Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 6206
neuester Beitrag: 28.09.22 14:01
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 155128
neuester Beitrag: 28.09.22 14:01 von: Sufdl Leser gesamt: 27408770
davon Heute: 9373
bewertet mit 190 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6204 | 6205 | 6206 | 6206  Weiter  

25948 Postings, 7815 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    
190
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6204 | 6205 | 6206 | 6206  Weiter  
155102 Postings ausgeblendet.

12778 Postings, 5182 Tage Motox1982romanov17

 
  
    
27.09.22 21:11
dein problem ist, du hast einen geistesblitz, denkst das perfekte argument gegen bitcoin gefunden zu haben und dann erweist es sich doch wieder nur als rohrkrepierer.

meinst du bitcoin hat die performance hingelegt weil es nichts wert ist und keinen nutzen bietet?

da gibts keine gefälschten bilanzen, keine falschen hoffnungen, bitcoin ist zu 100% transparent.  

12778 Postings, 5182 Tage Motox1982es

 
  
    
27.09.22 21:17
ist nämlich ein unterschied wenn ein scammer dir eine briefkasten firma mit sitz in Zug in der Schweiz oder irgendwo in Kanada aufdrehen will, bei der du nicht mal weißt das es sich um eine Briefkastenfirma handelt, oder wenn da ein Asset ist das komplett ohne Werbung, nur durch ein Whitepaper so groß geworden ist, immer zu 100% transparent, und so eine große Community entstanden ist.

Das kleinzureden ist m.m.n. komplett an der realität vorbei und naiv.
 

12778 Postings, 5182 Tage Motox1982aber

 
  
    
27.09.22 21:19
natürlich sind die ganzen youtuber und twitter accounts "schuld" das bitcoin so gestiegen ist, sind zwar alle nicht lange dabei aber die sind verantwortlich das bitcoin seit 12 jahre stetig steigt, wäre ws. wieder so ein kritiker kommentar, lol.

aber solche "probleme" haben wir halt bei einer marketkap von über 300Mrd USD, das zieht auch schwarze Schafe an....  

3123 Postings, 1925 Tage romanov17Motox

 
  
    
27.09.22 21:21
Des kann drehen wie du willst, da haat du unrecht.
Aber warum geb ich mich mit dir ab, du bist ein gläubiger, alles kann passieren, aber bur ja keine Kritik am btc.
Motox, dein coin ist ein reines spekulations objekt.
Weder ein wertspeicher noch ein Inflations schutz.
Zugegen haben etliche, welche fruh genug eingestiegen sind, schone gewinne gemacht.
Aber das hatten wir ja schon alles  

3123 Postings, 1925 Tage romanov17Btc wird immer mehr wert

 
  
    
1
27.09.22 21:23
Der nachste witz des tages
War er nicht um 65k?
Wo ist der mehrwert?  

8454 Postings, 4686 Tage SufdlMoxi

 
  
    
27.09.22 21:23
Lass gut sein für heute. Morgen kauf ich die erste von 4 Tranchen Bitscheine (nicht die Stromfresser).

Dann kannst loslegen mit dem Dauerpushen

Gut wenns hilft, ansonsten stell ich dann weiter unten noch Körbchen hin. Habe ich alles hier gelernt 🥸  

12778 Postings, 5182 Tage Motox1982romanov17

 
  
    
27.09.22 21:24
genau, warum gibst du dich auch mit uns naivlingen ab, frage ich mich auch?

du kannst es drehen und wenden wie du es willst, aber mit deiner meinung bei bitcoin liegst du komplett am holzweg, du ignorierst simple fakten, ein no go.  

12778 Postings, 5182 Tage Motox1982romanov17

 
  
    
27.09.22 21:25
war er nicht mal bei 10cent.

bitcoin immer weniger wert?

man hast du heute wieder Totschlag Argumente gg  

12778 Postings, 5182 Tage Motox1982Löschung

 
  
    
1
27.09.22 21:26

Moderation
Zeitpunkt: 28.09.22 10:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 

8454 Postings, 4686 Tage SufdlIch werde

 
  
    
27.09.22 21:32
meine gefürchtete Martingale Strategie anwenden und damit alles outperformen.

Ich fühle schon die Laseraugen feucht werden. LOOL  

12778 Postings, 5182 Tage Motox1982sufdl

 
  
    
27.09.22 21:32
ich geb mir mühe ;)  

3123 Postings, 1925 Tage romanov17Sufdl

 
  
    
27.09.22 21:37
Besser die martingale

@motox

Ja genau weniger wert
65k und 19k, hast a ahnung von Mathematik?
Minus 46k
 

8454 Postings, 4686 Tage SufdlJa

 
  
    
1
27.09.22 21:46
Ich sehe die Wende! GD crossing 🐋

BIT/Crypto & BlockchainbudenETF  
Angehängte Grafik:
chart-83.png (verkleinert auf 78%) vergrößern
chart-83.png

12778 Postings, 5182 Tage Motox1982Romanov17

 
  
    
28.09.22 07:00
ja in absoluten zahlen, beim investieren gehts aber um %, du biegst es dir auch immer zurecht wie es sich am schlimmsten anhört ^^  

1638 Postings, 5467 Tage CarizonachrisDiese Marktmanipulationen

 
  
    
28.09.22 08:01
Wie die gestrige sind erst einmal schwierig zu verdauen. Der eine setzt auf short und der andere verkauft fleißig seine Anteile. Hat was von rechte Hand linke Hand und oder Freundschaftsgeschäfte. Ätzend sowas. Damit verlieren Invests großes Vertrauen, wenn solche Dinge einfach mal so, in so einem Rahmen, ausgeführt werden.  

6282 Postings, 1306 Tage KornblumeStudie: Bitcoin-Mining sorgt für 0,1 Prozent des

 
  
    
28.09.22 08:09
globalen CO?-Ausstoßes

Zitat

Geschätzt habe das Bitcoin-Netzwerk seit Erzeugung seines ersten Blocks im Jahr 2009 bis in den September 2022 für den Ausstoß von rund 200 Millionen Tonnen Kohlendioxid-Äquivalenten gesorgt. 92 Prozent davon seien ab 2018 in die Atmosphäre gepustet worden. Zum Vergleich: Der Ausstoß Deutschlands lag laut Zahlen des Umweltbundesamtes im Jahr 2021 bei 762 Millionen Tonnen Kohlendioxid-Äquivalenten.
Das Bitcoinmining ist seit Langem wegen seines Stromhungers in der Kritik. Laut Forschern kommen rund zwei Drittel der Energie dafür aus fossilen Quellen.
 

6282 Postings, 1306 Tage KornblumeBitcoin ist durch seine Folgeschäden an der Umwel

 
  
    
28.09.22 08:14
und dem Klima aus der Zeit gefallen.

Im 21. Jahrhundert sollte sowas nicht mehr existieren.  

12778 Postings, 5182 Tage Motox1982jo

 
  
    
28.09.22 10:28
weg mit gold, da ist bitcoin nix dagegen ...  

6282 Postings, 1306 Tage KornblumeJetzt kommt die Zeit, in der immer mehr

 
  
    
28.09.22 11:33
Pusher von Marktmanipulationen faseln werden.

Ist immer das gleiche, wenn das angebetete Lieblingsinvest ins Bodenlose fällt.  

12778 Postings, 5182 Tage Motox198219K ist bodenlos?

 
  
    
28.09.22 11:34

20002 Postings, 8337 Tage preisfuchsEin Tief wird es wohl noch geben, aber dann

 
  
    
28.09.22 11:37
Schreiben wir bis Ende Oktober Bitcoin in grün :-)

-----------
WORTE HABEN MACHT ... GIBT IMMER AUF SIE ACHT ..
Angehängte Grafik:
1de67c9a-3922-4b48-9e3b-0b9ce38cc46d.jpeg (verkleinert auf 39%) vergrößern
1de67c9a-3922-4b48-9e3b-0b9ce38cc46d.jpeg

3123 Postings, 1925 Tage romanov17Da hat kornblume recht

 
  
    
28.09.22 12:18

92 Postings, 398 Tage hbk89Preisfuchs

 
  
    
28.09.22 13:19
Warum sollte Btc bis Ende Oktober grün sein? Alle makroökonomischen Faktoren sprechen aktuell dagegen. Mir persönlich solls recht sein, kann ich immerhin weiter akkumulieren. Aber glaube nicht, dass wir Ende Oktober aus der Seitwärtsrange ausgebrochen sind.  

8454 Postings, 4686 Tage SufdlNun gut

 
  
    
28.09.22 14:01
Fakt: der Monsterthread ist von Platz 3 auf Platz 15 gerutscht.

Fakt: die Kanonen donnern.

Fakt: Zinsen werden zwar erhöht aber weiter Staatsanleihen von den ZB aufgekauft.

Fakt: aus FOMO wurde bei vielen Resignation
und Frust (manipulationsgerede).

Fakt: Röckis PlanB posts bleiben aus.

Wenn die Nacht am dunkelsten ist... dann ists nach Mitternacht 🥸  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6204 | 6205 | 6206 | 6206  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Edible, S3300