UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Knut geht´s gut

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 12.04.07 12:27
eröffnet am: 03.04.07 14:27 von: Happy End Anzahl Beiträge: 24
neuester Beitrag: 12.04.07 12:27 von: MaxGreen Leser gesamt: 5347
davon Heute: 4
bewertet mit 16 Sternen

95440 Postings, 7272 Tage Happy EndKnut geht´s gut

 
  
    
16
03.04.07 14:27
       ariva.de
     
     

SPIEGEL ONLINE - 03. April 2007, 12:55
URL: http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,475415,00.html

BERLINER ZOO
Knut begeistert Aktionäre
Von Susanne Amann

Seit 1841 ist der Berliner Zoo eine Aktiengesellschaft. Das hätte niemanden interessiert, wenn nicht das Eisbärenbaby Knut auf die Welt gekommen wäre. Seitdem explodieren die Besucherzahlen - und auch der Aktienkurs schießt in die Höhe.

Hamburg - Mitte März war sie noch erschwinglich, die Aktie der Zoologischer Garten Berlin AG, wie der Berliner Zoo als Unternehmen offiziell heißt. Rund 2000 Euro war sie an der Berliner Börse wert und dümpelte seit Monaten quasi unverändert auf diesem Kurs, mit kleineren Abweichungen nach oben und unten.

Das hat sich geändert. Inzwischen ist das Papier so begehrt wie wahrscheinlich kein anderes auf dem Aktienmarkt der Hauptstadt, der aktuelle Kurs liegt bei 3800 Euro - eine Steigerung von über 80 Prozent. Tendenz steigend.

Schuld daran ist Knut, das knuddelige Eisbärenbaby, das Anfang Dezember auf die Welt kam und Ende März der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Er hat nicht nur für die "sehr ungewöhnliche" Steigerung der Aktie gesorgt, wie es bei der Berliner Börse heißt. Sondern auch dafür, dass "das Orderbuch so voll ist wie seit Jahren nicht". 27 Kaufwünsche stehen derzeit gerade mal zwei Angeboten gegenüber.

In den vergangenen Jahren nur Verluste

Seit seiner Gründung ist der Berliner Zoo eine Aktiengesellschaft, der Zoo selbst besitzt nur 0,6 Prozent der Anteile, der Rest ist im Streubesitz. Dividenden werden keine ausgeschüttet, in den vergangenen Jahren hat die Aktie sowieso nur Verluste gemacht.

Dafür dürfen die Aktionäre mit ihrem Anteilsschein lebenslang kostenlos in den Zoo - je nach Nummer des Wertpapiers ist der Besuch des Aquariums in der Freikarte eingeschlossen oder nicht. Dieser kostenlose Zoo-Besuch ist, genau wie die Aktie, vererbbar - weshalb man bei der Berliner Börse den Kaufwilligen wenig Hoffnung auf erfolgreiche Geschäfte macht: "Die Aktien werden eher in Berliner Familien weitergegeben als gehandelt."

Dass Knut nicht nur das Interesse an Merchandising-Produkten, sondern auch das an der Aktie so extrem gesteigert hat, ist auch für die Börse eine Überraschung - man führt es auf die umfangreiche Medienberichterstattung zurück. Ob die Kaufinteressenten aber tatsächlich auf steigende Gewinne der Zoologischer Garten Berlin AG setzen oder aus rein sentimentalen Gründen Mitteilhaber des Berliner Zoos werden wollen, das will man nicht beurteilen.  

4017 Postings, 6485 Tage hippelandSchon wieder ein

 
  
    
16
03.04.07 14:30
Beweis dafür, dass Bären für steigende Kurse sorgen

 

 

ariva.de Grüße
-hippeland-

 

40025 Postings, 5372 Tage biergottdrauf

 
  
    
2
03.04.07 14:31
kommen hätte man müssen....  

12234 Postings, 6578 Tage GeselleDie versuchen doch nur, über den Aktienbesitz

 
  
    
1
03.04.07 14:31

und dem dazugehörigen Mitbesitzanspruch an besser Karten zu kommen, um Knut mal aus der Nähe zu sehen ;-) Als nächstes kommen bestimmt VIP-Loungen *ggg*

Beste Grüße vom Gesellen    

 

40025 Postings, 5372 Tage biergottübrigens

 
  
    
2
03.04.07 14:34
ist die Volumeneinteilung in Euro. also heut is übrigens das höchste Volumen mit 5 gehandelten Aktien!!!  ;))  

65210 Postings, 6057 Tage Anti LemmingKapitalerhöhung: 4 weitere Eisbären

 
  
    
11
03.04.07 14:34
Die wollen nun nach Knuts Erfolg vier weitere Eisbären-Babys adoptieren, damit sie eine Kapitalerhöhung zur Übernahme von Zirkus Krone durchziehen können.  

4017 Postings, 6485 Tage hippelandSchon gesehen, wo

 
  
    
1
03.04.07 14:35
die Aktie 1999 stand?
Da geht noch was
;-)

 

 

ariva.de Grüße
-hippeland-

 

95440 Postings, 7272 Tage Happy End:-)

 
  
    
2
03.04.07 14:37
       ariva.de
       

2828 Postings, 6129 Tage asdfKnut gehts noch gut - aber was passiert wenn

 
  
    
2
03.04.07 14:54
der Knut-Pfleger in der Aktie short geht, dann dem Knut den Kragen rum dreht und nach dem folgenden kurssturz wieder covert?

dann isser selber reich und knut in den ewigen knut-gründen. hehehehehe



 

4017 Postings, 6485 Tage hippelandjklö

 
  
    
03.04.07 14:57
Der kann die nicht shorten. Die verleiht sicher keiner. Und wenn erst der Eisbär-Fonds aufstockt, dann sehen wir ruck-zuck ein neues ATH
;-)

 

 

ariva.de Grüße
-hippeland-

 

64731 Postings, 7709 Tage KickyKnut wird verramscht

 
  
    
2
03.04.07 15:00
Das Berliner Eisbärbaby Knut ist mehr als nur ein knuddeliges Tierjunges: Knut ist eine Marke. Gerhard Uhlich, einer der Chefs des Berliner Zoos, hat Knut mit rund 20 unterschiedlichen Marken beim Patentamt angemeldet.Die Berliner Volksbank stellt seit knapp zwei Wochen EC-Karten aus, auf denen wahlweise Knut, das Spitzmaulnashornbaby «Zawadi» oder sieben weitere Tiermotive aus dem Berliner Zoo zu sehen sind. Inhaber der «Hauptstadt Zoo BankCard» bekommen zehn Prozent Rabatt auf alle Zoo-Eintrittskarten.Auch Klingelton-Anbieter Jamba hat sich dem Knut-Hype angeschlossen und verkauft Knut-Logos und Fotos zum Download fürs Handy.Knut oder nicht ? jeder Eisbär wird im Zuge der Verkaufsförderung zu Knut. Auf Ebay werden hunderte Kuschelbären und Figuren unter dem Namen «Knut» versteigert. Auch die Firma Steiff versucht Eisbär Snobby im Zuge des Knut-Fiebers verkaufen.
Die vom Zoo produzierten 2400 Plüschbären waren innerhalb von drei Tagen ausverkauft.

Nach dem Erfolg von Schnappi, dem kleinen Krokodil lässt sich die Musik-Industrie die Chance auf einen neuen tierischen Hit nicht entgehen. Kitty aus Berlin-Köpenick singt «Knut, der kleine Eisbär» und Frank Zander macht einen Comeback-Versuch mit «Hier kommt Knut». Klar, das auch die Band «Der Eisbär» das Thema aufgreift und «Knut ist gut!» singt.
Stephan Raab hatte vor seinem Boxkampf gegen Regina Halmich pressetauglich angekündigt: «Wenn ich mit Regina Halmich fertig bin, fahre ich nach Berlin und verprügle Knut den Eisbär.» http://www.netzeitung.de/vermischtes/603536.html  

2828 Postings, 6129 Tage asdffür 10% leihgebühr wird sicher der ein oder andere

 
  
    
03.04.07 15:01
schwach werden.

paar 1000 aktien würden ja schon reichen

 

4017 Postings, 6485 Tage hippelandWenns läuft, dann läufts

 
  
    
2
03.04.07 17:31
Berlin/Bremen 4.660 €   G   +33,14%


 

 

ariva.de Grüße
-hippeland-

 

40025 Postings, 5372 Tage biergottput put put! ;) o. T.

 
  
    
03.04.07 17:32

4017 Postings, 6485 Tage hippelandDie hat nächste Woche

 
  
    
03.04.07 17:33
die 11.000 wieder. Da würde ich meinen A.... drauf verwetten

 

 

ariva.de Grüße
-hippeland-

 

95440 Postings, 7272 Tage Happy Endxxx

 
  
    
03.04.07 21:09
BörseLetzter  VeränderungVortag letzte Stk Tag-Stk ariva.de Kursspanne Zeit 
 Berlin/Bremen +37,71% 3.500 11 3.600 - 4.900 19:41 

 

2617 Postings, 6346 Tage StephanMUCDie neue Kursrakete Marknut Frick? o. T.

 
  
    
2
03.04.07 21:49

4017 Postings, 6485 Tage hippelandHeute sogar mit

 
  
    
04.04.07 07:19
einem kleinen Artikel im Börsenteil der Rheinischen Post. Es soll übrigens genau 4.000 Stücke von dem Papier geben. Ein wenig markteng also. ;-)

 

 

ariva.de Grüße
-hippeland-

 

95440 Postings, 7272 Tage Happy EndBullen zeichnen Bären

 
  
    
04.04.07 09:40
Am 01.04. war´s noch ein Aprilscherz *g*


Sonntag, 1. April 2007

Bullen zeichnen Bären
Knut geht an die Börse

Seit Wochen bringt Knut die Herzen zum Schmelzen, nun soll sich der Siegeszug des kleinen Eisbären auch auf dem Parkett fortsetzen: Der Berliner Zoo will Knut nach Informationen von n-tv.de noch im April an die Börse bringen. Damit können Investoren erstmalig direkt am Wachstum eines Star-Eisbären partizipieren. Derzeit steht Knut noch in den Büchern des Berliner Zoos, doch mit dem Börsengang wird er dann in die eigenständige Knut AG überführt.

Der Emissionserlös soll zur einen Hälfte in den Umbau des Eisbär-Geheges zu einem Streichelpark genutzt werden, der andere Teil dient der Finanzierung des hochwertigen Futters des Eisbären. "Mit jedem Tag wächst der Appetit von Knut", erklärt Tosca Petz, Analystin der Landesbank Bärlin. Da sich Eisbären in erster Linie von Robben ernähren, deren Fang jedoch sehr aufwändig ist, plant der Zoo nun eine eigene Robbenzucht. "Das macht Sinn, auf diese Weise macht sich Knut unabhängig vom Weltmarktpreis", erläutert Petz.

Im Rahmen des IPO sollen insgesamt eine Mio. Aktien zu einem Nennwert von je einem Euro ausgegeben werden. Der Ausgabepreis wird während der Ostertage im Rahmen eines innovativen Bookbuilding-Verfahrens ermittelt. Dabei wird die Zahl der Zoobesucher als wichtiger Indikator herangezogen. Regelmäßige Zoobesucher mit Jahreskarte werden bei der Neuemission bevorzugt behandelt. Wer mindestens 1.000 Knut-Aktien zeichnet, erhält zudem Zutritt zur Shareholders Lounge, einem exklusiven Käfigbereich, in dem die Aktionäre Knut auch außerhalb der üblichen Besucherzeiten jederzeit treffen können.

Aktienexperten äußerten sich begeistert zu den Plänen des Börsengangs. "Zoos in aller Welt reißen sich nur so um Knut, sei es als Besuchermagnet oder als Vater weiterer kleiner Eisbären. Sein Marktwert kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden", schwärmt ein Analyst von Julius Bär. Auch bei den US-Investmentbankern von Bär Stearns ist man begeistert: "Wer zugesehen hat, wie prächtig sich Knut in den vergangenen Wochen entwickelt hat, kann nur zu einem Schluss kommen: Knut ist eine Wachstumsstory!"

Quelle: http://www.n-tv.de/785719.html  

40025 Postings, 5372 Tage biergottAuszug aus nem Börsenbericht von gestern

 
  
    
04.04.07 09:47
...Abseits der Standardwerte erreichte der Rummel um den kleinen Eisbären Knut den
Aktienmarkt. Die Namensaktien des Zoologischen Garten Berlin  haben in den
vergangenen Tagen erhebliche Kursgewinne verzeichnet und schlossen an diesem Tag
mit plus 33,14 Prozent auf 4.660,00 Euro. Insgesamt 8 Aktien waren gehandelt
worden. Am 30. März hatten sie noch bei 2400 Euro gestanden. 'Die Umsätze sind
zwar verschwindend gering - aber eine schöne Geschichte ist es allemal', sagte
ein Börsianer./ck/mur/  

95440 Postings, 7272 Tage Happy Endx

 
  
    
12.04.07 12:10
       ariva.de
       

4017 Postings, 6485 Tage hippelandKnut wächst

 
  
    
12.04.07 12:18
vom Teddybären zum Raubtier heran; das Interesse scheint nachzulassen
;-)

 

 

ariva.de Grüße
-hippeland-

 

8298 Postings, 7087 Tage MaxGreenKnut und Ostern, jeden Tag gab es 30 Minuten

 
  
    
12.04.07 12:18
Sondersendung bei RBB. Als Kind hatte ich auch einen Eisbären als Plüschtier. Leider konnte der nicht laufen. Für alle die nicht genug bekommen.
http://blog.rbb-online.de/roller/knut/
 

8298 Postings, 7087 Tage MaxGreenBerlin gehts gut dank Knut

 
  
    
12.04.07 12:27
Knut hat es schon bis CNN geschafft. Wenn auch die Börsenbären so süss wären, die Bullen würden alle überlaufen. :)  
Angehängte Grafik:
knut2.jpg
knut2.jpg

   Antwort einfügen - nach oben