UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.257 -4,2%  MDAX 33.850 -3,3%  Dow 34.899 -2,5%  Nasdaq 16.026 -2,1%  Gold 1.793 0,2%  TecDAX 3.822 -1,3%  EStoxx50 4.090 -4,7%  Nikkei 28.752 -2,5%  Dollar 1,1320 1,0%  Öl 72,9 -11,4% 

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 5573 von 5695
neuester Beitrag: 28.11.21 12:33
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 142373
neuester Beitrag: 28.11.21 12:33 von: Anti Lemmin. Leser gesamt: 18112765
davon Heute: 4226
bewertet mit 105 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5571 | 5572 |
| 5574 | 5575 | ... | 5695  Weiter  

5743 Postings, 4141 Tage Murmeltierchen#292

 
  
    
1
18.10.21 18:26

15871 Postings, 3201 Tage NikeJoe@Malko: Kann ich im Spital landen?

 
  
    
3
18.10.21 18:26
Klar kann das passieren. NIX im Leben ist 100%!
Vor allem kann das auch mit dieser Injektion passieren! Es tun alle immer so als sei diese Injektion ganz ohne gefährliche Nebenwirkungen, als sei sie langjährig erprobt, und als würde sie einen 100% Schutz bieten. Das ist nicht der Fall.

Die Wahrscheinlichkeit ohne permanente Injektionen ist niedrig und es ist alleine MEINE Sache, wie ich mit Lebensrisiken umgehe, so lange ich nicht andere direkt gefährde. Also ich fahre z.B. nicht rücksichtslos mit dem Auto.

Falls die Betten aktuell so kritisch sind, müsste man VIELES sofort verbieten, was mit höherem Risiko verbunden ist! Vor allem alle Genussmittel,...

Bezüglich C., gebt mir den indischen Medizin-Kit und ich unterschreibe einen Revers, dass ich bezüglich C. auf ein Intensiv-Bett verzichten werde (die intubative Beatmung bringt dich da ohnehin ziemlich sicher um). Und irgend eine ambulante Behandlung für ein paar Infusionen (heute wird ja fast alles ambulant gemacht), wird sich wohl trotz miesem System mit meiner Zusatzversicherung (ist teuer!) noch ausgehen, ...hoffe ich.

"Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will." [Jean-Jacques Rousseau]



 

6947 Postings, 6530 Tage sue.viAmbulante Behandlung

 
  
    
18.10.21 18:47
Welche Medikamente zur Frühbehandlung von C19 sind in den Mitgliedstaaten der EU aktuell genehmigt ?  

5743 Postings, 4141 Tage MurmeltierchenLöschung

 
  
    
2
18.10.21 18:49

Moderation
Zeitpunkt: 19.10.21 12:13
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Diffamierung

 

 

6947 Postings, 6530 Tage sue.viMedikamente zur Frühbehandlung

 
  
    
18.10.21 19:07

NULL Medikamente zugelassen  ??

EU Portfolio ....  "under assessment"
"under rolling review"  

11779 Postings, 1555 Tage Shlomo SilbersteinGesundheitstipp des Monats

 
  
    
18.10.21 19:16

"Die werden nur krank" Uli Hoeneß geht mit Veganern ins Gericht

Uli Hoeneß kennt sich nicht nur mit Fußball und Steuern aus, sondern ebenso auf dem Gebiet der Ernährung. Schließlich ist er auch der Gründer einer Wurstwaren-Fabrik...

n-tv  

6947 Postings, 6530 Tage sue.vi.

 
  
    
18.10.21 19:18
PLAQUENIL war rezeptfrei over the counter in Frankreich erhältlich.
Bis es am 15.1.2020 " verschreibungspflichtig" wurde..
Ärzte setzen das Medikament offensichtlich nicht als Frühbehandlung für C19 ein ..
 

5655 Postings, 4382 Tage SufdlPowell

 
  
    
1
19.10.21 01:02
war 84 Jahre alt? Ein typisches Covidlopfer also.  

6947 Postings, 6530 Tage sue.vi..

 
  
    
19.10.21 02:55

" real-world data suggest that ADE is occurring in people vaccinated against COVID. "

 

20935 Postings, 5612 Tage Malko07#139308; Da hilft eine Impfung kaum

 
  
    
4
19.10.21 08:41
Ich bin kein Arzt und kann es nicht sicher beurteilen ob eine Gabe von Antikörper anstatt einer Impfung nicht besser gewesen wäre.
Laut amerikanischen Medien litt Powell an Multiplen Myelomen, eine Blutkrebserkrankung, die den Körper unter anderem daran hindert, Infektionen zu bekämpfen.
https://www.welt.de/politik/ausland/...t-an-Corona-trotz-Impfung.html


War kein Geheimnis. Wird allerdings von den Leerdenkern in ihrer kindischen Propaganda verschwiegen. Es gibt nicht wenige 84-Jährige und ältere in Heimen die wegen der Impfung noch leben.

Das Multiple Myelom, auch Morbus Kahler genannt, ist eine bösartige Tumorerkrankung aus der Gruppe der Non-Hodgkin-Lymphome. Das Multiple Myelom entsteht durch die Entartung einer einzigen Plasmazelle, deren Klone sich im Knochenmark ausbreiten. Ist nur ein einzelner Tumor aus Plasmazellen vorhanden, spricht man von einem Plasmozytom. Das Multiple Myelom ist selten, gehört aber zu den häufigsten Tumoren von Knochen und Knochenmark. Das Immunsystem ist nicht mehr funktionsfähig.  

20935 Postings, 5612 Tage Malko07#139304: Die Zahlen sind Fantasiezahlen

 
  
    
19.10.21 08:55
Betrachtet man das Infektionsgeschehen muss man alle berücksichtigen, auch die Kleinkinder. Wir wissen nicht so richtig Bescheid. Auf jeden Fall bezieht sich die Verdachtszahl von fast 80% Geimpfte und Genesene die sich nicht unter den Geimpften befinden die wir bis Ende November erreichen können auf die über 12 Jährigen. Die Jüngeren sind allerdings auch Teilnehmer am Infektionsgeschehen auch wenn sie selbst kaum erkranken. Und dann gibt es noch starke regionale Unterschiede. Die Unter-50-Jährigen Ungeimpfte machen mir wegen der Krankenhausbelegung keine Sorge, aber die Über-50-Jährigen sehr wohl und das sind leider immer noch zu viele. Und deshalb werden unabhängig davon wie der Bund die Lage sieht die Länder das Geschehen im Winter abwarten bevor sie die Einschränkungen für alle aufheben. Bleiben tut 3G: Geimpft, Genesen, Gestorben, unabhängig davon ob damit im Inland noch Zutritte gesteuert werden oder nicht.  

7265 Postings, 3144 Tage gnomon#300 Wieso, er war doch geimpft?

 
  
    
19.10.21 08:58
könnte es sein daß da jemand kognitiv überfordert ist?  

11779 Postings, 1555 Tage Shlomo Silbersteindaß da jemand kognitiv überfordert ist?

 
  
    
2
19.10.21 09:07
Das solltest du dich selbst fragen.

relaxed hat in #97 angedeutet, Powell wäre Impfgegner gewesen "Ein historischer Fake-News-Protagonist"  Darauf schrieb ich es sei doch geimpft.

Im Nachhinein fiel mir auf, dass damit die Irak-Lüge gemeint war, daher Schwamm drüber.

Regierungen lügen nun mal notorisch, auch unsere ist da keine Ausnahme. Man fragt sich was die Leute veranlasst, bzgl Corona vom Gegenteil auszugehen. Kognitive Überforderung?  

11779 Postings, 1555 Tage Shlomo SilbersteinReihe: Frag den Experten nicht den Sofageneral

 
  
    
1
19.10.21 09:38
Heute: Ist malkos Coronapanik berechtigt?

Antwort hier:
In Deutschland steigen die Infektionen, Gesundheitsminister Spahn will trotzdem bald die "epidemische Lage" auslaufen lassen. Die Krankenhausgesellschaft hält diesen Schritt für "unproblematisch". Hauptgeschäftsführer Gaß rechnet für die nächsten Wochen mit weniger Covid-Patienten ...
 

20935 Postings, 5612 Tage Malko07Beispielhaft kann man die Lage in München

 
  
    
1
19.10.21 09:43
betrachten. Hohe Infektionszahlen, in Bayern bei den Ungeimpften über 200. Deshalb braucht es weiterhin Einschränkungen bei den Ungeimpften aber nicht bei den Geimpften und Gensenden. Die Impfquote liegt 4 Punkte unter dem Bundeschnitt. Es ist noch viel Luft nach oben. Nicht inbegriffen sind die Impfzahlen der Betriebsärzte.  
Angehängte Grafik:
coronavirus-fallzahlen_in_m__nchen.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
coronavirus-fallzahlen_in_m__nchen.png

20935 Postings, 5612 Tage Malko07Die Krankenhausbelastung in München

 
  
    
2
19.10.21 09:45
steigt nicht. In diesen Zahlen sind auch Fälle aus dem Umland enthalten. Die Durchseuchung geht also kontrolliert vor sich. Kein Grund momentan irgendetwas zu ändern.  
Angehängte Grafik:
krankenhausbelegung_in_m__nchen.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
krankenhausbelegung_in_m__nchen.png

56347 Postings, 4922 Tage Fillorkillrechts blinken, links abbiegen

 
  
    
2
19.10.21 09:52
Kann man sich nur mit Konformitätsdruck erklären, dass in den nationalen Umfragen gar nichts anderes mehr ging als dem Rechtsblock seine hypothetische Stimme zu geben,  der dann ja auch konstant mit Abstand führte. Auch die demonstrative Kampfansage an ein Impfregime, das sich im Ggs zu unserem gewaschen hat, gehört längst zum guten Ton, der linke Quere schnell verstummen lässt. Aber das ist alles nur der 'Oberflächentext', denn wenn er sich unbeobachtet fühlt, in der Wahlkabine, entzieht sich der Mediterrane dem System, dem sozialen Druck durch 'alternative Medien' und den 'Prognosen' der Institute.

...Linksrutsch in Italien bei den Gemeindewahlen: Bei den Gemeindewahlen in Italien gewinnen die Sozialdemokraten in allen fünf großen Städten, die ausgeschrieben waren. Nach Mailand, Neapel und Bologna, wo ihre Bewerber schon im ersten Durchgang gewählt worden sind, kommen nun auch Rom und Turin dazu, wo eine Stichwahl nötig war. 5:0 - vor einigen Monaten hätte dieses Resultat niemand für möglich gehalten. Für die Rechte, die geeint angetreten war, stellt die Teilwahl eine bittere Niederlage dar. Die Ergebnisse stehen im starken Kontrast zu den nationalen Umfragewerten der drei Koalitionäre Lega, Fratelli d'Italia und Forza Italia. Vor allem in Rom schmerzt die Niederlage ganz besonders: Rom ist traditionell eine rechte Hochburg....

https://www.sueddeutsche.de/politik/...in-roberto-gualtieri-1.5443051

 
-----------
anders deutsch

11779 Postings, 1555 Tage Shlomo Silbersteinein Grund momentan irgendetwas zu ändern.

 
  
    
1
19.10.21 09:52
Nach diesem Motto müssten die Grundrechte noch 10 Jahre entzogen bleiben, denn die Durchseuchung geht sehr langsam vonstatten.

Nein, das Gegenteil ist der Fall. Ohne epidemische Lage müssen alle Einschränkungen fallen, auch 2G/3G. Privaten bleibt unbenommen, das in ihrem Laden weiterzuführen, aber der zwang muss entfallen.  

7265 Postings, 3144 Tage gnomonkognitiv überfordert

 
  
    
19.10.21 10:01
"relaxed hat in #97 angedeutet, Powell wäre Impfgegner gewesen "
ach so? haluziationen passen gut dazu.

"Im Nachhinein fiel mir auf...."
nichts ist dir aufgefallen, du wurdest aufmerksam gemacht, bist googeln gegangen und verhältst dich jetzt wie jemand der blos eine lange leitung hat, was einer  verharmlosung von insuffizienz gleichkommt.
paßt gut zum allgemeinen niveau deiner angestammten blase.  

6994 Postings, 5282 Tage relaxed#139315

 
  
    
1
19.10.21 10:11
"Nicht inbegriffen sind die Impfzahlen der Betriebsärzte. "

In solchen Statistiken sind dann ganze Firmen "statistisch ungeimpft".  Oder etwas deftiger: Wenn die Betriebsarztimpfungen bisher nicht in die Statistik eingeflossen sind, kann man diese in die Tonne treten.
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

56347 Postings, 4922 Tage Fillorkillob eine Gabe von Antikörper anstatt einer Impfung

 
  
    
2
19.10.21 10:14
Wenn das Immunssystem wirklich im Eimer ist, wie zu Powell berichtet, wäre eine Impfung komplett sinnlos und es bliebe eigentlich nur die Zuführung von AKs von aussen, die sich direkt gegen den Erreger wenden. Soweit ich weiss ist das bislang aber nur eine theoretische Option. Spruchreif sind inzwischen hingegen AKs, die immunmodulatorisch eingesetzt werden anstelle des 'Vorschlaghammers'  Kortison und die vor allem gezielt autoaggressive Immunreaktionen unterdrücken sollen.  
-----------
anders deutsch

20935 Postings, 5612 Tage Malko07#139318: Du liegst erneut falsch.

 
  
    
2
19.10.21 10:16
Das Virus legt keine Pause ein. Es dauert eben keine 10 Jahre bis eine ausreichende Anzahl Geimpft oder Genesen ist. Ich rechne spätestens im Spätfrühjahr damit. Könnte auch schon früher sein.

Welches G in welchem Bundesland wo gefahren wird entscheidet das Land und nicht der Bund und hat auch nichts mit der epidemischen Lage zu tun die eventuell nach dem Wunsch von Spahn nicht verlängert wird. Der Bund kann dann z.B. über Verordnungen keine Geschenke wie vom Bund bezahlte Test oder Stützung der Wirtschaft mehr einführen. Dazu braucht es dann immer das Parlament. So entscheidet auch das Parlament darüber ob es die Lage verlängert oder nicht. Und das wird der neue Bundestag sein, der mit neuen Mehrheiten am 26. Oktober beginnt und nicht Spahn. Der will sich nur mit allem Möglichen  für den CDU-Vorsitz bewerben und die FDP locken. Direkte Maßnahmen zur Gesundheit sind immer noch Ländersache und das haben sie auch regelmäßig demonstriert. So ist es absolut vorstellbar, dass je nach dem Geschehen in einigen Bundesländer die Einschränkungen für alle aufgehoben werden und in anderen etliche bleiben. Für Geimpfte. Genesende und PCR-Getestete sind momentan die Freiheiten in Bayern am größten. Die Gastronomie muss mindestens 3G fahren und Veranstaltungen ohne Beschränkungen oder Nachtclubs 3G+. Ungeimpfte werden von Seiten des Staates nirgends ausgeschlossen, die Test haben nur unterschiedliche Preise.  Private dürfen engere Zugangsbeschränkungen erlassen. Das durften sie schon immer, auch schon vor Corona.  

6994 Postings, 5282 Tage relaxedWie Powell schätze ich auch Shlomo,

 
  
    
1
19.10.21 10:26
beide haben Fehler eingestanden.

Das Problem liegt tiefer und Powell war in diesem Sinn ein erstes Opfer. Wenn sachliche Diskussion unterdrückt und eine politische Agenda überhöht wird, muss man aufpassen, vor welchen Karren man sich spannen lässt. Bei Powell war es vermutlich der irrende Patriotismus nach 2001. In Deutschland gab es die Willkommenskultur 2015 und wie die Coronapolitik im Nachhinein einzuordnen ist, beginnen erste Gerichtsurteile aufzuarbeiten. Die Aufarbeitung in Deutschland wird wahrscheinlich erst mit dem Tode der Protagonisten (kann auch der politische Tod sein) Fahrt aufnehmen, der deutschen Tradition entsprechend.
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

20935 Postings, 5612 Tage Malko07#139320: Dafür gesorgt dass die

 
  
    
19.10.21 10:29
Statistik zum Impfen nicht stimmt haben 2 Gruppen

- Die Datenschützer und unter ihnen besonders die Impfskeptiker die nicht wollten dass nachvollzogen werden kann wer geimpft ist.

- Die FDP und die Ärzteverbände die unbedingt wollten dass die Hausärzte und Betriebsärzte impften und diese aber nicht durch die Bürokratie belästigt werden.

Und jetzt haben sie den Salat. Wir wissen nicht genau was los ist (wichtig ist z.B. auch welcher Impfstoff in welchen Gruppen verabreicht wurde). So können wir reichlich am Stammtisch diskutieren müssen aber abwarten was sich so in der Praxis entwickelt.  

11779 Postings, 1555 Tage Shlomo SilbersteinWir wissen nicht genau was los ist

 
  
    
1
19.10.21 10:36
Vor allem deshalb nicht, weil Geimpfte nicht getestet werden und Test kostenpflichtig sind

Wir wissen jetzt Null, wie und wo C aktuell grassiert.

Der Datenschutz steht in der EU sehr hoch und das ist erstens gut so und zweitens soll so bleiben. Ich möchte nicht, dass der Staat unsere Gesundheitsdaten abgreifen darf.

Das öffnet die Büchse der Pandora, denn niemand glaubt ersthaft, dass der Gesundheitspass bei Corona stehen bleiben würde. Es gibt noch viele relevante Daten und die Info wer wogegen geimpft ist oder welche Krankheit hat ist durchaus wichtig zu haben für den Staat. Schließlich geht damit eine Gefährung anderer einher.  

Seite: Zurück 1 | ... | 5571 | 5572 |
| 5574 | 5575 | ... | 5695  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben