UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.118 1,6%  MDAX 26.952 1,7%  Dow 31.501 2,7%  Nasdaq 12.106 3,5%  Gold 1.827 0,0%  TecDAX 2.919 2,8%  EStoxx50 3.533 2,8%  Nikkei 26.492 1,2%  Dollar 1,0555 0,0%  Öl 113,2 3,1% 

Gazprom 903276

Seite 1 von 3705
neuester Beitrag: 26.06.22 15:41
eröffnet am: 17.05.16 12:32 von: QuBa Anzahl Beiträge: 92614
neuester Beitrag: 26.06.22 15:41 von: geroneu Leser gesamt: 22192767
davon Heute: 22189
bewertet mit 134 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3703 | 3704 | 3705 | 3705  Weiter  

981 Postings, 5838 Tage a.z.Gazprom 903276

 
  
    
134
09.12.07 12:08
hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3703 | 3704 | 3705 | 3705  Weiter  
92588 Postings ausgeblendet.

810 Postings, 66 Tage Eisbergorder#92587 ADR Tausch im jeweiligen Sanktionsregime

 
  
    
26.06.22 12:27
Wir sind Gott sei Dank nicht Deutschland, bei uns in der Schweiz war das alles kein großes Problem: "Ein Umtausch sowie eine Übertragung ist nach dem Feedback einiger SdK-Mitglieder für jene Depotkunden problemlos möglich, die ein Depot bei einer Schweizer Bank besitzen."
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=3640#jumppos91006
https://www.ariva.de/forum/sberbank-443809?page=103#jumppos2593
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=3667#jumppos91696
In den USA auch nicht mit explizieter Klarstellung der OFAC, dass ein Tausch der ADR in russische Aktien nicht gegen das Sanktionsregime der USA verstößt
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=3660#jumppos91508
IB nutzt ja sogar den Sanctioned Securities Monitoring Service von SIX aus der Schweiz
https://www.ariva.de/forum/...eht-s-weiter-579247?page=44#jumppos1104
Und die institutionellen Anlegern hatten hier sowieso nie ein großes Problem, da sie ja genügend Fonds in neutralen Staaten haben. Nur in Deutschland scheint die Hetzjagd und Verfolgung von Anlegern amerikanischer Hinterlegungsscheine eröffnet zu sein, zumindest nach dem, was man hier so alles an erschreckenden Rechtsverständnis und Äußerungen in diesem Forum hört.  

1531 Postings, 4114 Tage fenfir123#92577

 
  
    
2
26.06.22 12:46
also wider Schadensfreude
wieder kein Nutzbringender Beitrag
Hast du Aktien von Firmen die Selbstmord Pillen vertreiben?  

4496 Postings, 5922 Tage kukki..

 
  
    
1
26.06.22 12:49
Die Generaldirektion für Finanzstabilität, Finanzdienstleistungen und Kapitalmarktunion (DG FISMA) hat über die Europäische Bankenvereinigung (EBF) ihren Standpunkt in Bezug auf Transaktionen mit NSD mitgeteilt. Es wurde klargestellt, dass es mit NSD als benannte Einrichtung in Anhang I der Verordnung 269/2014 des Rates nicht möglich ist, eine Transaktion anzuweisen, die direkt oder indirekt zu einer an NSD zu zahlenden Gebühr führen kann. Insbesondere sind alle Handelsaktivitäten mit russischen Wertpapieren und DR-Konvertierungen verboten.
https://www.clearstream.com/clearstream-en/...ttlement/a22079-3114440

Finde ich auch erschreckend, dass die DG FISMA offenbar nicht nur für D zuständig ist und inhalte des 6. sanktionspakets umsetzt. ;-)
Die schweiz hat sich den sanktionen gegen russland im übrigen angeschlossen.  

7887 Postings, 4796 Tage kbvlerAnonym FALSCH

 
  
    
1
26.06.22 13:00
"Die Ukraine wollte am Anfang nur überleben, mittlerweile ist klar das die Ziele die komplette Rückeroberung sämtlicher Gebiete beinhaltet."

DIe Ukraine HAT DEN ANFANG GEMACHT .....IM DEZEMBER 2021!

ALLES zurück zu wollen INKL    KRIM ....und SEWASTOPOL (Kriegshafen der RUssen seit über 100 Jahren)

https://www.state.gov/...efense,such%20as%20Black%20Sea%20security%2C


Meine Meinung:

Russland wollte nie die gesamte Ukraine (biite original russische Belege das die es wollten und keine Westunterstellungen.

KIEW - wollte RUssland Kiew...würde Kiew nun aussehen wie Bagdad oder Aleppo

Der Vormarsch auf Kiew sieht für mich so aus, das UA Militär gezwungen war Brigaden nach Kiew zu ziehen.

Von 2014 bis 2021 war im Oblast Luhansh und DOnek das Gros an UA Mlitär was dort auch zig Verteidigungslinie aufgebaut hatte.


RU will nicht nur DOnbass sondern auch die Krim inkl Wasserversorgung der Krim schützen UND Asowsche Meer alleine

ALso Cherson (fluss) ri Westen alles

Aber das ist meine Meinung an minimum Ziel RU.....maximum.....Komplettes Schwarzes meer um Landugang u ENklave Moldwien zu haben.


Bevor die RUssen Sewastopol hergeben fliegt wohl eher die erste a bomb

 

7887 Postings, 4796 Tage kbvlerNachtrag

 
  
    
1
26.06.22 13:02
und wenn biden noch mehr Ölreserven runterfährt


lass mal CHina in Taiwan anfangen was dann die USA machen........UA und Taiwan gleichzeitig unterstützen......naja  

1531 Postings, 4114 Tage fenfir123sanktionen

 
  
    
3
26.06.22 13:07
Nutzen und Schaden
Kein Gold Import mehr durch G7
Dann geht das nach Asien, einfach mal nachsehen wie viel dort in Goldschmuck angelegt wird
Schaden EU
die Preise die in der EU gezahlt werden,  werden Steigen
Gold in Leiterplatten, IC's, Zahngold Eheringen...
Also Show zu unseren Lasten
Energie und Rohstoffe
Andere nehmen sie mit Preisnachlass
Wir Zahlen viel mehr.
Verbraucher und Industrie sagt danke.
Export verbot von Industrie Produkten
das schadet den Russen mehr als uns, das ist Sinnvoll.
Die Ausnahmen sind das Problem.
Medizin Produkte sind eine Ausnahme.
Laborausrüstungen können Benutzt werden für Medikamente und Impfstoffe,
aber auch für Bio Waffen Produktion
Die Ansteuereinheiten können Ausgebaut werden und für Waffen eingesetzt werden.
E-Spielzeug, Smartphone , TV , Videorecorder Notebooks,.....
lässt sich alles ausschlachten und umbauen.
Durch die Sanktionen, ist nur Schmuggel Möglich, und da kostet eben, zusammen mit
den Umbau kosten. das schadet.

Bestes Idiotentum ist Mc Doof
Alle Zutaten kamen aus Russland
Mc Doof hat nur Lizenzen Kassiert.
Jetzt liefern die gleichen Hersteller an den neuen Inhaber.
Neuer Name, gleiches Produkt, gleiche Jobs.
Nur das Geld für Lizenzen bleibt in Russland.
Das ist doch schlau.

Wie sagte Habeck, die Sanktionen sollen den Russen mehr schaden als uns.
Sehe ich aber nicht.

Weniger ist mehr, und alle die hier für die Sanktionen sind,
sollten mal auf Ihre Knie achten,
voller Einschüsse.

Die G7 sollten alles tun, damit wir unsere Dividenden bekommen,
damit entzieht man Russland Finanzmittel  

404 Postings, 126 Tage Anonym123@kbvler

 
  
    
1
26.06.22 13:07
deine Verschwörungstheorien helfen nicht weiter.
Es völlig unstrittig, das Russland den kompletten Regimechange in der Ukraine wollte. Genau deswegen gab es die komplette Fokussierung auf Kiew ursprünglich.

Wer da was anderes hinter sieht, der sollte seinen Aluhut wieder gerade rücken.  

1531 Postings, 4114 Tage fenfir123#92593

 
  
    
1
26.06.22 13:14
Die USA haben einen Stützpunkt auf Kuba,
anscheinend ohne Probleme.

Russland hat Sewastopol.
Warum ist da keine Einigung Möglich?

Russland hat Kaliningrad(Königsberg)
Warum macht man da jetzt Probleme daraus?

Wieso ging das mit Hongkong?

 

404 Postings, 126 Tage Anonym123@fenfir123

 
  
    
3
26.06.22 13:16
Die Goldsanktionen sind genau der gleiche Nonsens wie die Öl- und Gassanktionen.
Ich finde es erstaunlich wie beratungsresistent EU und USA sind.

Diese Sanktionen führen zu einer Angebotsknappheit für den Westen und somit steigende globale Rohstoffpreise. Zwischenhändler werden das ausnutzen, da Russland unter Marktpreis verkaufen wird. Dieser Preis wird aber höher sein, als vor den Sanktionen und somit verliert Russland gar nichts, während alles für den Westen teurer wird.

Die Politiker kapieren gar nicht, das die einzig und allein den Westen damit sanktionieren. Das ist marktwirtschaftlich so unfassbar dumm, das ich nicht begreife was der Zweck sein soll.

Reine Symbolpolitik auf Kosten des Bürgers der EU und der USA. Das ist echt zum totlachen wie dämlich diese Politiker sind.
Wahrscheinlich werden im Anschluss wie be Öl und Gas auch dann die westlichen Unternehmen sanktioniert von westlichen Staaten in Form von Übergewinnsteuern.
Damit man nicht nur für den Bürger alles teurer macht, sondern die eigene Industrie gleich mit zerstört.

wenn ich es nicht besser wissen würde, würde ich glauben das ist ein Plan des russischen Geheimdienstes.
Putin lacht sich doch tot im Bunker.  

10 Postings, 41 Tage ADR_SanktionierterSanktionen sollen Putin töten?

 
  
    
1
26.06.22 13:31
"Putin lacht sich doch tot im Bunker. "
Das wird wohl der Grund der Sanktionen sein. Schade, dass unseren albernen Volksvertretern nichts Besseres einfällt. Es sollte doch bekannt sein, dass Putin keinen Humor hat.  

7887 Postings, 4796 Tage kbvlerAnonym geht es noch?

 
  
    
1
26.06.22 13:40
mir Verwschörungstheorien unterstellen und selbst bringst du keine QUelle


Meine QUelle ist kein Privatwirtschaftlicher link sondern eine STAATShomepage von den USA!!!


 

7887 Postings, 4796 Tage kbvlerFenfir...weil USA nicht will!

 
  
    
26.06.22 13:49
"Die USA haben einen Stützpunkt auf Kuba,
anscheinend ohne Probleme.

Russland hat Sewastopol.
Warum ist da keine Einigung Möglich?"

SIND AUF KUBA RU RAKETEN MIT REICHWEITE ZU FLORIDA? ODER GEPLANT?

NEIN

ALS ES GEPPLANT WAR 1962.....was hat USA gemacht? EInmarsch in Kuba - auch ein souveränes Land (Schweinebucht)



IST IN UA US RAKETEN oder GEPLANT, welche richtung Russland verwendet werden könnten? DEFINITIV JA


US und EU Ausrede.....NAto ist Verteidigung......aha und RU ist ANgriff?

alles vom 1945 bis 2008 zeigt aber , das eher USA angreift als RUssland


und RU durfte nicht die Kubaner verteidigen und Raketen richtung irgendein lateinamerikansichens Land was gerade im Chaos war aufstellen?

das glaubt man den RUssen dann nicht

wieso glauben wir die offizielle Begründung der USA das Naot "Abwehr" Raketen aufgestellt in 2008 nicht gegen RU sondern ur ABwehr vom Iran und Nordkorea dienen


lachhaft
 

11440 Postings, 1941 Tage USBDriverIch sch auf meine Nachbarn,

 
  
    
26.06.22 13:50
Ich sch auf meine Bürger, ich dreh so richtig auf.
Und wie Napoleon und Hitler versuchen wir es gegen Russland auch!

Inoffizieller Text  

11440 Postings, 1941 Tage USBDriverLitauen gibt sich gerade den Kopfsch mit Russland

 
  
    
26.06.22 13:54
In ihrem Staatsvertrag steht, dass sie die Transportroute zwischen Kaliningrad und Russland garantieren. Die nächste Provokation zu einem Krieg zwischen NATO und Russland.  

404 Postings, 126 Tage Anonym123@kbvler

 
  
    
26.06.22 13:56
dein Meinungsbeitrag ist nunmal Quatsch!

Für die Ukraine ging es zum Kriegsbeginn im Februar erstmal ums Überleben. Russland selbst wollte den kompletten Regimechange.

Das ist unstrittig. Mittlerweile hat sich selensky militärisch positioniert. Rückeroberung sämtlicher Gebiete, während Russland "nur noch" die Krim und dem Donbass offiziell will.

Dafür gibt's haufenweise Belege und Quellen im Netz. Ich könnte Hunderte einstellen... oder man verfolgt einfach Interviews und Nachrichten.  

7887 Postings, 4796 Tage kbvlerNachtrag weil viele anscheinend in Geografie ....

 
  
    
26.06.22 13:58
die Nato abwehrraketen 2008 in Ostpolen und Rumänien gegen Nordkorea und Iran


Nordkorea......ein lacher weil über wieviel länder die raketen erst muss


Iran


Ostpolen?

Soll die Iranische Rakete noch ein paar tausen dkm mehr umwege machen?



Türkei ist seit 1952 in der NAto

und dort standen schon 1960 "Abwehrraketen" gegen UDSSR


dann schaut euch mal den FLugplan iran nah EU an von FLugeugen ob die über Ostpolen fliegen oder über Osttürkei

https://www.google.de/maps/dir/Teheran,+Iran/...1267!2d50.1109221!3e4  

4496 Postings, 5922 Tage kukkiWie wirksam sind

 
  
    
26.06.22 14:03
die gegen Russland verhängten Sanktionen?
https://www.youtube.com/watch?v=e4xuXLd7fmQ

Es geht in dem kurzen video auch um den öl und gassektor.  

404 Postings, 126 Tage Anonym123USB Driver

 
  
    
26.06.22 14:03
Provokation der Transportroute gebe ich dir Recht. Litauen verkauft ja keine Güter, sondern verhindert den Transport von Russland zu Russland.

Das ist schon ein Unterschied.

Ich sehe in dem Fall aber keinerlei Handhabe seitens Russland. Die werden das akzeptieren müssen, und sich auf Seewege und Luftfahrt umorientieren müssen.
Verschlechtert somit "nur" die Beziehungen und evtl. liefert dafür Russland was nicht.
Militärisch hat es keine Relevanz. Russland wird keinen Natostaat angreifen, denn in dem Fall können die sich gleich selbst begraben. Sie sind kaum in der Lage in der Ostukraine Stellungen auszubauen, ein Angriffskrieg gegen den Natoverbund ist reiner Selbstmord. Zudem wird das der Punkt sein, wo auch China, Indien und andere Länder von Russland abrücken.  

7887 Postings, 4796 Tage kbvlerAnonym was ist unstrittig

 
  
    
1
26.06.22 14:06
das huhn oder EI war zuerst da?


Was hat USA mit UA zu tun und was RU mit UA?


das ist unstrittig

auch unstrittig.....Kiev war RU Spähre bis euromaidan 2013/14

und wer hat euromaidan unterstützt? USA



also fange nicht mitten in der Geschichte an, nur weil es in dein "Bild" passt.


 

7887 Postings, 4796 Tage kbvlerananonym sonst unterstele ich wie du

 
  
    
1
26.06.22 14:09
das die Amis nach Irak sich noch Lybien und SIyrien unter den Nagel reissen wollten.

Da hat Russland gegengesteuert.......und dann fängt man halt nach 2015 an UA wieter heftigst u unterstützen

angeblich aus Verteidigungegründen


Stimmt sogar.......die USA wollen ihren EInfluss verteidiguen!

ABer nicht ihre Staatsgebiet wie Russland

und UA hat nun mal eine lange Grene zu Russland und NICHT Zu den USA

selst die EU Grnee ist deutlich kürzer als die Russische ur UA  

7887 Postings, 4796 Tage kbvlerMeine Meinung

 
  
    
1
26.06.22 14:11
UA endet FAST wir Georgien

nur mit dem Unterschied.....die EU ist an den UA Fachkräften interessiert, die sollen mal schän hier bleiben und nicht zurück gehen.

 

404 Postings, 126 Tage Anonym123@kbvler

 
  
    
26.06.22 14:27
bitte achte auf Grammatik und Interpunktion.
Deine Texte sind mittlerweile kaum lesbar oder verständlich.

Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht mehr was du in den letzten Beiträgen überhaupt erklären oder ausdrücken willst.  

7887 Postings, 4796 Tage kbvlerAnonym Grammatik und Interpunktion

 
  
    
2
26.06.22 14:49
und was wäre, wenn meine Eltern keine "Deutschen wären"?

DIe Grammatik und INterpunktion hat nichts mit Inhalten zu tun.

"Ich sehe in dem Fall aber keinerlei Handhabe seitens Russland. Die werden das akzeptieren müssen, und sich auf Seewege und Luftfahrt umorientieren müssen."

Anscheind müssen immer die anderen bei dir "Vertragsbruch" akzeptieren nur du und "wir" Deutschland /USA nicht.

und ich bin Deutscher.....dank der tollen Ausbildung in Deutschland (pisa ect) ist meine Grammatik und Interpunktion "bescheiden"

dafür ist mein Allgemeinwissen wohl etwas grösser als deines.



"sonst kann sich Russland begraben"

Vergess es  - USA ist nicht mehr NR 1 und Putin sagt es

er spricht baer nicht von DUOPOL.......also RU und USA!


Nebenbei - die grösste Kriegsflotte hatTE die USA über Jahrzehnte.....China hat überholt  

404 Postings, 126 Tage Anonym123@kbvler

 
  
    
26.06.22 15:37
ich hatte erklärt, warum Russland die Transportbeschneidung akzeptieren muss.
Das war völlig wertfrei und beruht auf Analyse der Situation.

Gewöhne dir mal an, nicht so emotional zu antworten. Das hilft an der Börse nicht.
Ursache/Wirkung und Preis/Leistung sind die Investitionsvariablen. Nicht Emotionalität, gefühlte Gerechtigkeit oder Wunschdenken.

Das ist ein grundsätzliches Problem hier im Forum. Einfach sachlich mit dem Invest auseinander setzen ist die einzige Lösung (das gilt wohlgemerkt für beide Extreme!)
Dieser Schwachsinn von Totalverlust der Investoren auf der einen Seite und eine Wandlung der ADR ist problemlos möglich mit nem Anwalt auf der anderen ist echt ermüdend.

Die Situation ist wie sie ist. Danach muss man handeln. Bedeutet also erstmal abwarten und schauen wie sich alles entwickelt.  

151 Postings, 5665 Tage geroneukbvler

 
  
    
26.06.22 15:41
Deine Argumente finde ich gut. Trotzdem ist die Verständlichkeit der Aussagen durch zu viele Flüchtigkeitsfehler gefährdet.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3703 | 3704 | 3705 | 3705  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben