UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.784 -1,7%  MDAX 25.823 -2,1%  Dow 30.775 -0,8%  Nasdaq 11.504 -1,3%  Gold 1.802 -0,3%  TecDAX 2.886 -0,8%  EStoxx50 3.455 -1,7%  Nikkei 25.922 -1,8%  Dollar 1,0451 -0,3%  Öl 108,9 -5,2% 

ARERO nachhaltig

Seite 1 von 10
neuester Beitrag: 01.07.22 06:44
eröffnet am: 01.02.21 12:54 von: Gamrig Anzahl Beiträge: 231
neuester Beitrag: 01.07.22 06:44 von: Gamrig Leser gesamt: 43070
davon Heute: 92
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10  Weiter  

895 Postings, 1924 Tage GamrigARERO nachhaltig

 
  
    
01.02.21 12:54
Nun habe ich mich mit meiner Tochter entschlossen , jeder einen Sparplan einzurichten für den nachhaltigen Fond von Areo. Wir wissen, dass dieser nicht in einem Jahr Bäume ausreißen wird(Vermutung).  Doch für die Zukunft , denken wir, wird mehr auf der Erde passieren müssen ,damit Generationen vielleicht noch eine schöne Erde haben. Auch wenn die Rendite am Anfang nicht die Rendite des Marktes ist, so ist kein Ausgabeaufschlag gut und ein flexibler Sparplan ,wo man selbst monatlich je nach eigener  Finanzlage  Beiträge erhöhen oder minimieren kann ,nicht zu verachten. Wir finden diesen Fond spannend und auch zukunftsorientiert .In 10 oder 20 Jahren sieht vieles anders aus ,aber nichtsdestotrotz fangen wir am 1.2.21 an und selbst,wie es in Deutschland so ist, werden Nörgler,Besserwisser und erfahrene Trader dazu etwas zu beanstanden haben. Vielleicht? Unsere Strategie deckelt sich mit diesem Fond und jeder investierte ? ist ein ,für uns, gut investierter. Keine Gier und keine Angst  wird hier zum Erfolg führen, fernab von Leerverkäufer, von Wirecardbanditen und Hegdefondräuber! !  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10  Weiter  
205 Postings ausgeblendet.

895 Postings, 1924 Tage GamrigJedem Sparplansparer

 
  
    
18.06.22 21:43
muss eines klar sein,wer für sein Alter,seinem Wunsch etc.  Vorsorge trifft,sind solche Zeiten so wichtig für die Rendite .Was schlecht für Aktienmärkte ist,Zinserhöhungen zum Beispiel,ist gut für Sparpläne.Wir sind keine Millionäre und erarbeiten unser Geld nicht immer leicht und nun haben wir die Chance ,mehr Unternehmensanteile,mehr Rohstoffe etc. für unser Geld zu erhalten.Denn Einzelwerte sind riskant und zu teuer.
Als nicht verzagen,weiter sparen und hoffen,das die Kurse für uns nicht steigen?Manchmal wartet man Monate oder Jahre auf Steigerungen?Desto mehr Anteile jeder besitzt,desto ? bombastischer? der Renditeanstieg!!
Denkt immer dran: ? Wer immer bei Höchstkursen kauft,hat wesentlich weniger Rendite!?  

895 Postings, 1924 Tage GamrigKeine Angst vor Minus beim Sparplan

 
  
    
19.06.22 08:13
Es klingt negativ,ist aber positiv für uns Sparer.In meinem Umkreis sind alle Sparpläne ,die in den letzten 3 Jahren abgeschlossen wurden sogar zweistellig im Minus.Nun wird der eine oder andere sagen,warum spare ich und verliere Geld?Der Sinn eines Sparplan ist und bleibt der Anlagehorizont! Jetzt genießen wir im gewissen Sinne,das unsere Sparrate den Einstandskurs drückt und wir mit dem erhöhten Anteilserwerb  bei positiven Veränderungen der Wirtschaft  überproportional zulegen können und werden?Also nicht verzagen,Chancen nutzen!!
Zur Zeit und das nicht vergessen,ist u.a. der Staat dabei ?Vermögen der Menschen? zu reduzieren,durch erhöhte Preise, durch mehr Abgaben ,alles Inflationär - trotz Zinschen?.
Wer schafft,dem sich zu wehren durch pfiffiges Leben und überlegen ,was man wirklich braucht,kann diesem entgegentreten oder mildern.Seid nicht dumm ,aber wenn ihr Euch was gönnen wollt,dann Qualität für Eure Gesundheit,Fitness und Ernährung.
Zum Schluss ,haltet an euren Zielen fest und spart nur das,was Euch nicht weh tut ,aber spart weiter!
Gegen den gewollten Strom müsst ihr handeln und euer Geld schützen ,mit Gold,Silber,Sparpläne?
Bitte keine Bitcoininvestition! Das hat keinen Anlagewert! Schaut Euch den Chart an,auch die letzten Tage..ihr habt nichtmal eine Firma als Gegenwert! Ihr habt nichts und seid die ? letzten? in der ? Gierkette?.
 

895 Postings, 1924 Tage GamrigErinnerung

 
  
    
25.06.22 15:33
Wer seinen Einstandswert senken will und noch über 122? liegt,sollte daran denken :  ?.weiter sparen und eventuell nächste Woche bis etwa Dienstag / Mittwoch seine Sparraten anzupassen.Wer trotz des Umfeldes von Preiserhöhungen Mut oder die Reserve hat,sollte  nicht verzagen und solange ? aggressiv? weiter sparen  bis sein Einstandswert unter  dem  aktuellen Wert von Arero n. liegt. Erst dann kann man seine Höhe der Sparraten etwas runterfahren und konstant halten.Aber jetzt wäre es schädlich,denn die Zeiten jetzt sind Sparplanzeiten!  

895 Postings, 1924 Tage GamrigArero nachhaltig Sparplan bei der Consorsbank

 
  
    
25.06.22 16:03
Wer einen Sparplan bei der Consorsbank für den Arero n. hat,sollte sowieso mindestens 50? monatlich in die Hand nehmen,da dann nur 1,5%Gebühren anfallen ( auch bei höheren Sparraten) ,aber darunter schlagen sie ein paar Zehntel rauf,also warum verschenken?.über Jahre sind Zehntel mehr Gebühren auch Geld!! und mehr  Rendite?  

895 Postings, 1924 Tage GamrigNerven bei Sparplänen

 
  
    
26.06.22 06:51
Wer schon längst Sparpläne noch vor dem Jahr 2000 begonnen hat,wird feststellen,das viele Ereignisse auf der Welt zu sagenhaften Kursschwankungen an den Börsen und auch bei den Sparplänen geführt haben.Wer seinen alljährlichen Informationsstand von der Versicherung zugeschickt bekommt( wir hatten 1994 als Kindervorsorge 2 Aktiensparpläne angelegt)  ,sollte mal die jährlichen Fondsstände/ Anteilswerte sich anschauen.Es ist erstaunlich,was aus 50? oder gar 40? monatlich wurden.Wir hatten noch das Glück,das diese Sparpläne steuerfrei sind,nur man kann an diesen nichts ändern,da sie sonst als Neuverträge laufen und steuerpflichtig wären.Aber gerade diese kleinen Summen,ohne Dynamik,ohne Anpassung ( was aber ein kleiner Nachteil ist)  ,haben über die Jahre erheblich an Wert zugenommen.Es ist wichtig,ein Sparplan darf keinem monatlich wehtun ,er muss durch dick und dünn weiter bespart werden und das mit Ausdauer sowie,wer es ( ich bin da auch ein Unterstützer)  kann ,sollte seine Sparraten anpassen,wenn der Sparplankurswert  unter dem  Einstandswert liegt und diesen ,wenn es geht, erhöhen und erst bei dessen Gleichstand frühestens wieder auf ? Normalstand? herunterfahren.Dann hat man bei steigenden Kursen mehr im Depot.
Man kann natürlich generell ,wenn es finanziell machbar ist,seine Raten anpassen,denn ob ich AZUBI bin oder Fachkraft,da sind andere Sparraten möglich und helfen einen bei Zeiten,wo man selbst finanzielle Hilfe benötigt!  

895 Postings, 1924 Tage GamrigWie können wir

 
  
    
26.06.22 07:02
? unseren? Arero nachhaltig mehr Leuten schmackhaft machen?
Je mehr den Arero nachhaltig verstehen,wird dieser auch angenommen.
Von den Banken gibt es da keine Unterstützung,weil sie ihre teuren Produkte verkaufen wollen und daran richtig verdienen.
Viele Menschen aller Altersklassen,beschäftigen sich nicht mit der Finanzwelt,lassen Mrd.? noch auf Tagesgeldkonten und Sparbüchern entwerten und bekommen das nicht mit.
Gerade diese passiven Sparer haben und hätten hier die Möglichkeit  diesen Arero n. ,der auch für solche Sparer gemacht wurde, das nicht kümmern müssen?, zu nutzen.Dazu kommen wenig Gebühren,kein Ausgabe- oder Rücknahmeaufschlag,dazu für die menschliche Zukunft so wichtigen Nachhaltigkeiten / Recycling  in allen Bereichen aller Gesellschaften. Schon diese Punkte sind eigentlich Pflicht solchen Sparplan zu unterstützen,denn noch wird viel geredet, aber praktisch steckt alles noch in den Kinderschuhen  und das wird sich in den Kursen dann widerspiegeln müssen!  

895 Postings, 1924 Tage GamrigNoch einen Denkanstoss

 
  
    
26.06.22 07:41
Es hat kaum Sinn,wenn man seinen Dispo auf dem Konto lange nutzt,dafür über 11% Zinsen zahlt .Dann lieber Sparplan reduzieren für eine gewisse Zeit.Bei 400? Dispo im Jahr  bei 11% ,wird wohl auf 13% gehen?, habt ihr locker 44? verschenkt.Hört sich nicht viel an,aber ihr macht die Banken zusätzlich reicher,die auch für alles nun Gebühren  nehmen ,teure Produkte vielen aufschwatzen und mit der Dummheit von uns rechnen.
Also nicht alles über das Knie brechen,besonnen in die Zukunft sparen .Nie den Überblick verlieren!!!
Wenn  Eltern jetzt ihr Kind im August/ September erstmals in die Schule schicken und deren Zukunft im Bildungsweg starten, dann sollte Eltern auch einen Sparplan starten.Kinder haben alles noch vor sich und müssen Fehler anderer Generationen ausbügeln.Der Arero nachhaltig könnte eine wichtige Investition sein,beides steckt in den Kinderschuhen und wird sich diesen Fehlern der Generation stellen! Denkt daran: Wegwerfgesellschaft,Einmalplastikgeschirr,alles verpacken,Getränkebüchsen usw.Vieles landet nicht im Kreislauf ,wird verbuddelt,verbrannt ,in die Natur geschmissen ?Unsere Kinder haben mit vielen diesen Problemen zu tun, neben den anderen?,daher könnte ich mir vorstellen: Schulstart = Sparplanstart und dann gleich in die Zukunft sparen!
Es ist wirklich eine wichtige Überlegung wert.
Durch die Dummheit machthabenerer in der Welt, die auf Kosten aller sich bereichern,Kriege führen,sind ? leider? die jetzigen Kurse gute Chancen für einen Start!Man sollte das ? leider? auch nutzen?.
Wenn in einigen Jahren alle begriffen haben,nachhaltiges ist die Existenz der Menscheit sitzt man schon längst mit Anteilen im Sparplan mit im Boot- alles richtig gemacht!  

895 Postings, 1924 Tage GamrigJuni 2022

 
  
    
26.06.22 08:13
Durch diese Kursschwäche in der Finanzwelt,Börsenwelt haben meine Tochter und ich erstmals  jeder 2 Sparraten in diesen Fond gesteckt. Nun erst am 7.7. wieder und jeder sollte unbedingt die Entwicklungen auf der Welt beobachten ,um doch ( aber nur wer kann) ,eine zweite Sparrate zu aktivieren, aber hier spreche ich nur die an, welche finanziell in der Lage sind.Alle anderen seine Rate absichern und Sparplan nicht unterbrechen.
Vielleicht hat man noch Glück Anteile oder deren Bruchteile noch unter 120? zu erwerben.
Ich habe so ein Bauchgefühl,dass 117? noch kommen ,aber halte an meinem Jahresziel fest.
Der 7. und der 23. sind so meine Favoriten bei den Sparplänen,statt 1. und 15?..hängt mit dem Einzug der Banken zusammen und den Kursverhalten der Börsen..  

895 Postings, 1924 Tage GamrigSparplan

 
  
    
26.06.22 14:38
Solange der Krieg( um ) und in der Ukraine nicht aufgelöst ist,die Seiten nicht anständige Lösungen auf den Tisch legen ,sterben Menschen sinnlos ihr einziges Leben und bleiben die volatiler Kurse erhalten.  

895 Postings, 1924 Tage GamrigNur mal zum Augen öffnen

 
  
    
26.06.22 15:59
Solltest Du im Alter 1300? Rente haben,nach 40 Jahren Arbeit ( alles nach dem Stand von Heute!!!) und vorher 1700? Netto gehabt haben,hast Du schon eine Lücke von 400? monatlich.Im Jahr 12 Monate x 400? sind 4800?! Jetzt lebst Du bis 80 ,gehst mit 70 !!! in Rente,fehlen Dir 48000?. Diese Diskrepanz kannst Du nur so früh Du kannst ,mit Investitionssparen begleichen oder mildern. Wenn Du mit 20 Jahren anfängst, hast Du 50  Jahre  Zeit bis zur Rente.48000? : 50 Jahre sind etwa  950  ? jährlich, im Monat also 80?. die Du sparen musst, um nach heutigem Stand nur Dein  Gehalt  Deines Arbeitsniveaus  halten zu können!! Das ist krass,machbar aber man muss diszipliniert sein.Da aber mit der Zeit die Kurse steigen werden,alles aber auch teurer wird ,musst Du Dich entscheiden,was Du machst! Keiner hat eine Glaskugel,aber wer nichts macht ,hat nichts.Wenn Du früher stirbst,erben es Deine Kinder,Ehepartner?
Der dicke Hammer sind dann die Steuern der Gewinne.Momentan kannst Du als Single 801? Kapitaleinkünfte haben,also von den fehlenden 4800? hast Du 801 ? frei und musst den Rest besteuern..Daher entscheidet Euren Weg! Je früher,desto schmerzfreier ,ist das Ansparen?!!  

895 Postings, 1924 Tage GamrigÜbrigens in meinem

 
  
    
27.06.22 20:57
letzten Artikel: Nur mal zum Augen öffnen? habe ich mit Absicht einen Fehler eingebaut. Hat aber niemand ein Veto eingelegt!
Wer 1700? Netto hat,hat nach 40 Jahren( nach heutigem Stand) keine 1300? Rente! Es sind unter 50% vom Netzo,etwa 48%?also die Sparlücke ,die geschlossen werden muss,liegt viel höher,als die 80? im Monat? Ich denke 150? musst Du sparen monatlich ,um mit Kurssteigerungen, theaurisierender  Anlage
alles so zu meistern,dass es gut klappt. wer mit 20 Jahren  mit 50? anfängt und sich vielleicht auf 200? steigern könnte,dazu etwas Gold und Silber physisch hat,dürfte ein Problem weniger haben im Alter, wie gesagt,nach heutigem Stand!  

895 Postings, 1924 Tage GamrigAktien und Anleihen

 
  
    
28.06.22 05:31
sollen laut TV-Experten  (?Rentenpapiere=?..Anleihen) nicht unattraktiv sein/ bleiben.ich sehe das für mich auch so?trotzdem bleiben Rohstoffe die Basis der Wirtschaften.Die momentane Verzerrung in der Welt sind wirtschaftliche,währungstechnische Kraftspiele ,die ? nur? bis zu dem Punkt laufen können,bis sich die politischen und wirtschaftlichen Eliten selbst vernichten?.und dann es zu Absprachen,Neuordnungen etc. kommen bzw.  sollte und wird.Diese lange Zeit sind für uns ? kleine? dahingehend nutzbar,seine Vermögensstruktur so aufzubauen,dass man dann,wenn alle wieder vernünftig werden und zu den eigentlichen Problemen der Welt zurückkehren,mit einer soliden Anteilshöhe seiner monatlichen Sparraten davon profitiert.So der Plan.
Da viele das Geld nicht für Einzeltitel ,also in Aktien- invests ,haben und auch eine gewisse Risikovermeidung bevorzugen, sollte man auch im Sparplan manchmal etwas Mut haben und die Ausdauer negative Dinge zu nutzen.Meine Tochter und ich werden den Aero nachhaltig ,solange er unter 125? ist und damit unter dem momentanen Einstandswert von uns ist,aggressiver besparen,was für uns nur heißt,bis maximal 100? im Monat.  

895 Postings, 1924 Tage GamrigBei Ovista

 
  
    
28.06.22 20:47
war der Wert des Arero nachhaltig 20.34h  knapp über 122?. Ich kann nur wiederholen,nutzt die Chancen, es kann auch mit der Zeit zum Jahresende auch hochgehen und da habt ihr Chancen nicht genutzt.Senkt Eure Einstiegswerte oder Einstandswerte!!
Wir werden,sowie unser Einstandswert  höher als 3/4? ist ,unsere Rate korrigieren und die ? Aggressivität? etwas herausnehmen?aber solange der Krieg dauert ,sind Chancen da,so traurig es für die Menschen dort ist und den vielen Toten,Verletzten usw. Börsen scheren sich nicht ums Elend,hier regiert die Gier!
Ich möchte uns nicht als gierig bezeichnen,aber es ist schon etwas beigemischt,obwohl wir für unser Alter vorsorgen oder uns  den einen oder anderen Wunsch erfüllen wollen.  

895 Postings, 1924 Tage GamrigEin neuer Tag

 
  
    
29.06.22 07:32
der mich heute persönlich nicht erfreut.Bin ich doch euphorisch,dass Sparplanzeit ist und dies wohl auch noch anhält,solange der Krieg herrscht?dennoch bin ich selbst erschüttert,das solch ein Krieg soviel verändert und verändern wird ,auch diese Auswirkungen für alle machen sehr vielen das Leben im Alltag schwierig,sehr schwierig.Auf Arbeit können sich einige keinen Urlaub mehr leisten und hätten es nötigender können garnichts mehr zurück legen.Arbeitsplätze fangen an ,zu wackeln und die Freude,welche die Menschen nach Corona hatten,wird nach deren Rückkehr auf die Realität,der unfreundlichen Realität zurückgestampft!
Es herrscht Unvernunft und Egoismus im großen Umfang außerhalb unseres normalen alltäglichen  
Lebens,aber denen ,die selbst Mensch sind,aber an Hebeln gemachter Kraft Menschen vernichten,Kultur zerstören und den Reichtum durch Korruption  erlangt haben ,werden wohl mehr.Wir hier können uns nicht wehren, aber eines müssen wir tun, jetzt den Mut und auch durch Überlegungen im Alltag unserer,eure Sparpläne zu bedienen und nicht aussetzen.Nehmt die Zeit ,wie sie ist,hört auf mal Lotto zu spielen oder legt eure Fahrten zusammen.Der Arero nachhaltig ist ein Mischfond mit vielen Möglichkeiten bei Crashs zu bestehen und die Wertigkeit des Fonds ist noch nicht ausreichend erkannt!
Selbst 10? mehr in die monatliche Rate gesteckt bedeutet im Jahr ein Anteil zur Zeit mehr,aber bei 140? nur noch 0,8?haltet Euer  Geld so  zusammen,das ihr den Allteg meistert,schaut Euch,wem Gold zu teuer ist,auch mal Sileranlagemünzen an..mal 5 Stück erwerben( auf Versandkosten achten) und dann liegen lassen.Bitte sichert Euch ab,auch wenn ich heute nicht gut drauf bin.Je früher,desto ruhiger könnt ihr vieles bestehen und Euch erfüllen,  

895 Postings, 1924 Tage GamrigUnd immer

 
  
    
29.06.22 07:35
an meine beiden Artikel # 216 und. # 217 denken,es ist die bittere Wahrheit, nehmt das nicht auf die leichte Schulter!  

895 Postings, 1924 Tage GamrigLetzter Tag im Juni 2022

 
  
    
30.06.22 05:51
Die ersten werden ihre Sparraten für morgen festgezurrt haben und bis zum nächsten Einzug ,z.B. bei der Consorsbank  am 7.7., ist es nach dem Wochenende fast soweit.
Es scheint sich langsam hochzuschaukeln, die Konfrontation Nato,Eu,USA gegenüber Russland?Ähnlich wie die Cubakrise in den 1960 igeln?Kurz vor dem ? Blackout? wurde die Reissleine gezogen?
Aber ehrlich,Russland hat alles,was ein Land benötigt,um sich zu entwickeln.Sie haben Rohstoffe,Kultur,sehr schöne Landschaften,Menschen die friedlich leben wollen usw. Warum setzt man das alles so aufs Spiel und mir kann niemand erzählen,das China,Indien,Brasilien von Russlands Bedrängnis nicht profitieren! Meine persönliche Meinung ist,dass Sanktionen gegen Russland nicht den Erfolg bringen werden.Die Menschen dort werden ihres Reichtums beraubt.Schon alleine der menschliche Verlust des Krieges,das ? verballern ? von Rohstoffen,die Kosten der gesamten Rüstung ,der Armee usw?..der Überwachungsstaat macht Menschen ängstlich und sie haben wohl keine Freiheiten,wie sie in der Demokratie sein sollten.Ich bin gespannt,wielange sich Russland die vielen Toten leisten kann ?Menschen scheinen dort, überall wo Diktatoren herrschen ,nichts wert zu sein.
Solange hier keine Lösung auf dem Tisch liegt,wird sich an der Weltlage kaum etwas ändern,d.h. Sparpläne bleiben günstig?und ich glaube auch,dass die Inflation ,die Grundinflation nicht mehr auf 2% kommen wird.Ich wäre froh,wenn diese überhaupt unter 4% käme.Aber da müsste in Moskau ein neuer gesünderer politischer Wind wehen.  

895 Postings, 1924 Tage GamrigLeben ohne Sparplan

 
  
    
30.06.22 06:04
Es gibt viele,die Aktien besitzen,viele die in Sparplänen investiert sind.Jeder hat die Wahl,die Möglichkeit ,sich alles auszusuchen.
Die FDP will die Aktienkultur in Deutschland stärken u.a. mit höheren Freibeträgen von Gewinnen aus Aktien,Aktiensparplänen.Das ist ein richtiger Weg! Ich wünsche mir für alle ,die hier fleißig in diesem Aktienfond sparen,dass sie von diesem Weg profitieren! Die Renten sind zu niedrig und der Staat muss immer mehr Geld für Renten bereitstellen,da ist eben u.a. die Lösung der stark ansteigenden Freibeträge von Gewinnen aus Sparplänen und Co.Mir wäre zwar lieb,wenn ein Sparplan ausgezahlt wird und dieser mindestens 10/15 Jahre gelaufen ist,dass man diesen von der Steuer befreit.Damit würde man mit einem Schlag die Aktienkultur in D stark verbessern!
Die Wirtschaft bleibt das Rückgrat einer Gesellschaft und wenn diese brummt,geht es allen gut,steigen die Kurse usw?Erst wenn dieser unsinnige Krieg vorbei ist, Putin abgedankt hat,können wir hoffen,auf eine Normalität .Ich bin trotzdem von China enttäuscht,die natürlich auch so manche Probleme welttechnisch haben?aber jeder Mensch lebt nur 1 x und Streit,Krieg,Sanktionen,Korruption u.a. sind Gegner einer globalen Welt,die nun aufgewacht ist und feststellen muss,das diese nicht so funktioniert,weil Abhängigkeiten eher schädlich sind!  

895 Postings, 1924 Tage GamrigGas und Öl

 
  
    
30.06.22 06:16
Ihr wisst im Arero n. sind Rohstoffe enthalten,Öl und Gas u.a?
Nun wissen wir über die aktuelle Situation.Ich halte manche Dinge für notwendig in einem begrenzten Zeitraum bei der Energieabsicherung.Gasförderung in D aktivieren,Kohle verlängern,Atomkraft verlängern.. Warum? Atom: billig,Co2 günstig?die Brennstäbe,ob die ( Lagerungszeit macht den Kohl nicht fett,ob man 5 Jahre  später abschaltet). sind das Problem?Kohle haben wir und D kann alleine die Welt nicht retten,hätte aber die nötige  Zeit die Energiewandlung voranzutreiben,das Menschen ihre Heiz- und Stromkosten bezahlen können?Gasförderung: Schiefergas muss bei solchen Abhängikeiten,die man selbst sich antat, kein Tabu sein! Es ist die Realität?klar,dass man das nicht ewig machen kann,aber Atomstrom aus dem Ausland kaufen,ist ja auch nonsens?Wir  und da maine ich die Welt müssen zur Nachhaltigkeit und zum Recycling kommen ,in großen Schritten ,in schnellen Schritten!! Ansonsten ist die Welt eher kaputt als so mancher sinnlose Krieg!
Jeder,  der  Begriffen hat,was die Erde bedroht,ist im Arero nachhaltig bestens aufgehoben!
Noch kommt das Wasser aus der Leitung Strom aus der Stckdose,noch gibt es vieles im Überfluss,aber Plaste  und Einwegdinge leider auch.Noch.  

895 Postings, 1924 Tage GamrigWas sehe ich für mich

 
  
    
30.06.22 07:31
1. Absichern seines Geldes in Gold ( kleinere Stückelungen ,keine Unzen,wenn auch etwas billiger im Verhältnis)
2. Sparplan ? offensiver? besparen,wenn der Kurswert unter dem aktuellen Einstandswert ist.
3.Bei Crashs die Nerven beim Sparplan behalten,Sparpläne werden nie wertlos,eher versuchen Crashs an den Börsen weiter ? aggressiv? für seinen Sparplan nutzen.
4.Sparpläne so aussuchen,das sie nicht die gleichen Indexwerte abbilden ( Streuen: Energie,Rohstoffe,Schwellenländer,Technolgie,Logistik ?als Beispiel)
5.Absichern seines Geldes auch in kleinen Mengen 1 Unzen Anlagesilbermünzen
6.Sparplanrate auf Normalniveau herunterfahren,wenn der Kurswert des Fonds sich von  dem Einstandswert stark entfernt,also steigt ( Sparraten bei Höchstwerten kaufen,verringert die Rendite)
7. Rücksetzer an Börsen mal nutzen,also auch mal zwischendurch eine Rate erhöhen
8.beim Auflösen eines Sparplanes darauf achten,dass man den Gewinn auf Jahersende und Jahresanfang nutzt,da kann man 2x 801? Kapitalertrag steuerfrei nutzen!
9. Verkauf des Sparplanes macht nur Sinn,wenn der Kurswert über dem Einstandswert liegt.
10.finanzielle Notlagen,lieber Sparplan ruhen lassen,wenn das Ersparte weg ist,dann ist es weg?und das Vermögen..
11. Sparpläne so 5 Jahre vor Renteneintrittsalters oder wenn man seinem Ziel näher kommt,öfters beobachten und gegebenfalls  verkaufen,da Sparpläne erst ab 10 Jahre wirksam werden
12?.Arero nachhaltig ist ein Mischfond aber als Aktienfond gehandelt und ist damit steuerlich besser dastehend  

895 Postings, 1924 Tage GamrigWarum Arero nachhaltig

 
  
    
30.06.22 08:13
Wir haben Arero nachhaltig aus folgenden Gründen erworben und besparen diesen:
1. Nachhaltigkeit und Recycling , ohne das wird die Welt längerfristig ihren Bedarf nicht decken können

2.Streunung in Renten,Aktien, Rohstoffen ?für uns ideal und verstehend

3. Kein Ausgabe - und Rücknahmeaufschlag

4.sehr gute passive Möglichkeit Vermögen aufzubauen

5.Wir finden es toll das Prof.Weber und sein Team etwas für die normalen Menschen in diesem Bereich tut!

6. Die Votalität ist gering,was gerade in Krisenzeiten sich bewährt.

Es gibt noch mehr Bestandteile,aber das sind so die wichtigsten für meine Tochter und mich.Wenn jemand dazu noch etwas beitragen will,tut das. Wir sitzen im selben Boot.  

895 Postings, 1924 Tage GamrigBitcoin heute

 
  
    
30.06.22 10:51
Bitcoin schmiert wieder ab,also nichts wird ? noch? mehr ? Nichts?. Also hütet Euch in Kryptosparpläne oder in Krypto zu investieren.Ihr werdet nie ruhig schlafen können.
Gold zeigt Stärke und Öl ist ein Politikum,wo es einen Rohstoffpolitikkrieg gibt,einschließlich Gas,Rohstoffe.
Dieser Arero nachhaltig wird Euch so durch die Krise führen,das ihr keinen Herzinfarkt bekommt.Nutzt die Chancen ,die Euch durch diese Kriegstreiberei,ob auf dem Schlachtfeld,Währungskrieg,Rohstoffmarkt geführt wird bei Eurem Sparplan hier und schützt das Vermögen durch Gold ab.  

895 Postings, 1924 Tage GamrigEines darf ich nicht vergessen

 
  
    
30.06.22 14:28
Die FDP will und es  wird wohl so kommen,  die Aktienkultur in D auch für Privatanleger  stark verbessern.Es sollen auch die steuerlichen Freibeträge erhöht werden aus Gewinnen von Aktien,Sparplänen und vielleicht, werden Sparpläne, die für eine Altersvorsorge dienen,  ab einem bestimmten Alter sogar noch mehr begünstigt werden.Das wäre definitiv ein Lichtblick nicht nur für die Jugend, damit man die immer wenig werdende Rente ( Rentenniveau) besser ausgleichen kann.
Wie gesagt,jetzt ist Sparplanzeit..ß
Der Arero nachhaltig hält sich verdammt wacker gegenüber den Börsen heute.
Es kann, wie bei Corana,wo es zum Börsenrutsch kam, Gold fallen, aber nicht,weil Gold nichts taugt, nein?mit dem starken Goldpreis wurden Löcher in den Bilanzen,bei den Aktiendepotwerten gestopft oder glatt gesellt.  

895 Postings, 1924 Tage GamrigWer nur so dahinspart

 
  
    
30.06.22 19:11
muss sich keine Gedanken machen und auf kleine Unterschiede achten.
Morgen zum Beispiel werden die Börsen grün sein,da weltweit der erste eines Monats die Sparplanraten eingezogen werden.Daher sind wir nun vom 1. des Monats weg und nutzen die Möglichkeit an 7. die Sparraten einzuziehen.Der 15. ist auch so ein gängiger Sparplantag ,daher nehmen wir bei der Consorsbank,wenn die Börse nachgibt,gerne auch mal den 23?.  

895 Postings, 1924 Tage GamrigGetäuscht

 
  
    
01.07.22 06:33
Wird an den Börsen heute wohl nicht grün.Man kann das Muster nicht mehr zur Zeit übertragen,das muss ich mir einstehen.
Es bleibt aber Sparplanzeit.Generell sind Krisenzeiten Sparplan freundliche Abschnitte.Auch Sparpläne jetzt zu starten,dürfte nicht verkehrt sein,denn Höchststände sind breitgefächert 20% und mehr vom Hoch entfernt.
Firmen,als Beispiel Allianz werden nicht in Insolvenz geraten,zu groß,viel Eigenkapital,Aktienrückkäufe, hohe Dividende  , aber sie werden von dem Abwärtsstrudel mitgerissen.Allianz ist auch in vielen Fonds enthalten ,also gute Firmen?Das nur als Beispiel?
Daher ist das Auffangbecken ,wie im Arero nachhaltig, von über 1100 Unternehmen ein Wert ,wo sich Kurse gegenseitig im Groben auffangen?Geht es bei einigen im Kurs runter,geht es bei einigen hoch oder zur Zeit halten den Kurs.Gerade diese Streuung,schafft ein Privatanleger so einfach nicht.
Seid im gewissen Sinne froh,dass wir für unser? weniges ? Geld  wirklich mehr Investanteile erhalten.
Meine Fehleinschätzung heute ,ist nicht substanzerschütternd,sondern ein Segen für die eingezogenen Raten heute.
Trotz der ?Freude? mache ich mir  auch Sorgen über das momentane Weltgeschehen,vorallem um diesen Krieg,den Kosten für Energie,den Spritpreisen,weil viele in ländlichem Raum auf das Auto angewiesen sind usw.
Ich kann allen nur Raten,genau hinzusehen,was nötig ist,was man wirklich benötigt .Längerfristig wird wohl der Mut einen Sparplan in Krisen weiter zu besparen,dann zum Erfolg führen!

 

895 Postings, 1924 Tage GamrigMillionen bis Millarden

 
  
    
01.07.22 06:44
fließen monatlich in Fonds,ETFs.Diese Gelder müssen investiert werden und liegen nicht so rum.Also werden Aktien zu Tiefstpreisen gekauft und das Monat für Monat.So kann auch ein Fondmanager davon profitieren für seinen verwalteten Fond.
Was die großen tun,kann für uns kleinen nicht falsch sein.
Egal ,wo ihr wohnt,wie ihr Euch fühlt- versucht,  Euch nicht in dieser momentanen Schieflage der Welt
Euer Leben nun zu versauen.Habt trotzdem Freude und haltet Freundschaften.Manchmal helfen diesen,dem Irrsinn ein Schnäppchchen zu schlagen! Wir hier im Arero nachhaltig sind auch eine Gemeinschaft mit dem gleichen Ziel und unsere Sparraten in ? unseren? Fond tragen auch dazu bei ,entspannt diesen Fond zu stärken .Drücken wir uns die Daumen ,das niemand hier aus dieser Gemeinschaft des Arero nachhaltig in Schieflagen gerät.Allen einen schönen Tag und genießt auch Zeiten im Urlaub?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben