UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Schon GEZahlt?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.10.08 04:01
eröffnet am: 07.10.08 04:01 von: dEsiSchES Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 07.10.08 04:01 von: dEsiSchES Leser gesamt: 1185
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

408 Postings, 5933 Tage dEsiSchESSchon GEZahlt?

 
  
    
3
07.10.08 04:01
Friedrich Schiller sollte Radio anmelden
Schon GEZahlt, Herr Poet? Über 200 Jahre nach seinem Tod sollte der Nationaldichter Friedrich Schiller Rundfunkgebühren zahlen. Die GEZ verschickte Mahnbriefe an die sächsische "Friedrich Schiller"-Grundschule - und bemüht sich jetzt um Erklärung für die Panne.


Dresden - Die Briefe waren adressiert an "Herrn Friedrich Schiller" und ihre Aufforderung war deutlich: Schiller möge doch bitte Angaben zu seinem aktuellen TV- und Radiokonsum machen, hieß es darin.


DPA
Nationaldichter Schiller: Schon GEZahlt?
In der "Friedrich Schiller"-Grundschule in Weigsdorf-Köblitz in Sachsen hielt man dies zunächst für einen schlechten Scherz. Doch einem Hinweis an die Gebühreneinzugszentrale (GEZ), dass der 1805 verstorbene Nationaldichter wohl nicht mehr in der Lage sei, ein Radio anzumelden, soll ein weiteres Mahnschreiben der Gebührenfahnder gefolgt sein.

Die GEZ bestätigte am Dienstag gegenüber der "Dresdner Morgenpost" die peinliche Panne - und bemühte sich um eine Erklärung. Man arbeite mit einer Riesenmenge an Daten, weshalb Fehler nicht sofort aufgedeckt würden. Zudem sei Friedrich Schiller kein so ungewöhnlicher Name, sagte eine Sprecherin.


MEHR ÜBER...
Freidrich Schiller GEZ Sachsen Dresdner Morgenpost
zu SPIEGEL WISSEN Die Anschrift von "Friedrich Schiller" erhielt die GEZ nach eigenen Angaben von einem Adressenanbieter für die Zielgruppe "Haushalte".  

   Antwort einfügen - nach oben