Uniqa strong buy?

Seite 1 von 19
neuester Beitrag: 21.11.22 07:36
eröffnet am: 03.02.16 14:46 von: Belerofon Anzahl Beiträge: 461
neuester Beitrag: 21.11.22 07:36 von: ce71 Leser gesamt: 176125
davon Heute: 18
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19  Weiter  

183 Postings, 2617 Tage BelerofonUniqa strong buy?

 
  
    
1
03.02.16 14:46
was haltet ihr von Uniqa? meiner Meinung nach stark unterbewertet.. Hohe Dividendenrendite, gute Fundamentalkennzahlen..

Im März dürften die Geschäftszahlen zu einer Kursexplosion führen?
"UNIQA für 2015 auf Kurs zu bestem Jahresergebnis der Firmengeschichte"

http://www.uniqagroup.com/gruppe/versicherung/...ionsprogramm_16.html


-----
meine Meinung, keine Kauf/Verkausempfehlung  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19  Weiter  
435 Postings ausgeblendet.

3025 Postings, 1127 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    
04.01.22 16:51
UNIQA ist ja mehr als Versicherungen.
Die haben ein starkes Beteiligungen Portfolio & ist im Raiffeisen Imperium eingebettet.

Einer der Unterbewerteten Unternehmen in Wien.

Vorrausichtlich wird Dividende 2022 wieder um die 0,5x? liegen - laut CEO

Cash Cow

 

490 Postings, 2089 Tage RogerF8,50

 
  
    
12.02.22 06:54
charttechnisch wärs mal wichtig die 8,50 zu überwinden, vermute es wird Zeit nah soweit sein?  

211 Postings, 473 Tage the_austrianSchnäppchen?

 
  
    
03.03.22 23:02
Die aktuellen Verwerfungen am Markt sind teils wirklich nicht nachvollziehbar. Uniqa zB hat in RU und UA nur geringe Ergebnisbeiträge, zudem entwickelt aich der Rest des Geschäftes ausgezeichnet und ist die Aktie auch eine Absicherung gegen steigende Zinsen. Dazu noch die Ankündigung dass die Dividende erhöht wird... für mich ein absolutes Buy. Wie sieht ihr den Titel aktuell?  

3025 Postings, 1127 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    
04.03.22 09:21
Zustimmung

ATX wird als OstBörse wahrgenommen.


persönlich investier ich zur Zeit nur in US $ Werte - da ich mit massive Abwertung des ? rechne.

UNIQA beobachte ich weiter - habe schon ordentliche Stück zahl  

30 Postings, 291 Tage ce71Tolle Einstiegsmöglichkeit

 
  
    
04.03.22 10:28
Ich sehe die aktuellen Kurse auch als tolle Einstiegsmöglichkeit und kaufe hier laufend zu und freue mich über > 8 % Dividendenrendite + Potenzial für Kursgewinne von > 50 % bis zu den Vor-Corona-Höchstkursen um 10 ?.

Uniqa ist top aufgestellt und hat nur wenig Ukraine/Russland-Exposure. Dazu kann ich euch auch das aktuelle Interview mit dem CEO empfehlen, wo er auf  die aktuelle Lage eingeht - zu finden auf der Website der Wiener Börse.

Beste Grüße,
ce71  

16 Postings, 2823 Tage mexkKaufen

 
  
    
04.03.22 10:41
Warum soll man jetzt kaufen wen es sowieso noch weiter runter geht??  

3025 Postings, 1127 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    
04.03.22 12:02
Dividende stelle ich jetzt mal in Frage - ob sie in dieser Höhe kommt.
Diese wor vor Ukraine Konflikt in Aussicht gestellt.  

13 Postings, 1377 Tage 7plus@Michael, Dividende in Frage?

 
  
    
04.03.22 22:39
Wo siehst du den großen Impact?

https://aktien-portal.at/shownews.html?id=67976&s=Uniqa-Ukra

"Ukraine - UNIQA: Haben alle möglichen Vorkehrungen getroffen
Derzeit maximal 30 Mio. Ertragsverlust aus beiden Ländern in Negativszenario vorstellbar..."

Das würde m. M. nicht für eine Dividendenkürzung reichen.  

30 Postings, 291 Tage ce71Dividende

 
  
    
08.03.22 12:20
Wenn man sich das letzte Interview mit dem Uniqa CEO anhört, sollte hier keine Dividendenkürzung notwendig sein.... dazu sind die Auswirkungen der tragischen Situation in der Ukraine auf die Uniqa zu gering.

Ich könnte mir nur vorstellen, dass die Auszahlung der Dividende aus Vorsichtsgründen (so wie es auch die RBI macht) auf einen späteren Zeitpunkt verschoben wird.

Beste Grüße,
ce71  

3025 Postings, 1127 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    
08.03.22 14:15
man könnte Sicherheit halber Teil der Dividende einbehalten war gemeint  - weil man nicht weiß was noch kommt.

ist eine mögliche Hypothese  

13 Postings, 1377 Tage 7plusDividende zurückhalten

 
  
    
09.03.22 13:12
wäre natürlich möglich. Die Bawag hat das 2020 gemacht, und 2021 nachbezahlt, da gabs dann doppelte Dividende. Spätestens am 8.4., wenn der Konzernbericht veröffentlicht wird, erfahren wir hoffentlich mehr.  

3025 Postings, 1127 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    
09.03.22 17:05
mit Ukraine Konflikt ist halt (leider) nichts mehr sicher.
Bin eher Realist & spiele etweilige Szenarien durch.

Bin ja investiert & würde Dividende gerne haben  

13 Postings, 1377 Tage 7plusSchaut noch nach Dividende aus

 
  
    
09.04.22 13:38
Aus dem aktuellen Konzernbericht, der gestern veröffentlich wurde:

"Der Vorstand wird dem Aufsichtsrat und der Hauptversammlung auf dieser Grundlage die Ausschüttung einer
Dividende von 55 Cent je Aktie (2020: 18 Cent je Aktie) vorschlagen."
Also aufgrund des Geschäftsergebnisses von 2021 wird die Dividende wohl ausbezahlt werden.

Eine Prognose für 2022 traut sich niemand zu.

https://www.uniqagroup.com/gruppe/versicherung/...anzbericht_2021.pdf
 

211 Postings, 473 Tage the_austrianQuartalszahlen Q1

 
  
    
23.05.22 10:52
Das Ergebnis des 1. Quartals war aus meiner Sicht sehr erfreulich. Ergebnis von 0,35 EUR/Aktie kann man zwar vermutlich nicht aliquot für das Gesamtjahr hochrechnen, allerdings schätze ich, dass das Ergebnis >1 EUR/Aktie liegen wird, was somit einem KGV von <7 entspricht. Denke die AXA-Übernahme fängt an sich auszuzahlen.

Positiv ist auch die Entwicklung der STRABAG, diese Beteiligung entwickelt sich ja auch sehr gut. Spannend wird hier wie es mit Deripaska weitergeht, könnte mir vorstellen dass ev. Haselsteiner und Uniqa Anteile übernehmen? Nachdem man die AXA-Übernahme langsam (finanziell) verdaut und Uniqa hochprofitabel ist, könnte man sich hier eine Aufstockung sicherlich leisten.


Was noch im Bericht erwähnt wurde, sind die UA und RU-Bonds. Diese wurden im Q1 noch nicht abgewertet, nun ist die Frage wie es hier weiter geht. Weiß jemand in welcher Höhe Uniqa solche Bonds in den Büchern hat? Diese Info hat mir gefehlt...  

291 Postings, 4030 Tage irlandshiterDividende...

 
  
    
03.06.22 06:09
...das war jetzt mal ein guter Ex-Dividenden Tag...  

489 Postings, 2131 Tage daniela9876beim laufenden

 
  
    
03.07.22 15:11
Anleihencrash sieht?s nicht gut aus für Uniqa..  

490 Postings, 2089 Tage RogerFsollte der Leitzins nicht gesenkt werden

 
  
    
12.08.22 21:04
könnte ich mir vorstellen, dass Uniqa sich ganz gut in einem Aktiendepot macht...  

490 Postings, 2089 Tage RogerFunter 7

 
  
    
06.09.22 12:05
Alles Kaufkurse in diesem Bereich meiner Meinung nach  

16 Postings, 2823 Tage mexkUnter 5

 
  
    
29.09.22 19:42
Nächstes Jahr kann man wieder unter 5 kaufen.  

53 Postings, 1023 Tage Gus_Dividendenmäßig bei diesen Kursen sehr interessant

 
  
    
02.10.22 09:39

211 Postings, 473 Tage the_austrianUnter 5 versus 7

 
  
    
1
02.10.22 12:45
Ich denke ebenso, dass Kurse unter 7 eine attraktive Chance sind. Die Dividendenrendite liegt nun schon bei knapp 10 %, ein Kürzung halte ich für äußerst unwahrscheinlich und das Geschäftsmodell von Uniqa für stabil.

Kaufen, liegenlassen und die nächste Divi einstreichen ist vermutlich kein Fehler :)  

3025 Postings, 1127 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    
1
02.10.22 13:18
Naja, wenn Menschen Sparen müssen, dann auch bei Versicherungen.
Pension & Lebensversicherungen sind ja gerade praktisch sinnlos.
ANDERSEITS
Helfen steigende Zinsen den Versicherungen  

3585 Postings, 2215 Tage Tom1313Geht ihr eigentlich von

 
  
    
16.11.22 12:36
einer Dividenden Erhöhung aus? Die AXA Übernahme wird sich ja die nächsten Jahre auch bemerkbar machen.  

3585 Postings, 2215 Tage Tom1313Hat sich mal jemand den Buchwert angesehen?

 
  
    
18.11.22 09:07
2021 bei EUR 11,80
2022 bei EUR 6,78

Kann sich das jemand erklären?  

30 Postings, 291 Tage ce71Buchwert + Dividende

 
  
    
21.11.22 07:36
Der geringere Buchwert kommt dadurch zustande:
"Das den Anteilseignern der UNIQA Insurance Group AG zurechenbare Eigenkapital verringerte sich per 30. September 2022 auf 1.826,2 Millionen Euro (31. Dezember 2021: 3.303,6 Millionen Euro). Hauptgründe für diese Entwicklung waren die gesunkene Bewertung von zur Veräußerung verfügbaren Finanzinstrumenten aufgrund der gestiegenen Renditen und die Dividendenauszahlung für das Geschäftsjahr 2021."

Hängt also mit dem generellen EInbruch am Kapitalmarkt zusammen... sobald sich die Märkte wieder erholen, werden die Bewertungen wieder nach oben angepasst.

Solange sich die Ergebnisse weiterhin im Rahmen der Erwartung entwickeln, können wir von weiter steigenden Dividenden bzw. Rückkehr zur progressiven Dividendenstrategie ausgehen - in Vor-Corona-Zeiten wurde die Dividende jedes Jahr um 2 Cent je Aktie erhöht:
https://www.uniqagroup.com/grp/investor-relations/...ividende.de.html

Beste Grüße,
ce71  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben