UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Schluß mit der CO2-Lüge !!

Seite 1 von 9
neuester Beitrag: 15.02.14 10:55
eröffnet am: 07.01.10 11:48 von: Depothalbiere. Anzahl Beiträge: 210
neuester Beitrag: 15.02.14 10:55 von: Timchen Leser gesamt: 18734
davon Heute: 1
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

25551 Postings, 7185 Tage DepothalbiererSchluß mit der CO2-Lüge !!

 
  
    
33
07.01.10 11:48
nachdem ich nun jahrelang selbst an diesen Kokolores geglaubt habe, auch dank Al aus usa (einem ami der mit viel geld ne riesen kampagne startete (in wessen auftrag??), tsstsss) wird es mal Zeit für die Fakten:

der co2 anteil in der luft liegt nur bei 0,03 - 0,033 % !!!

ich china brennen seit jahrzehnten riesige unterirdische kohle-lagerstätten und niemand unternimmt ernsthaft was dagegen, obwohl es möglich ist.

es werden in ganz europa und auch in deutschland immer noch große dezentrale kohlekraftwerke gebaut, obwohl es längst ein gesetz geben müßte, das nur noch den neubau von kleinen dezentralen blockheizkraftwerken erlaubt (warum gibts das noch nicht ,bestochene volksvertreter??).

dann war da noch die abwrackprämie, die auch für millionen tonnen neuen Kohlendioxids verantwortlich ist, super, ein bärendienst für die umwelt.

warum ist es immer noch erlaubt, für privatpersonen riesenyachten zu bauen, solche ressourcenverschwendung gehört verboten !!

dann noch die extremen transportwege in europa, weil etliche firmen inzwischen ihr lager auf der straße haben  (für sowas gibts hallen !! ) oder die krabben, die von der nordsee nach spananien gekarrt werden, dort gepult und dann wieder zurück nach deutschland, nur um mal ein beispeil zu nennen.

das us-militär leistet sich den luxus, in diversen kriegen mit riesen bombern im homeland zu starten , über dem ozean mit tankflugzeugen aufzutanken irgendwo in der welt (afghanistan) zu bombardieren, um dann mit tankstopp in der luft zurückzufliegen, natürlich zum stützpunkt in usa.
und tankflugzeuge brauchen auch kerosin, jaahaa!

die häuser in engeland sind immer noch zu 90 % ungedämmt und haben einfachverglasung....

die großen fetten suv's von porsche ,vw, infinity und co. werden immer noch gebaut !!


und dann kommen da lächerliche Politiker und andere traurige gestalten, die mir erzählen, daß ich smart fahren soll!!

ich müßte ja ein ei am wandern haben, ohne mich !!!
-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

288 Postings, 4037 Tage NeuHier2010na, ist doch klar

 
  
    
3
07.01.10 11:52
so, geht s weiter mit der Wirtschaft, und Reiche werden noch reicher ... diejenigen, der erst große Kasse mit CO2 Schleudern gemacht haben, machen nun nochmal die große Kasse mit der sog. grünen Energie.

Ist doch klasse, oder ... so macht man immer Geld .. und, wenn der grüne Energierasen abgegrast ist, wird die nächste Sau durch s Dorf getrieben ... Waldsterben, Ozonloch etc lassen grüßen.

Ich wage zu prognostizieren, dass es in den kommenden Jahren deutlich kälter wird und auch die viel genannten Alpengletscher wieder wachsen werden  

5431 Postings, 4034 Tage Tony Wonderful .Die Welt geht so oder so unter!

 
  
    
07.01.10 11:53

25551 Postings, 7185 Tage Depothalbiererdie geht nicht unter.

 
  
    
1
07.01.10 11:57
die wird auch in ein paar mrd jahren noch um die sonne kreisen, oder die sonne um die erde falls dann die katholen wieder was zu sagen haben....
-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

14455 Postings, 4706 Tage objekt tiefCO2 Lüge?

 
  
    
07.01.10 12:03
Na, ich weiß nicht.

Die Mehrheit der Wissenschaftler ist der Ansicht, daß der durch Menschen verursachte erhöhte CO2-Ausstoß das Klima verändert.

Es gibt selbstverständlich Unternehmen, die ein finanzielles Interesse zur Bekämpfung des Klimawandels haben.

Und dann haben wir das Interesse der Klimaleugner (Ölindustrie, Energiekonzerne, Autohersteller etc.) Und diese sind mindestens genau so groß.

Der Ölkonzern ExxonMobil bspw. finanziert nachweislich eine Vielzahl von Klimaskeptikern.  

25551 Postings, 7185 Tage Depothalbiererwenn es aber alles so schlimm und eng ist, dann

 
  
    
1
07.01.10 12:08
frage ich dich, warum wir nicht alle soldaten aus afghanistan abziehen und mit der kohle kohleflöze in china löschen. ;)

oder einfach mal ne luxussteuer von 50 % auf alle neuwagen, die mehr al 1,3 t wiegen und mehr als 8l/100 km verbrauchen.

-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

14455 Postings, 4706 Tage objekt tiefDepot, frag die Politiker.

 
  
    
1
07.01.10 12:11
aber halt, die haben ja nichts zu sagen.

Die werden von den Lobbys (fehl)gesteuert.  

3429 Postings, 5659 Tage gifmemorealte frage - neues problem

 
  
    
2
07.01.10 12:14
ich muss mir nun schon seit 20 jahren anhören, dass der planet vor die hunde geht. als ich 14 war gab es zig sendungen im tv - die kinder und jugendliche zu vernünftig ökologischen menschen machen wollten.

tja - nun... 20 jahre später... steht der regenwald noch immer... im sommer ist es warm ... und der eine winter ist lau der andere arschkalt. ich erinne an die -20grad im letzten januar/februar.

die ökos von gestern kaufen sich vielfach dicke autos - scheiß auf co2.

also von daher.... wüßte ich nicht so wirklich warum es nun in den nächsten 20 jahren großartig anders sein sollte.  

14455 Postings, 4706 Tage objekt tiefund die Polkappen schmelzen nicht

 
  
    
07.01.10 12:15

25551 Postings, 7185 Tage Depothalbiererich hab noch ein schönes beispiel:

 
  
    
07.01.10 12:17
die hochsubventionierte landwirtschaft, die völlig sinnentleert immer größere flächen bewirtschaftet und zerstört, nur damit die fleisch und butterberge immer größer werden.
und dann diese ganzen mit subventionen neu gekauften zugmaschinen, werden die co2-neutral hergestellt, oder was?

alle derartigen subventinen streuiehn schon haste jedes jahr ein paar mio tonnen und das noch viel schlimmere methan eingepart.
-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

14455 Postings, 4706 Tage objekt tiefund im Mittelalter hatten wir

 
  
    
2
07.01.10 12:17
auch schon Hitzeperioden und Klimaschwankungen  

25551 Postings, 7185 Tage Depothalbiererobjektiv, es geht hier nicht darum, ob irgendwo

 
  
    
2
07.01.10 12:20
was schmilzt oder nicht, sondern ob es nicht möglich wäre, mal so richtig co2 einzusparen, bzw. ob das sparen, das uns aufgedrückt wird, nicht nur dem ziel des geldvermehrens dient (abfuckprämie, alte autos vom markt, steuererhöhungen usw.)

es kann gar nicht so wild sein, denn sonst würde man doch längst was unternehmen.
-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

14455 Postings, 4706 Tage objekt tiefsparen?

 
  
    
07.01.10 12:23
in # 7 hab ichs versucht auszudrücken.  

25551 Postings, 7185 Tage Depothalbiererdann sind wir uns ja einig.

 
  
    
07.01.10 12:28
dieses hysterische gelaber ohne das benennen der wirklichen verursacher in den medien nervt, deswegen #1.

wer clever ist, stellt den kauf neuer autos komplett ein und genießt das leben mit dem großen alten.

schon haste was für die umwelt getan ;)
-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

3429 Postings, 5659 Tage gifmemoreeinfach mal den pc abschalten...

 
  
    
1
07.01.10 12:30
spart auch viel co2 !

das problem ist - selbst wenn es ein co2 problem gibt.

nur wenige menschen sind weltweit wirklich bereit auch auf nur kleinigkeiten zu verzichten. aktuelles irrwitzbeispiel: killerpilze - also wärmelapen oder wie die teile heißen.
weil es so schön ist - trinkt man seinen kaffe bei -1grad VOR und nicht IM restaurant. aber bitte mit heizung!
ergo - stehen überall die mit propangas ausgestatteten lampen rum.
da werden häuser wie blöd gedämmt damit auch ja wenig energie verbraten wird und auf den strassen wird sie in massen durch wärmelampen verschwendet.... und will wirklich jmd. darauf verzichten.... nö!

davon gibt es so viele beispiele - da braucht man nicht nach china zu gucken - manchmal reicht auch der blick über den eigenen gartenzaun hinaus.  

25551 Postings, 7185 Tage Depothalbierermein reden.

 
  
    
07.01.10 12:33
wo ist das problem, solch einen schwachsinn einfach zu verbieten?

es geht nix mit überzeugung, sondern nur per gesetz und strafe, so einfach ist das.

aber es kommen keine vernünftigen gesetze.

deswegen sehe ich in meinem privatbereich keinen handlungsbedarf.
-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

3429 Postings, 5659 Tage gifmemorehey ...

 
  
    
07.01.10 12:38
deswegen sind ja auch glühbirnen verboten worden. ich denke das wird langfristig den planeten retten!

ich halte mich auch nicht gerade für einen öko - aber ein wenig mit gesunden menschenverstand durch seinen alltag könnte man evtl. ja schon mal rennen.

wer was "gutes" tun will: www.forestle.org
eine regenwald rettende suchmaschine.

wenn man schon meint, dass wir ein echtes globales problem haben, der sollte eben auch wirklich etwas dagegen tun - und wenn es nur in seinem privaten bereich ist. es macht aber ja wenig sinn drei energiesparlampen zu kaufen und zum briefkasten mit dem auto zu fahren - aber das müssen wir deutschen vielleicht erst noch begreifen!  

12984 Postings, 5800 Tage WoodstoreAntwort zu eins #1

 
  
    
1
07.01.10 12:40
Kurz, prägnant und einfach!

Es geht um Arbeitsplätze zur Sicherung unser aller Wohlstand.

Wir brauchen neue Technologien zwingend um den Wegbruch
der nun von Billiglohnländern produzierten Technologien vorhergehender
Epochen zu kompensieren!

Und wir müssen uns zwangsweise selbst subventionieren, denn niemand
verzichtet von sich aus!
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

3429 Postings, 5659 Tage gifmemore@depothalbierer---

 
  
    
07.01.10 12:41
doch es geht auch anders... nicht nur mit gesetz und strafe,  sondern mit sozialen sanktionierungen.

wenn also ein bestimmtes verhalten von den menschen nicht mehr toleriert wird - dann würde dies die anderen dazu bringen ihr verhalten zu überdenken.

wenn aber jeder machen kann was er will ... FREIHEIT .... dann muss man sich eben auch nicht wundern, wenn menschen sich immer irrwitziger verhalten.

aber in einer zeit, in denen menschen zusammengetreten werden, weil sie im nichtraucherbereich raucher auffordern doch bitte ihre ziggis auszumachen, wundert es mich nicht, dass keiner mehr die klappe aufmacht!  

25551 Postings, 7185 Tage Depothalbiererdu hast dir gerade selbst widersprochen:

 
  
    
07.01.10 12:45
"wenn aber jeder machen kann was er will ... FREIHEIT .... dann muss man sich eben auch nicht wundern, wenn menschen sich immer irrwitziger verhalten.

aber in einer zeit, in denen menschen zusammengetreten werden, weil sie im nichtraucherbereich raucher auffordern doch bitte ihre ziggis auszumachen, wundert es mich nicht, dass keiner mehr die klappe aufmacht!"

kleinigkeiten kannste villeicht mit  sozialen sanktionierungen hinbekommen, die dicken fische (blockheizkraftwerke) müssen die herren volksverräter schon vorschreiben.

-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

25551 Postings, 7185 Tage Depothalbiererwelche "neuen Technologien" meinst du, woodstore??

 
  
    
1
07.01.10 12:48
die neuen kohlekraftwerke mit 42 % wirkungsgrad?

oder so einen beschissenen citroen C1 oder ford ka??
-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

3429 Postings, 5659 Tage gifmemorenö - habe ich nicht...

 
  
    
07.01.10 13:01
das ist eben das gegenwärtige dilemma.

offenbar ist eine mehrheit bereit immer mehr freiheitsrechte des einzelnen zu zu lassen.
was auch daran zu erkennen ist, dass sich auch keiner einmischt, wenn andere mit körperlicher gewalt konfrontiert sind.

wenn die masse dieses verhalten aber nciht tolerieren würde - müßte sich auch handeln, das tut sie aber nicht, sondern guckt nur zu oder geht eben einfach weiter.

vielleicht liegt dies daran, dass immer weniger menschen so wirklich die grenzen klar sind. ich habe mal in der 7.(!!) klasse gelernt, dass der einzelne in einer gemeinschaft nur soviel freiheitsrechte bekomme, wie im die mehrheit der gemeinschaft zugesteht - auch informell - d.h. ohne geschriebene gesetze. das war 1990!

heute ... 20 jahre später müsssen mit kindern (!) verträge über ihr verhalten ausgehandelt werden ...

wie dem auch sei: solange die mehrheit noch nicht bereit ist, ihr verhalten grundlegend zu überdenken, wird es weder gesetze noch informelle sanktionierungen geben.

es ist eben die alte frage:
button up:
also kommt es zu einer änderung des verhaltens der mehrheit der menschen durch die erkenntis, das man irgendwo abstriche hinnehmen muss, soll die erde so erhalten bleiben wie ist - was bedeutet würde auch und vorallem abstriche im wohlstandsniveau hinzunehmen. und ist die mehrheit dann auch bereit andere menschen für ihr fehlverhalten zu snaktionieren - was dann zu allgemeingültigen gesetzen führen sollte.

oder
top-down
gesetze regeln z.b. die abschaffung von wärmelampen durch bussgelder. was dann wiederum zu einem veränderten verhalten führen sollte. dies funktioniert aber nur dann, wenn die regelungen auch als "vernünftig" angesehen werden. da unsinnige gesetze zwar perse durchsetzbar sind , es aber eben nicht zu einer dauerhaften anpassung verhaltenssteuernder normen und werte kommt.  

5230 Postings, 6050 Tage geldsackfrankfurtbin Öko interessiert

 
  
    
1
07.01.10 13:09
Aber manchmal frage ich mich auch, ob das nicht alles eine gigantische Blase ist. ...
Soll ich mir nun einen Prius kaufen???
Warum werden Kohlekraftwerke nicht dichtgemacht sondern sogar neu gebaut (zumindest bei uns kann man da anfangen, wenn man wollte)
Warum fahren die Politiker alle nur große Wagen und nicht einen Golf (heute ja so groß wie ein Passat vor 15 Jahren!) ?
Kann Deutschland mit NULL CO2 Verbrauch die Welt retten ???
Macht denn das bisi etwas aus?

Grüße  

5 Postings, 4028 Tage th. kojakMoin.

 
  
    
1
07.01.10 13:25
Hallo,


eine Welt ohne CO2.... wie würde die aussehen?
etwa so wie es oben am Mond ausschaut.
Jeder der eine Aquarium hat, oder die Hauptschule wenigstens
mit 3,8 abgeschlossen hat, welche wichtigkeit CO2 für die
Natur hat... und das CO2 schwerer als Luft ist.

Jeder Bauer oder Winzer lernt das im ersten Ausbildungsjahr.
Politiker und KLimahisteriker versuchen uns weiß zu machen,
dass das Zeug 20 KM in die Luft steigt, und dann komische
Löcher in die Atmosphäre macht....  

5 Postings, 4028 Tage th. kojak... und noch was

 
  
    
5
07.01.10 13:28
und ein zuviel an CO2 ist für die Natur sogar gut. historisch sind
Warmphasen für Mensch und Natur das beste. hat einer Bock
auf einen ausgedehnte Eiszeit???

Ein zuviel an CO2 regelt die Natur über die Pflanzen mit einem
prächtigen Wachstum. Jeder Besitzer eines Gewächshaus weiß
das.

Eher ein Problem ist das Abholzen und Zupflastern der Erde. dann
kann wirklich die Natur nichts mehr ausrichten.

CO2 ist ein NACHLÄUFER!  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben