K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 2529
neuester Beitrag: 05.10.22 16:49
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 63205
neuester Beitrag: 05.10.22 16:49 von: Brauerei 66 Leser gesamt: 12118184
davon Heute: 5559
bewertet mit 42 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2527 | 2528 | 2529 | 2529  Weiter  

96 Postings, 4482 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

 
  
    
42
28.01.14 12:31
Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2527 | 2528 | 2529 | 2529  Weiter  
63179 Postings ausgeblendet.

10016 Postings, 6349 Tage pacorubioso

 
  
    
29.09.22 17:47
18,80 nicht prickelnd, morgen die übliche 10% Rutsche, wären dann 16,92 Euro......  

1393 Postings, 1137 Tage Brauerei 66Mal was ganz anderes

 
  
    
29.09.22 21:12
Diese beiden Krisen lassen jetzt die ganz großen ( Bosch , Siemens usw. ) Umdenken. Nicht mehr Sachen herstellen die max. 10 Jahre halten und dann neu bestellt werden müssen, sondern durch abgleichen auf den neuesten Stand gebracht werden . Es werden jetzt im größeren Stil wieder Maschinen produziert die auf den 90iern basieren samt Steuerung . Die kann man reparieren , und muss nicht die komplette Steuerung auswechseln und kann sie neu programmieren . ( teilweise noch auf Windows 96/98 basierend)  Dazu fiel mir dann gleich ein ehemaliges Investment ein ( nicht sehr erfolgreich) nämlich Heidelberger Druck . Das ist auf keinen Fall eine Empfehlung ! Aber Traditionsunternehmen gibt es ja viele in Deutschland.
Beim Militär ist man da schon weiter mit den nachrüsten der Hardware. ( Flugzeuge/Schiffe/ Panzer usw. ) Da wird auf solche Eigenschaften geachtet.

          Glück der Ukraine und allen Investierten  

10016 Postings, 6349 Tage pacorubiomoin

 
  
    
30.09.22 08:48
rutsche oder 5% plus? heute.....  

10016 Postings, 6349 Tage pacorubio5%

 
  
    
30.09.22 09:23
plus;-).......  

1393 Postings, 1137 Tage Brauerei 66Ja pacorubio +5%

 
  
    
30.09.22 10:03
Jetzt könnte das umschichten beginnen , zum schönen der Jahresbilanz . Das dritte Quartal ist gelaufen und die Gewinner der Situation Rheinmetall und K+S , bekommen nach jetzigen Stand auch nichts mit einer Übergewinnsteuer zu tun . Vielleicht der Beginn einer Jahresendrallye und wir sitzen bequem , ganz hinten im Bus .
Vielleicht gibt es ja noch einen dicken fetten Weihnachtsbonus.
 
     Glück der Ukraine und allen Investierten
 

10016 Postings, 6349 Tage pacorubiobin mal gespannt

 
  
    
30.09.22 11:18
immerhin besteht jetzt die chance auf einen rebound richtung 20 plus..... hätte heute auch 16,92 werden können....  

78 Postings, 48 Tage k und s freundLöschung

 
  
    
30.09.22 12:13

Moderation
Zeitpunkt: 01.10.22 16:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

78 Postings, 48 Tage k und s freundjetzt

 
  
    
03.10.22 12:01
läuft die Aktie aber hoffentlich nach oben.  

78 Postings, 48 Tage k und s freundpacorubio

 
  
    
03.10.22 15:06
woher hast du das gewussst?  

78 Postings, 48 Tage k und s freundBrauerei

 
  
    
03.10.22 17:26
hat auch recht..........Umschichten beginnt!

Woher habt ihr das alle gewusst?  

1206 Postings, 969 Tage Nachdenker 2030Kalipreise immer noch 3 mal so teuer

 
  
    
03.10.22 17:38
.. wie im April. Scheint weiterhin eine sehr gute Basis für K+S zu sein. Selbst der zweifache Preis wäre m.E. eine sehr gute Basis. Werde weiter zukaufen, gebe damit aber keine Anlageempfehlung. Bis hierhin: Nur meine persönliche Meinung.
Beleg durch Quelle:
https://www.landwirtschaft.sachsen.de/duengerpreise-54093.asp
 
Angehängte Grafik:
monatsm_duengemittel_sn_-_kalipreise.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
monatsm_duengemittel_sn_-_kalipreise.png

3718 Postings, 1711 Tage timtom1011Guten Morgen

 
  
    
04.10.22 09:34
Alles gut bei k&S
Es fehlt nur noch der der Frieden  in der Welt  

1393 Postings, 1137 Tage Brauerei 66Ja Timtom

 
  
    
04.10.22 10:01
Und eine Prognoseanhebung , das wir seit geraumer Zeit 200? /t über dem Stand der letzten Prognose sind ist glaube ich nicht darin enthalten . 4 Milliarden Wert und 3 Milliarden Gewinn. Na das wär doch was.

           Glück der Ukraine und allen Investierten

 

3718 Postings, 1711 Tage timtom1011@ Brauerei 66 ja Mit k&S werden wir noch viel

 
  
    
04.10.22 10:39
Bin gespannt auf die  dive  

10016 Postings, 6349 Tage pacorubioMoin

 
  
    
04.10.22 10:39
Nur gehalten nichts gemacht
Aber eine schöner moderater Anstieg......  

1393 Postings, 1137 Tage Brauerei 66Ob wir das halten?

 
  
    
04.10.22 11:08
Ganz schön schnell der Anstieg, es ging ja genauso schnell herunter. Dieses Ping- Pong ist auch nicht so schön , nur  zum Zocken .

              Glück der Ukraine und allen Investierten  

3718 Postings, 1711 Tage timtom1011Wäre an der Zeit mal richtig zu steigen

 
  
    
04.10.22 11:44
Meine  ko und Optionsscheine würden  sich freuen.  Mein call Schein von letzter Woche   Kurse Laufzeit hat sich schon verdoppelt  

3718 Postings, 1711 Tage timtom1011Löschung

 
  
    
04.10.22 13:22

Moderation
Zeitpunkt: 05.10.22 09:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

3718 Postings, 1711 Tage timtom101138euro da würde ich mich aber

 
  
    
04.10.22 13:24
Freuen  

1393 Postings, 1137 Tage Brauerei 66Die Shortis bauen weiter ab

 
  
    
04.10.22 14:19
Wenn auch nur gering ,  aber es geht nur in eine Richtung , nach unten. Die sollten es doch wissen , laut einiger Schreiberlingen hier .

             Glück der Ukraine und allen Investierten  

78 Postings, 48 Tage k und s freundwarum

 
  
    
04.10.22 15:10
hat JP Morgan das Kursziel gesenkt???  

78 Postings, 48 Tage k und s freundwissen

 
  
    
04.10.22 15:11
die am Ende mehr als wir hier!  

3718 Postings, 1711 Tage timtom1011Leute von 44 Euro auf 38 Euro gesenkt

 
  
    
04.10.22 17:58
Und wenn wir wieder über 30 euro sind wird wieder erhöht auf 44 Euro  

10016 Postings, 6349 Tage pacorubioMoin

 
  
    
05.10.22 09:50
Mal schauen was noch so kommt.....  

1393 Postings, 1137 Tage Brauerei 66Exxon jubelt

 
  
    
05.10.22 16:49
Exxon peilt in Q3 ähnliche Gewinne wie in Q2 . Etwa 17 Milliarden Gewinn im Quartal. In Q1 waren es noch etwa 5 Milliarden Gewinn. Ähnlich war das Verhältnis auch bei K+S , im Vergleich der Quartale zueinander, auch der Verlust zu Corona Zeiten war hoch . Eigentlich nicht zu Vergleichen , aber es läuft parallel . Nur das K+S in Euro rechnet und in Dollar Exportiert . Nur Kali im Angebot und der ist in Euro noch keinen Cent gefallen dieses Jahr . JP Morgan schreibt dazu , das K+S wie 2021 bewertet ist und das bei den Gewinnen und für 2023 sieht es auch nicht schlechter aus .
Na mal sehen was der Donnerstag so bringt.

          Glück der Ukraine und allen Investierten  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2527 | 2528 | 2529 | 2529  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben