UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.910 0,7%  MDAX 28.108 0,7%  Dow 34.152 0,7%  Nasdaq 13.635 -0,2%  Gold 1.776 -0,2%  TecDAX 3.177 -0,3%  EStoxx50 3.805 0,4%  Nikkei 28.869 0,0%  Dollar 1,0169 0,0%  Öl 92,8 -0,8% 

Läßt Du dich impfen ?

Seite 443 von 465
neuester Beitrag: 15.08.22 23:09
eröffnet am: 24.04.21 02:32 von: Christinfhyqa Anzahl Beiträge: 11605
neuester Beitrag: 15.08.22 23:09 von: yutumlu Leser gesamt: 1589746
davon Heute: 24
bewertet mit 60 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 441 | 442 |
| 444 | 445 | ... | 465  Weiter  

332 Postings, 5343 Tage bolanicProf. Dr. Arne Burkhardt - Vortrag auf dem

 
  
    
4
07.05.22 16:30
Ärzte-Symposium zu Corona-Impfungen im Dr.-Bruker-Haus

https://www.youtube.com/watch?v=QNhflLpDyg4

"Der ehemals langjährige Leiter des Pathologischen Instituts in Reutlingen, Prof. Dr. Burkhardt, lehrte an den Universitäten Hamburg, Bern und Tübingen und hatte im Laufe seines beruflichen Werdegangs Studienaufenthalte bzw. Gastprofessuren in den USA, in Japan, Korea, Malaysia, Schweden und in der Türkei. In seinem Beitrag zeigt er zahlreiche histologisch aufbereitete Gewebeschnitte potenziell impfgeschädigter Menschen, die er seit einiger Zeit gemeinsam mit seinem Kollegen Prof. Dr. Lang begutachtet. Anhand dieser pathologischen Präparate liefert er Hinweise auf Zusammenhänge der Corona-Impfungen mit schwerwiegenden und zum Teil tödlichen Organschädigungen".

Auch wieder so ein vermeintlicher Schwurbler?
-----------
Es gibt nichts, was es nicht gibt.

856 Postings, 104 Tage Hunting_ MS-13Löschung

 
  
    
1
07.05.22 16:42

Moderation
Zeitpunkt: 08.05.22 19:06
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Namensverunglimpfung

 

 

2900 Postings, 1079 Tage Leonardo da VinciCovid-Impfung verschlechtert Immunabwehr

 
  
    
5
07.05.22 17:21
Covid-Impfung verschlechtert Immunabwehr bei Infektion

"Dafür gibt es eine Reihe von guten Gründen, die in Studien offenbart wurden. Nun zeigt das auch eine als Preprint veröffentlichte Studie mit dem Titel ?Anti-nucleocapsid antibodies following SARS-CoV-2 infection in the blinded phase of the mRNA-1273 Covid-19 vaccine efficacy clinical trial? (Anti-Nukleokapsid-Antikörper nach einer SARS-CoV-2-Infektion in der verblindeten Phase der klinischen Studie zur Wirksamkeit des Impfstoffs mRNA-1273 Covid-19). Sie wurde teils von Forschern der US-Regierung, teils von Moderna Mitarbeitern und teils von Wissenschaftlern anderer Institutionen durchgeführt.

Das wesentliche Ergebnis ist der Nachweis, dass geimpfte Personen nach einer SARS-CoV-2-Infektion eine weniger umfassende Reaktion des Immunsystems zeigen als ungeimpfte Personen."

Quelle: https://tkp.at/2022/05/07/...erschlechtert-immunabwehr-bei-infektion/


Tag für Tag kommt immer mehr heraus.

Nur GM K.L. will von solchen Studien nix wissen!

LdV
 

2900 Postings, 1079 Tage Leonardo da VinciEs war einmal....

 
  
    
5
07.05.22 18:09
Keine Ahnung, wie ich diesen Beitrag irgendwie formulieren soll, hat er doch gleich mehrere Reizthemen vereint.

Russland, Impfstoff, politische Interessen, Impfstoffzulassung, etc...

Ich werde daher einfach mal ein paar Zitate in den Raum werfen und am Ende die Quelle nennen.

Sit down and enjoy!


"Russland hat den Impfstoff "Sputnik V" am Dienstag zugelassen, als weltweit erster Staat und rund ein halbes Jahr früher, als westliche Experten mit einer Vakzine gerechnet hatten. Das Manöver könnte eine Revolution im Umgang mit der Corona-Pandemie einleiten. Eine Machtdemonstration ist es in jedem Fall."

"Das Land, das als erstes einen Corona-Impfstoff zur breiten Anwendung bringt, kann Schutzmaßnahmen im Privatleben, in öffentlichen Einrichtungen und der Wirtschaft lockern und langfristig möglicherweise sogar ganz aufheben."

"Machtgebaren auf Kosten der Gesundheit"

"Es gibt gute Gründe, warum in der Arzneimittelprüfung hohe Standards angesetzt werden. Immerhin kommen Substanzen zum Einsatz, die in den Körper eingreifen, nur so können sie wirken. Wo aber etwas wirkt, besteht immer auch das Risiko für Nebenwirkungen. Die müssen zwingend bekannt sein, um abzuwägen, ob der Nutzen eines Medikaments die Risiken übersteigt."

"...ob es ethisch vertretbar ist, ein Mittel in der breiten Bevölkerung, bei Menschen mit Vorerkrankungen, älteren Personen und Kindern anzuwenden. Das ist bei allen Arzneien unerlässlich, bei Impfstoffen aber insbesondere.."

"Ist das russische Beispiel nicht ein Beleg dafür, dass Regierungen und Wissenschaftler bereit sind, die Gesundheit der Bevölkerung aufs Spiel zu setzen? Wer garantiert, dass nicht doch auch andernorts die Sicherheit zugunsten medienwirksamer Auftritte von Regierungschefs, die etwa auf ihre Wiederwahl hoffen, auf der Strecke bleibt?"

"..Die Kritik nationaler und internationaler Institutionen ist groß, die Weltgesundheitsorganisation (WHO), das in Deutschland für die Impfstoffzulassung zuständige Paul-Ehrlich-Institut (PEI) und das Bundesgesundheitsministerium haben zur Vorsicht gemahnt. Ihnen ist bewusst, dass ein Fehler der Impfbereitschaft der Bevölkerung auf Jahre schaden kann.."

und schlussendlich:

"Wenn Prestige- und Konkurrenzdenken im Wettlauf um medizinischen Fortschritt mehr Gewicht haben als grundlegende wissenschaftliche Standards, wird das Menschenleben kosten. "

Alles sehr wahre Worte. Nicht nur für den russischen Impfstoff sondern auch für die mRNA "Impfstoffe" !!

Nur, schon damals war das alles russisches Roulett, der Rest der Welt hat angeblich alles richtig gemacht.

Wenn man keinerlei Nebenwirkungen aus den Ländern hört die Sputnik eingesetzt haben ist das sicherlich unterdrückt im Sinne von politischen Interessen.

Anders bei Biontech, Pfizer und Moderna, da wird ja alles ganz offen und ehrlich kommuniziert!

Und hier die versprochene Quelle vom 12.08.2020, 15.35 Uhr:

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/...47bd-9123-ff40a2aa8c78

LdV  

856 Postings, 104 Tage Hunting_ MS-13Chris1985: centsucher 06.05.22 16:54#11041

 
  
    
1
07.05.22 18:29

Die glauben ja bekanntlich alles was im Internet steht

****

Wenn man mal anstandshalber sowie berechtigterweise und ausnahmsweise fragen darf, woran glaubst du denn? An Märchen? Woher beziehst du denn deine Informationen? Dem Anschein nach nicht aus dem Internet. Also was bleibt dann übrig, genau: Bild, SZ, TAZ, FAZ in Papier- und Reinform und natürlich vom Hörensagen über Umwege. Das was Fachexperte GM. Klabauter und Professor Doktore Dorsten, Koryphäe aus der Charité, selbsternannter Super-Virologe euch ins Ohr flüstern tut. An den Quark glaubt ihr. Den unter Zugabe von etwas Milch umrühren, Zucker dabei und fertig ist die Quark-Masse, die fast alle essen tun.

Du darfst nicht immer alles glauben, was in der Zeitung steht. Mal rauskommen aus dem Tunnel. Reiß doch mal den Vorhang auf, das erweitert ungemein und macht frei. "Ihr" wollt doch frei sein. Na, also kam on.


 

20036 Postings, 4354 Tage The_HopeZusatz zu #51

 
  
    
07.05.22 19:19
Guck man sich den Kanal und deren Homepage an

Schwurbler unter sich

Immer nett, wenn  Quellen von Youtube oder Telegramm  kommen
Alles insider :-)  

856 Postings, 104 Tage Hunting_ MS-13Löschung

 
  
    
07.05.22 19:39

Moderation
Zeitpunkt: 08.05.22 19:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

856 Postings, 104 Tage Hunting_ MS-1319 Uhr 05 und 19

 
  
    
1
07.05.22 19:51
ist jetzt beleidigt, weil man ihm die Meinung und damit die Tatsache / Wahrheit gegeigt hat. Mögen sie nicht so, die Gutmachenden und Gutdenkenden. Solange das bei ihrer ziselierten Wahrheit bleibt ist alles gut, aber wehe dem, die bitter pösen Nazis kommen auf den Plan....dann kommt der Stasi-Sense-Mann zum Vorschein...  

856 Postings, 104 Tage Hunting_ MS-13schon bekannt?

 
  
    
4
07.05.22 20:11
Die FDA schränkt die Notzulassung von J&J wegen gehäufter Thrombosefälle massiv ein

FACT SHEET FOR RECIPIENTS AND CAREGIVERS

EMERGENCY USE AUTHORIZATION (EUA) OF THE JANSSEN COVID-19 VACCINE TO PREVENT CORONAVIRUS DISEASE 2019

https://www.fda.gov/media/146305/download

"Was heisst denn"gehäuft", wie definiert sich das? Hat User 19 Uhr 05 und 19 vielleicht eine Antwort dazu?

Wozu denn überhaupt eine Notfallzulassung, wenn man doch eine weltweite Jahrhundert-Pandemie zu verzeichnen und damit einhergehende Tote zu beklagen hat. Coronaerkrankte, die sich anscheinend mit dem hochgefährlichen Virus mit Namen C. angesteckt haben, sollten dann auch eine Impfung mit Vollzulassung erhalten und keine halben Sachen. Eine Vollzulassung, die dann aber auch wirkt, sodass dann die jew. Person, die voll geimpft ist, für den jeweiligen Virus der Mutante für einen expliziten Zeitraum auch geschützt ist und nicht nur halbe 3. Monate. Der Schutz scheint ja nicht umfassend zu sein, da man immer wieder von Neuem weiter schützen, indem man 12345 Impfungen nach Auslaufen des letzten Schutzes verabreichen muss. Und das soll umfassender Schutz sein? Vermeintlicher Schutz, der zu erneutem Kranksein wieder anregt? Das soll Schutz sein? Wovor schütz man den eigentlich? Schützen sich die Initiatoren und deren Mitläufertum selbst? Selbstschutz?


 

856 Postings, 104 Tage Hunting_ MS-1319:19

 
  
    
1
07.05.22 20:22
Telegramm bitte nur demnächst mit einem m., sonst holt die der Fehlerteufel.

Die Tagesschau ist übrigens auch auf Telegram. Wahnsinnig viele Rechte lesen dort und kommentieren.
https://www.tagesschau.de/inland/messenger-113.html

Vielseitig sind sie, die öffentlich Rechtlichen.  

22278 Postings, 3858 Tage HMKaczmarekWow, jetzt taucht ja sogar schon "die Hoffnung"

 
  
    
3
07.05.22 22:57
...in diesem Schräd zum "faktenchecken" auf. Danach wird´s aber langsam eng, gelle? (-8

Fehlt also nur noch fill, dann wäre der Lackmustest bestanden.  

856 Postings, 104 Tage Hunting_ MS-13wer hofft

 
  
    
1
07.05.22 23:11
hat auch viel zu verlieren. Hoffentlich geht alles gut. Und wenn nicht, dann hoffen wir beim nächsten Mal.

Hoffen hat auch etwas Positives. Nur bleibt das Ungewisse. Und ein im Ungewissen unwissend lebender hofft. Bleibt zu hoffen, dass inständiges Hoffen auch mal fruchtet. Ansonsten ist die Frucht schal. Dann hoffen wir beim nächsten Mahl.  

856 Postings, 104 Tage Hunting_ MS-13nach Beeendigung der Massnahmen

 
  
    
3
08.05.22 12:51
geht es ab dem Hoch 31.3 steil bergab im guten alten Germany, eigentlich unlogisch. Gut, die Tests wurden auch massiv zurückgefahren. Test sollten und sollen Infektionen nachweisen, was sie definitiv nicht können. Tests haben aber zu den Anstiegen (was beabsichtigt war) geführt, da positiv. Falsch positiv wohlgemerkt, aber immerhin Zahlen auslösend. Irgendwie musste man die Zahlen hypen und das ging nur per Testerei. Saisonal führt das "normale" Abflauen aber auch zur Abflachung derselben. Insofern konnte man das Testaufkommen nicht aufrechterhalten. Wo kein Virusschnipsel mangels Masse ist, kein Zuwachs. Logische Schlussfolgerung, dass das jetzt auf absteigendem Ast mutiert.  
Angehängte Grafik:
germany_abw__rts.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
germany_abw__rts.png

856 Postings, 104 Tage Hunting_ MS-13Kommen die NW. tatsächlich von der Impfung?

 
  
    
4
08.05.22 14:42
Impfnebenwirkungen: ?Jeden Patienten, den man impft, ganz genau anschauen?

An der Uniklinik Marburg wird die Long-Covid-Ambulanz von Patienten überrannt, die Schäden nach der Impfung haben. Kommen sie tatsächlich von der Impfung?

von thehope 7.4.2022 - 14:11 Uhr

An der Uniklink  Marburg werden Patienten mit Problemen nach der Impfung betreut. Viele von ihnen leiden offenbar am Post Vaccine Syndrom.
Eigentlich wollten sie zu Long Covid forschen, doch nun beschäftigen sich die Mitarbeiter an der Long-Covid-Ambulanz der Uniklinik Marburg vor allem mit Patienten mit Schäden nach der Impfung. Wie kommt es dazu und welche Schlussfolgerungen sind daraus zu ziehen für eine Impfpflicht und die künftige Impfstrategie? Ein Interview mit dem Leiter der Einrichtung, dem Kardiologen Prof. Dr. Bernhard Schieffer.

Impfnebenwirkungen: ?Jeden Patienten, den man impft, ganz genau anschauen?-https://www.berliner-zeitung.de/...genau-anschauen-li.221121?pid=true

@Kommen sie tatsächlich von der Impfung?

Achwo, das kommt von der Grunderkrankung gepaart mit dem Lebensstil zzgl. der anfällig Vulnerablen. Ein kleiner Virus und das war's. Mal weniger Bier, Wein und Rauchen. Mal kein Genuss. Gene spielen aber auch zu 50 % eine Rolle. An Impfung liegen? Achwo, niemals. Spielt den Rechten nicht in die Hände, sie missbrauchen das nur für ihre Zwecke. Traut den Nazis nicht. Die bilden sich das nur ein, außerdem sind die nur auf Telegram(m). Kein Wunder, ob deren Ideologie. Die vergiften nur die Gesellschaft, wollen nur alle auseinandertrieben und spalten. Brandmarkt sie.

#lasst und wenigstens zusammenstehen    #solidarisch impfen   #wirimpfenunsindiefreiheit

#ächtetdierechten  #siehabenihrdaseinverwirkt
 

856 Postings, 104 Tage Hunting_ MS-13Macht das Coronavirus impotent?

 
  
    
3
09.05.22 20:23
Macht Covid-19 impotent? Mediziner finden immer mehr Daten für einen Zusammenhang

Sonntag, 08.05.2022, 20:20
Immer mehr Daten deuten darauf hin, dass das Coronavirus Erektionsstörungen auslösen kann. Wie Experten vermuten, ist das Virus jedoch nicht immer direkt dafür verantwortlich. Was wir bislang über den Zusammenhang wissen.

Für Links auf dieser Seite erhält FOCUS Online ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit  gekennzeichnete. Mehr Infos
Dass eine Infektion mit dem Coronavirus Langzeitfolgen haben kann, ist bekannt. Die meisten Menschen denken dabei an Atemprobleme, womöglich Müdigkeit und Erschöpfung. Immer mehr Studien zeigen jedoch, dass auch die männliche Potenz darunter leiden kann.

Erklärungsversuche, warum das Coronavirus zu Erektionsstörungen führen kann, gibt es viele. Zahlreiche Studien stellten bereits einen Zusammenhang her. Die einen vermuten Gefäßstörungen als Auslöser. Andere gehen hingegen davon aus, dass ein abnehmender Testosteron-Spiegel eine Rolle spielt. Und wieder andere konnten nachweisen, dass Coronaviren selbst tatsächlich in Hoden und Penis gelangen.

US-Forscher: Pandemie bietet perfekte Grundlage für Erektionsstörungen

Macht Covid-19 impotent? Immer mehr Daten zeigen einen Zusammenhang - FOCUS Online-https://www.focus.de/gesundheit/news/...zusammenhang_id_96074236.html

Macht das Coronavirus impotent? Oder die Impfung? Jemand Probleme mit dem Hochkommen gehabt? Erfahrungen dbzgl?  

2829 Postings, 469 Tage Unzenhamster@11066 Habe da immer noch das Schweizer Motto,

 
  
    
2
09.05.22 20:33
vögli wenns mögli!
Bin aber in der ganzen angeblichen Pandemie niemals positiv getestet worden. Habe da wohl irgend etwas verpasst und kann deshalb nur schreiben, bin immer noch am Ball, (Bällen)  

856 Postings, 104 Tage Hunting_ MS-13Aerosoltransfer von Antikörpern

 
  
    
2
09.05.22 21:48

View ORCID ProfileRoss M. Kedl, Elena Hsieh, Thomas E. Morrison, Gabriela Samayoa-Reyes, Siobhan

Nachweis der Aerosolübertragung von SARS-CoV2-spezifischer humoraler Immunität

ORCID-Profil ansehenRoss M. Kedl, Elena Hsieh, Thomas E. Morrison, Gabriela Samayoa-Reyes, Siobhan Flaherty, Conner L. Jackson, Rosemary Rochford

doi: https://doi.org/10.1101/2022.04.28.22274443

Abstrakt

Trotz des offensichtlichen Wissens, dass infektiöse Partikel durch Atmung geteilt werden können, wurde überraschenderweise nie postuliert, geschweige denn untersucht, ob andere Bestandteile der nasalen/oralen Flüssigkeiten zwischen Wirten weitergegeben werden können. Die Umstände der gegenwärtigen Pandemie ermöglichten eine einzigartige Gelegenheit, diese provokative Idee vollständig zu prüfen. Die von uns gezeigten Daten liefern Beweise für einen neuen Mechanismus, durch den sich Herdenimmunität manifestieren kann, den Aerosoltransfer von Antikörpern zwischen immunen und nicht-immunen Wirten.


Evidence for Aerosol Transfer of SARS-CoV2-specific Humoral Immunity | medRxiv-https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2022.04.28.22274443v1

"Aerosoltransfer von Antikörpern zwischen immunen und nicht-immunen Wirten."

ERGO: Das heißt im Klartext, dass mehrfach immunisierte Geimpfte Ungeimpfte über den Aerosol-Ausstoß und deren fluiden Transport mit den von ihnen produzierten Antikörper anstecken können. Also Vorsicht. Haltet Abstand, die A-H-A- Regel immer befolgen, wer will schon durch Spike-Proteinanreiz der mRNA fremde Antikörper sich einheimsen. Dann lieber das eigene Immunsystem für sich selbst arbeiten lassen und gesund bleiben. Was seit Jahrtausenden funktioniert hat, wird auch jetzt funktionieren. Man kann das nicht alles umschreiben, obwohl die DNA der Geimpften umschrieben werden. Das ist die Folge der "Immunantwort".  

856 Postings, 104 Tage Hunting_ MS-13Leak Email Vivantes

 
  
    
3
09.05.22 21:59
Plötzlich und unerwartet? versterben im Vivantes Klinikum Neukölln zwei Pflegekräfte und ein Arzt

In Neukölln sterben binnen weniger Wochen 3 Mitarbeiter des Vivantes Klinikums. Zwei Pflegekräfte im Alter von 43 und 54 Jahren sterben offensichtlich, laut einem internen Schreiben, sehr unerwartet. Auch ein Arzt stirbt nach kurzer, schwerer Erkrankung. Auf dem Twitter Account hört man hierzu nichts, allerdings berichtete Vivantes noch im Dezember 2020 über den Tod eines Mitarbeiters der im Zusammenhang mit Corona verstarb.

?Plötzlich und unerwartet? versterben im Vivantes Klinikum Neukölln zwei Pflegekräfte und ein Arzt - corona-blog.net-https://corona-blog.net/2022/05/09/...wei-pflegekraefte-und-ein-arzt/

E-Mail dazu  
Angehängte Grafik:
fsvkbsxxmacfm9k.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
fsvkbsxxmacfm9k.jpg

22278 Postings, 3858 Tage HMKaczmarek#11066 Also von meiner Seite aus

 
  
    
3
09.05.22 22:30
...definitiv Entwarnung trotz Bekanntschaft mit dem Hypermegakiller. Die Länge scheint
übrigens auch noch zu stimmen.  Da gab es ja mal so Gerüchte...  hihihi


 

856 Postings, 104 Tage Hunting_ MS-13Löschung

 
  
    
09.05.22 22:41

Moderation
Zeitpunkt: 10.05.22 20:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

856 Postings, 104 Tage Hunting_ MS-13Löschung

 
  
    
09.05.22 22:47

Moderation
Zeitpunkt: 10.05.22 20:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

697 Postings, 3789 Tage mirko75und

 
  
    
1
09.05.22 22:48
Michael Jackson lebt auch noch...  

856 Postings, 104 Tage Hunting_ MS-13Löschung

 
  
    
09.05.22 23:12

Moderation
Zeitpunkt: 10.05.22 20:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Regelverstoß

 

 

856 Postings, 104 Tage Hunting_ MS-13Rekord in Australien

 
  
    
4
10.05.22 15:32
Gratulation!

Australiens Rekordzahl an COVID-19-Todesfällen steigt, doch Politiker handeln wie alles Normale

09.05.2022, 15:30 Uhr

Die stark geimpfte australische Bevölkerung kämpft weiterhin mit Rekordwellen von Todesfällen im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus. Aber wie konnte das der Fall sein, wenn fast die gesamte Bevölkerung geimpft war? Obwohl die COVID-19-Impfstoffe weder die Infektion noch die Virusübertragung stoppen, haben sie gezeigt, dass sie zumindest schwere Krankheiten und Todesfälle reduzieren. Wie TrialSite jedoch berichtet hat, steigen die Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19 in stark geimpften Ländern von Südkorea bis Neuseeland und Australien weiter an. Jetzt erkennt die Mainstream-Presse in Australien den wachsenden Durchbruch bei COVID-19-Krankenhauseinweisungen und Todesopfern an, wirft jedoch keine kritischen Fragen auf.

Australia?s Record COVID-19 Death Count Mounts Yet Politicians Act Like Everything Normal-https://www.trialsitenews.com/p/trialsitenews/...hing-normal-ea8d304f

....wirft jedoch keine kritischen Fragen auf. Wer fragt, führt. Antworten dazu bitte. Woran liegt es? Sind
doch 83,9 % geimpft, 1,2,3 und 4. Der Herbst ist auch schon in Planung. Mutante xyz-ungelöst. Dann kommt Number 5.  

Seite: Zurück 1 | ... | 441 | 442 |
| 444 | 445 | ... | 465  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben