UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.587 0,8%  MDAX 34.358 0,6%  Dow 35.278 1,1%  Nasdaq 15.118 0,4%  Gold 1.767 -1,6%  TecDAX 3.726 0,4%  EStoxx50 4.183 0,8%  Nikkei 29.069 1,8%  Dollar 1,1601 0,0%  Öl 84,7 0,7% 

Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 1 von 591
neuester Beitrag: 15.10.21 19:06
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 14760
neuester Beitrag: 15.10.21 19:06 von: TechandRene. Leser gesamt: 2723055
davon Heute: 10540
bewertet mit 55 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
589 | 590 | 591 | 591  Weiter  

3894 Postings, 3503 Tage 51MioBiontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

 
  
    
55
25.11.20 12:01
Ich öffne diesen Thread, um über das Unternehmen Biontech, die MRNA Technologie im Kontext der Pharmaindustrie zu diskutieren. Bitte keine täglichen Tradingerfolge, keine Einzeiler a la Kurs fällt oder steigt heute. Das kann jeder selber sehen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
589 | 590 | 591 | 591  Weiter  
14734 Postings ausgeblendet.

1131 Postings, 2176 Tage JohnnyWalker@sosix

 
  
    
8
15.10.21 08:23
Schau, gerne kannst Du abweichend Meinungen hier posten. In beide Richtungen. Das Problem ist halt nur, es ist zu wenig zu schreiben "Der Markt geht nach unten und drum ist der Wert richtig bewertet".

Der Markt liest nur, was über den Ticker geht. Wir dagegen versuchen hier, aus allen Ecken Informationen zu bekommen um uns eben ein fundiertes Bild zu machen und möglichst nahe an die Realität zu kommen. Wir versuchen Umsätze einzushätzen, Kosten und Gewinne zu berechnen usw, basierend auf 50 Millionen Dosen hier und 30 Millionen Dosen dort, Verkaufspreisen an Covax und Länder usw.
Alles, um am Ende den echten Wert zu ermitteln, den der einzelne hier in BT und den anderen sieht.

Wenn Du also der Meinung bist, BT sei richtig bewertet oder stürzt ab, dann bitte nicht nur als Satz, sondern fundiert mit Storno-Meldungen von Orders, mit seriösen Quellen zu unterirdischer Wirksamkeit, mit News zum Überflieger Impfstoff usw. Mag es ja alles geben, dann poste es.
Aber bitte nicht nur "total überbewertet, 150 kommt bald oder ähnliches".  

1131 Postings, 2176 Tage JohnnyWalkerSanofi jetzt mRNA gegen Krebs

 
  
    
5
15.10.21 08:25
Spannend, Sanofi schmeisst hin und stoppt die ENtwicklung des Covid mRNA Impfstoffes (siehe oben), weil sie zu spät sind.
Sie wollen sich jetzt auf die nächste Generation mRNA gegen Krebs fokussieren.
Meinung: Macht Biontech das nicht seit Jahren bereits? Wir Sanofi damit wieder zu spät sein?

 

1210 Postings, 5105 Tage sosixlieber Johnny

 
  
    
1
15.10.21 08:56
ich bin verwirrt !
wo habe ich geschrieben, dass BT abstürzt ?
wann habe ich einen einzeiler geschrieben?
und wo habe ich  "total überbewertet, 150 kommt bald oder ähnliches" geschrieben?

ich habe lediglich um einen "beiderseitigen" austausch gebeten.(keine einseitige(nur positives)berichterstattung)
nicht mehr, nicht weniger.
ich hab nichtmal ansatzweise eine bewertung abgegeben !

aber nun ist auch gut.
ich hab meine lehre daraus gezogen .

 

337 Postings, 324 Tage wolf1611#sosix #johnny

 
  
    
2
15.10.21 09:02
Ich lese ständig Artikel diverser Börsenblätter mit ihren "Spezialisten". Auffallend bei allen, dass LV-Aktivitäten generell ausgeblendet werden.
Im Zeitraum ab 01.10. hatten wir Shortquoten zwischen 30-41% (gestern), im September auch mal bis 50%.
Bei z.T. niedrigen Handelsvolumina beeinflusst das den Kurs nachhaltig

Sosix hat ja auch Recht - der Kurs kann natürlich auch weiter fallen. Allerdings sehe ich fundamental nur wenig Gründe dafür, ausser LV-Spielchen

Deshalb folge ich Johnny hier mehr - einfach mal in den Raum werfen, nützt hier niemandem. Wenn, dann mit Quelle bzw. Begründung, auch wenn es "nur" die eigene Einschätzung ist  

597 Postings, 363 Tage GuthrieJohnnyWalker

 
  
    
1
15.10.21 09:04

"Wenn Du also der Meinung bist, BT sei richtig bewertet oder stürzt ab, dann bitte nicht nur als Satz, sondern fundiert mit Storno-Meldungen von Orders, mit seriösen Quellen zu unterirdischer Wirksamkeit, mit News zum Überflieger Impfstoff usw. Mag es ja alles geben, dann poste es.
Aber bitte nicht nur "total überbewertet, 150 kommt bald oder ähnliches".
Bitte immer bei der Wahrheit bleiben! Nirgendwo hat Sosix das jemals geschrieben!

 

915 Postings, 492 Tage FashTheRoad@Johnny

 
  
    
7
15.10.21 09:08
Sanofi hat ja dafür extra die US Biotechfirma Translate Bio für 3,2 Mrd USD übernommen um sich da für
die Zukunft im mRNA-Markt zu positionieren. Und es gibt ja so viele verschiedene Krebsarten ...... denke
das bietet Potential für mehrere mRNA Entwickler. Sanofi hat dort meiner Meinung nach schnell geschaltet,
und noch recht günstig Translate Bio gekauft.




https://www.wiwo.de/my/finanzen/geldanlage/...2FiBx-cas01.example.org  

37 Postings, 43 Tage Einauge#Wolf Leerverkäufe

 
  
    
1
15.10.21 09:31
wo kommen denn die Informationen über die Menge Leerverkäufe her? Sind das Leerverkäufe oder shorts?
Du hast geschrieben: - einfach mal in den Raum werfen, nützt hier niemandem. Wenn, dann mit Quelle bzw. Begründung, auch wenn es "nur" die eigene Einschätzung ist.
Also bitte sei ein Vorbild.
 

37 Postings, 43 Tage EinaugemRNA-Impfstoffe für Schutzimpfungen

 
  
    
8
15.10.21 10:02
Ein interessanter Artikel mit einer Auflistung aktueller mRNA Projekte und ihrem aktuellen Stand.
https://www.vfa.de/de/arzneimittel-forschung/...cklung-und-versorgung
Interessant z.B. das Walvax Pharma Projekt in China. Dies ist wohl das in China am weitesten voran gekommene mRNA Projekt. Es hat auch seine Phase 3 Studie bereits in USA bei der NHI registrieren lassen. Wenn man auf den Link geht, sieht man allerdings, das sie noch nicht mit der Recrutierung der Probanden begonnen haben. Es wird also noch dauern, bis zur Zulassung.
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/study/NCT04847102
In einem Bericht einer chinesischen Zeitschrift wird berichtet, das sie ab dem 3 Quartal 2021 ca 120 Millionen ihres Impfstoffs ARCoV jährlich herstellen können. Da wird man die Kapazität aber noch stark anpassen müsen um wettbewerbsfähig zu werden.
http://www.xinhuanet.com/english/2021-04/16/c_139884414.htm
Eine Liste mit Covid Impfstoff Projekten findet man im folgenden Link.
https://www.vfa.de/de/arzneimittel-forschung/...coronavirus-2019-ncov
Dort sind auch beteiligte Firmen aufgeführt, so wie Zulieferer und Abfüller, sowie Links zu Veröffentlichungen zu einzelnen Projekten.  

93 Postings, 74 Tage DireWolfSelf Amplifying/replicating

 
  
    
5
15.10.21 10:20
sehr spannend @Einauge

Als Technologiefn fand ich besonders die ganzen technologischen Ansätze spannend

Für Covid am spannend ist wohl das von Arcturus, weil sowohl technisch als auch von der Entwicklung weit

https://www.businesswire.com/news/home/...Concern-in-a-Phase-12-Study

Auch Biontech hat im Malariaumfeld etwas mit self-Amplifying

Ich denke mRNA ist ein großer Kuchen und für die längere Zukunft ist entscheidend, wer sich die Stücke (Patente) sichert.
Daher ist das mit Covid eingenommene Geld sicher nur Sprungbrett und wichtig ist es, das Tempo hoch zu halten bevor der Kuchen verteilt ist

 

37 Postings, 43 Tage Einauge#Wolf Arcturus

 
  
    
2
15.10.21 10:33
Sie haben aber mit Phase 2 noch nicht wirklich begonnen. Das dauert noch bis (positive) ergebnisse vorliegen.
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/...arcturus&draw=2&rank=3  

712 Postings, 614 Tage Nachdenker 2030Wert von Hintergrundinformationen

 
  
    
9
15.10.21 10:35
Ich bin der Meinung, dass wir hier in dem Forum oft besser informiert sind als viele sogenannte Experten und auch Analysten. Leider finden Recherchen zu Hintergrundinformationen oft nur wenig Resonanz (wenig gelbe Sterne im Vergleich zu ?Einzeilern? oder ?Zweizeilern?), sie sind aber für die Kursentwicklung und die Chancen- und Risikoabwägung der nächsten Wochen, Monate und Jahre sehr relevant. Wenn man sich die Forenbeiträge mit den Hintergrundinformationen ansieht, so stellt man fest, dass wir auf das richtige Pferd gesetzt haben und dass wir einfach nur noch etwas Zeit brauchen, denn Qualität setzt sich durch (gelieferte Mengen, Umsatz, Gewinn, Managementqualität, Wirksamkeit und Nebenwirkungen, Verlässlichkeit, Pipeline, zeitlicher Vorsprung usw.). (Bis hierhin meine Meinung auf der Basis der obigen Forenbeiträge. Keine Handlungsempfehlung. Keine Verwendung von nicht genannten Quellen).
 

712 Postings, 614 Tage Nachdenker 2030Insiderverkäufe bei Moderna

 
  
    
6
15.10.21 10:47
"Moderna, Inc. (NASDAQ:MRNA) Präsident Stephen Hoge verkauft 15.000 Aktien"
Möge jeder bitte selbst nachdenken, was das bedeuten könnte. Ich habe komplett von Moderna auf Biontech umgeschichtet (hatte vorher beide). Bei Biontech konnte ich übrigens keine Insiderverkäufe feststellen. Da verkauft niemand. Was kann das wohl bedeuten? Ich bin gespannt, was passiert, wenn die ?Analysten? und ?Börsenexperten? diese Verkäufe wahrnehmen, die Unterschiede merken und einmal darüber berichten (Veröffentlichungen in Analysen und Pressebereichten). Ich denke, dass wir hier oft einen Informationsvorsprung haben. Das ist aber keine Handlungsempfehlung, sondern ausschließlich meine Meinung.

(Quelle, Ausschnitt übersetzt)
"Moderna, Inc. (NASDAQ:MRNA) Präsident Stephen Hoge verkauft 15.000 Aktien
Geschrieben von Wayne Rhoads am 14. Oktober 2021

Moderna-LogoModerna, Inc. (NASDAQ:MRNA) Präsident Stephen Hoge verkaufte 15.000 Aktien des Unternehmens in einer Transaktion am Mittwoch, den 13. Oktober. Die Aktien wurden zu einem Durchschnittspreis von 314,90 $ verkauft, was einer Gesamttransaktion von 4.723.500,00 $ entspricht. Die Transaktion wurde in einem bei der SEC eingereichten Dokument bekannt gegeben, das auf der SEC-Website verfügbar ist.

Stephen Hoge hat kürzlich auch die folgenden Transaktionen durchgeführt:
   Am Montag, den 4. Oktober, verkaufte Stephen Hoge 20.000 Aktien von Moderna. Die Aktien wurden zu einem Durchschnittspreis von 307,54 $ verkauft, was einem Gesamtumsatz von 6.150.800,00 $ entspricht.
   Am Freitag, den 24. September, verkaufte Stephen Hoge 5.000 Moderna-Aktien. Die Aktien wurden zu einem Durchschnittspreis von 448,04 $ verkauft, was einer Gesamttransaktion von 2.240.200,00 $ entspricht.
   Am Montag, den 13. September, verkaufte Stephen Hoge 20.000 Aktien von Moderna. Die Aktien wurden zu einem Durchschnittspreis von 447,41 $ verkauft, was einer Gesamttransaktion von 8.948.200,00 $ entspricht.
   Am Donnerstag, den 2. September, verkaufte Stephen Hoge 10.000 Moderna-Aktien. Die Aktien wurden zu einem Durchschnittspreis von 393,13 $ verkauft, was einer Gesamttransaktion von 3.931.300,00 $ entspricht.
   Am Freitag, den 13. August, verkaufte Stephen Hoge 15.000 Aktien von Moderna. Die Aktien wurden zu einem Durchschnittspreis von 405,00 $ verkauft, was einer Gesamttransaktion von 6.075.000,00 $ entspricht.
   Am Freitag, den 23. Juli, verkaufte Stephen Hoge 15.000 Moderna-Aktien. Die Aktien wurden zu einem Durchschnittspreis von 335,13 $ verkauft, was einer Gesamttransaktion von 5.026.950,00 $ entspricht.
   Am Montag, den 26. Juli, verkaufte Stephen Hoge 5.000 Moderna-Aktien. Die Aktien wurden zu einem Durchschnittspreis von 351,99 $ verkauft, was einer Gesamttransaktion von 1.759.950,00 $ entspricht."

https://zolmax.com/investing/...-hoge-sells-15000-shares/6385799.html
 

915 Postings, 492 Tage FashTheRoadArcturus

 
  
    
4
15.10.21 11:02
Schaut man sich das Studienprotokoll zum RNA-Impfstoffs ARCT-021 von Arcturus an, fallen sofort
die verwendeten geringen Dosierungen von 5 Mikrogramm + 7,5 Mikrogramm auf. Das deutet meiner
Meinung nach auf die Verwendung von unmodifizierter mRNA hin !?
Ergebnis ist abzuwarten, aber wir wissen ja das es bei unmodifizierter mRNA zu geringerer Wirksamkeit
kommen kann.


https://clinicaltrials.gov/ct2/show/...arcturus&draw=2&rank=3  

67 Postings, 176 Tage AmbitionPersönliche Beobachtungen Marktentwicklung

 
  
    
5
15.10.21 11:02
Beobachtungen Marktentwicklung
Dabei bewachte ich nur die westlichen Impfstoffen da die Zahlen ziemlich transparent und zwar für Europa, USA, Japan und S.Korea.
Verimpfte mengen (in Mio) insgesamt:
 Biontech;§                 Moderna; Faktor
Europa: 405 ;               58;               6,98
USA:230;                   153;               1,50
Japan: 86,6;               5,69;             15,22
S.Korea:38;                9,05;             4,20
https://ourworldindata.org/grapher/...urer?tab=table&country=~USA

Sehr interessant ist der Entwicklung in USA: Faktor 1,5 ist das was ich auch beim der Impfungen vor der Vollzulassung für Biontech bewachtet habe, nun wird etwa 5x mehr Biontech Geimpft dadurch entsteht eine Zugewinn von ca 0,05% Marktanteil Täglich.

Aus Yahoo:
GR8INFO4U2 days ago
PFE/BNTX administered including boosters 987,821 vs 143,678 doses for MRNA-
8 900.000 - Received Boosters ? Since ? August 13th (first reported date)
7,340,853 ? PFE/BNTX ?336,364?1 Day change
1,529,749 ?MRNA ? 18,862 ? 1 Day Change
10,029 - J&J ?224-One Day Change

217,627,490 ? Americans - have received 1 dose ? 76.7% of eligible population
Fully Vaccinated Total PFE (2 doses) - 103,584,378
MRNA ? Fully Vaccinated- 69,250,329
J&J ? Fully Vaccinated - 15,225,611
Doses Distributed to States (Yesterday) ? 901,940
PFE Delivered ? 273,968,655
MRNA Delivered- 191,757,340
J&J Delivered- 23,508,800
First and Second Doses Administered Yesterday ? 794,421
One Day Vaccinations (excludes boosters)
124,816 MRNA,
651,457 PFE/BNTX,
18,862 J&J

Market Share Administered- Total Administered Excludes Boosters? 403,961,221

BNTX/PFE ?58.30%, MRNA ? 37.93%, J&J -3.77%

und die Quelle dazu: https://covid.cdc.gov/covid-data-tracker/...cc-total-admin-rate-total
 

67 Postings, 176 Tage AmbitionsRNA

 
  
    
4
15.10.21 11:31
Biontech verwendet dieser Technologie in der Krebsforschung.
sRNA war auch in einer der 20 Impfstoff Kandidaten gegen Covid, der würde verworfen weil die Reaktionen zu stark waren.
Quelle: Buch ? Projekt Lightspeed?
 

292 Postings, 156 Tage TechandRenewableLöschung

 
  
    
2
15.10.21 11:33

Moderation
Zeitpunkt: 15.10.21 12:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

292 Postings, 156 Tage TechandRenewableLöschung

 
  
    
15.10.21 13:11

Moderation
Zeitpunkt: 15.10.21 13:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

233 Postings, 326 Tage TanteInge1953TechandRene

 
  
    
8
15.10.21 13:30
hier noch ein schöner Artikel aus der Tagesschau zu gezielten Fehlinformationen
www.tagesschau.de/ausland/facebook-impfgegner-101.html
Ich denke es ist wichtig gegen die Verbreitung von Lügen zu Corona und Impf-Herstellern dagegenzuhalten
Die Weiterverbreitung von Impf-Lügen wird hoffentlich zukünftig weiter eingeschränkt. Dies ist sicherlich auch im Sinne von Ariva  

427 Postings, 144 Tage Meikel 1 2 3Nichts neues aus Singapur

 
  
    
5
15.10.21 14:39
November 1 - November 3, 2021
Citi China Investor Conference

Sind wir mal gespannt ob es hierzu
Anfang November neue Nachrichten gibt
evtl. nachrichten zu Fosun

Erst im Mai gab BioNTech Pläne zum Aufbau einer vollintegrierten
mRNA-Produktionsstätte in Singapur mit Unterstützung des Singapore
Economic Development Board (EDB) bekannt.

Die Errichtung eines regionalen Hauptsitzes in Südostasien
wird aktuell weiter vorangetrieben.

Der geplante Standort wird über eine hochautomatisierte und durchgängige
(?end-to-end?) mRNA-Produktion verfügen und somit für die Herstellung
einer Reihe von neuartigen mRNA-basierten Impfstoffen und Therapeutika
ausgestattet sein.

Die Anlage mit einer geschätzten Jahreskapazität von mehreren
hundert Millionen Dosen wird regionale und globale Versorgungskapazitäten
bieten. BioNTech möchte damit Produktionsmöglichkeiten in
Asien schaffen, um in der Region potenzielle pandemische Gefahren
im Bedarfsfall schnell adressieren zu können.

BioNTech geht davon aus, dass der Standort bereits 2023 betriebsbereit sein könnte.

Bei BioNTech wird halt mit viel Zeit und Geduld gearbeitet.
Planvoll, zielgerichtet und mit Eigenkapital  

https://investors.biontech.de/static-files/...-4111-9227-83bbd6ffee33
https://investors.biontech.de/news-releases/...-financial-results-and  

427 Postings, 144 Tage Meikel 1 2 3BNT 122

 
  
    
4
15.10.21 14:55
BNT122 (Autogene Cevumeran)
Individualisierte neoantigenspezifische Immuntherapie (iNeST)

Der BioNTech Produktkandidat BNT 122 wird zusammen mit Genentech entwickelt.

Die Behandlung der ersten Patienten in der randomisierten Phase-2-Studie
für die adjuvante Behandlung von chirurgisch entferntem Darmkrebs im 2. Stadium (hohes Risiko) bzw. im 3. Stadium, der zirkulierende Tumor-DNA aufweist,

ist gestartet.

https://www.clinicaltrials.gov/ct2/show/...+122&draw=2&rank=2

Actual Study Start Date : March 8, 2021
Estimated Primary Completion Date : September 2023
(Final data collection date for primary outcome measure)

Passend dazu die INEST Produktionsstätte
Fertigstellung bis Ende 2023

https://investors.biontech.de/news-releases/...-financial-results-and
 
Angehängte Grafik:
bnt_122.jpg (verkleinert auf 43%) vergrößern
bnt_122.jpg

555 Postings, 294 Tage Denker1979Biontech und Krebs

 
  
    
1
15.10.21 15:05
so wie ich das verstehe ist dieses Thema in den USA irgendwie noch gar nicht angekommen.

Zumindest habe ich in den Medien und auch WO Foren dazu weiter nichts finden können.

Wer nimmt das mal in die Hand?  

337 Postings, 324 Tage wolf1611#Einauge

 
  
    
15.10.21 15:17
Bzgl. Leerverkäufen:

Kannst du mal hier stöbern
https://fintel.io/ss/us/bntx  

37 Postings, 43 Tage EinaugeLeerverkäufe #wolf1611

 
  
    
3
15.10.21 16:06
Du hast berichtet:
Im Zeitraum ab 01.10. hatten wir Shortquoten zwischen 30-41% (gestern), im September auch mal bis 50%.
Das kann ich aus deinem Link nicht nach vollziehen. Wo steht das?
Meinst du die Quoten von den Daarkroom Umsätzen?
Darkroom heist doch Umsätze ausserhalb der Börse. Das sind nur kleine Umsätze. Wenn da hohe short Quoten sind, ist das normal.
Schau mal hier:
https://www.marketbeat.com/stocks/NASDAQ/BNTX/short-interest/
dort sind die short Umsätze Rückläufig. Die institutionellen Anleger nehmen zu. Das sind eher gute zeichen.  

671 Postings, 4837 Tage VolkswirtBiontech beantragt Impfostzulassung bei Kindern

 
  
    
3
15.10.21 16:09
NTV + 15:50 Biontech beantragt Impfostzulassung bei Kindern von fünf bis elf Jahren +++
FB
TW
whatsapp
mail
Das Mainzer Pharma-Unternehmen Biontech und sein US-Partner Pfizer beantragen jetzt auch in Europa eine Zulassung ihres Corona-Impfstoffs für Kinder von fünf bis elf Jahren. Beide teilen in Mainz und New York mit, dass sie der EU-Arzneimittelbehörde EMA die entsprechenden Daten zu den klinischen Untersuchungen übermittelt hätten. Dieselben Daten wurden bereits der US-Arzneimittelbehörde FDA übergeben. Dort hatten Biontech und Pfizer am 7. Oktober die Notfallzulassung des Corona-Impfstoffs für Kinder von fünf bis elf Jahren beantragt.  

292 Postings, 156 Tage TechandRenewableDenker1979

 
  
    
3
15.10.21 19:06
So langsam wird Biontech auch in den USA bekannt gemacht
https://seekingalpha.com/article/...biontech-stock-childrens-vaccines
Guter ausgewogener Artikel. Hohe Chancen aber auch Risiken wenn die Onkologie Pipeline nichts wird.
Diese Wette gehe ich gern ein weil ich fest an die Technologie glaube. Ich warte auch gern bis 2023  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
589 | 590 | 591 | 591  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 0815trader33, Bilderberg, eintracht67, Medipiss, Harald aus Stuttgart, Lord Tourette, Maydorn, Olt Zimmermann, Weltenbummler