurs von 2 $ ein Kgv von 10. Aber gut, der Bass Metals Aktienkurs sollte Ende 2010 wohl zumindest bei einem Dollar stehen. Wir werden sehen. Derzeit wird außerdem weiter exploriert. Da man schon Geld verdient, ist das auch von der Kostenseite her kein Thema.  

724 Postings, 3913 Tage Golden_YearsSieht ziemlich gut aus und sollte bald ausbrechen

 
  
    
1
17.04.10 08:31

Die Förderung von einem Pfund Zink soll laut der aktuellen Studie nur noch 0,17 USD betragen! Bei einem aktuellen Marktpreis von 1,10 USD ist dies im globalen Vergleich ein absoluter Top-Wert!! Das 5-Jahrestief beim Zinkpreis lag bei 0,50 USD und selbst dann würde Bass 200% Marge erwirtschaften! Aktuell liegt die Gewinnmarge sogar bei knapp 550% was das Unternehmen an jedem produzierten Pfund Zink verdienen würde!
http://www.minenportal.de/...-Das-sieht-gut-aus-2C-550-25-Gewinnmarge 

Der Quartalsbericht kam nach Börsenschluss am Freitag:
http://www.asx.com.au/asxpdf/20100416/pdf/31ptl8vv2qkp0r.pdf

- Cash alleine 17.6MioA$...??
- Eine Marketcap. von ca. 37.4 MioA$...
- Das EBIT soll um 13% höher liegen und die Kosten für die Produktion deutlich fallen!

Ich hab Bass Metals zwar schon sehr lange auf der Watchlist, mich aber nie mit den fundamentalen Daten befasst. Unglaublich die Unterbewertung wenn alles so stimmt. Da ist der Wert jetzt wirklich mal reif für einen Ausbruch...

 

724 Postings, 3913 Tage Golden_Yearsmal eine Frage

 
  
    
18.04.10 19:16
in die wirklich kleine Runde hier, was ist mit dem Quartaslsbericht..? Sollte es dem Wert nicht langsam mal auf die Sprünge helfen? Was ich nicht verstehe ist die eklatant massive Unterbewertung und warum diese noch nicht wahrgenommen wurde. Ausser es bestehen irgendwoher noch Altlasten?? Bin für jede Anregung dankbar ;)  

4308 Postings, 7162 Tage NukemKein Haken

 
  
    
1
28.04.10 15:40
#9, wie gesagt, stuende Bass Metals Aktienkurs bei $2 (unter Volllastfoerderung) dann haetten wir ein Kgv von 10, also selbst bei 2$ nicht zu teuer. Das Ding hat keinen Haken. Lass sie liegen und der Markt macht die Bewertung von selbst. Ein tenbagger ist Bass Metals allemal!  

4308 Postings, 7162 Tage NukemNews

 
  
    
1
28.04.10 19:44
Heute gabs News bezueglich Hellyer. Der Finanzierungsbedarf ist gering und wird ggf ueberhaupt nicht in Anspruch genommen, da Bass Metals Kasse gut gefuellt ist. Es wurden somit alle Eventualitaeten in finanzieller Hinsicht abgesichert. Wenn Hellyer an den Start geht wird sich Bass Metals (und wir) dumm und daemlich verdienen.  

724 Postings, 3913 Tage Golden_YearsBass remains in a strong Position

 
  
    
07.05.10 06:22

 

http://de.advfn.com/...&symbol=ASX%3Absm&s_ok=OK&minimise=

es herrscht wohl Unverständniss über die heftigen Kursabschläge und die sowieso absolut lächerliche Bewertung...

 

 

 

 

724 Postings, 3913 Tage Golden_Yearssorry, falscher link

 
  
    
1
07.05.10 06:24

4308 Postings, 7162 Tage NukemIntakt

 
  
    
1
07.05.10 08:36
+ 2,8% in Australien. Trotz der grünen Vorzeichen ist mir der Kurs sekundär. In erster Linie kommt es auf die Story an und diese große Spekulation (Produktionsaufnahme Hellyer) ist nach wie vor intakt und wird m.E. real werden.  

4308 Postings, 7162 Tage NukemBemerkenswert

 
  
    
1
07.05.10 08:51
Die Verkaufserlöse auf Basis der aktuellen Metallpreise sind mittlerweile bei $ 515 / t angelangt und somit 10% höher als geplant.  (Definitive Feasibility Study)  

724 Postings, 3913 Tage Golden_Yearslächerliche Bewertung

 
  
    
1
07.05.10 09:23
Bass ist zur Zeit ein Schnäppchen aller erster Sahne. Das einzige Problem ist noch die Minenlaufzeit, wenn die das noch in Griff bekommen muss eine komplette Neubewertung stattfinden. Selbst das MM scheint erstaunt über diese massiv niedrige Bewertung. Immerhin ist wohl das Interesse geweckt, 900k gehandelt Buy/Sell fast 2:1  

4308 Postings, 7162 Tage NukemIm Geld ersticken!

 
  
    
1
07.05.10 12:00
Wenn Hellyer unter Volllast Produziert und dass wird im vierten Quartal 2010 der Fall sein, dann wird Bass Metals in Geld ersticken, während wir uns als Aktionäre über massive Kursgewinne freuen können.

Die Daten liegen auf der Hand und sind nachprüfbar. Posting #9 hat seine Gültigkeit nicht verloren, egal ob der Cashbestand jetzt 17 oder 18,5$ ist. Unerheblich, im Gegenteil, rein rechnerisch wird der Gewinn immer höher, auf Basis aktueller Metallpreise über 10%, siehe Posting 17!  

724 Postings, 3913 Tage Golden_Yearshier nochmal auf Deutsch

 
  
    
1
07.05.10 18:26
Bass Metals Ltd: Betriebs-Update - Alle Aktivitäten auf gutem Weg

7. Mai 2010

Sehr geehrte Damen und Herren

Trotz der negativen Stimmung auf den Märkten infolge nationaler und internationaler Probleme verbleibt Bass Metals Ltd. (ASX: BSM) weiterhin in starker Position.

Dieses Betriebs-Update zeigt, dass die Betriebe des Unternehmens in Northwest Tasmania gemäß unseren vorherigen Berichten weiterhin auf gutem Wege sind.

Das Minenprojekt Hellyer (Hellyer Mine Project HMP")

Die Fossey-Senke liegt bei 188 Metern und die Fortschrittsgeschwindigkeit in Richtung des Erzkörpers ist höher als geplant, da die guten Bodenbedingungen nun überwiegen. Die Sanierung der Hellyer-Mühle geht gut voran und entspricht dem detaillierten Hellyer-Betriebsplan (Hellyer Operating Plan HOP").

Das Projekt liegt weiterhin im Zeitplan und soll im Dezember-Quartal dieses Jahres in Produktion gehen und mit dem Verkauf von Konzentraten beginnen. Es muss darauf hingewiesen werden, dass der Bruttowert pro Tonne der Erzreserve Fossey bei den aktuellen Metallpreisen bei $ 515/t liegt um 10 % höher (in A$) als Bass in der endgültigen Machbarkeitsstudie und im HOP angenommen hat. Ende März verfügte Bass über einen Barbestand von $ 17,5 Millionen und ein kreditbewilligtes Angebot für eine Projektfinanzierung in Höhe von $ 12 Millionen, womit ausreichende Gelder für die HMP-Erschließung im Wert von $ 21 Millionen vorhanden sind.

Die Mine Que River

Im April belief sich der Erzverkauf bei der Mine Que River auf 4.200 Tonnen, was der von MMG für diesen Zeitraum geforderten Menge entspricht. Basierend auf den aktuellen Metallpreisen betrug der Bruttowert des verschifften Erzes $ 978/t; die Gehalte lagen mit 14,5 % Zink, 8,2 % Blei, 0,2 % Kupfer, 344 g/t Silber und 4,8 Gold über dem Budget. Die Mine brachte im März-Quartal 2010 trotz einiger betrieblicher Schwierigkeiten, die nun weitgehend aus dem Weg geräumt wurden, einen Betriebsüberschuss von $ 1,8 Millionen ein. Für das Juni-Quartal wird eine weitere Steigerung der finanziellen Performance erwartet.

Bass besitzt zurzeit 100 % von zwei hochgradigen, kosteneffizienten Bergbauprojekten: Eines befindet sich in Produktion und das andere wird im September-Quartal 2010 in Betrieb genommen. Diese Aktiva bieten den Aktionären von Bass einen beträchtlichen, kontinuierlichen Cashflow, während unser viel versprechender Landbesitz, auf dem mit zwei Bohrgeräten Ziele erprobt werden, hervorragendes Explorationspotenzial aufweist. Dies ist Teil einer geplanten langfristigen Wachstumsentwicklung.

Mit freundlichen Grüßen

Mike Rosenstreich

Managing Director  

4308 Postings, 7162 Tage NukemSilber hat sich gerade eben in einem Zug um 0,80$

 
  
    
1
07.05.10 21:40
verteuert. Auch Bass Metals profitiert von einem festen Silberpreis.

   Letzter    VortagVeränderung§
18,406 $ 17,665 $ +4,19%  

8584 Postings, 7169 Tage RheumaxUnd heut nochmals um rund 0,90 $

 
  
    
1
11.05.10 19:48
War also höchste Zeit, hier mitzumischen..    :-)  

724 Postings, 3913 Tage Golden_YearsPresentation - Tasmanian Minerals Council Forum

 
  
    
2
14.05.10 08:16

724 Postings, 3913 Tage Golden_YearsPresentation

 
  
    
1
14.05.10 08:56
Heftig, Bass gefällt mir immer besser. Die Marketcap ist ein totaler Witz. Abzüglich des Cashs unter 17Mio$, nichteinmal 12Mio?, unglaublich...
Wenn die jetzt noch eine Lösung finden das Gold profitabel zu fördern und soviel Vertrauen hab ich in dieses MM, puhh, dann ist das hier mit Sicherheit ein Tenbagger. Immerhin 1,2MozAu und 44Moz Ag on Top!! Nicht zu vergessen das enorme Explorationspotential und das alles als Producer, Q4 mit der neuen Mühle nicht zu vergessen.
Das ist fast wie beim Pokern, Full House und man sollte eigentlich all in gehen...

Wie immer nur m.M.!!  

724 Postings, 3913 Tage Golden_YearsMike Rosenstreich im Juni in De

 
  
    
1
17.05.10 15:50

allerdings hab ich noch keine Ahnung wo genau. Hier mal ein Auszug aus seiner Email, er nimmt dort auch Stellung auf die vermeindliche Unterbewertung und die Sondersteuer: 

...that the company is highly undervalued as indicated by our current expected earnings from the existing Que River Mine, forecast cashflow from the Fossey Mine in combination well in excess of $50M in next couple of years. On top of that we own a large modern processing plant and significant other resources...

...In our case we have tried to specifically allay any concerns that there may be an unknown operational problem with the recent release. Mining Company share prices often “flat line” whilst they are developing a project, then picking up when production starts. However with wide spread global uncertainty and lowered metal prices investors are obviously nervous. As well In Aust a new tax regime has recently been announced. This will not impact on Bass near term forecast cash flows but will ultimately affect our longer term investment decisions. However there is a high expectation that the tax will not be implemented in its current form...

 

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 33  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben