UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.257 -4,2%  MDAX 33.850 -3,3%  Dow 34.899 -2,5%  Nasdaq 16.026 -2,1%  Gold 1.793 0,2%  TecDAX 3.822 -1,3%  EStoxx50 4.090 -4,7%  Nikkei 28.752 -2,5%  Dollar 1,1320 1,0%  Öl 72,9 -11,4% 

So funktioniert die Hetzpresse:

Seite 1 von 61
neuester Beitrag: 25.11.21 12:38
eröffnet am: 07.07.17 18:57 von: Ding Anzahl Beiträge: 1517
neuester Beitrag: 25.11.21 12:38 von: Ding Leser gesamt: 219459
davon Heute: 8
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 | 61  Weiter  

4712 Postings, 7018 Tage DingSo funktioniert die Hetzpresse:

 
  
    
21
07.07.17 18:57
Siehe Absatz:
"Eine große Gruppe von Unzufriedenen" am Ende der ersten Seite.
Da wird irgendein Eumel zitiert, und der ist dann der repräsentative Beweis für alle. Kann sein, kann auch nicht sein, kann sowieso egal sein. Es geht nur darum, Sprüche zu machen, mit denen man die Zeitung füllen und dem geneigten Leser das Wort reden kann. Qualitätsjournalismus eben. Was tatsächlich Sache ist, ist nebensächlich. Formal, unter dem Blickwinkel eine Winkeladvokaten, ist die Aussage natürlich korrekt. Nur der praktische Eindruck, der entsteht, ist ein anderer.
Hier nur als Beispiel gegen "Links", wird natürlich genauso gegen "Rechts" praktiziert.
Randale bei G20-Gipfel in Hamburg: Eine Stadt wird geopfert
An der Elbe wütet der schwarze Mob. Er nutzt die Offenheit der Hamburger, um seine ganz eigenen politischen Gewaltphantasien auszutoben.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 | 61  Weiter  
1491 Postings ausgeblendet.

54193 Postings, 5771 Tage RadelfanIch habe Kritik gefunden!

 
  
    
2
14.11.21 14:59
Das eigentliche Problem - nämlich die niedrige Impfquote - werde mit den neuen Corona-Maßnahmen nicht gelöst, so Epidemiologe Gartlehner. Unverständnis zeigt er auch über die...
-----------
Dies ist meine eigene Meinung, daher keine Quellenangabe möglich!.

4712 Postings, 7018 Tage DingHerrn Habeck darf keine Härchen gekrümmt werden

 
  
    
14.11.21 16:05
" Scharfe Kritik an Joop nach frauenfeindlichen Äußerungen in Interview" titelt WEB.DE https://web.de/magazine/unterhaltung/lifestyle/...-interview-36344016 und behandelt auch noch eine weiteres ganz wichtiges Thema.

Ausführlichst wird Joops Kritik an Habecks Kleidungsstil widersprochen. Diesmal nicht, indem Wissenschaftler zitiert werden, sondern irgendwelche Wortmeldungen von irgendwelchen Lesern in irgendwelchen Foren. Da pickt man aber nicht irgendwelche raus, sondern die, die der Haltung der Gut-Journalisten in den Gut-Medien entsprechen.
So kennt jemand "viele hoch intelligente Professoren, die sich "schlampig" anzögen" ...
Naja, wenn es um Professoren in irgendwelchen Schwafelwissenschaften geht, können diese nicht hochintelligent sein. Wenn es um Professoren in harten Wissenschaften geht, so hat das "schlampige" Anziehen sicher andere Gründe. Herr Habeck dagegen ist ein ganz normaler Abbrecher, der nicht in der Lage war, auch nur irgendetwas zu Ende zu bringen.

Meine persönliche Meinung.
Der Modeschöpfer Wolfgang Joop hat wegen seiner Meinung zum früheren Umgang mit Models deutliche Kritik im Netz erhalten.
 

178792 Postings, 7361 Tage Grinch@Ding... weißt du was ein massiver Knieschuss ist?

 
  
    
14.11.21 16:29
"Diesmal nicht, indem Wissenschaftler zitiert werden, sondern irgendwelche Wortmeldungen von irgendwelchen Lesern in irgendwelchen Foren. Da pickt man aber nicht irgendwelche raus, sondern die, die der Haltung der Gut-Journalisten in den Gut-Medien entsprechen."

DAS ist ein massiver Knieschuß... also praktisch die Mutter aller Knieschüße. Das ist ein so gewaltiger Knieschuß, dass da kein Knie mehr übrig ist!
-----------
Ich bin ein gröhlendes Rudel tätowierter Flohkattiteppiche!

4712 Postings, 7018 Tage DingPortugal: Gutmedien unterschlagen systematisch

 
  
    
2
14.11.21 19:07
"Kampf gegen Corona: Weshalb Portugal so viel besser dasteht als Deutschland" titelt WEB.DE https://web.de/magazine/panorama/...s-portugals-kampf-corona-36332280 und unterschlägt dabei einen wesentlichen Sachverhalt.

Wer sehr, sehr alt und/oder sehr, sehr vorerkrankt ist, der ist dem Tode nahe. In Deutschland stirbt jedes Jahr eine knappe Million Menschen. Ob mit oder ohne Impfung, ob mit oder ohne Corona!
In Portugal war die Todesfallrate um den Jahreswechsel 2020/2021 herum wesentlich höher als in Deutschland. Siehe https://www.euromomo.eu/graphs-and-maps . Zwangsläufig können aktuell natürlich nicht mehr so viele Menschen sterben, ob mit oder ohne Corona. Denn die potentiellen Kandidaten sind bereits vor einem Jahr gestorben.

Mit der Impf-Rate wird ebenfalls getäuscht. Es wird immer auf den niedrigen Prozentsatz der absoluten Impfgegner verwiesen. Das mag sein, ist aber vollkommen egal und hat überhaupt keinen Einfluss auf das Infektionsgeschehen. Es kommt ausschließlich auf den Prozentsatz der Geimpften an. Und der ist in Portugal nicht viel anders als in Deutschland. Nach Informationen des Max-Planck-Instituts ist  er sogar geringfügig niedriger als in Deutschland https://www.mpisoc.mpg.de/newsroom/meldungen/...sind-die-ungeimpften/ .  

So sind unsere Gut-Medien: Einfach mal was behaupten, auch wenn es überhaupt nicht stimmt. Der normale Bürger prüft es nicht nach, weil er sich nicht vorstellen kann, dass die Gutmedien derart dreist lügen.

Meine persönliche Meinung.

Das Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik erforscht grundsätzliche wie aktuelle Fragestellungen des Sozialen in einem internationalen Kontext aus juristischer, politischer und ökonomischer Perspektive.
 

4712 Postings, 7018 Tage DingDer Knieschuss der Gut-Medien

 
  
    
3
15.11.21 07:17
https://www.ariva.de/forum/...e-hetzpresse-549008?page=59#jumppos1499
bzw.  14.11.21 16:29

"DAS ist ein massiver Knieschuß... also praktisch die Mutter aller Knieschüße. Das ist ein so gewaltiger Knieschuß, dass da kein Knie mehr übrig ist! "

Danke für das Kompliment. Das sehe ich genauso. Wenn den Gut-Medien dermaßen die Argumente fehlen, dass sie nicht mal den Herrn Dampfplauderer Lauterbach zitieren können, und sie dann auf irgendwelche Äußerungen in Internetforen verweisen müssen, dann ist das ein Tiefpunkt der journalistischen Qualität. Das ist übelste Hetze und Desinformation.
Der Grund, weshalb das nur noch wenigen auffällt, ist, dass das Niveau drum herum sich auch auf diesem Level bewegt. Siehe die sorgfältig ausgesuchten Claquere in den Talkshows.

Meine persönliche Meinung.

 

4712 Postings, 7018 Tage DingDie Verkündung von Tatsachen ist unerwünscht

 
  
    
3
15.11.21 07:34
"Wie Christian Lindner neuer Liebling der Corona-Schwurbler werden konnte" titelt und hetzt WEB.DE https://web.de/magazine/unterhaltung/...ng-corona-schwurbler-36345010

Herr Lindner rückt einen wesentlichen Gesichtspunkt der "Corona-Pandemie" wieder etwas ins Licht, und die Gut-Journalisten jaulen sofort auf.
Formal ist es natürlich korrekt: Herr Lindner wird nicht als Schwurbler bezeichnet, und es gibt natürlich Corona-Schwurbler. Genauso wie es Impf-Schwurbler gibt. Vermutlich sind sogar die meisten Geimpften Impf-Schwurbler, da sie in dem Irrglauben leben, dass sie geschützt sind.

Praktisch heißt es in dieser Schlagzeile aber: "Herr Lindner ist ein Corona-Schwurbler." Und das ist eine glatte Hetzlüge.

Meine persönliche Meinung.
Der FDP-Chef hatte sich in den "Tagesthemen" in einem Exkurs in wissenschaftsfreies Querdenker-Vokabular verirrt. Außerdem: Die Armee der liberalhysterischen Kämpfer für Pseudo-Freiheit ohne Verantwortung hält unser Land im Würgegriff.
 

4712 Postings, 7018 Tage Dingnur Schwurbel-Sprüche statt Fakten

 
  
    
2
15.11.21 12:56
"Nguyen-Kim plädiert für eine Impfpflicht mit Hilfe eines Fußballvergleichs" titelt WEB.DE https://web.de/magazine/news/coronavirus/...piels-impfen-gut-36341800 und lässt sie hemmungslos Theorien zusammenschwurbeln.

Wo es doch problemlos möglich wäre, exakte Zahlen zu präsentieren. Aber wenn man in der Vergangenheit durchweg auf die Verlautbarungen und das Niveau solcher "Fachleute" wie Herrn Lauterbach gesetzt hat, dann kann man nicht plötzlich auf fundierte Fakten umschwenken. Zumal die Gut-Journalisten wohl häufig selbst nicht verstanden haben, was sie zusammenschwurbeln.
Z.B. die Corona-Patienten auf Intensivstationen. Erst hieß es: das sind durchweg Nichtgeimpfte. Dann waren doch Geimpfte dabei, "einzelne" Impfdurchbrüche, und dann wurden es immer mehr und mehr und mehr ... und dann hieß es, jaaaaa, weil es so viele Geimpfte gibt ...

Was  kann man da noch glauben? Insbesondere, wenn man weiß, dass die Kliniken in der Vergangenheit die Anzahl der "Corona-Patienten" gerne "hochgerechnet" haben.

Meine persönliche Meinung.
Die Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim fordert die Bundesregierung dazu auf, ein Versprechen zu brechen. Alle Corona-News im Ticker.
 

4712 Postings, 7018 Tage DingDie Gut-Medien treiben ein Versteckspiel

 
  
    
2
16.11.21 08:24
"Vierte Corona-Welle: Was ist dran an der "Pandemie der Ungeimpften"?" titelt WEB.DE https://web.de/magazine/news/coronavirus/...emie-ungeimpften-36345138 und versucht systematisch wichtige Tatsachen zu verstecken.

Die wichtige Tatsache ist, dass auch Geimpfte infiziert werden, und dass deshalb Geimpfte das Virus genauso verbreiten. Das wird von den Gutmedien systematisch nur untergeordnet dargestellt. Die Informationen darüber tauchen nur indirekt als Äußerungen von Herrn Streeck und zunehmend auch Herr Drosten auf.

Formal können die Gutmedien natürlich behaupten, dass sie diese Information veröffentlicht haben. Praktisch ist es aber so, dass sie diese Information unterdrücken. Also Desinformation mit Todesfolge.

Meine persönliche Meinung.
Die Corona-Infektionszahlen steigen und steigen - und nach aktuellen Daten nicht mehr nur bei Ungeimpften. Woran liegt das?
 

4712 Postings, 7018 Tage DingGut-Medien schüren wieder die Panik

 
  
    
2
16.11.21 08:42
"Inzidenz erneut auf Höchstwert -  auch Todeszahlen steigen deutlich" titelt WEB.DE https://web.de/magazine/news/coronavirus/...szahlen-deutlich-36341800

Systematisch versuchen die Gut-Medien den Eindruck zu erwecken, dass ohne Corona niemand mehr sterben würde.
In Deutschland sind durch Corona nicht mehr Menschen gestorben als sonst auch. Ob mit oder ohne Corona, in Deutschland sterben jedes Jahr ca. eine knappe Million Menschen. Es ist eine dreiste und infame Irreführung, wenn man so tut, also ob in Deutschland durch Corona mehr Menschen gestorben sind, also in den Jahren davor.

Meine persönliche Meinung.
Innerhalb einer Woche ist die Sieben-Tage-Inzidenz um knapp 100 gestiegen. Alle Corona-News des Tages im Ticker. Alle Corona-News im Ticker.
 

50877 Postings, 6578 Tage SAKUHetzpressenbumerang von RT

 
  
    
16.11.21 09:02
In Russland wirbt RT für Corona-Impfungen, in Deutschland tritt der russische Sender als Sprachohr der Covid-Skeptiker auf. Kuriose Folge: Deutsche RT-Beiträge sind unter russischen Impfgegnern ein Hit.
-----------
Schlechte Rampe sollte man googeln...

4712 Postings, 7018 Tage DingDas Lügen und Hetzen geht weiter

 
  
    
6
19.11.21 09:27
"Maybrit Illner: Weltärztepräsident Montgomery liest Politikern die Leviten" titelt WEB.DE https://web.de/magazine/politik/...gomery-politikern-leviten-36358228 und gibt dem erwiesenen Lügner oder vollkommen unfähigem Mediziner Weltärztepräsident Frank Ulrich Montgomery wieder ein Forum.
(siehe https://web.de/magazine/politik/...eben-tyrannei-ungeimpften-36325088 und https://www.ariva.de/forum/...e-hetzpresse-549008?page=59#jumppos1482 )

Man muss sich vor Augen halten: Eine Infektion, die für junge Menschen praktisch überhaupt nicht gefährlich ist, und bei alten Menschen nur, wenn sie sehr, sehr alt und/oder sehr, sehr vorerkrankt sind, soll eine lebensgefährliche Pandemie sein? Und jeder, der da was kritisiert, ist ein Impf-Schwurbler?

Tatsächlich sind durch die systematische Desinformation der Gutmedien wohl eher die meisten Geimpften die eigentlichen Schwurbler.  Die noch beim Spazierengehen eine Maske tragen. Desinformiert durch die Gut-Medien, die wichtige Sachverhalte, die zu einer realistischen Einschätzung der Situation notwendig wären, systematisch unterdrücken und unterschlagen. So ist den meisten Menschen garnicht bekannt, dass in Deutschland nicht mehr Menschen gestorben sind als in den anderen Jahren davor auch, und dass man nur mit Tricks zu der Aussage kommen kann, dass eine Übersterblichkeit erkennbar ist. Diese Übersterblichkeit ist aber so gering, dass man ganz, ganz genau und ganz, ganz selektiv auf einen ganz, ganz beschränkten Zeitraum betrachten muss, um diese zu "erkennen".
Und dass Geimpfte genauso wie Nicht-Geimpfte infiziert werden, wollten die Gut-Medien und Gut-Wissenschaftler auch viel zu lange unterm Tisch behalten. Nun hat man die entsprechenden Folgen: dass viele Leute, offensichtlich auch Ärzte, nicht mehr durchblicken.

Meine persönliche Meinung.
Weltärztepräsident Frank Ulrich Montgomery forderte die Politik bei "Maybrit Illner" endlich zum entschlossenen Handeln auf und liest Politikern die Leviten.
 

4922 Postings, 711 Tage qiwwi50.000 NeuInfizierte/Tag; davon werden 400 sterben

 
  
    
19.11.21 10:52
...soviel zu "Lügen und Hetze"...  

4712 Postings, 7018 Tage DingTäglich sterben in D knapp 3.000 Menschen

 
  
    
4
19.11.21 12:30
Diese 400 sind ein Teil davon.
Bei den Grippewellen in den letzten Jahren wurde bisher auch nicht von einer Pandemie gesprochen, von den ganzen sonstigen Maßnahmen ganz zu schweigen.
Wieviele alte Menschen starben in den Pflegeheimen durch die in Folge der Corona-Maßnahmen mangelhafte Betreuung?

100 Jahre gesund und munter bleiben und dann in die Kiste springen? Das Leben ist von Begin an ein Risiko!

Wir haben in Deutschland ein System, das einen gewissen allgemeinen Wohlstand mit einer entsprechenden Sicherheit und reduziertem Risiko ermöglicht. Dieses System kann man kaputt machen. Ich bin dagegen, dass dieses System kaputt gemacht wird.

Meine persönliche Meinung.
 

2423 Postings, 3225 Tage SkeptikerVsOptimis.Erlaube mir einen Rat.

 
  
    
19.11.21 12:53
Die Postings haben an Durchschlagskraft und Originalität verloren - ich bedauere Dir mitzuteilen, dass die Zeilen eine lauwarme Brühe geworden sind.
Keine reißerischen Thesen und ein fast schon ein selber "Kleinmachen" mit der Schluss Formulierung
"Meine persönliche Meinung"
Gönn Dir eine Pause und sammle Dich für einen Wahren Großen Streich!
Richtig was Investigatives.

Trete der Lügenpresse nicht mit  Masse sondern Klasse  entgegen.  

4922 Postings, 711 Tage qiwwidie 400 sind zusätzlich

 
  
    
19.11.21 14:20

4712 Postings, 7018 Tage Ding"Meine persönliche Meinung."

 
  
    
3
20.11.21 08:14
Dieser Hinweis ist dem Umstand geschuldet, dass unser Gastgeber natürlich dauernd Angriffen der Gut-Menschen ausgesetzt ist, die dem Gut-Medien-Mainstream widersprechende Meinungen und Sachverhalte mit allen Mitteln ausschalten wollen. Das macht es hoffentlich etwas einfacher, diesem undemokratischen Ansinnen zu widerstehen.

Richtig große Lügen kommen meist irgendwann "von selbst" ans Tageslicht. Und um dazu beizutragen, muss man wohl schon selbst involviert sein.

Auf Dauer gefährlicher ist meiner Meinung nach das Dauerfeuer den "kleinen" Lügen und Unterschlagungen. Insbesondere auch der Krieg der Bilder. Wenn zum Flüchtlings-/Migrationsthema z.B. eine Familie mit Kindern gezeigt wird, so ist das ja keine Lüge. Die Familie gibt es. Dass aber diese Familie überhaupt nicht repräsentativ ist, das ist die "kleine Lüge". Denn der normale Konsument der Gut-Medien geht selbstverständlich davon aus, dass ihm ein typisches Bild gezeigt wird, und das ist es nicht. Das war 2015 so, und das ist auch jetzt so.
Die Gut-Medien wollen natürlich mit ihrem Dauerfeuer die Meinung der Bürger in ihrem Sinne beeinflussen. Dem zu widerstehen ist lästig, ist ein zusätzlicher Aufwand, ist unbequem. Und wer ist nicht lieber etwas bequemer?

Meine persönliche Meinung.
 

4712 Postings, 7018 Tage Dingz.B. ... in unserem kleinen Mikrokosmos

 
  
    
2
20.11.21 19:34
Hier zum Impf-Thema von BILD
https://www.youtube.com/watch?v=AMQ3Uc3yELk
mit durchweg handfesten, fundierten Sachinformationen zum Thema Corona in Deutschland.

Hier die Reaktion von den Inhabern der Main-Stream-Wahrheit: 5x Uninteressant
https://www.ariva.de/forum/...dich-impfen-574252?page=279#jumppos6991

Meine persönliche Meinung.

 

119421 Postings, 8068 Tage seltsamkomisch, daß ich "BILD" mal interessant finde und

 
  
    
1
20.11.21 20:27
sogar zustimme.
Wobei die letzte Aussage des Phillip (keine Ahnung , habe den Namen nicht verstanden) falsch ist, der Begriff "Pandemie der Ungeimpften" bedeutet nicht, daß die Ungeimpften geschützt werden sollen, sondern daß die Pandemie von den Ungeimpften AUSGEHT.
Und wenn zu den Ungeimpften sogar die Kinder/Jugendlichen gezählt werden, so stimmen die Zahlen der Ungeimpften ja überhaupt in keiner Relation.  

4712 Postings, 7018 Tage DingDie Corona-Propaganda-Schlacht geht weiter

 
  
    
3
23.11.21 12:42
"Mehrheit geht von erneutem Lockdown über Weihnachten aus" titelt WEB.DE https://web.de/magazine/news/coronavirus/...down-weihnachten-36341800 und will damit einem erneuten Lockdown den Weg bereiten.

Was die Bürger damit wohl eher sagen wollen: Die Regierung ist dermaßen unfähig, dass denen wieder mal nichts anderes einfällt, als ein erneuter Lockdown.

Geld kommt aus dem Bank-Automaten, und im Supermarkt sind die Regal voll. Dass da Leute jede Nacht arbeiten müssen und so dafür sorgen, dass es früh frische Brezeln gibt? Das ist außerhalb des Blickfelds unserer Gut-Journalisten.

Und dann gibt es natürlich einige Juristen, die eine Impfpflicht für vereinbar mit dem Grundgesetz halten. Dass es viel mehr Juristen gibt, die nicht dieser Meinung sind, ist den Gut-Journalisten egal. So arbeiten unsere Gut-Medien. Veröffentlicht wird das, was gut für die dummen Bürger ist, alles andere fällt unter den Tisch. Das merkt der Michel doch garnicht.

Meine persönliche Meinung.
Angesichts hoher Corona-Infektionszahlen hält eine Mehrheit einen neuen Lockdown über Weihnachten für wahrscheinlich. Alle Corona-News des Tages im Live-Ticker.
 

4712 Postings, 7018 Tage DingDie faulen Bürger sind schuld ...

 
  
    
4
23.11.21 14:29
"Faul und bequem: Merkel-Ehemann liest Deutschen in Corona-Pandemie die Leviten" titelt WEB.DE https://web.de/magazine/news/coronavirus/...eutschen-leviten-36341800

Und die Gut-Wissenschaftler und Gut-Medien haben natürlich alles richtig gemacht. Dieses faule, undankbare Volk verdient diese Elite-Führer garnicht ...

Kein Wörtchen vom dauernden Geschwurbel der Gut-Politiker, Gut-Wissenschaftler und Gut-Journalisten. Angefangen von den "überflüssigen" Masken, die nicht schützen über das Virus, das nicht mutiert bis zur sicheren "Impfung", die garkeine ist. Geschwurbel noch und nöcher.

Und sofortige "Die Erde ist eine Scheibe"-Keule, wenn Kritik aufkommt. Eine Frechheit aus der "Grenzen lassen sich nicht schützen"- und "Wir schaffen das"-Ecke.

Meine persönliche Meinung.
Joachim Sauer, Ehemann von Angela Merkel, ist über das Verhalten vieler Menschen in Deutschland während der Corona-Zeit verwundert. Alle Corona-News des Tages im Live-Ticker.
 

4712 Postings, 7018 Tage Dingneben Corona: diese Baustelle gibt es auch noch

 
  
    
3
24.11.21 07:40
"Migrationsforscher Gerald Knaus: "Wir sind in eine dreifache Falle getappt"" titelt WEB.DE https://web.de/magazine/politik/...s-dreifache-falle-getappt-36353746 , selbstverständlich illustriert mit einem Bild, auf dem ein Kind zu sehen ist.

Angeblich eine Falle. Wie weltfremd und dumm muss man eigentlich sein, um diese sogenannte "Falle" nicht schon vorher erkannt zu haben?
So dumm, weltfremd und naiv kann man garnicht sein. Es kann sich also nur um Absicht handeln.

Der Gipfel besteht darin, diesem Lukaschenko die Hauptschuld zu geben. Wer war 2015 schuld? Die 2015-Schuldigen und Lukaschenko sind mindestens gleich verantwortlich und schuld!

2015: oder gibt es da nur 1 Schuldige?

Meine persönliche Meinung.
Migrationsforscher Gerald Knaus erklärt im Interview, was hinter der neuerlichen Krise an der EU-Außengrenze steckt und wie sich die Lage entschärfen ließe.
 

2423 Postings, 3225 Tage SkeptikerVsOptimis.Wer ist Schuld, wer sucht Lösungen?

 
  
    
24.11.21 10:50
Warum machst Du das? Was treibt Dich an?
Deine Finger zeigen immer wieder auf andere und nicht in eine Richtung, die  man gehen könnte.
Welcher Weg wird Dein bester werden?
Eine Lösung des Schicksals liegt im Ursprung Deiner Gedanken!

Charles Reade (1814 - 1884), englischer Schriftsteller

Achte auf deine Gedanken, den sie werden deine Worte
Achte auf deine Worte, sie werden deine Handlungen
Deine Handlungen werden deine Gewohnheiten
Deine Gewohnheit wird dein Charakter
Dein Charakter wird dein Schicksal.  

4712 Postings, 7018 Tage DingDie Strategie der Corona-Panik geht weiter

 
  
    
4
25.11.21 08:46
"Mehr als 100.000 Corona-Tote in Deutschland - Drosten warnt vor weiteren 100.000" titelt WEB.DE https://web.de/magazine/news/coronavirus/...tote-deutschland-36375404 und versucht damit den Eindruck zu erzeugen, dass diese 100.000 Menschen ohne Corona nicht gestorben wären.

Eine üble Täuschung und Irreführung der Bürger. Jedes Jahr sterben in Deutschland eine knappe Million Menschen. Das war in der Vergangenheit so, und das wird auch in Zukunft so sein. Diese 100.000 "Corona-Tote" sind ein Teil der jährlichen Todesfälle. Eine Übersterblichkeit konnte in Deutschland praktisch nicht festgestellt werden. Wenn überhaupt, dann muss man ganz, ganz, ganz genau hinschauen, und sich dann noch möglichst einen bestimmten Zeitraum oder Monat herauspicken, um solche Aussagen zu machen zu können.
Die alten Menschen, die in den Pflegeheimen zwangsweise von ihren Angehörigen isoliert wurden und dadurch in dieser Zeit vereinsamt starben, werden dabei garnicht berücksichtigt.

Meine persönliche Meinung.
Die Zahl der an oder mit Corona gestorbenen Menschen hat in Deutschland eine traurige Marke erreicht.
 

4712 Postings, 7018 Tage DingEs ist unglaublich wie gelogen und gebogen wird

 
  
    
2
25.11.21 09:00
https://web.de/magazine/news/coronavirus/...tote-deutschland-36375404 schreibt:
"Laut einer Statistik des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung in Rostock starben in der letzten Oktober-Woche diesen Jahres rund 20.000 Menschen, dies waren etwa 3.000 mehr als im Durchschnitt der Jahre 2010 bis 2019.  ... "

Dass in Deutschland ganz normal die Sterberate steigt, weil geburtenstarke Jahrgänge in das Sterbealter kommen, wird systematisch unterschlagen. Und dann wird noch eine ganz bestimmte Woche herausgepickt und diese dann als beispielhaft dargestellt.

Dass es in vielen anderen Wochen sogar anders herum ist? Das wird unterschlagen.

Meine persönliche Meinung.
Die Zahl der an oder mit Corona gestorbenen Menschen hat in Deutschland eine traurige Marke erreicht.
 

4712 Postings, 7018 Tage Ding... aha, die Wirtschaft darf fordern ...

 
  
    
25.11.21 12:38
"Corona-News im Ticker: Wirtschaftsvertreter fordern immer lauter allgemeine Impfpflicht" titelt WEB.DE https://web.de/magazine/news/coronavirus/...eine-impfpflicht-36341800 und pickt sich eine einzige Forderung aus der Wirtschaft heraus. Die abgesehen davon auch nur von einigen Vertretern der Wirtschaft geäußert wird.

Was ist mit den sonstigen Forderungen der Wirtschaft? Werden die von unseren Gut-Medien auch publik gemacht? Natürlich nicht, denn was die Wirtschaft fordert, ist böse. Also meistens. Aber hier machen unsere Gut-Journalisten mal eine Ausnahme, und zwar weil das ausnahmsweise der eigenen Haltung entspricht.

Meine persönliche Meinung.
Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger sagte, die gesetzliche Impfpflicht sei zwar "immer nur die zweitbeste Lösung". Sie dürfe aber nicht von vornherein ausgeschlossen werden. Weitere News zum Coronavirus im Live-Ticker.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 | 61  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Philipp Robert