UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.814 2,8%  MDAX 34.839 2,5%  Dow 35.719 1,4%  Nasdaq 16.326 3,0%  Gold 1.784 0,3%  TecDAX 3.892 3,7%  EStoxx50 4.276 3,4%  Nikkei 28.456 1,9%  Dollar 1,1270 0,0%  Öl 75,4 2,4% 

HOCH TIEF

Seite 8 von 68
neuester Beitrag: 07.12.21 07:36
eröffnet am: 12.12.06 15:08 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 1687
neuester Beitrag: 07.12.21 07:36 von: DaggyB Leser gesamt: 398602
davon Heute: 39
bewertet mit 30 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 68  Weiter  

37 Postings, 4678 Tage Knatterhirnhallo, drink

 
  
    
19.02.09 11:26
auch ich denke, wenn HT für dich 36 Euronen wert waren wieso nicht jetzt zum
Discountpreis?
HT ist keine Sandkastenburg, fundamental sind sie doch sehr gut vertreten.
Heutige Kurse sind Zwangsverkäufe von Fonds und vor allem Psychologie.
Auch wenn´s zum Top noch a bissi dauert, aber in 1-2 Jahren würdest du dir
die Finger nach heutigen Kursen lecken.
Gruß!  

138 Postings, 4836 Tage drinkdanke für die schnelle antwort

 
  
    
19.02.09 12:11

so dachte ich ja auch. allerdings frage ich mich, ob es nicht noch tiefer gehen wird mitte des jahres... andererseits kann ich dann wenn ich wieder flüssig bin nochmal nachkaufen (-;

 

6954 Postings, 4722 Tage butzerlevon dpa-afx

 
  
    
1
20.02.09 09:03
Schlechte Nachrichten aus der Baubranche:

Die Zahlenflut der vergangenen Tage ebbt unterdessen etwas ab. In Frankreich kündigte der Baukonzern Lafarge im Zuge der Zahlen für 2008 eine Kapitalerhöhung um 1,5 Milliarden Euro an. Auch der Konkurrent Saint Gobain kündigte eine Kapitalerhöhung um 1,5 Milliarden Euro über Bezugsrechte an und will die Dividende senken. Das Jahr 2009 werde extrem schwierig, vor allem in der ersten Jahreshälfte. Die Konzernziele für die Zeit bis 2010 seien damit hinfällig, so Saint Gobain. Alle Pläne für Zukäufe würden zudem gestoppt.  

6954 Postings, 4722 Tage butzerleaus einem Börsenbrief

 
  
    
20.02.09 09:06

218 Postings, 4777 Tage Hedgegierhochtief

 
  
    
20.02.09 10:34
ABSOLUT IRRATIONAL, was hier abgeht!!!
80% unter Fair Value  

834 Postings, 5063 Tage mo2moich frage mich immer wo die

 
  
    
20.02.09 10:37
alle eingestiegen sind die da abverkaufen  

834 Postings, 5063 Tage mo2mogleich kommt wieder ne

 
  
    
20.02.09 10:39
Stopp-Los welle  

21 Postings, 4759 Tage LnicoJ...

 
  
    
20.02.09 11:30
Hallo, bin vor einer Woche eingestiegen und "Erfreue" mich an hohen Verlusten...naja im Moment ist die Wirtschaftslage einfach nicht passend. Ich meine auch das Hoch Tief ein großes Potential hat, dennoch halten sich die ?großen? Investoren zurück. So lange dies so ist, und das wird wohl so lange sein wie die Wirtschaftsprobleme nicht gelöst sind, könnte es gut möglich sein das die Aktie weiter fällt. In sofern mo2mo legen die Aktionäre auch nirgendswo anderes an. Alle warten auf eine Besserung nur wenn alle warten wie entwickelt sich wohl dann der Kurs?!
lg nico

Ich habe ein ungutes Gefühl aber bleibe wahrscheinlich trotzdem drinnen, denn langfristig ist es meiner Meinung nach eine gute Entscheidung. Man kann nur hoffen dass nicht noch mehr Stopp-Los greifen!  

37 Postings, 4678 Tage KnatterhirnStopp-los

 
  
    
20.02.09 12:08
Tja, sicher ist es ärgerlich, dass trotz guter Fundamentaldaten das Papier
immer billiger wird. Noch ärgerlicher ist allerdings, wenn deine Kohle
zum Nachlegen schon verballert ist.
Ansonsten halte ich dankbar die Hand auf und verbessere mein
Durchschnitts-Invest. Abgerechnet wird viel später und dann
dürfte die Rendite wohl um Längen besser sein als das Sparbuch.
Gruß!  

6954 Postings, 4722 Tage butzerleauch wenn es wirklich günstig scheint...

 
  
    
1
20.02.09 12:44
Ich warte noch mit dem Nachlegen.

Da halte ich es mit der alten Regel: "Never catch a falling knife". Lieber 10% hinterherschauen als am Ende eines Kursrutsches 30% stehen zu haben.

Solange noch nicht die Jahrestiefststände gefallen sind, ist das für mich noch kein Kaufsignal  

6954 Postings, 4722 Tage butzerlejetzt reicht es aber...

 
  
    
1
20.02.09 13:14
Mittlerweile müssten die 55% von Leighton eine höhere Marktkapitalisierung haben als 100% Hochtief incl. 55% Leighton.

Hochtief also ein Ballast....


Das ist doch krank!!!!!  

1901 Postings, 4766 Tage Cayman607000

 
  
    
20.02.09 13:45
leider kann man erst bei minimal unter 21 die nächste unterstützung ausmachen.  
Angehängte Grafik:
hochtief_05.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
hochtief_05.png

5253 Postings, 4778 Tage afrumanUi hoffentlich bleibts so tief

 
  
    
1
20.02.09 14:51
krieg erst nächste Woche Geld um nochmal nachzukaufen :D alles andere hab ich schon verschossen.  

68 Postings, 4803 Tage daniel270Problem: keiner hat mehr liquide Mittel zum investieren

 
  
    
2
20.02.09 16:22

Ja man siehts eindeutig an den Kursverlaeufen... Viele haben Unmengen an Geld verbrannt und so sehr sich einige jetzt auch einkaufen wuerden, insbesondere bei so gut dastehenden Unternehmen wie der HT... es hat einfach keiner mehr genuegend fluessige Mittel parat...

leider..

 

 

6954 Postings, 4722 Tage butzerleDa gibt es noch einige....

 
  
    
1
20.02.09 19:01
zb. alle, die ihr Geld in Gold gesteckt haben....

Die werden bloß jetzt keine Aktien kaufen wollen :S  

7862 Postings, 5467 Tage TykoDann eben nun abwarten.....

 
  
    
2
21.02.09 10:24
zu hoch eingestiegen.........man kauft und verkauft meist zu früh..........

:-((
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

986 Postings, 4761 Tage derkleinemannendlich

 
  
    
21.02.09 12:19

stolzer Besitzer von Hochtief Aktien..habe ein halbes Jahr gewartet...!!

zu 21,40 Eingestiegen aber erstmal ganz klein..habe bis auf etwas Taschengeld 2008 wegen der ags alles investiert..schluchtz..aber wer konnte auch ahnen,dass es noch einmal so tief geht...?

Schönes Wochenende..

 

218 Postings, 4777 Tage HedgegierHochtief

 
  
    
3
21.02.09 12:20
bei diesem Penny-Kurs von 21 Euronen ist doch bei Hochtief nicht mal eine Baumschine von den zig-Tausenden ausreichend bewertet,ein Witzkurs ohnesgleichen!!!
Oder baut Hochtief nur noch Sandkastenburgen???
Ich hoffe innigst,das die widerliche Katzen-Gold-Blase endlich zerplatzt,und Geld in gute Aktien fließt und die besten Unternehmen Europa´s, wie unsere HOCHTIEF endlich wieder den Kurs haben,dem der Geschäftsverlauf auch entspricht!!!
BEI HOCHTIEF MINDESTENS 45? !!!  

930 Postings, 5069 Tage Slide808Hochtief

 
  
    
21.02.09 23:00
Ende des jahres stehen wir wieder bei 30 ?. auch wenn es nochmal auf 15 ? runter gehen sollte.Da mach ich mir überhaupt keine sorgen, hab bei 21,75 ordentlich zugelangt, nächste kauforder liegt bei 20,15.  

928 Postings, 4878 Tage trebuhGruß Slide808

 
  
    
22.02.09 17:55
das versteh ich nicht, wenn Sie so sicher sind das HT noch bis 15 ? sinken wird warum steigen Sie dann bei 21,75 ? und nochmal bei 20,15 ? ein.
Ende März sind wir schon wieder bei 30 ? !  

218 Postings, 4777 Tage HedgegierHochtief schon im Februar bei 30?

 
  
    
1
22.02.09 18:56
Frankfurt (Reuters) - Der größte deutsche Baukonzern Hochtief sieht bei den weltweit aufgelegten milliardenschweren Konjunkturprogrammen Chancen für öffentlich-private Partnerschaften (PPP).

"Als führender Anbieter übernehmen wir dabei für Kommunen Planung, Finanzierung, Bau oder Sanierung sowie den Betrieb von Schulen, Verwaltungen und Krankenhäusern", sagte Hochtief-Chef Herbert Lütkestratkötter der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Dieses Vorgehen mache auch dann Sinn, wenn die Kommunen nun selbst mehr Geld erhielten, da insgesamt Kosten gespart würden, betonte der Manager.

Einen Schub für die sogenannten PPPs erwarte er auch in Amerika, wo diese kurz vor der Einführung stünden, fügte Lütkestratkötter an. Mit den Töchtern Turner (Hochbau) und Flatiron (Infrastruktur) sei Hochtief dort bereits "hervorragend positioniert".

Lütkestratkötter hatte bereits Mitte Februar erklärt, dass sich der Essener Konzern mit seinen prall gefüllten Auftragsbüchern gut gerüstet sieht für das Krisenjahr 2009. Die Zahlen für 2008 sollen im März veröffentlicht werden. Der Gewinn vor und nach Steuern dürfte über dem Vorjahresniveau liegen.  

6954 Postings, 4722 Tage butzerlewas mich aber wundert

 
  
    
1
22.02.09 19:14
Man liest immer nur Gutes vom Management.  Dennoch geht der Kurs - sogar in letzter Zeit stärker als der DAX bzw. MDAX - nur nach Süden.

Glauben die Fondmanager denn wirklich, die Aufträge werden alle storniert oder 2009 hören die Aufträge schlagartig auf? Für mich sind die Abschläge massiv überzogen.

Aber HeidelbergCement geht es nicht anders. Die haben auch sehr ordentlich perfordmed, hatten das Pech, zu Herrn Merckle zu gehören, und die sind auch massiv runter.

Anscheinend laufen derzeit aber nur noch Brillen von Fielmann. Als ob da bei 80 Millionen Deutschen der Bedarf an Brillen unermesslich wäre....

Sollten die Börsis mal ein paar neue Gläser kaufen, um ein wenig mehr Durchblick zu bekommen, welche Unternehmen tatsächlich gut aufgestellt sind!!!!  

930 Postings, 5069 Tage Slide808@ trebuh

 
  
    
22.02.09 19:16
Ich hab nicht geschrieben das es bis 15 ? runtergeht, sollte es der fall eintreten, ist mir das egal, da mein kursziel von 30 ? noch dieses jahr erreicht wird.  

1901 Postings, 4766 Tage Cayman607000

 
  
    
24.02.09 12:04
hier sollte, falls das gesamtumfeld mitspielt, über 21,32 eine massive erholung anlaufen !
fällt hochtief unter die rote trendlinie 20,70 zurück kann noch mind. das tief bei 19,76 anstehen, insofern sollte der stop bei 20,60 liegen.  
Angehängte Grafik:
hochtief_06.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
hochtief_06.png

55 Postings, 5403 Tage ekudderDie Ungewissheit der Zukunft...

 
  
    
25.02.09 18:41
"...Anleger glauben, dass sich ein Anstieg der Aktienkurse ohne Ende fortsetzt. Hinterlegt werden solche Erwartungen von technischen Analyseverfahren, die implizit auf adaptiven Erwartungen basieren und theoretisch als Kaffeesatzlesen eingestuft werden müssen."

(Hansjörg/Stachuletz - Marktendogene Faktoren der Entstehung... S.49f)  

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 68  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben