UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Gazprom 903276

Seite 2042 von 2092
neuester Beitrag: 23.09.20 22:38
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 52276
neuester Beitrag: 23.09.20 22:38 von: leslie007 Leser gesamt: 10752422
davon Heute: 306
bewertet mit 115 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2040 | 2041 |
| 2043 | 2044 | ... | 2092  Weiter  

272 Postings, 295 Tage Gisa2Schlusskurs in Moskau

 
  
    
29.07.20 23:09

An der MOEX schließt der Kurs bei 185.02 RUB

Dáraus ergibt sich für eine ADR umgerechnet folgender Schlusskurs: 4,37 EUR

Der letzte Tradegate-Kurs in Höhe von 4,285 EUR um 22:26:16  ist ja wohl ein Witz!

 

7091 Postings, 1301 Tage USBDriverSPD wirft USA Sabotage bei Nord Stream 2 vor

 
  
    
1
30.07.20 08:43
SPD wirft den USA ?aktive Sabotage? Europas vor

Die Sanktionsdrohungen der Vereinigten Staaten gegen deutsche Auftragnehmer der neuen Ostsee-Pipeline könnten ein juristisches Nachspiel haben. Parlamentarier fordern die Anrufung von US-Gerichten. Und das ist nicht einmal aussichtslos.

?Die USA drehen im transatlantischen Verhältnis auf gefährliche Weise an der Eskalationsschraube und setzen die politischen und ökonomischen Beziehungen zwischen Deutschland, Europa und den USA bewusst einer immer stärkeren Gefährdung aus?, sagte Carsten Schneider, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion.

?Die USA drehen im transatlantischen Verhältnis auf gefährliche Weise an der Eskalationsschraube und setzen die politischen und ökonomischen Beziehungen zwischen Deutschland, Europa und den USA bewusst einer immer stärkeren Gefährdung aus?, sagte Carsten Schneider, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion.

Der Fraktions-Geschäftsführer rief die Bundesregierung dazu auf, ihre europäische Ratspräsidentschaft zu nutzen, um ?die Sanktionsresilienz Europas? schnell zu erhöhen: ?Deutschland und Europa, als weltweit größter Binnenmarkt, können sich nicht wie ein Vasallenstaat behandeln lassen.?

https://www.welt.de/wirtschaft/article212458613/...e-Europas-vor.html  

7091 Postings, 1301 Tage USBDriverSo könnt ihr direkt an der Moskauer Börse handeln

 
  
    
4
30.07.20 08:48
Hier gibt es ja häufig Kritik an ADR. Wer will, der kann sich seine Aktien aus den ADR ausliefern lassen.

Doch wie soll man dann handeln? Ihr könnt in Deutschland hier ein Konto eröffnen und direkt an der Moskauer Börse handeln.

BANX GmbH: BANX macht Direkthandel an der Börse Moskau möglich
DGAP-News: BANX GmbH / Schlagwort(e): Expansion
18.03.2020 / 12:12
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
BANX bietet direkten Zugang zur Moskauer Börse an

Für deutsche Anleger war der direkte Handel am russischen Kapitalmarkt zumeist bislang sehr kostenintensiv und kompliziert. Der Düsseldorfer Online-Broker BANX bietet jetzt allen Kunden einen preislich hoch attraktiven und unmittelbaren Zugang zur Moskauer Börse an. Damit verfügen ab sofort auch heimische Investoren über die Möglichkeit, effizient am Finanzzentrum des flächenmäßig größten Landes der Welt zu traden. https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...u-moeglich/?newsID=1296735

Extrem wettbewerbsfähige Konditionen

Zum Start bietet BANX für den direkten Handel an der russischen Börse sehr günstige Konditionen an. Pro Trade betragen die Kosten lediglich 0,14 % Prozent des Ordervolumens oder mindestens 500 Rubel. Beim aktuellen Umrechnungskurs von ca. 85.00 Rubel je Euro entsprechen 500 Rubel nur 5,88 Euro. Bei Devisenorders in russischen Rubel, wie zum Beispiel bei den Devisenpaaren EUR/RUB und USD/RUB werden lediglich 300 Rubel berechnet.

Ich hoffe, ich konnte euch damit helfen.  

6 Postings, 170 Tage ingolf120Gazprom wohin ???

 
  
    
30.07.20 11:09
Was machen wir denn dann mit den ganzen Arbeitslosen ? Deutschland wird nicht mehr von den USA verteidigt, und die Russen greifen einfach nicht an !!!
Wohin mit den ganzen Militärangestellten und Militärberatern ???
 

371 Postings, 937 Tage JimmyGeminiDie Russen haben doch schon angegriffen

 
  
    
30.07.20 13:06
Über Jan Marsalek ;)  

136 Postings, 109 Tage Zerospiel 1Braun

 
  
    
30.07.20 13:20
hat aber angefangen.
Wie die Geschichte zeigt, ist es nie gut,
wenn ein Österreicher über Deutschland seine Träume verwirklicht.  

181 Postings, 64 Tage mad docAktien heute

 
  
    
30.07.20 13:25
..heute scheppert?s aber, auch Gazprom weiter runter. Ob jetzt der Sommerloch-Rücksetzer kommt..  

759 Postings, 3639 Tage jameslabrie3.9

 
  
    
30.07.20 17:34
weitere tranche  

58 Postings, 517 Tage SchnorchelhorcherWas ist jetzt los.?

 
  
    
1
30.07.20 17:57

682 Postings, 556 Tage Revil1990si corona

 
  
    
30.07.20 18:04
Fliegen....  

348 Postings, 757 Tage DocMaxiFritzDas sind alles Nachkaufgelegenheiten

 
  
    
30.07.20 20:49
GAZPROM-Aktie aktuell: GAZPROM mit Kursabschlägen
GAZPROM-Aktie aktuell: GAZPROM mit Kursabschlägen
Folgen
FACEBOOK
EMAIL
DRUCKEN
Die Aktie von GAZPROM gehört zu den Verlustbringern des Tages. Die GAZPROM-Aktie musste zuletzt Verluste hinnehmen. Im Frankfurt-Handel ging es um 2,5 Prozent auf 4,22 EUR abwärts.
GAZPROM PJSC
USD 0,00%
766162 Chart
ChartsNewsAnalysen
KaufenVerkaufen
Alle anzeigen
Das Papier von GAZPROM befand sich zuletzt im Sinkflug und gab im Frankfurt-Handel 2,5 Prozent auf 4,22 EUR ab. Zwischenzeitlich weitete die GAZPROM-Aktie die Kursverluste bis auf ein Tagestief bei 4,14 EUR aus. Mit einem Wert von 4,32 EUR ging der Anteilsschein in den Handelstag. Zuletzt wechselten via Frankfurt 139.118 GAZPROM-Aktien den Besitzer.

Der Anteilsschein kletterte am 07.11.2019 auf bis zu 7,67 EUR und markierte damit ein 52-Wochen-Hoch. In den vergangenen 52 Wochen lag der Tiefstkurs des Papiers bei 3,65 EUR. Dieser Wert wurde am 09.03.2020 erreicht.

Der Gewinn je Aktie dürfte sich Jahr 2021 auf 0,870 USD belaufen, wie Analysten-Schätzungen ergeben.

Die OAO Gazprom (Gazprom) ist einer der größten Erdgaskonzerne weltweit. Über einem Viertel der weltweit gesicherten Erdgasvorkommen befinden sich in dem Besitz des Unternehmens. Darüber hinaus verfügt Gazprom über ein Pipelinesystem mit einer Länge von mehr als 161.000 Kilometern. Die Gesellschaft fördert insgesamt 90 Prozent des russischen Erdgases.  

593 Postings, 3235 Tage sillyconImmer wenn jemand im minus ist..

 
  
    
30.07.20 20:52
Sind ds für ihn nachkauf gelegenheiten..?
bin auch investiert und werde noch nicht nachkaufen. Warum auch?
 

7091 Postings, 1301 Tage USBDriverUS: DoE Erdgas-Lagerhaltung in BCF 26,00

 
  
    
30.07.20 20:54
Mal wieder gesunken von 37 in der Vorwoche.  

7091 Postings, 1301 Tage USBDriverCanada Anzahl Ölfelder unter 50 Jahres Tief

 
  
    
30.07.20 21:00

7091 Postings, 1301 Tage USBDriverDie Zukunft

 
  
    
2
30.07.20 21:18
https://www.livemint.com/industry/energy/...l-gas-11596122139609.html

Während Wasserstoff und Erdgas als Gas, aber nicht als Flüssigkeit gemischt werden können, müssten neue Speicher und Tanker gebaut werden, weil die Nachrüstung von LNG-Terminals zu teuer wäre, so Baker Botts.

Für einen Blick in die Zukunft einer wasserstoffbetriebenenWelt, suchen Sie nicht weiter als Erdgas und die Technologie, die es schnell in eine globale Ware verwandelt.

Nach dem Beispiel von Erdgas bereitet sich Japan darauf vor, Importe von supergekühltem flüssigem Wasserstoff aus Australien zu erprobt zu haben.

"In Zukunft werden viele LNG-Importterminals mit ziemlicher Sicherheit den Import von LNG und flüssigem Wasserstoff ermöglichen", sagt Rob Butler, globaler Projektpartner bei der Anwaltskanzlei Baker Botts.


 

7091 Postings, 1301 Tage USBDriverHürden für US Neubau von Öl- und Gasinfrastruktur

 
  
    
1
30.07.20 21:23
https://www.spglobal.com/platts/en/...cture-even-in-second-trump-term


Hürden für Den Neubau von Öl- und Gasinfrastruktur, auch in der zweiten Amtszeit Trumps  

593 Postings, 3235 Tage sillycon... also ich verstehe das nicht so...

 
  
    
1
31.07.20 08:32
auch wenn die headline das so darstellt..
trump
hat 100 regularien zum schärferen umweltschutz abgemildert oder gestrichen und damit ein wahlversprechen erfüllt. er wird us öl und gas weiter fördern.
biden
wird wieder dem pariser klimaschutzabkommen beitreten und sich stärker für die umwelt und grüne energie einsetzen wollen.
die dempkraten können natürlich im repräsentantenhaus viele sachen erschweren oder blockieren, aber wenn trum eine 2te amtszeit ertrickst, wird es so weiter gehn wie bisher..  

8138 Postings, 5608 Tage pacorubioMoin

 
  
    
31.07.20 08:42
noch nicht zugekauft dachte eher an ne 5 anstatt ne 4 freue mich die füsse bis jetzt still gehaltenzu haben  

5372 Postings, 4263 Tage Buntspecht53wird wohl tatsächlich unter 4? fallen die gute GP

 
  
    
31.07.20 09:43

76 Postings, 5154 Tage caprikorn...nicht verzagen, bald geht es wieder Richtung..

 
  
    
1
31.07.20 10:24
...Norden und die Shorter hecheln hinterher.
Wer auf diesem Niveau verkauft, dem ist sowieso nicht zu helfen.  
 

39 Postings, 125 Tage Boersen123Kurs

 
  
    
4
31.07.20 11:16
Ich weiß ja nicht was ihr mit Gazprom vor habt, aber zum Daytraden gibt es sicher bessere Scheine.
Wichtig ist doch wie sich der Kurs in den kommenden Jahren entwickelt. Für mich ist und bleibt Gazprom eine Dividendenaktie und dementsprechend sind mir die aktuellen Kursschwankungen egal, zumal vor allem der schlechte Dollarkurs für die weiteren Verluste verantwortlich ist.
Wichtig ist die Dividendenrendite und wenn der Kurs doch irgendwann mal zweistellig werden sollte, dann ist das ein tolles Zubrot, aber ob man dann welche verlaufen sollte...  

212 Postings, 467 Tage Frischling77G. Schröder verteidigt Nord Stream 2

 
  
    
31.07.20 14:22
Möglicherweise ist der Link bereits
publiziert worden.

https://youtu.be/yuFu2ADUvK0  

7091 Postings, 1301 Tage USBDriverUS Artikel FED soll nicht US Gas Industry retten

 
  
    
31.07.20 15:13
https://www.americanprogress.org/issues/economy/...s-bailout-mistake/

Mehr eine wissenschaftliche Arbeit die auf der US-Seite veröffentlicht wurde.

 

316 Postings, 1184 Tage DjangokillerSuper gelegenheit

 
  
    
1
31.07.20 15:54
um Nachzukaufen !  

11 Postings, 2754 Tage ollihoDividende

 
  
    
31.07.20 16:50
wird bei Gazprom aber anteilig vom Gewinn gezahlt und der wird dieses Jahr definitiv einbrechen. D.h. die Dividende wird stark sinken, langfristig sehe ich die Aktie und die Dividende aber zurückkommen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 2040 | 2041 |
| 2043 | 2044 | ... | 2092  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben