UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.796 0,7%  MDAX 27.907 0,0%  Dow 33.337 0,1%  Nasdaq 13.566 2,1%  Gold 1.802 0,0%  TecDAX 3.192 -0,1%  EStoxx50 3.777 0,5%  Nikkei 28.547 2,6%  Dollar 1,0260 0,0%  Öl 98,0 -1,4% 

Cliq Digital AG - Turnaroundwette

Seite 1 von 122
neuester Beitrag: 09.08.22 18:48
eröffnet am: 20.07.16 15:24 von: Yukon2071 Anzahl Beiträge: 3048
neuester Beitrag: 09.08.22 18:48 von: XL10 Leser gesamt: 764606
davon Heute: 290
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
120 | 121 | 122 | 122  Weiter  

132 Postings, 2637 Tage Yukon2071Cliq Digital AG - Turnaroundwette

 
  
    
6
20.07.16 15:24
Hiermit eröffne ich das Neue Cliq-Forum!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
120 | 121 | 122 | 122  Weiter  
3022 Postings ausgeblendet.

5218 Postings, 5224 Tage XL10Dividende

 
  
    
1
02.08.22 12:12
Ist in meinen Augen das wirklich Spannende. Wer hier von Anfang an dabei war, kann sich später durch die Dividende eine goldene Nase verdienen.  

11067 Postings, 4729 Tage Raymond_Jamesder ''Rentabilitätsindex'' (''CLIQ-Faktor'') ...

 
  
    
02.08.22 17:51

... misst die sechs-monats-profitabiliät von neukunden; der "index" gibt den betrag an, der für jeden investierten dollar/euro in sechs monaten zurückgegeben wird; wenn der "Rentabilitätsindex" also 1,5 ergibt, kann man für jeden investierten dollar/euro bzw. jeden gewonnen neukunden eine "rendite" von 1,50 dollar/euro erwarten

"Der Rentabilitätsindex (früher CLIQ-Faktor) ist das Verhältnis zwischen dem durchschnittlichen Nettoumsatz pro Nutzer (ARPU) in den ersten sechs Monaten und den Kundengewinnungskosten (CAC). Er stellt die Rentabilität der neu gewonnenen Mitglieder dar. Der Profitabilitätsindex [erwartet für 2022: 1,51 lt. AUSBLICK] ist der entscheidende Faktor bei der Entscheidung, ob in bestimmte Produkte oder Märkte investiert werden soll" (HALBJAHRESFINANZBERICHT 2022, https://corp.at2010.net/files/August2022/CTgSEv9wcyE9drJlOrJi.pdf, unter "Wichtige Leistungskennzahlen")

bei einem erwarteten anstieg der zahlenden kunden auf 2 mio signalisiert ein "Rentabilitätsindex" > 1 ein profitables neukundengeschäft, auch wenn 2022 lt. ausblick "die gesamten Marketingausgaben 90 Millionen EUR übersteigen" sollten 

 

700 Postings, 1248 Tage Pleitegeier 99War wer im Call heute

 
  
    
02.08.22 18:57
und kann eine Zusammenfassung geben? Hatte leider keine Zeit. Zum Cashflow hätte ich gern noch einen Ausblick gehört was man da zum Ende des Jahres erwartet. Ansonsten wiedermal top Zahlen, da kann man jeglichen Gesamtmarkt-Turbulenzen in den nächsten Monaten entspannt zuschauen hier :)
 

11067 Postings, 4729 Tage Raymond_Jamesder ''freie'' cashflow ...

 
  
    
02.08.22 20:01

... lässt sich fürs H2_2022 nicht schätzen, weil für H2_2022 weder die veränderungen des working capital noch der mittelabfluss aus investitionstätigkeit seriös geschätzt werden können

@PLEITEGEIER 99: die dividende für 2022 wäre bei mangelndem "freien" cashflow nicht in gefahr, da CLIQ Digital jederzeit den kontokorrentkredit für die dividendenzahlung (für 2021: 7.155mio) nutzen könnte (aktuelle kreditlinie: bis zu 57,5mio)

 

5218 Postings, 5224 Tage XL10@ray

 
  
    
03.08.22 07:47
Danke für die Aufklärung! Du scheinst wirklich ein kluger und analytischer Kopf zu sein! Weiter so!  

187 Postings, 922 Tage horikatarget price from 26 to 29.5

 
  
    
1
03.08.22 09:21

237 Postings, 654 Tage MaasianerNeue/r Werbepartner/Mediaagentur - ab September

 
  
    
2
03.08.22 12:20

11067 Postings, 4729 Tage Raymond_JamesKepler Cheuvreux

 
  
    
03.08.22 16:32

@HORIKA:

wie aktienbewertungen nach dem DCF-verfahren scheitern können (DCF: discounted-cashflow, abgezinste, geschätzte zahlungeströme), zeigt nach mM die bewertung der CLIQ-aktie durch Kepler Cheuvreux vom 03.08. ("Valuation methodology: DCF with a 2% LTG rate and an 11.3% WACC"): die CLIQ-aktie ist für den analysten Antoine Lensel nur eine "halten"-empfehlung (kursziel 29,50, "downside: -3.9%"), obwohl der analyst --im einklang mit sieben anderen analysten-- ein günstiges bewertungsgerüst für die aktie erstellt:

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2022-08-03_16.png
screenshot_2022-08-03_16.png

700 Postings, 1248 Tage Pleitegeier 99Call ist nun online

 
  
    
1
03.08.22 17:34
Viel mehr Analysten-Fragen als in früheren Calls, scheint immerhin ein bisschen mehr Aufmerksamkeit zu geben.

https://cliqdigital.com/2q-2022-results-presentation

Cashflow und Abschreibung der Marketingkosten ist den meisten weiterhin ein Buch mit 7 Siegeln. Der arme Bos gibt sich aber immer wieder Mühe IFRS15 zu erklären.  

11067 Postings, 4729 Tage Raymond_Jamesanalyst Tim Kruse (Montega AG) ...

 
  
    
1
05.08.22 11:57

11067 Postings, 4729 Tage Raymond_Jamesanalyst Antoine Lensel (Kepler Capital) ...

 
  
    
05.08.22 12:10

... liegt bei der aktie von CLIQ Digital ("HOLD", "kursziel" 29,50, vor drei tagen) schon fast 7% hinten, https://www.tipranks.com/experts/analysts/antoine-lensel

 

5218 Postings, 5224 Tage XL10@Ray

 
  
    
05.08.22 15:00
"... liegt bei der aktie von CLIQ Digital ("HOLD", "kursziel" 29,50, vor drei tagen) schon fast 7% hinten,"

Ja, aber viel näher dran, als Analyst Kruse mit den 70 Euro! ;-)

Wird wohl ne Weile brauchen ehe der nächste Schub kommt.  

11067 Postings, 4729 Tage Raymond_Jamesanalystenempfehlungen: ''erfolgsrate''...

 
  
    
05.08.22 16:02

... und "durchschnittliche rendite'' einer empfehlung werden von TipRanks für einen standardzeitraum von einem jahr gemessen oder bis der analyst seine empfehlung ändert, https://www.tipranks.com/experts/how-experts-ranked, warten wir also ab!

 

11067 Postings, 4729 Tage Raymond_Jamesanalystenempfehlungen: ''statistisches gewicht''

 
  
    
05.08.22 16:25

je mehr empfehlungen eines analysten, desto statistisch signifikanter sind seine ergebnisse; eine hohe anzahl an empfehlungen wird von TipRanks daher entsprechend höher gewichtet, https://www.tipranks.com/experts/how-experts-ranked unter "Statistical Significance"

 

5218 Postings, 5224 Tage XL10Falsche Annahme meinerseits

 
  
    
05.08.22 16:40
"Wird wohl ne Weile brauchen ehe der nächste Schub kommt. "

Lag wohl falsch und freu mich drüber!  

11067 Postings, 4729 Tage Raymond_JamesEdison Investment Research v. 05.08.2022

 
  
    
1
05.08.22 19:47

https://www.edisongroup.com/wp-content/uploads/...-household-name.pdf

Making CLIQ a household name (CLIQ zu einem bekannten Namen machen)

(das wichtigste zuerst, übersetzt:)

Bewertung: Anhaltender Discount [Abschlag]

Der Aktienkurs von CLIQ ist im bisherigen Jahresverlauf um 28 % gestiegen, während die Aktien anderer Unternehmen um [?] % gefallen sind. Trotz dieser starken Performance werden die Aktien des Unternehmens weiterhin mit einem durchschnittlichen Abschlag von 67 % bei EV/Umsatz, EV/EBITDA und KGV für GJ22e und GJ23e gehandelt.

im einzelnen (übersetzt):

Die Ergebnisse der CLIQ Digital in H122 waren bei allen Schlüsselkennzahlen (Key Performance Indicators, KPIs) stark und zeigen, dass die Gruppe auf dem besten Weg ist, die Prognosen des Managements für das GJ22 zu erreichen, die bei der Aktualisierung der Strategie im Juni deutlich angehoben wurden. Unsere Umsatz- und Gewinnprognosen bleiben im Wesentlichen unverändert. Wir haben jedoch unsere Bilanzerwartungen aktualisiert, um CLIQs angekündigte Investitionen in sein neues Paketangebot CLIQ.de zu berücksichtigen. Die neue, hochskalierte Multi-Content-Plattform soll einfach, aber erschwinglich sein und eine breite Akzeptanz fördern, mit dem Ziel, CLIQ in Deutschland zu einem bekannten Markennamen (engl.: "household name") zu machen.

Starke Umsätze bei stabilen Margen

Die Umsatzerlöse von CLIQ stiegen in H122 im Jahresvergleich um 85% auf 116,8 Mio. Euro, wobei sich das Wachstum im zweiten Quartal mit 94% auf 64,2 Mio. Euro beschleunigte. Die Marketingausgaben, die um 149% auf 29,6 Mio. Euro stiegen, und die Bevorzugung des direkten Medieneinkaufs treiben weiterhin das Umsatzwachstum und die operativen Schlüsselkennzahlen (Key Performance Indicators, KPIs) voran. Die Zahl der bezahlten Mitgliedschaften stieg um 0,2 Mio. auf 1,7 Mio. zum Ende des Berichtszeitraums und der Lifetime-Value des Kundenstamms wuchs auf 121 Mio. EUR (Q122: 104 Mio. EUR), wobei das Unternehmen von Investitionen in sein Multi-Content-Angebot profitierte. Trotz hoher Investitionen in die Plattform stieg das EBITDA im Jahresvergleich um 58 % auf 18,4 Mio. EUR, wobei die Marge im Quartalsvergleich mit 16 % konstant blieb. Das Management geht davon aus, dass der Umsatz im GJ22 auf über 250 Mio. EUR steigen wird, was einem Zuwachs von mehr als 67 % gegenüber dem Vorjahr entspricht, und dass die EBITDA-Marge mindestens 15 % betragen wird. Die geplanten Marketingausgaben von über 90 Mio. EUR für das Jahr (mehr als 66 % gegenüber dem Vorjahr) bieten eine gute Visibilität. Dies stimmt mit unseren Prognosen überein.

Entgegen dem Trend

Während andere Content-Plattformen ihre Preise anheben, kündigte CLIQ an, im September 2022 eine verbesserte Version seines Multi-Content-Portals CLIQ.de zu einem Einführungspreis von 6,99 EUR/Monat einzuführen. Die attraktive Preisgestaltung in Verbindung mit gezielten Marketingausgaben sollte zu einem weiteren Anstieg der Umsätze und der Kundenbindung führen (eine weitere Analyse finden Sie hier: https://www.edisongroup.com/wp-content/uploads/...cials-upgrade-1.pdf). Die beträchtlichen Investitionen, der Anstieg der gezahlten Dividenden um 114 % im Jahresvergleich und die starke Ausweitung des Working Capital (Betriebskapital) haben dazu geführt, dass das Unternehmen zum Jahresende eine Netto-Cash-Position von 12 Mio. EUR und eine Nettofinanzverschuldung von 5,7 Mio. EUR aufwies. Ein anhaltendes Umsatz- und Gewinnwachstum sowie ein geringerer Bedarf an Working Capital sollten es CLIQ jedoch ermöglichen, im GJ23 wieder eine Netto-Cash-Position zu erreichen.

Investitionen in eine neue strategische Richtung

In Abbildung 1 fassen wir die starken Fortschritte zusammen, die CLIQ in H122 sowohl im Jahres- als auch im Quartalsvergleich gemacht hat. Die Verlagerung auf den direkten Medieneinkauf und die erhöhten Marketingausgaben führen weiterhin zu einem raschen Wachstum der Mitgliederbasis in Nordamerika und Europa, wobei sich nun mehr Mitglieder für die Bezahlung des Multi-Content-Angebots entscheiden.

Das Management hat nicht nur die Marketingausgaben weiter erhöht, sondern auch erheblich in die Erweiterung der Inhalte der Plattform in Europa und Nordamerika investiert. Bislang hat das Unternehmen in diesem Jahr neue Filme und Serien von mehreren Partnern sowie neue Sportinhalte aus seiner neuen Partnerschaft mit der Sportdigital TV Sende- und Produktions GmbH integriert. Wir glauben, dass das Hinzufügen einer breiten Palette von Inhalten der Schlüssel zur Erweiterung des Kundenstamms war, was sich in einem Anstieg des Kundenstammwerts um 16 % gegenüber dem Vorquartal auf 121 Mio. EUR und einem Anstieg der zahlenden Mitglieder im ersten Halbjahr widerspiegelt (siehe Abbildung 2).

Die Investitionen waren zwar der Schlüssel zum Ausbau des Kundenstamms, haben aber auch Druck auf die Rentabilität ausgeübt, wie der Rückgang des CLIQ-Rentabilitätsindexes (erwarteter Sechsmonats-Uumsatz pro Kunde im Vergleich zu den Kosten für die Kundenakquise) zeigt. Zur Jahresmitte liegt das Unternehmen weiterhin über dem Mindestwert von 1,4x, aber das Management hat erklärt, dass es der Steigerung des Lifetime Value eines Mitglieds (Kundenwert oder auch Kundenertragswert eines Mitglieds) kurzfristig Vorrang vor der Rentabilität einräumen wird. In Q221 verzeichnete das Unternehmen einen bemerkenswerten Anstieg des Lifetime Value eines Mitglieds um 1,14 EUR gegenüber dem Vorquartal von 71,27 EUR auf 72,41 EUR. Vor dem Hintergrund des steigenden Drucks auf das verfügbare Einkommen der Haushalte und die Preise anderer Inhalteanbieter glauben wir, dass dies ein günstiger Zeitpunkt für CLIQ ist, um sich auf das Wachstum seiner Kundenbasis zu konzentrieren. Obwohl die Preise von CLIQ.de unter dem typischen monatlichen Durchschnittspreis liegen, ist das Management der Ansicht, dass keine Gefahr besteht, den bestehenden Kundenstamm zu kannibalisieren. Mit dem CLIQ.de-Portal wird CLIQ das erste Mal sein eigenes Branding für seine Inhalte verwenden, und daher werden die bestehenden Kunden das neue Portal als ein völlig anderes Produkt wahrnehmen als das, für das sie bereits bezahlen.

Jüngste Ankündigungen deuten darauf hin, dass sich das Management weiterhin auf den Ausbau seiner Präsenz auf dem nordamerikanischen und europäischen Markt konzentriert, wo unserer Meinung nach noch erhebliches Wachstumspotenzial besteht. Das Marktpotenzial wird dadurch untermauert, dass der Umsatz von CLIQ im GJ21 in Höhe von 150 Mio. Euro weniger als 0,1 % des kombinierten Umsatzes des US-amerikanischen und europäischen Marktes für digitale Medien in Höhe von 168 Mrd. US-Dollar ausmachte (Statista).

Refinanzierte Kreditfazilität zur Förderung des Wachstums

Wie bereits erwähnt, führten 
- die für das CLIQ.de-Angebot erforderlichen Investitionen, 
- ein Anstieg der im zweiten Quartal gezahlten Dividenden um 114 % im Vergleich zum Vorjahr (7,2 Mio. €) und 
- eine negative Entwicklung des Working Capital (Betriebskapital) in Höhe von 13,5 Mio. EUR zum Halbjahr 
zu einem hohen Mittelabfluss im Berichtszeitraum und zu einer Nettofinanzverschuldung von 5,8 Mio. EUR (31. Dezember 2021: 2,3 Mio. EUR Netto-Cash). Am 25. Juli sicherte das Management die Liquidität durch eine Erhöhung der bestehenden Kreditfazilitäten um 24 Mio. EUR auf 37,5 Mio. EUR (mit der Option auf eine Verlängerung auf 57,5 Mio. EUR).

Die neue Finanzierungsfazilität besteht aus einem 
- Überziehungskredit, 
- einer Borrowing-Base-Finazierung und 
- einer Akquisitionsfazilität. 
Die Finanzierungskosten sind mit einem Zinssatz von Euribor Zins 3 Monate plus Marge, der variiert von 2,00 - 2,15 % für die Borrowing Base [Beleihungsgrundlage] und 2,65 - 2,90 % für den Kontokorrentkredit, niedriger als bei der vorherigen Vereinbarung.

Wir sind der Ansicht, dass die zusätzliche Finanzierung das Ziel der Gruppe unterstützen sollte, im GJ25 einen Umsatz von 500 Mio. € zu erreichen (vierjährige CAGR*** von 35% auf der Grundlage der Ist-Werte des GJ21).

***Compound Annual Growth Rate (durchschnittliche jährliche Wachstumsrate) 


 

11067 Postings, 4729 Tage Raymond_Jamescorrection

 
  
    
05.08.22 21:14

in der übersetzung muss es (unter "Entgegen dem Trend") richtig heißen:

... haben dazu geführt, dass wir die Netto-Cash-Position des Unternehmens von 12 Mio. EUR auf eine Nettofinanzverschuldung von 5,7 Mio. EUR zum Jahresende 2022 zurücksetzen ("have led us to move the company from a net cash position of €12m to a net debt position of €5.7m at year end")

 

11067 Postings, 4729 Tage Raymond_Jamesaktuelle analysten-übersicht und bewertungmodelle

 
  
    
2
06.08.22 10:58
Analyst
"Ziel"
Bewertungsmodelle
Fiona Orford-WilliamsEdison Investment Researchohne05.08.2022Peergroup-Vgl. (67% discount")
Ralf MarinoniQuirin Privatbank Equity Research80,004.08.2022DCF, FCF-Potenzial, Peergroup
Mark JosefsonPareto Securities72,005.08.2022Peergroup-Vergleich, DCF
Tim KruseMontega AG – Equity Research70,005.08.2022DCF, Peergroup-Vergleich
Marie-Therese GruebnerHauck Aufhäuser Investment Banking67,005.08.2022adjusted FCF und DCF
Felix EllmannWarburg Research67,003.08.2022"in erster Linie" DCF
Antoine Lensel*****Kepler Cheuvreux29,503.08.2022DCF

*****12 MONTHS RATING HISTORY der Antoine Lensel zu CLIQ Digital kann recheriert werden auf https://research.keplercheuvreux.com/disclosure/stock/


 

5218 Postings, 5224 Tage XL10Danke Ray!

 
  
    
06.08.22 12:30

11067 Postings, 4729 Tage Raymond_JamesPLATOW Börse

 
  
    
3
07.08.22 09:51

nicht der "Platow Brief", wie das Nebenwerte-Magazin heute schreibt, sondern "PLATOW Börse" besprach am freitag, 5. august, die aktie der CLIq Digital ("Cliq Digital geht Baustelle an"); darin zitiert PLATOW den CLIQ- vorstand Ben Bos: "Selbst wenn wir im Q3 und Q4 nur auf dem Q2-Niveau verharren, erreichen wir unsere Targets. Wir sind sehr zuversichtlich."

PLATOW: "Zuletzt war Cliq immer wieder dafür kritisiert worden, dass Mitglieder bereits nach sieben bis acht Monaten kündigen. Bos verwies in diesem Zusammenhang erneut darauf, dass Cliq mit jedem Kunden nach sechs Monaten einen Gewinn macht. Der mittlerweile auf 121 Mio. (31.3.: 104 Mio.) Euro gestiegene Lifetime-Value der Kundenbasis verspreche zudem eine Fortsetzung des profitablen Wachstums. Das Potenzial der Aktie (31,60 Euro; DE000A0HHJR3) halten wir für noch nicht ausgereizt. Cliq Digital bleibt ein Kauf."

 

11067 Postings, 4729 Tage Raymond_Jameschart: CLIQ Digital AG vs. NETFLIX, INC.

 
  
    
1
08.08.22 16:24
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2022-08-08_16.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
screenshot_2022-08-08_16.png

3748 Postings, 5828 Tage allavistaBRN Interview

 
  
    
2
09.08.22 13:21

700 Postings, 1248 Tage Pleitegeier 99Q2 Video

 
  
    
2
09.08.22 18:39
Und noch ein Behind-the-scenes Video vom Q2-Kurzvideo:

https://cliqdigital.com/behind_the_scenes_de

Ich find diese Art von Präsentation echt gelungen zumal bei solchen Zahlen  

5218 Postings, 5224 Tage XL10Konsolidierung

 
  
    
1
09.08.22 18:48
Da ist sie, die überfällige Konsolidierung. Sollen alle ihre Gewinne mitnehmen. Ich habe eben nochmal ein wenig nachgekauft.

Schönen Abend euch!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
120 | 121 | 122 | 122  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben