UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.599 0,4%  MDAX 34.849 0,1%  Dow 35.747 0,2%  Nasdaq 15.509 1,0%  Gold 1.807 0,8%  TecDAX 3.827 0,8%  EStoxx50 4.188 0,0%  Nikkei 28.600 -0,7%  Dollar 1,1609 -0,3%  Öl 85,9 0,2% 

IT-Sicherheitsunternehmen cyan AG

Seite 17 von 20
neuester Beitrag: 27.04.20 12:25
eröffnet am: 14.03.18 12:57 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 488
neuester Beitrag: 27.04.20 12:25 von: Katjuscha Leser gesamt: 107525
davon Heute: 25
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 14 | 15 | 16 |
| 18 | 19 | 20 Weiter  

2000 Postings, 4361 Tage GegenAnlegerBetru.finde weder

 
  
    
11.07.19 18:44
corporate governance noch renumeration report in den annual report

da könnt ihr mit ansage abgezockt werden  

2000 Postings, 4361 Tage GegenAnlegerBetru.beachtlich wozu sich die deutschen analysten

 
  
    
11.07.19 20:00
wieder einmal hergaben

allein Hauk und aufhäuser  hat sage und schreibe 3 fette interessnekonflikte , quelle  h&a studie

wird hier geangermeyert , geförtscht  ?

gab

 

1914 Postings, 3786 Tage PurdieCyan/Wirecard

 
  
    
11.07.19 21:37
das Volumen der strat. Partnerschaft zwischen Cyan und Wirecard lässt sich anhand der Meldung vom Dienstag natürlich nicht abschätzen. Aber man sollte wissen, dass Wirecard beim Einsatz der Cyan Technologie im Prinzip keine Kosten entstehen und somit die Gewinnmarge fast 100% beträgt. Somit dürfte Wirecard hier sehr daran interessiert  sein die Security Lösung zu verbreiten.

Und wie immens die Sicherheit für die Payment Unternehmen ist habe ich hier ja heute schon beschrieben, die Haftung liegt immer bei den Banken bzw. Payment Unternehmen.

Fazit: Auch für Wirecard ist dieser Deal sehr chancenreich, insbesondere wegen der optimierten Sicherheit und der riesigen Gewinnmarge.  

1914 Postings, 3786 Tage Purdiekleine Korrektur

 
  
    
11.07.19 21:58
die Banken bzw. Zahlungsdienstleister haben hier in idR. 2 Optionen:

Variante 1: Wirecard stellt die Security Lösung als zusätzlichen Service kostenlos  zur Verfügung, dann würde nur Cyan verdienen und Wirecard hätte eine optimierte Sicherheit für die Kunden und könnte wohl über Einsparungen an Haftungsfällen partipizieren

Variante 2: Wirecard stellt die optimierte Security Variante den Kunden in Rechnung z.B. über ein Premium Modell, dann würde Wirecard wie oben beschrieben mit sehr hoher Marge mit verdienen  

1914 Postings, 3786 Tage PurdieCyan

 
  
    
1
12.07.19 10:35
12.07.2019 / 09:59
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------
cyan AG: Analysemethode vor Patenterteilung

 * Europäisches Patentamt bestätigt Patentierbarkeit eines wichtigen
   Analyseverfahrens und stellt Erteilung in Aussicht

 * Patent soll für die wichtigsten Märkte eingetragen werden

München, 12. Juli 2019 - Das europäische Patentamt hat die Patentierbarkeit
eines wichtigen Analyseverfahren von cyan bestätigt und die Erteilung in
Aussicht gestellt. cyan plant, dieses Patent im Zuge des Patent Cooperation
Treaty (PCT) Verfahrens weltweit in den wichtigsten Märkten eintragen zu
lassen.

Das Patent behandelt ein Verfahren zur Erkennung von schädlichen Aktionen
auf Webseiten oder in Smartphone Apps. Mit Hilfe einer Sandbox - also einem
isolierten Bereich innerhalb eines Systems - werden vollautomatisch
Nutzerinteraktionen durchgeführt und in Echtzeit Kommunikationswege
analysiert. Webseiten und Apps werden dabei technisch gescreent, um
auffällige Verhaltensmuster und insbesondere potenzielle Angriffe auf das
System in einem isolierten Bereich - der Sandbox - zu identifizieren und
erfolgreich abzuwehren.

Diese Analysemethode ahmt die menschliche Nutzung nach, interagiert mit den
Inhalten und überwacht vollautomatisch die spezifischen Ein- und
Ausgabepunkte im Kontext des Smartphones. Diese Methode ist hochskalierbar
und kann hunderte Inhalte parallel bearbeiten. Sie ist eine von 23
verschiedenen Analysemethoden, mit denen cyan potenziell gefährliche Inhalte
rund um die Uhr überprüft und dadurch die Qualität des eingesetzten
Cyber-Security Filters ständig verbessert.

Markus Cserna, CTO cyan: "Forschung & Entwicklung ist einer unserer
Bereiche, in den wir kontinuierlich investieren und in den auch ein Teil des
Kapitals der diese Woche erfolgreich abgeschlossenen Kapitalerhöhung fließt.
Die Bestätigung der Patentierbarkeit und die Aussicht auf Patenterteilung
für eines unserer wichtigsten Analyseverfahren ist ein großer Erfolg auf
diesem Gebiet. Durch innovative Analysemethoden wollen wir uns in Zukunft
klar von der Konkurrenz absetzen und unsere Marktposition weltweit
verteidigen und ausbauen."  

1914 Postings, 3786 Tage PurdiePatent

 
  
    
12.07.19 11:06
ich freue mich persönlich immer sehr über so Meldungen wie heute, die die technologische  Klasse von Cyan zeigen, auch wenn sie erst mal kaum kursrelevant sind.

Als ich 2011 bei secunet eingestiegen bin gab es auch viele Fragezeichen und die Bewertung war auch kein Sonderangebot, aber auch da war zu erkennen, dass man mit starken Produkten in diesem Security Markt punkten sollte.

Auch wenn ich secunet letztes Jahr weitgehend verkauft habe, bleibt eine kleine Position für immer endlos Long  in meinem Depot.

Es gibt sehr viele Parallelen zu secunet 2011 und Cyan 2018/19. Hier bleibt es m.E. sehr spannend.  

71 Postings, 977 Tage FinanzsenfMeine Aktienanalyse der Cyan AG

 
  
    
1
12.07.19 11:58
Meine Aktienanalyse der Cyan AG ist jetzt online. Ich würde ich über euer Feedback freuen.

https://www.finanzsenf.de/2019/07/12/...d-cyber-security-profitieren/  

2000 Postings, 4361 Tage GegenAnlegerBetru.vorsicht pushermeldung !

 
  
    
12.07.19 12:10
nur wer nichts bis wenig kann meldelt so einen patent balon  

1914 Postings, 3786 Tage PurdieFinanuzsenf

 
  
    
1
12.07.19 12:17
Schulnote 1+

ganz große klasse, aber ich glaube, dass du den Burggraben etwas unterschätzt insbesondere was den Datenschutz betrifft. Die Kontrahenten können auch bei den Telekoms auch keine One Stop Solution anbieten wie Cyan jetzt bei Tel. Argentina.

Aber wie gesagt, die beste und tiefsgründigste Analyse, die es zu Cyan gibt. Bei der Einschätzung der Vorstände waren wir uns uns ja eh einig.  

1914 Postings, 3786 Tage PurdieDatenschutz

 
  
    
1
12.07.19 12:29
B5 aktuell berichtet schon seit 2 Tagen über die Sicherheitskonferenz der Bundeswehr-Universität. Das Hauptthema hierbei ist, dass zu viele US IT + Security Firmen bei europäischen Unternehmen und staatl. Einrichtungen eingesetzt werden. Hier will und wird man in Zukunft viel mehr auf europäische Firmen setzen, spannende Konfernz, gute Infos hierzu von B5 aktuell.  

1669 Postings, 1587 Tage SaarlännaFinanzsenf

 
  
    
1
12.07.19 12:41
Bekomme folgende Meldung: Von Ihnen kommen bereits 7 der letzten 20 (oder weniger) positiven Bewertungen für Finanzsenf. Daher kann ich Dir leider keinen Stern für "gut analysiert" geben.

Klasse!

Zur Ergänzung noch folgendes: Ich bin der Meinung, dass niemand Angst zu haben braucht, dass in der 2019er Prognose von ? 35 Mio. Umsatz Sondereffekte berücksichtigt sind. Denn in der Präsentation wird der 2018er Umsatz als "Revenue" ausgewiesen, bei 2019 heißt es aber "Sales". Kleiner aber feiner Unterschied.

CEO Arnoth hat außerdem in Kürze neue Vertragsabschlüsse mit diversen Telekommunikationsgesellschaften in Aussicht gestellt. Ich denke, dass sich die Situation dadurch noch weiter aufhellen wird und klar wird, dass die Zukunft nicht nur Orange, Telekom oder Wircard heißt.  

71 Postings, 977 Tage FinanzsenfAnalyse

 
  
    
12.07.19 12:50
Danke Purdie und Saarlänna für euer Feedback zur Analayse. Danke auch für die konstruktive Diskussion hier, die mir wertvolle Impulse und Informationen geliefert hat.

Bezüglich Sales/Revenue habe ich halt nur etwas Angst vor einem weiteren Taschenspielertrick von Sieghart... ;)

@Purdie: Datenschutz und Standort Europa ist sicher ein Vorteil, wobei die Cyan-Zielmärkte eher in Afrika und Lateinamerika liegen. Da bin ich nicht so sicher ob, dass zieht. Ein Nachteil sollte es aber nicht sein.  

2000 Postings, 4361 Tage GegenAnlegerBetru.taschenspieler tricks

 
  
    
12.07.19 13:01
darauf solltet ihr sehr genau prufen  

1914 Postings, 3786 Tage PurdieFinanzsenf

 
  
    
12.07.19 13:34
neben der großartigen Analyse freut es mich auch, dass es hier einige "Schmankerl" gibt, die es bisher nirgends zu lesen gab, wie z.B. zum GVG Auftrag in Afrika oder auch die technischen Erläuterungen von CTO Markus Cserna.

Zum GVG könnte man noch ergänzen, dass dieser wohl sehr margenstark sein sollte, da die Implementierung von GVG erfolgt.  

2000 Postings, 4361 Tage GegenAnlegerBetru.finanzsenf

 
  
    
12.07.19 15:46
immerhin bist du einige  risiken eingegangen.

der wettbewerb bzw die zahl der konkurrenten ist deutlich höher als du  es schreibst

hier sind böse  überraschungen wahrscheinlich:

meiden ! abwarten was die real bringen - ohne den zukauf wäre das bisher doch eine lachnummer geworden

selbst die commerzbank hat kalte füße und die sind ja oft schmerzfrei, zb aumann, steinhoff

 

2000 Postings, 4361 Tage GegenAnlegerBetru.deine cfo hinweis

 
  
    
12.07.19 15:52
dafür siehe  zitat bekommst du von mir eine 1 plus mit sternen

" Etwas unglücklich ist in diesem Zusammenhang die Darstellung des LinkedinProfils von Michael Sieghart. Das offenbar veraltete, deutsche Linkedin-Profil weist
ihn noch als Managing Director von Petrus Advisers LLP aus.
? Aufgrund der dargestellten Sachverhalte habe ich insgesamt Zweifel hinsichtlich
Integrität, Glaubwürdigkeit und Fachkompetenz von Michael Sieghart. "  

2000 Postings, 4361 Tage GegenAnlegerBetru.coole sache

 
  
    
12.07.19 16:55
dann scheint ja petrus advisors nicht viel auf Cyan  zu geben

4. juni 2019

#Petrus Advisers Ltd durchbricht 0,5%-Marke und veröffentlicht Short-Position bei #CYAN AG (DE000A2E4SV8) von 0,52 %. #PetrusAdvisers #CYANAG #shortselling #equities

oder noch schlimmer ? dubiose transaktionen mit unterstützung cfo ?

 

4170 Postings, 2446 Tage vinternet#380

 
  
    
12.07.19 22:09
Hey Gegenan?,

wenn du es nich schaffst mit Telefon... dann schreib mir ? ich werf es dann hier ein!

Nachbarstrasse von mir ;-))  
Angehängte Grafik:
rrf5g.jpg (verkleinert auf 59%) vergrößern
rrf5g.jpg

2000 Postings, 4361 Tage GegenAnlegerBetru.willst du damit sagen

 
  
    
13.07.19 15:40
die haben nur einen briefkasten  - als europas marktführer ;-)  

2000 Postings, 4361 Tage GegenAnlegerBetru.und den teilen

 
  
    
13.07.19 15:42
sie sich noch mit einer bürogemeinschaft ?
 

1914 Postings, 3786 Tage PurdieTechnologie-Update

 
  
    
1
14.07.19 10:58
aktuell installiert Cyan bei Orange reine B2B Technologie bzgl.  Network und OnNet Security, in etwa mit dem vergleichbar was Zscaler bei DTE in D installiert hat und die klassischen AV Firmen überhaupt nicht können. Eine Zscaler hat auch überhaupt keine Ambitionen bei den Telekoms noch tiefer einzusteigen, da man ein reiner B2B Anbieter ist, also branchenübergreifend Sucurity Technologie auf Cloud Basis anbietet. Ein großartiges Unternehmen mit Wachstumsraten von über 30% in den nächsten Jahren, allerdings auch extrem hoch bewertet mit dem 26 fachen Umsatz.

Da es in den Ländern außerhalb von D auch üblich ist bei den Netzen sehr viel zu kooperieren, spielt auch den MNOs das Thema Roaming und somit auch Netz- und Datenoptimierung eine große Rolle (auch im Hinblick auf den sehr teuren 5G Ausbau). Im Rahmen der OnNet Installationen dürfte Cyan hier für seinen Top Kunden Orange auch mittels seiner Clean Pipe Technologie  eine Netz- bzw. Datenoptimierung vorschalten. Die spart Orange erhebliche Kosten ein und ermöglicht dem Endkunden ein schnelles und komfortables Surferlebnis.

Ich kenne aktuell kein Unternehmen, dass den Telekoms so eine One Stop Solution anbieten kann. Wenn dann noch der hohe Datenschutz von Cyan hinzu kommt plus Auftritt des Telekoms unter eigenem Brand und Label ohne Installationen und Updates für den Endkunden ist das schon ein klasse und einzigartiges Paket was Cyan hier anbieten kann.

 

1914 Postings, 3786 Tage PurdieTechnologie Update 2

 
  
    
14.07.19 14:47
wenn diese Technologien alle installiert sind wird im letzten Schritt die "Endpoint Lösung"  in die Orange Plattform installiert, so dass voraussichtlich ab September die Security  Lösung den Orange Kunden angeboten werden kann, hier konzentriert man erstmal auf die wichtigen Business Kunden. CTO Cserna arbeitet mit einem rd. 30 Mann starken Team an den Installationsarbeiten in Frankreich. Das IT System von Orange dürfte in Frankreich bei 40 Mio. Endkunden sehr komplex sein. Mit den Erfahrungen aus Österreich bei Magenta sollte Cserna  eine gute Umsetzung gelingen, hab hier volles Vertrauen in Cserna und sein Team. Die erneute Vertragsverlängerung von DTE Magenta zeigt, dass man mit der Cyan Technologie sehr zufrieden ist. Die DTE hat im Rahmen des Ausschreibungsverfahren von Orange auch eine Empfehlung für Cyan ausgesprochen.

Die Installation in die übrigen 27 Länder dürfte dann deutlich schneller und einfacher gehen, da man dann im Prinzip mit Orange Frankreich als "Blueprint" arbeiten kann.  

2000 Postings, 4361 Tage GegenAnlegerBetru.schon mal was

 
  
    
14.07.19 14:53
von inhouse lösungen gehört ?

gerne geben operators auch fremdaufträge raus - schauen was es taugt, und next time they are out  

468 Postings, 2928 Tage hpgronauhotmail.com#423

 
  
    
1
15.07.19 19:18
Die Ki-Lösungen und das damit verbundene Know-How von Cyan läßt inhouse-operatoren wie Amateure aussehen.  

1914 Postings, 3786 Tage PurdieWirecard-Deal

 
  
    
15.07.19 19:28
ich gehe mal davon aus, dass die Börsenblätter aktuell Erkundigungen zur spektakulären Partnerschaft mit Wircard bei Cyan erfragen, bin hier auf weitere Infos gespannt. Klar dürfte sein, dass die Cyan Technologie in die eigenen Wirecard Lösungen installiert wird wie z.B. Wirecard  boon oder planet.

In der Meldung steht aber auch ganz, dass man mit dieser langfristige Partnerschaft  das gemeinsame Ziel hat, Endgeräte der Wirecard Kunden von Banken und Fintechs noch sicherer zu machen. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass Wirecard hier einen Roll Out vornimmt mit all seinen Bank- und Fintechkunden. Wenn dies so kommen würde stände Cyan vor einer Neubewertung.

CEO Arnoth spricht auch ganz klar von Millionen von Kunden.

Peter Arnoth, CEO cyan AG: "Wir freuen uns sehr, mit Wirecard zu kooperieren, um Transaktionen für Millionen von Kunden noch sicherer zu machen. Für uns ist dies ein weiterer Beweis, dass wir sowohl mit unserer technischen Kompetenz als auch mit unserer Kundenorientierung überzeugen konnten. Damit dokumentieren wir unseren Anspruch, neben Telekommunikationsnetzen auch Banken und Versicherungen mit unseren Lösungen für Endkunden auszustatten."  

Seite: Zurück 1 | ... | 14 | 15 | 16 |
| 18 | 19 | 20 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben