UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.773 -0,3%  MDAX 25.505 -1,3%  Dow 31.097 1,1%  Nasdaq 11.586 0,7%  Gold 1.811 0,2%  TecDAX 2.881 -0,5%  EStoxx50 3.452 0,1%  Nikkei 26.403 1,0%  Dollar 1,0440 0,2%  Öl 113,4 -0,4% 

WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst...

Seite 1 von 335
neuester Beitrag: 05.07.22 07:50
eröffnet am: 11.04.12 11:36 von: Lalla-KR Anzahl Beiträge: 8368
neuester Beitrag: 05.07.22 07:50 von: simplify Leser gesamt: 1232632
davon Heute: 732
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
333 | 334 | 335 | 335  Weiter  

17 Postings, 4998 Tage Lalla-KRWENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst...

 
  
    
2
11.04.12 11:36
Diese Aktie sollte man im Auge behalten, denn die Entwickung kann sich sehen lassen!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
333 | 334 | 335 | 335  Weiter  
8342 Postings ausgeblendet.

6053 Postings, 5200 Tage simplify80000 Aktien

 
  
    
30.06.22 23:08
Herr Weng das mag stimmen. Aber man muss sehen, dass der Umsatz mit schwächelnden Börsen angezogen hat. Der Monat Juni war mit Abstand der umsatzstärkste Umsatz.  Zumindest von den Stückzahlen. Denke 40% der gehandelten Aktien entfallen auf den Juni.

Aber bei noch tieferen Kursen kann man ja ein weiteres ARP nach schieben.  Wie Sie sagten im Panikmodus kommen mehr Aktien auf den Markt und das bei wenig Kauflust.

Dass es seit Februar mehr Käufer als Verkäufer gab ist logisch, da gerade größere Aktionäre ihren Anteil dann eher reduzieren. Möglicher Weise ändert sich das aber bei tieferen Kursen wieder.  

6053 Postings, 5200 Tage simplifyLöschung

 
  
    
30.06.22 23:33

Moderation
Zeitpunkt: 02.07.22 11:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

54 Postings, 60 Tage MelnykLöschung

 
  
    
30.06.22 23:47

Moderation
Zeitpunkt: 01.07.22 14:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

6 Postings, 10 Tage ichbindannXwegLöschung

 
  
    
1
01.07.22 06:02

Moderation
Zeitpunkt: 01.07.22 14:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - fehlende Quellenangabe

 

 

109 Postings, 175 Tage Schachmeistersimplify

 
  
    
1
01.07.22 10:35
Da bin ich aber froh, dass Du mir faktisch in 2 von 3 Punkten zustimmst. Und dass sich immer weniger Großprojekte in Deutschland ansiedeln, ist für mich als Unternehmer erstaunlicher weise in Ordnung. Wie ich im Übrigen auf unserem halbjährlichen Stammtisch feststellen konnte, dass sich alle Anwesenden im Privaten  mehr und mehr Richtung Umwelt ausrichten, mit erheblichen Kosten! Leider muss ich aber auch schreiben, dass die Ansicht vorherrscht, dass wir diesen Krieg (nicht die Ukraine) verlieren werden. Wenn wir so weitermachen wie aktuell, wird uns Mutter Natur entfernen!

Bei der WFA bin ich mit einem schon größeren Bestand gerade noch am langsam und vorsichtig zufassen, heute gab es noch nichts, börsentechnisch glaube ich an Tiefs zwischen 11 und 13 Euro, was bedeuten könnte, dass wir bei 12,80 schon ein low gesehen hätten!

S  

6053 Postings, 5200 Tage simplifyLöschung

 
  
    
2
02.07.22 10:44

Moderation
Zeitpunkt: 03.07.22 12:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

109 Postings, 175 Tage Schachmeistersimplify

 
  
    
02.07.22 16:36
Vollkommene Zustimmung!
Ich für meinen Teil bin gespannt inwieweit das ARP überhaupt ausgenutzt werden kann, wenn man wie Herr Weng andeutete nur aus dem Brief kaufen möchte, also zumindest vorläufig. Durch verschiedenste Verlautbarungen konnte nun bereits herausgelesen werden, dass das Management gern den eigenen Aktienstock von 90tsd mit den erstrebenswerten 60tsd vom ARP in einem Posten an einen strategischen Investor durchreichen, also verkaufen würde. Wer Herrn Weng schon jahrelang kennt, ahnt ob der möglichen Treibwirkung für den Börsenkurs, also nach solch einem Deal.
Trotzdem bleibe ich mit der allgemeinen Börsenstimmung defensiv, also kaufe keinesfalls über 16, lieber Richtung 13 zu!
S  

2704 Postings, 1869 Tage HamBurchDefensive ist die neue Offensive

 
  
    
2
02.07.22 18:59
vorerst einmal ist Abwarten wohl die clevere Strategie...Zumal jetzt die nächsten Wochen, bis zum 21.Juli
und evtl. darüber hinaus,  die Gaspipeline den Blutdruck der Anleger bestimmen wird...
Putin könnte zum "Stichtag" versuchen Chaos zu verursachen, indem er den Gashahn mit diffusen Erklärungen, erstmal zulässt...
Es liegen vermutlich volatile, anstrengende Wochen vor uns...Letztendlich macht es ja keinen Sinn mehr
sich über verschüttete Milch aufzuregen, aber es stellt sich mir schon die Frage: Wo waren in den letzten Jahren die  wesentlichen Unterschiede, zwischen unseren Volksvertretern und den berühmten "Drei Affen" -  beim Thema Energiepolitik / Sicherheit  ? ? ?


 

6053 Postings, 5200 Tage simplifyLöschung

 
  
    
2
02.07.22 20:34

Moderation
Zeitpunkt: 03.07.22 12:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Diffamierung

 

 

6053 Postings, 5200 Tage simplifyStandort Deutschland

 
  
    
2
02.07.22 20:38
Bin nur froh, dass unsere WFA nicht direkt von den Entscheidungen der Volksvertreter tangiert wird. Wenn das digitale Zentralbankgeld eingeführt wird, dann könnte WFA ihren Sitz ja nach Zug verlegen.  

109 Postings, 175 Tage SchachmeisterHamBurch

 
  
    
02.07.22 23:13
""Abwarten"" mit Einschränkung, denn eine allgemeine Panikerbörse bringt oftmals erstklassige Kaufchancen, was schon daran liegt, dass breiter anlegende Investoren auch breit verkaufen um tatsächliche Schrottengagements ausgleichen zu müssen. Des Weiteren tummeln sich im Markt noch immer zahllose unbedarfte Anleger, die in den letzten Jahren an die Aktienbörse gekommen sind und mittlerweise, also bis vor kurzem, glaubten, dass sie in eine Art Geldmaschine hineingeboren wurden!

Ich konnte so etwas schon zweimal, also relativ kurz nach den schrecklichen Ereignissen mit den Zwillingstürmen in New York und auch ein paar Wochen nach der ersten großen Coronapanik insoweit ausnutzen, natürlich nicht mit optimalem aber doch überdurchschnittlichem Erfolg.

WFA wäre Richtung  11/12 Euro extrem günstig, nur um dies hiermit zu verknüpfen.

S  

54 Postings, 60 Tage Melnyk@S: Humbug!

 
  
    
1
03.07.22 00:38
S- Züchter zweistellige WFA-Kurse gehören der Vergangenheit. Das ist jetzt Realität und kein Wunschkonzert. Woher soll das Kurspotenzial herkommen? Habt ihr noch Schwarzgeld im ZUG?  

6 Postings, 10 Tage ichbindannXwegLöschung

 
  
    
1
03.07.22 09:09

Moderation
Zeitpunkt: 04.07.22 10:14
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

6 Postings, 10 Tage ichbindannXwegLöschung

 
  
    
03.07.22 09:09

Moderation
Zeitpunkt: 03.07.22 12:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

6053 Postings, 5200 Tage simplifyNFT Boom

 
  
    
1
03.07.22 10:34
Also Verkauf von physischer tokenisierter Kunst. Dass dieser Boom kommt, das scheint mir sicher. Wie stark er anläuft das wird man sehen. Leider hat 360X ihren Zeitplan nicht einhalten können.  Gerade die Tochter der Deutschen Börse könnte die flächendeckende Akzeptanz im Markt herstellen. Da müssen wir nun wohl mit zeitlichen Verzögerungen leben. Details dazu sind nicht bekannt. Ich denke, dass da noch technische Hindernisse oder formal rechtliche Hindernisse im Handel genommen werden müssen. Dann sollte Kunst in Form von Tokens wie Aktien gehandelt werden können. Auf der HV  unterlag der CEO da einer Schweigepflicht seitens 360X.  Ich denke aber, dass  Giganten wie die Deutsche Börse und die Commerzbank, die Haupteigentümer der 360X sind, auch ein starkes Interesse daran haben sich aus den Startlöchern zu erheben.

Ich denke genau dieser Umstand hat hier nun nochmals gute Einstiegskurse ermöglicht. Die WFA schläft aber nicht und führt nun eine eigene App ein und die Geschäfte mit Editionen haben ja auch  fern ab der tokenisierten Kunst stark zugelegt.  

6 Postings, 10 Tage ichbindannXwegLöschung

 
  
    
03.07.22 13:51

Moderation
Zeitpunkt: 04.07.22 10:14
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

2501 Postings, 1444 Tage CEOWengFineArtTermin Artnet HV

 
  
    
2
03.07.22 17:22
Wir haben es ja leider hier mit einer Moderation zu tun, die nicht nur willkürlich arbeitet, sondern zu allem Überfluss vieles leider immer noch nicht zu verstehen scheint. Daher noch einmal, da fälschlich als "off topic" gelöscht:

Die Artnet AG ist die größte Beteiligung der WFA. In der kommenden HV wird es darum gehen wie die Stimmenmehrheiten verteilt sind, da dort der AR neu gewählt wird.

Der Termin der Artnet-HV soll der 19. August sein - laut einem Schreiben des Vorstands Jacob Pabst.

 

6 Postings, 10 Tage ichbindannXwegLöschung

 
  
    
1
04.07.22 06:03

Moderation
Zeitpunkt: 04.07.22 10:14
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

6053 Postings, 5200 Tage simplifyLaunch 360X

 
  
    
3
04.07.22 06:31


Offizieller Start bzw. geplanter Start ist das Q 4 2022.

https://www.360x.com/

 

3 Postings, 214 Tage itraderLaunch 360X

 
  
    
04.07.22 10:34
simplify: Wo hast Du denn Q4/2022 gefunden? Auf der von Dir verlinkten  Seite sehe ich unter den FAQ den Termin Q4/2021 - und das ist wohl nicht mehr aktuell...  

54 Postings, 60 Tage MelnykBetrugsmasche der Deutsche Börse AG

 
  
    
04.07.22 13:09
Die Deutsche Börse AG verbreitet gezielt Falschinformationen zur Beteiligung an Krypto, bzw. NFT Projekten aus denen kurze Zeit später ausgestiegen wird.

-360° das ist Anlegerbetrug!
 

54 Postings, 60 Tage Melnyk#8362: Wer lesen kann, ist klar im ...

 
  
    
04.07.22 13:24
und es gibt dort (URL/8362) keinen neuen Termin.  
Angehängte Grafik:
q42021.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
q42021.png

6053 Postings, 5200 Tage simplify360X

 
  
    
04.07.22 17:00
Dann habe ich das eben falsch gelesen. Sorry. Aber der Link war ja dabei. Die Frage bleibt aber die gleiche, wann ist die Tochter der Deutschen Börse, die 360X,  soweit, dass der Launch der Plattform starten kann.  

54 Postings, 60 Tage MelnykFrüher oder später wird es passieren

 
  
    
04.07.22 21:05
Die 360X existenzielle Frage ist, wann die Deutsche Börse AG den Ausstieg aus diesem Projekt vermelden wird?
 

6053 Postings, 5200 Tage simplify360X

 
  
    
05.07.22 07:50
360X gehört zu den erfolgreichsten Gesellschaten von Marc Brockhaus.  Über deren Plattform kann man ja nicht nur Kunstassets handeln.

Es steht außer Frage, dass dies die ganz große Zukunft ist. Es müssen aber auch regulatorische Bedingungen eingehalten werden. Gerade die Deutsche Börse kann sich da keine Fehler erlauben. Nicht das ob, sondern das wann ist die Frage. Wie ein gigantischer Schneeüberhang, der immer  noch am Berg ist. Wann kommt die  Lawine über uns. Dann möchte jeder dabei sein und ärgert sich, dass er nicht gekauft har, als die Nachfrage noch spärlich war..  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
333 | 334 | 335 | 335  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben