UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 2247
neuester Beitrag: 19.09.21 21:01
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 56169
neuester Beitrag: 19.09.21 21:01 von: Duracell-23 Leser gesamt: 8872082
davon Heute: 1219
bewertet mit 40 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2245 | 2246 | 2247 | 2247  Weiter  

96 Postings, 4102 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

 
  
    
40
28.01.14 12:31
Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2245 | 2246 | 2247 | 2247  Weiter  
56143 Postings ausgeblendet.

307 Postings, 763 Tage Trader2022Interessante Zusammenhänge

 
  
    
2
19.09.21 10:43
"CO2-Mangel gefährdet britische Fleischproduktion
...
CO2 wird benötigt, um Verpackungen vakuumdicht zu versiegeln. Nach BMPA-Angaben könnten manche Schlachtbetriebe in weniger als 14 Tagen keine Vorräte mehr haben. "Dann können Unternehmen keine Tiere mehr annehmen und müssen Produktionslinien schließen", so der Verband. Das führe zu einem Rückstau bis auf die Bauernhöfe. "Diese Situation gibt es schon bei Schweinefleisch-Produzenten, dort steht eine Keulung auf einigen Farmen kurz bevor.
...
"Diese Krise unterstreicht, dass die britische Lebensmittellieferkette einer kleinen Zahl wichtiger Düngemittelhersteller in Nordeuropa ausgeliefert ist", sagte der Chef der British Meat Processors Association (BMPA), Nick Allen. "Wir verlassen uns auf ein Nebenprodukt aus ihrem Produktionsprozess, um die britische Lebensmittelkette in Gang zu halten."

CO2 fällt bei der Düngemittelproduktion an. Düngemittelhersteller wurden aber zuletzt von steigenden Energie- und Rohstoffpreisen getroffen. Der Hersteller CF Industries legte deshalb sogar vorübergehend zwei Fabriken in Großbritannien still. Wenn die Kette ins Wanken gerät, drohe der gesamten Produktion das Aus, sagte Allen. "Die Folge ist, dass die CO2-Vorräte versiegen." Er forderte die Regierung zum Eingreifen auf. Sie müsse auf die britischen CO2-Hersteller einwirken, damit sich diese besser koordinieren und Störungen vermieden werden."

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...ischproduktion-article22811918.html  

4922 Postings, 1804 Tage And123Muss K+S wegen Energiekosten

 
  
    
19.09.21 10:51
- Produktion aussetzen?
- Marge einbüßen?

Analog CF Industries in UK?

Das ist nun die Frage? keine Ahnung ob ja oder nein  

2123 Postings, 1331 Tage timtom1011Ist kein blödsinn

 
  
    
1
19.09.21 11:11
Short Quote beeinflusst den Kurs
Gibt viele bespiele  

2123 Postings, 1331 Tage timtom1011Wenn ich keine Ahnung habe

 
  
    
19.09.21 12:12
Könnte ich auch fragen
kalipreie verdoppeln Sich weil
CF Produktion aussetzt ?
 

1859 Postings, 675 Tage Barracuda7timtom1011

 
  
    
19.09.21 12:14
warum nur verdoppeln? Das haben sie sich doch schon. Als nächstes kommt vervierfachen. 2^(x) quasi. x=1 ist schon abgefrühstückt. Nun geht's weiter. Exponentielles Wachstum eben.  

4922 Postings, 1804 Tage And123Genial wäre ja

 
  
    
19.09.21 12:15
Wenn K+S (warum auch immer) nicht von den Energieproblemen betroffen ist  

1859 Postings, 675 Tage Barracuda7And123

 
  
    
19.09.21 12:17
Sind sie aber. Siehe Seite 9:

https://www.kpluss.com/.downloads/ir/2021/...Corporate-Conference.pdf

No FCF in 2021. Steht dort nach wie vor.  

1859 Postings, 675 Tage Barracuda7Man ist

 
  
    
1
19.09.21 12:22
FCF seitig genauso schlecht wie 2020. Obwohl man 2020 lediglich 0.9 Mio t Salz verkaufen konnte!!! Dieses Jahr wird der Wert bei rekordverdächtigen 2.6 Mio t Salz liegen!!! Dennoch FCF negativ auf dem Wert von 2020. Top!

Quelle Seite 9

https://www.kpluss.com/.downloads/ir/2021/...Corporate-Conference.pdf  

419 Postings, 2936 Tage Duracell-23k+s

 
  
    
19.09.21 13:26
früher hatte k+s trotz anderer guter Rahmen Bedingungen, aktuell der Höhe spotmarktpreis, immer wieder negativ überrascht. das mit negativen Faktoren und Risiken die vorher NIE kommuniziert wurden und für das top Management dann wohl "überraschend" kamen.

wie seht ihr die Themen?
ein gute mgmt sollte all das auf dem Radar haben!
ich habe dazu nichts vernommen. nichts bzgl. Risiken oder auch mgmt der Risiken.
wird die top Truppe davon wieder überrascht werden weil deren Modell nichts davon berücksichtigt?

1. Energiepreise höher als erwartet. als ob dies nicht präsent genug wäre ...

2. Logistik kosten höher als erwartet. genauso wie 1. als ob das nicht präsent genug wäre

3. Währungseffekt. klar zum Teil gehedged aber K+s hedged nicht alles im Dollar Kurs war durchaus im letzten Jahr  Bewegung drinnen

4. Entsorgungskosten? das damokles Schwert schlecht hin vor allem über 2021 und damit ab 01.01.2022 schon relevant! totgeschwiegen! billiger wird's wohl sicher nicht oder glaub das tatsächlich jemand hier?

danke hier an alle für die Diskussionen und Informationen. patnetkali, baracuda, kalgaccy du Trader und Matador von diesem Biest k+s, and123, andtec, etc....

bin an pro wie kontra interessiert. für die Risiko Bewertungen sogar eher kontra für mich wichtiger.

PS: nach Jahren Long mit Ausstieg und Verlust bei 8 Anfang 2020 noch vor Corona, bin ich nun immer Mal wieder short um mir auch in dieser Richtung und Klo zu greifen. Long Term stehen die Zeichen hier mE bescheiden at best, Warten auf ein Wunder wie eine Übernahme eines wahnsinnigen (nie komplett auszuschließen)

VG Duracell  

Clubmitglied, 504 Postings, 2270 Tage bugs1Wegen Energiekosten

 
  
    
19.09.21 14:04
Ohne Worte - welche Art von Dünger stellt denn CF her ? - Kali ?  ;-)  

Clubmitglied, 504 Postings, 2270 Tage bugs1Duracell

 
  
    
19.09.21 14:25
- wie wärs mit einer sicheren Anlage - Sparbuch ?

Der bestimmende Faktor bei K+S ist und bleibt der Kalipreis. Erbsenzählerei ist erlaubt - bringt nur nichts? und Emotionen haben bei Geldanlagen nichts zu suchen - K+S und dessen Management sind nicht dein Feind - du bist denen egal - umgekehrt muss es genauso sein?  

2123 Postings, 1331 Tage timtom1011Leute glaubt nicht alles was ihr

 
  
    
19.09.21 14:30
Hört kanada gibt es Öl und Gas genug
Also 50% vom Dünger von  K&S wird in kanada
Produziert  

2123 Postings, 1331 Tage timtom1011@Bugs nur Gewinne zählen

 
  
    
19.09.21 14:31
Ob du mit put oder calls Gewinne machst ist egal  

419 Postings, 2936 Tage Duracell-23bugs

 
  
    
19.09.21 14:37
wir wär's mit nachdenken und  mitdenken....

klar Preis ist entschieden. ja sicher, sag bloß. der Preis ist sogar ganz wichtig da er nur wenig bis nicht von k + d beeinflusst werden kann.

kosten Planung und kosten Management gehören zur Gleichung hinzu die hoffentlich zu einem Gewinn führt. und diesen Aspekt hat man im Vergleich zum Verkaufspreis sehr wohl unter Kontrolle!


welchen dieser Sachthemen kannst du denn nicht folgen? wo hapert es beim Verständnis ob jemand zu diesen Themen eine Meinung oder Anregung hat.
du hast wohl keine aber ne Muse zu antworten. danke

schau doch Mal nach wie oft es zu negativen Überraschungen in diesen Bereichen kam. Prognosen top und dann doch unter den Erwartungen weil... heißt nicht dass es ein schlechtes Ergebnis sein muss, aber eben unter den Erwartungen bzw. Prognosen die man vorher selbst rausgehauen hat. deshalb auch negativ, darum geht es.

wer dem nicht folgen kann, beschäftigt sich weiter mit anderen Dingen...

VG Duracell  

419 Postings, 2936 Tage Duracell-23k+s

 
  
    
19.09.21 14:41
wenn eh alles unter Kontrolle ist und eingeplant. umso besser. ich habe zu diesen Themen leider nichts vernommen und tappe.im dunkeln. daher die Frage ob andere vlt mehr wissen oder welche Meinung haben.

keine Meinung zu haben oder es als unwichtig zu sehen ist auch eine Meinung, also noch danke dafür.

VG Duracell  

2123 Postings, 1331 Tage timtom1011@Duracell schönen sonnigen Sonntag

 
  
    
19.09.21 14:58
Und gute Geschäfte  

1859 Postings, 675 Tage Barracuda7Moderation erforderlich

 
  
    
19.09.21 15:31

Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

2123 Postings, 1331 Tage timtom1011@ Barracuda7 sei lieb und

 
  
    
19.09.21 15:34
Genieße das sonnige Wetter  

1859 Postings, 675 Tage Barracuda7bugs1

 
  
    
19.09.21 15:55
"und Emotionen haben bei Geldanlagen nichts zu suchen"

Sagst gerade du ... ich lange mir gerade an den Kopf :).  

Clubmitglied, 504 Postings, 2270 Tage bugs1@Duracell

 
  
    
19.09.21 16:10
?Nachdenken? ist das Problem in diesem Forum - du bist der, der meine Aktien zu 22? kaufen wird, vielleicht zu 18 oder erst zu 25? ließ nochmal #56155  

1859 Postings, 675 Tage Barracuda7würg

 
  
    
1
19.09.21 16:44
Was für ein Großkotz... damit ist es nun fast sicher, dass es massiv fallen wird.  

367 Postings, 6591 Tage MickymirandaWill nicht

 
  
    
19.09.21 20:32
Bitte wenn gewünscht selber nachlesen  

419 Postings, 2936 Tage Duracell-23k+s

 
  
    
1
19.09.21 21:01
die Vorstellung seinen EK Mal wieder zu sehen muss natürlich schön sein ;)
ich drücke die Daumen. toi toi toi

Mal Spaß beiseite. ich wünsche keinem Verluste. warum denn auch?

das betrifft mich doch nicht. genauso kann jeder seine Meinung pro oder Kontra haben. ob daraus auch gehandelt wird sei jedem selbst überlassen. die Beweggründe sind allerdings sehrwohl für die anderen interessant.

so und vlt geht's auch sachlich weiter .
zu den Punkte als mögliche Risiken für zusatz kosten habe ich von k+s leider nichts gehört oder überhört? in meiner Erinnerung würde davon die k+s Planung schonmal überrascht bei den Ergebnissen und als Begründung warum es dann doch nicht mit der Prognose geklappt hat.
1. energiekosten
2. Logistikkosten
3. Währungseffekt
4. Entsorgungskosten oder neue oder höhere Investionen auf diesem Gebiet als ereartet. für die deutschen Standorten mit den Altlasten ein ganz wichtiges Thema weiterhin, das geht nicht weg.

schön wenn k+s das alles unter Kontrolle hat. das wäre wünschenswert. der Truppe darf man allerdings einiges zu trauen. da wird schonmal die Wartung der Maschinen vergessen sodass diese dann nicht voll einsatzfähig sind in des zu Produktionskürzungen kommt. obendrauf dann noch ne extra Belastung für die Beseitigung des Wartungsrückstaus.

wenn es sonst niemanden interessiert auch gut....

VG Duracell  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2245 | 2246 | 2247 | 2247  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben