UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 13802
neuester Beitrag: 26.09.21 18:31
eröffnet am: 10.12.17 13:55 von: Seckedebojo Anzahl Beiträge: 345046
neuester Beitrag: 26.09.21 18:31 von: HAFX55 Leser gesamt: 59509777
davon Heute: 37666
bewertet mit 307 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
13800 | 13801 | 13802 | 13802  Weiter  

30580 Postings, 6051 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

 
  
    
307
02.12.15 10:11
Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
13800 | 13801 | 13802 | 13802  Weiter  
345020 Postings ausgeblendet.

35 Postings, 577 Tage OnthebeachWulfBley

 
  
    
26.09.21 14:32
Vielen Herzlichen Dank für die Information zu aktuelle lange bei Steinhoff.  

276 Postings, 1376 Tage Zockidoki@isostar100 Haben die Richter am High Court auch

 
  
    
26.09.21 14:39
"gesunden Menschenverstand"? ;-)  

307 Postings, 198 Tage HöllieLöschung

 
  
    
2
26.09.21 14:47

Moderation
Zeitpunkt: 26.09.21 16:56
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

5803 Postings, 1047 Tage Dirty JackDie Tekkie Story

 
  
    
13
26.09.21 15:07

Die Tekkie Story und die darauf basierende Forderung gegen Steinhoff NV mal im kurzen Zeitraffer:

Am 29. August 2016 erfolgte die Übernahme per Kaufvertrag von 56,94 % Tekkie Town Anteile durch SIHNV im Tausch gegen 25.047.500 SIHNV Shares von den ehemaligen Tekkie Town Besitzern (Mostert & Co.)

Gesamtkaufpreis für Tekkie Town damals: 3.257.250.000 ZAR (inkl. Actisanteile)

Crash Ende 2017

Am 28. März 2018 schlugen die ehemaligen Tekki Town Besitzer die Rückgabe der Gegenleistungsaktien an Steinhoff NV im Tausch gegen Anteile an Steinhoff Africa Retail Ltd (STAR, heute Pepkor HL) vor, und zwar im Wert der Gegenleistungsaktien zum Zeitpunkt der Umsetzung der Verkaufsvereinbarung. Steinhoff NV war der kontrollierende Mehrheitsaktionär von STAR.
Der Vorschlag wurde abgelehnt.

Am 11. Mai 2018 traten die ehemaligen Besitzer von Tekkie Town vom Kaufvertrag zurück und reichten unter dem Aktenzeichen 8276/2018 beim Western Cape High Court die Klage gegen Steinhoff NV und Town Investments ein, mit der sie die Rückgabe der Anteile verlangen.
Hilfsweise beantragten sie Schadensersatz in Höhe von insgesamt 1.854.678.150 ZAR.


Dieser Schadenseratzbetrag ist Gegenstand der SIHNV Contractual Claims.

?Die Tekkie Town-Kläger haben in Südafrika unter dem Aktenzeichen 8276/2018 ein Verfahren gegen SIHNV eingeleitet, in dem sie eine Rücktrittsforderung in Bezug auf 25.047.500 SIHNV-Aktien geltend machen, die an sie im Austausch gegen Anteile an Tekkie Town (Pty) Ltd. zu einem ursprünglichen Transaktionswert von 75,75 ZAR pro Aktie ausgegeben wurden, und unter anderem die Zahlung von 1.854.678.150 ZAR verlangen (die "Tekkie Town-Forderung?).?

S. 84

https://www.steinhoffsettlement.com/media/3575827/...nd_schedules.pdf

Es steht also eine Forderung der Ex Tekkie Town Besitzer über die Rückgabe ihrer 56,94 % Anteile, oder die Zahlung einer Schadenersatzsumme von 1.854.678.150 ZAR unter dem Aktenzeichen 8276/2018 im Raum.

Dieses Verfahren ist noch nicht entschieden, damit besteht noch kein Anspruch auf die Zahlung.

Sollte ein Urteil zu Gunsten der ehemaligen Tekkie Town Besitzer gefällt werden, wird Steinhoff NV die Summe aus dem Urteil begleichen, dazu bedarf es nur einer Genehmigung der einfachen Gläubigermehrheit, also > 50 %.

Was möchten die Ex Tekkie Town Besitzer nun mit dem Antrag auf Liquidation der Steinhoff NV erreichen?

Die Sicherung der Assets im Rahmen eines Liquidationsverfahrens, um bei positivem Ausgang des Verfahrens 8276/2018 ihre vollständige Forderung von 1.854.678.150 ZAR erstattet zu bekommen.


Würden diese ca. 108 Mio ? (1.854.678.150 ZAR) als Sicherheit bis zu einem abschließenden Urteil im Verfahren 8276/2018 hinterlegt, bestünde eigentlich kein Grund mehr für den Liquidationsantrag.

Vielleicht kehrt man aber auch zum Vergleichsangebot der ehemaligen Tekkie Town Besitzer vom 28.03.2018 zurück ;-)

Ob sie mit ihrem Einspruch gegen das Sec. 155 Verfahren noch punkten können, werden wir nächste Woche sehen.

Das ganze Tekkieverfahren hängt letztendlich an Case Nr. 8276/2018 des Western Cape High Court.


http://www.saflii.org/cgi-bin/...amp;legisopt=&view=date&max=

 

36 Postings, 799 Tage SteinibullishSuper Rocket

 
  
    
2
26.09.21 15:12
Man merkt, da hat jemand Probleme mit seiner Rocket. Die fällt immer und geht nicht mehr hoch  

3127 Postings, 7913 Tage fws#026: Du liegst ziemlich daneben, denn ...

 
  
    
2
26.09.21 15:35
... Sonderschüler sind keine Supertrottel.

 

3127 Postings, 7913 Tage fwsLöschung

 
  
    
1
26.09.21 15:45

Moderation
Zeitpunkt: 26.09.21 16:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

3127 Postings, 7913 Tage fwsLöschung

 
  
    
26.09.21 15:56

Moderation
Zeitpunkt: 26.09.21 16:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Doppel-Posting

 

 

701 Postings, 4939 Tage Dow_Jones@DirtyJack

 
  
    
26.09.21 16:03
Mega spannende Zusammenfassung!! Heißt das, dass Steinhoff  in einem worst case....

Dirty Jack Quote: Am 11. Mai 2018 traten die ehemaligen Besitzer von Tekkie Town vom Kaufvertrag zurück und reichten unter dem Aktenzeichen 8276/2018 beim Western Cape High Court die Klage gegen Steinhoff NV und Town Investments ein, mit der sie die Rückgabe der Anteile verlangen.
Hilfsweise beantragten sie Schadensersatz in Höhe von insgesamt 1.854.678.150 ZAR.
Dieser Schadenseratzbetrag ist Gegenstand der SIHNV Contractual Claims.

?Die Tekkie Town-Kläger haben in Südafrika unter dem Aktenzeichen 8276/2018 ein Verfahren gegen SIHNV eingeleitet, in dem sie eine Rücktrittsforderung in Bezug auf 25.047.500 SIHNV-Aktien geltend machen, die an sie im Austausch gegen Anteile an Tekkie Town (Pty) Ltd. zu einem ursprünglichen Transaktionswert von 75,75 ZAR pro Aktie ausgegeben wurden, und unter anderem die Zahlung von 1.854.678.150 ZAR verlangen (die "Tekkie Town-Forderung?).?

....sich mit diesem Betrag settled, wäre das Thema final durch?  

3127 Postings, 7913 Tage fws@ Dirty: ... deine schönste Schlußfolgerung:

 
  
    
1
26.09.21 16:10
"... Würden diese ca. 108 Mio ? (1.854.678.150 ZAR) als Sicherheit bis zu einem abschließenden Urteil im Verfahren 8276/2018 hinterlegt, bestünde eigentlich kein Grund mehr für den Liquidationsantrag. ..."

Vielleicht kommen auch die SH-Bosse auf diese Idee und es gibt dann noch eine schöne ad-hoc-Meldung dazu. -:)

 

307 Postings, 198 Tage HöllieSonderschüler sind keine Supertrottel

 
  
    
1
26.09.21 16:21
Das stimmt. Sorry für den fälschlich erweckten Eindruck.

Aber auch unter Sonderschülern gibt es welche, und so war es gemeint. ;-)  

307 Postings, 198 Tage HöllieSH wird die Urteilssumme

 
  
    
26.09.21 16:29
(vermutlich) nicht hinterlegen wollen, da sie damit möglicherweise eine Art Zustimmung geben würden. Die Mostrich-Anwälte würden es jedenfalls so ausschlachten.

Wenn dieses Verfahren aus 2018 zu Ungunsten von SH entschieden würde, gibt es auch die Möglichkeit, diesen Betrag aufzubringen. Und zwar, ohne daß Steinhoff deswegen ins Straucheln käme.

Das müsste auch Mostrich wissen, aber der hat ja schon früher gezeigt, daß er Schwierigkeiten mit wirtschaftlichen Zusammenhängen hat ;-)  

5803 Postings, 1047 Tage Dirty Jack@Dow_Jones

 
  
    
4
26.09.21 16:31
"The alternative claim is one for damages in a cumulative amount of R1 854 678 150."

http://www.saflii.org/cgi-bin/disp.pl?file=za/...276%26%2365533%3B/18

Punkt 5 der "Facts"

Umgerechnet etwa 108 Mio ?.
Im Falle einer positiven Entscheidung für Ex Tekkie würden noch Verfahrenskosten und Zinsen dazukommen, bleibt aber alles überschaubar.

Spannend ;-)
 

116 Postings, 661 Tage CashewIst Ralle denn schon wahlberechtigt???

 
  
    
26.09.21 16:41
...da bekommt man ja wirklich Angst ;)  

2252 Postings, 1320 Tage LazomanDirty

 
  
    
26.09.21 16:42
Heisst das, dass man es schon als Sicherheit hinterlegt hat ?  

5803 Postings, 1047 Tage Dirty Jack@Lazoman

 
  
    
1
26.09.21 16:45
Nein, war nur mal ein Vorschlag, aber wir wissen eh nicht, was hinter den Türen passiert und auch nicht, wann es zu einem Urteil im Verfahren 8276/2018 kommt.
Steinhoff bestreitet diese Forderung und Tekkie besteht darauf.
Ein Spaghettiknoten eben ;-)  

28 Postings, 975 Tage Tobias.shShortmöglichkeiten Steinhoff

 
  
    
26.09.21 17:06
Man kann nicht mehr so leicht eine große Menge mit Steinhoff Shares  shorten, anscheinend nur 2000er Päcken möglich.

https://iborrowdesk.com/report/SNH.GR

Ursprünglich von Reddit.  

9142 Postings, 2074 Tage aktienpower345038 Tobias.sh

 
  
    
26.09.21 17:08

Wäre super.....wenn es so ist, dann können wir uns sehr darüber freuen!!!  

60 Postings, 18 Tage Ati007@höllie

 
  
    
26.09.21 17:08
Wäre  bei Aufbringen des Betrags das settlement gefährdet?
Es ist zwar wahrscheinlich  das 155  am Donnerstag durch ist h, aber  was wäre bei einer Verschiebung und tekkie würde infolgedessen sogar vlt gewinnen, ist ja nicht unmöglich.
 

164 Postings, 448 Tage sam90@DirtyJack

 
  
    
26.09.21 17:38
Wäre doch alles so einfach-:)

Steinhoff hinterlegt die ca.108 Mio Euro, als Sicherheit bis zum abschließenden Urteil gegen Teekie.

Und gut ist es!!!

Falls die Teekie Town Kläger Recht bekommen, bekommen sie ihr komplette Forderung zusätzlich Zinsen usw...

Aber, wer versteht noch die Logik von Teekie Town/Herrn Mostert -> Liquidierungsantrag und den Angriff auf das S155.

Und warum lässt sich die Gerichtsbarkeit überhaupt darauf ein?

Ich hoffe die Gerichtsbarkeit äußert sich, die kommende Woche, klar und deutlich eine Liquidierung steht im keinem Verhältnis zu dem Verfahren 8276/2018.

Deine Meinung zur eventuellen Verschiebung s155 würde mich noch interessieren!
Spielen die Gerichte wieder mit?

Vielen Dank und LG

Sam




 

512 Postings, 3944 Tage Martin Sp.Welche Verschiebung ?

 
  
    
1
26.09.21 17:47
Hier wird nichts verschoben!

Klappe zu, Affe ( Tekkie ) tot !  

60 Postings, 18 Tage Ati007@Martin

 
  
    
26.09.21 17:49
Warte doch auf Donnerstag erstmal :). Donnerstag sind wir schlauer.  

2125 Postings, 2818 Tage NeXX222Steinhoff bei Cortal Consors beleihen

 
  
    
3
26.09.21 17:53
Letzte Woche haben hier doch einige Forumsteilnehmer gesagt, dass sie nun theoretisch ihre Steinhoff Aktien wieder beleihen könnten.

Ist das wirklich so, oder waren das nur Fake News?

Bekommt ihr nun einen deutlich höheren maximal verfügbaren Betrag angezeigt bzw. wieviel % Beleihung wäre nun bei Steini Aktien möglich?

Ich selbst bin bei Flatex und da steht zwar bei Übersicht der Steinhoff Aktien auch 30%, aber wenn man es wirklich beleihen wollen würde kommt man bei 0% Beleihungswert raus.

Sollte es daher bei Cortal consors wirklich klappen, so ist dies meiner Meinung nach ein sehr positives Zeichen und es unterstreicht die Entwicklung, dass nun auch die Institutionen langsam wieder echten Wert in der Steinhoff Aktie sehen.  

169 Postings, 232 Tage HAFX55Moderation erforderlich

 
  
    
26.09.21 18:28

Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

169 Postings, 232 Tage HAFX55Flatex antwortet wie folgt

 
  
    
1
26.09.21 18:31
Sehr geehrter Herr HAFX55,

vielen Dank für Ihre Anfrage zum Beleihungswert.

Die hinterlegten Beleihungssätze leiten sich grundsätzlich aus den jeweiligen Beleihungsklassen ab. Diese werden laufend automatisch überwacht und regelmäßig angepasst. Gründe für eine Verringerung können z. B. eine gesunkene Liquidität (Handelsvolumen) oder erhöhte Volatilität (Schwankungsintensität) eines Wertpapieres sein. Auch eine Kombination aus mehreren Faktoren ist möglich.

Herr HAFX55, für das von Ihnen genannte Wertpapier hat eine unseren Bonitätskriterien entsprechende Anpassung stattgefunden.

Wir hoffen, dass diese Informationen Ihnen weitergeholfen haben und stehen bei Fragen gerne jederzeit zur Verfügung. Wussten Sie schon? Viele Antworten zu allen Themen rund um flatex finden Sie auf unserer Website unter dem Punkt Service > FAQs.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr flatex Team
Ute Groeger  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
13800 | 13801 | 13802 | 13802  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben