UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.627 -2,0%  MDAX 27.543 -2,0%  Dow 33.980 -0,5%  Nasdaq 13.470 -1,2%  Gold 1.765 -0,6%  TecDAX 3.134 -1,4%  EStoxx50 3.756 -1,3%  Nikkei 29.223 1,2%  Dollar 1,0181 0,1%  Öl 93,1 0,4% 

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 1866
neuester Beitrag: 17.08.22 16:56
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 46630
neuester Beitrag: 17.08.22 16:56 von: KeyKey Leser gesamt: 7470185
davon Heute: 8775
bewertet mit 40 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1864 | 1865 | 1866 | 1866  Weiter  

11889 Postings, 2213 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

 
  
    
40
07.09.17 11:26
Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1864 | 1865 | 1866 | 1866  Weiter  
46604 Postings ausgeblendet.

11889 Postings, 2213 Tage SchöneZukunft@Maxlf: Eindeutig Lügen

 
  
    
1
16.08.22 14:20
Komisch dass sich immer nur die Bären belogen fühlen, aber nicht die Kunden oder Investoren.  

11889 Postings, 2213 Tage SchöneZukunft@FredoTorpedo: mit zweierlei Maß messen

 
  
    
2
16.08.22 14:22
tust du eindeutig.

Ein mit hoher krimineller Energie ausgeführter Betrug, wie bei dem Diesel-Betrug, setzt du mit einer fragwürdigen Namenswahl gleich.

Da mangelt es offensichtlich am Urteilsvermögen.  

73 Postings, 16 Tage stockwaveVirtuelle Blüten

 
  
    
2
16.08.22 14:50
Unhaltbare Prognosen dienen nur einem... der Umverteilung von Geld. Sie sind Teil von Musks Geschäftsmodell. Das mag noch funktionieren, weil einer dem anderen sagt, dass auch der Dümmste mit Bitcoin und Tesla-Aktien reich werden kann. So gab es in der Vergangenheit eine Aufwärtsspirale. Tesla ist jetzt eine volatile Seitwärtsbewegung. Aktiensplits eigen sich auch nur auf Zeit als Mittel der Kursstützung. Auch diese Methode läuft sich tot.

So schnell bunte Blüten hochschießen, eine Weile andauern, verkümmern sie irgendwann auch wieder. Eingestehen will man sich das nicht so gerne. Es war doch so geil dabei zu sein und man ist nun doch auch selbst wer - im monetären Sinne. Und das neue Auto in der Garage.

Auch die Profiteure werden irgendwann eingestehen müsse, dass Musks Projektionen virtuelle Blüten sind. Aus der volatilen Seitwärtsbewegung wird dann eine dynamische Abwärtsspirale.  

4799 Postings, 2461 Tage Winti Elite Bstockwave

 
  
    
1
16.08.22 15:07
Einfach nur schön wie die Tesla Aktie steigt.  

11889 Postings, 2213 Tage SchöneZukunft@stockwave: Unhaltbare Prognosen

 
  
    
1
16.08.22 18:17
Prognosen kann man im Nachhinein leicht so bezeichnen. Wer glaubt der Tesla-Kurs basiert auf solchen  "Tricks" der hat nichts verstanden.

Ich bin froh eine große Tesla-Position im meinem Depot zu haben und werde sie bei weiterhin so günstigen Kursen auch noch weiter ausbauen.  

4799 Postings, 2461 Tage Winti Elite BTesla hat keine Konkurrenz !

 
  
    
16.08.22 21:15
https://www.youtube.com/watch?v=0Aeci6W1jSI


Tesla spielt in einer ganz anderen Liga !  

1825 Postings, 1120 Tage MaxlfE-Autos werden immer billiger!

 
  
    
1
16.08.22 21:34
Schön wäre es, ist leider nur ein Bullen Traum!

Abstand zu Verbrennern wächst
E-Autos werden deutlich teurer

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verbraucher/...sanstieg-101.html

"CAR-Experte Ferdinand Dudenhöffer geht davon aus, dass der Preisabstand in den kommenden Jahren eher noch größer wird."
Der ist doch ein BEV-Fan, speziell von Tesla!

 

73 Postings, 16 Tage stockwaveHabeck zieht den Stecker

 
  
    
1
17.08.22 00:18
"die Ampel und Minister Habeck ziehen dem Elektroauto den Stecker" so Dudenhöffer (Zitat aus obigem Artikel)

Eine andere Wahl, als den Anstieg des Stromverbrauchs zu beschränken, bleibt der Ampel gar nicht. Auch wenn man das so nicht sagen wird. War man doch vollmundig mit der Elektrifizierung von Verkehr, Gewerbe und Heizung in den Wahlkampf gegangen und der junge Koalitionsvertrag kennt kaum andere Themen.

Im Winter sollen nach Willen dominanter Kräfte unserer Regierung Kern- und Gaskraftwerke vom Netz sein. Die E-Wende ist Stückwerk und über den Wegfall der regelbaren Quellen Gas und Kernkraft stark beschädigt. Wir geraten dann unweigerlich in eine Versorgungskrise. Die Kohle-Reserve soll die größten Löcher stopfen, besteht jedoch aus alterschwachen Kraftwerken. Die wurden vor ihrer politisch verordneten Abschaltung noch auf Verschleiß gefahren. Entsprechend der politischen Vorgabe der Abschaltung hat man sie nicht mehr gewartet und das für den Betrieb nötige, qualifizierte Personal zu erheblichem Teil abgebaut.

Eine Option ist, den Betrieb von E-Autos auf Zeiten gesicherter Versorgung mit Elektrizität zu beschränken. Zudem muss auch bei den E-Mobilen auf den Verbrauch gedrückt werden. Wenn die Jungs hier mit den elektrischen Standheizungen und elektrischer Vorklimatisierung unnötig schwerer PS-Boliden protzen, läuft jedenfalls was schief.

Die teuren EVs der Gutbetuchten sind keinesfalls systemrelevant und oft sogar Zweit- oder Drittfahrzeug. Bevor man in Abwendung von Black-Outs Haushalten den Strom rationiert oder der Industrie den Stecker zieht, sind die an der Reihe.  

493 Postings, 1562 Tage RainerF.@stockwave

 
  
    
2
17.08.22 07:07
Deine ?Steckziehen? Neiddiskussion ist widerlich und führt zu nichts.
Ich fordere ja auch kein Benzinverbot für Verbrenner Urlaubsfahrten nur, weil die Ihren Treibstoff am Urlaubsort nicht selber herstellen können. Mit meinen E-Auto mache ich genau das.
 

1783 Postings, 4359 Tage Schmid41schaffe wir noch die 1000

 
  
    
17.08.22 07:22
vor dem Split ist einfach top die Aktie.  

233 Postings, 427 Tage Bailout@RainerF

 
  
    
4
17.08.22 08:25
Die Diskussion hat doch nicht Stockwave angeregt, die wird wo ganz anders geführt. Er zeigt nur auf warum die Energiewende jetzt gegen die Wand fährt und erklärt das eAuto sogar zum Opfer dieser Politik. Widerlich ist eine  Gasumlage um eine Versorgungssicherheit zu gewährleisten die man auch damit in schieflage bringt indem man mit Gaskraftwerken den Strom für franz. Atomkraftwerke kompensiert. Frankreich hat seine Energiekosten im übrigen gedeckelt - bei uns führt diese Aktion nur zu noch höheren Belastungen für die Verbraucher. Wenn ich jetzt lese das die Bahn Ausfälle und Verspätung hat weil das Schinennetz zum Kohletransport genutzt werden muss dann kann ich mir auch nur noch an den Kopf fassen - da zahle ich doch lieber die 10 Euro Storno für meine Zugtickets und steige ich dann doch lieber in meinen Verbrenner und fahre den Weg bis zur Fähre.

Warum ein effizientes Elektroauto jetzt 1000Ps haben muss obwohl die von Hause aus schon Drehmoment ohne Ende haben erschließt sich jetzt nicht so ganz. Macht die eMobilität auch nur teurer.
 

4799 Postings, 2461 Tage Winti Elite BGanz einfach !

 
  
    
1
17.08.22 10:01
Oel verstromen und kein Benzin und Diesel mehr herstellen.

Wenn man bedenkt wieviel Strom nur schon für Benzin und Diesel verschwendet wird.

Strom kann ich auf jedem Dach herstellen.  

Benzin und Diesel ist Energie Verschwendung !  

493 Postings, 1562 Tage RainerF.@Winti Elite B

 
  
    
1
17.08.22 10:12
Genau so sehe ich das auch. Ich habe in den letzten drei Jahren genug Benzin eingespart. Damit hätten unsere Politischen Vorturner eine gute strategische Ölreserve aufbauen können. Die sollen sich nur wagen mir den Strom abdrehen zu wollen.  

3591 Postings, 4862 Tage KeyKeyNachkauforder herausgenommen

 
  
    
17.08.22 13:08
Ist es so, dass heute der Split ist ?
Zumindest habe ich es gestern in den News so gelesen ("heute letzte Chance vor dem Split") und dann gestern Nacht noch meine Nachkauforder herausgenommen.
Habe keine Ahnung was es bedeutet hätte die Kauforder einfach stehen zu lassen.
Kauf zu jedem Preis ? Wobei es da doch sicherlich auch eine Übergangszeit (Pause, Handelsaussetzung) gibt ? Keine Ahnung mehr wie das beim letzten Split lief. Naja, ich kaufe wieder nach dem Split, wenn die neuen Preise feststehen. Also müssen sich andere um die 1000 Euro bemühen, aber ich glaub das klappt vor dem Split nicht mehr :-)
 

677 Postings, 497 Tage XaddKeyKey

 
  
    
1
17.08.22 13:22
Split ist am 28.08.2022 nach Handelsschluss. Alle Limitorder werden automatisch gelöscht.

Mich wundern solche Fragen.
- Datum kann man googlen, das geht schneller wie einen Beitrag verfassen. Faulheit? Irgendein ein Doofer wird es schon schreiben?
- An der Börse handeln wollen aber Null Grundwissen zum Handel besitzen. Dann verstehe ich auch wenn ein Kurs absackt, dass sofort "LV sind Schuld" gebrüllt wird.  

677 Postings, 497 Tage XaddKeyKey

 
  
    
1
17.08.22 13:23
24.08.2022 war gemeint  

316 Postings, 1107 Tage tomwe1Kauf vor dem Split oder danach

 
  
    
17.08.22 14:19
Ist sicherlich eine Frage die sich derzeit viele stellen, wie lief es denn in der Vergangenheit nach den Splits ?

So Long,

Tom  

233 Postings, 427 Tage Bailout@ Winti

 
  
    
17.08.22 15:13
Im australischen Outback gibt es kaum Ladesäulen für E-Autos. Manche der wenigen Stationen werden überdies mit Diesel-Generatoren versorgt ? was sich...
Auch mal "out of the Teslablase" denken.  Das hätte im Ahrtal wunderbar funktioniert so ohne Diesel. Selbst wenn man die australische Version der Ladestation nimmt ( warum haben die eigentlich keine Solarzellen - da ist doch rundum eh nichts ? ) um den neuen Elektrobagger fit zu bekommen bräuchte man noch Diesel - Notstromaggreagate / Pumpen ( Feuerlöschanlagen ) etc.  Mit Diesel kann man eine strategische Reserve anlegen, mit Strom leider nur bedingt ( USV / Powerbank ). Es verbietet auch keiner eAutos oder das laden derer es wird nur schon eine Reihenfolge festgelegt wem/wann der Stecker gezogen wird.

Und bitte aufhören mit den 1000er Phantasien - wurde gestern lang und schmutzig analysiert das Tesla am 900er Widerstand abgeprallt ist. Allerdings habe ich mich bei VW zu früh gefreut, die haben die 150 auch nicht gut verdaut. Nochmal nachlegen.

 

330 Postings, 2295 Tage InaraHype

 
  
    
1
17.08.22 15:19
Siehe netflix,  wir  schnell Wachstum versinkt und  Gewinne schrumpfen.  Konkurrenz macht so  was möglich. Aber musk und  Fans  haben natürlich die  Skalierung für  die  nächsten 10 Jahren  vor  sogen  und  deswegen  hat  der  kurs  heute da  zu  sein,  wo  dieser  bei  Umsetzung  der Annahmen  in  10 Jahren begründet  sein  könnte.  Annahmen,  wie das FSD, Robotaxis,  keine  Konkurrenz.  Als  gäbe  es  eben  nur  ein  streaming service.  Die  Konkurrenz im  automobilsektor ist  jedoch viel größer.  Und  ein  Alleinstellungsmerkmal  hat tesla nur was die fanbasis angeht.  

3591 Postings, 4862 Tage KeyKey@Xadd: Tesla-Split

 
  
    
17.08.22 15:20
Danke. So hatte ich es auch im Kopf.
Aber mich dann von folgendem gestern Nacht verunsichern lassen:
https://investorplace.com/2022/08/...sla-before-the-tsla-stock-split/
Seltsam wie und warum jemand so eine Nachricht ins Netz stellt, wenn sie gar nicht stimmt ..

Na gut - meine Kauforder zu ca. 875 Euro und 799 Euro sind eben vorerst gelöscht.
Vielleicht platziere ich sie dann nochmals neu, falls es nochmals schön runter geht.
Aber da kommt man sich doch von der oben genannten Seite wirklich "vera.." vor ..
Und ich glaub es gab gestern Nacht nochmals eine ähnliche Meldung mit "Split today".
 

330 Postings, 2295 Tage InaraZum Thema

 
  
    
17.08.22 15:22
Falschaussagen,  vetternwirtschaft oder kursmanipulation ist Elon Musk ein Paradebeispiel.  Aber vielleicht müssen solche lenker das sein  um  ihre Lemminge zu  halten.  Siehe Trump  

3591 Postings, 4862 Tage KeyKeytomwe1: Split - Kauf davor oder danach

 
  
    
17.08.22 15:31
Ich sehe den Split als nicht wirlich relevant an.
Mache den Kauf eher an anderen Punkten fest, wie z.B. dass der Semi die nächsten Monate kommen soll und auch z.B. dem AI day am 30. Sept.
https://t3n.de/news/optimus-prototyp-tesla-ai-day-verschoben-1477174/
Alles Themen in nicht mehr allzuweiter Ferne. Auch FSD natürlich!
Und dann hängt der Kauf oder Nichtkauf auch eher von schon vorhandenen Beständen oder evtl kurzfristigem Traden ab.
War es beim letzten Split nicht relativ zeitgleich mit dem Battery-Day wovon man sich mehr versprochen hat ? Dann tat sich die Aktie in den folgenden Wochen etwas schwer sich wieder nach oben zu kämpfen. Weiss es nicht mehr genau .. Aber neben dem Risiko ist es wie immer auch eine Chance :-)
 

3591 Postings, 4862 Tage KeyKeySorry, nochmals Thema Split

 
  
    
17.08.22 15:41
Und nochmals der besagte Link:
Investors who buy TSLA stock today will receive the dividend payout

Zitat: " .. Investors who buy TSLA stock today will receive the dividend payout .. "

Ich glaub eine ähnliche Diskussion hatten wir auch damals beim vorigen Split.
Vielleicht ist es tatsächlich so, dass es nur die Zuteilung der Splittanteile gibt, wenn man bis gestern bzw. heute gekauft hat .. so könnte ich es mir auch vorstellen, dass die gefundene News also doch nicht unrecht haben könnte .. also somit kaufe ich gerade lieber nicht mehr und warte jetzt erstmal den Split ab ..
 

11889 Postings, 2213 Tage SchöneZukunftThema Split

 
  
    
17.08.22 16:19
Es gibt kein "dividend payout", es ist lediglich eine unglückliche Wortwahl für den Split.

Wer zu dem Zeitpunkt des Splits eine Aktie hat, der bekommt zwei dazu. Ganz simpel, kein Aufwand, keine Steuern, nichts zu beachten.

Lediglich kauf und Verkaufsaufträge die vor dem Split nicht erledigt sind werden gelöscht. Ganz normal, nichts schlimm.  

3591 Postings, 4862 Tage KeyKeyDanke @SchöneZukunft

 
  
    
17.08.22 16:56
Dann ist das hier:
https://investorplace.com/2022/08/...sla-before-the-tsla-stock-split/
Bullshit ?

Aber ich muss zugeben dass ich das gestern gar nicht komplett gelesen habe.
Ich glaub mir hat gestern nacht die Überschrift gereicht :-)
Oder vielleicht ist es nur in den USA so, aber weiter steht da ..

Quote: " .. Tesla set Aug. 17 as its date of record for the split. As InvestorPlace?s Eddie Pan reports, ?shareholders on record will receive an additional two shares of TSLA stock [?] after the market close on Aug. 24.? These shares will come in the form of a dividend .. "

Dann muss an dem "Date of record" (also der Aug. 17) ja auch was dran sein, sonst schreiben die das doch nicht einfach so .. zumindest relevant für die aus US.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1864 | 1865 | 1866 | 1866  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1, Frauke60