Pfizer - zu Unrecht im Keller

Seite 186 von 189
neuester Beitrag: 21.08.22 17:23
eröffnet am: 21.10.04 12:39 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 4723
neuester Beitrag: 21.08.22 17:23 von: 0815trader3. Leser gesamt: 911487
davon Heute: 7
bewertet mit 29 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 184 | 185 |
| 187 | 188 | ... | 189  Weiter  

253 Postings, 952 Tage TommiHHWieso sollte Pfizer da großartig leiden ...

 
  
    
29.01.22 11:43
Der Impfstoff ist bei PFE nur ein kleiner Bereich von vielen.
Biontech würde eher Probleme bekommen, wenn die Gerüchte stimmen sollten, was ich aber nicht glaube.  

199 Postings, 627 Tage GirlTommiHH

 
  
    
2
29.01.22 13:23
Das was du schreibst (Impfstoff kleiner -teil,,,) ist doch nicht der Grund warum ich voller Überzeugung shorte.
Wissen en ist eine Hol-Schuld und keine Bring-schuld.
Mach mal in aller Ruhe deine Hausaufgabeb und erschließe dir Pfizergate in aller Ruhe.  

380 Postings, 806 Tage Namor1@tommiihh

 
  
    
29.01.22 14:33
Sehe ich wie Sie, Pfizer hat sich den Haftungsausschluß unterschreiben lassen. Man (Regierungen) wollte den Impfstoff, Pfizer hat geholfen.

Pfizer hat auch prächtig verdient. Wenn Corona bald vorbei sein sollte, wird Pfizer tiefer stehen als heute aber vermutlich höher als vor Corona.

Von Girl kam ja gar nichts Substanzielles und auf ihre Nachfrage ein billiges "Holschuld".  

253 Postings, 952 Tage TommiHH@Girl

 
  
    
2
29.01.22 17:04
Kritisiert wird doch die Einführung des Corona-Impfstoffes, welcher nicht richtig getestet bzw. die Testergebnisse manipuliert sein sollen. Die Wirkung des Corona-Impfstoffes sei angeblich deutlich geringer und die Nebenwirkungen deutlich höher als das was Pfizier bzw. dessen Studien aussagen.

Ich schätze, dass es sich dabei um Impfgegnerlobbie-Aussagen handelt, die einfach das was eh klar ist, als Skandal verpacken.

Es ist ja nämlich auch der (angeblich echte und ungeschwärzte) Vertrag zwischen Pfizer und den Regierungen geleakt worden. Und darin sagt Pfizer ganz klar, dass sie sich aus der Verantwortung nehmen, da über die Wirksamkeit und die eventuellen Nebenwirkungen nicht viel Klarheit vorhanden sei.

Das was dann jetzt im Laufe der Zeit immer klarer wurde (der Impfstoff schützt nicht vor Ansteckung, er schützt deutlich kürzer, Herzbeutelentzündung als Nebenwirkungen) sind halt nun die Erkenntnisse, die natürlich auch kritisiert werden können.

Ich glaube also, dass es sich um Fake-News handelt.

Und ich glaube nicht, dass hier seitens Bourla der Ruf und/oder die Existens eines sehr großen und alten Unternehmens aufs Spiel gesetzt wird, nur um einige Steuer-Milliarden zu verdienen.
 

199 Postings, 627 Tage GirltomiHH

 
  
    
2
29.01.22 18:07
Vola, zum Teil schon ordentlich recherchiert. Aber Hedgefonds, die dafür bekannt sind, faulige Firmen zu zerlegen, in die Ecke von Impfgegner und deren Lobby zu stellen, halte ich für vermessen.
Ich glaube zu wissen, welche Hedgis drin sind und die sind für ihre gründliche Recherche bekannt. Die Investieren Millionnen und das tun die nicht einfach so. Außerdem gibtt es nicht nur einen Whistleblower. Auch sind Zeugen bekannt, die das bestätigen können.
Also wirklich....diese Hedgis als Verschwörungstheoretiker bezeichnen zu wolklen, ist vermessen.
Man kan über Leerverrkkäufer sicherlich geteilter Meinung sein, aber sie erfüllen eine wichtige Funktion an der Börse, sie legen die Finger in die Wunden und das tun sie mit Nachdruck.
 

253 Postings, 952 Tage TommiHH@Girl

 
  
    
29.01.22 19:16
Ich habe eigentlich gar nicht recherchiert. Das ist nur das was man so aus verschiedenen Quellen mitbekommt und anhand eigener Gedanken zusammenwürfelt.

Aber egal. Einer wird Recht behalten - wer genau weiß man aktuell nicht.

Ich glaube aber weiterhin nicht, dass Pfizer sich hier mit der ganzen Welt anlegt, denn ihr Corona-Impfstoff wurde global verkauft.

Und selbst wenn: Wie schon gesagt hat Pfizer die Verantwortung komplett abgegeben.
Und es gibt im Grunde NIEMAND, der die Verantwortung für das Zeug hat, denn es wird fast überall freiwillig verimpft.

Und die Impfpflicht wird denke ich noch lange auf sich warten lassen, denn sie wirkt ja auch so bei vielen Leuten nach dem Motto: "Wenn ich bald von denen da oben gezwungen werde micht zu impfen, dann impfe ich mich halt zähneknirschend doch, aber zwingen wird mich keiner!"

Und die Politiker denken: "Check! Die Androhung wirkt und das Ziel wird langsam aber sicher erreicht!"  

380 Postings, 806 Tage Namor1@thomiihh

 
  
    
29.01.22 20:55
Profilbild passt.  

253 Postings, 952 Tage TommiHHLöschung

 
  
    
29.01.22 22:43

Moderation
Zeitpunkt: 04.02.22 18:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

199 Postings, 627 Tage GirlLöschung

 
  
    
1
30.01.22 01:15

Moderation
Zeitpunkt: 31.01.22 13:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

380 Postings, 806 Tage Namor1@tomiihh

 
  
    
30.01.22 05:48
"Wenn ich bald von denen da oben gezwungen werde micht zu impfen, dann impfe ich mich halt zähneknirschend doch, aber zwingen wird mich keiner!"

Ist es ein Wunder an Empathie, aussergewöhnliche Antizipationsfähigkeit, oder doch nur Echolalie?

https://m.youtube.com/watch?v=k9baRs94Prk

Als noch Ungeimpfter kann ich Ihnen versichern die SACHzwänge sind enorm. Der Impfzwang für (erweiterte) Pflegeberufe tritt um den 15.3. in Kraft. Ab wann ist ein Impftermin freiwillig und ab wann erzwungen? Gibt ja Menschen, die erst von Zwang reden, wenn jemand mit vorgehaltener Pistole am Leben bedroht wird.  

153 Postings, 3853 Tage xtriemPfizer und die Verschwörung

 
  
    
4
30.01.22 10:37
Ich bin kein Biologe aber Naturwissenschaftler und glaube an Wahrscheinlichkeiten.
Ich kann nicht beweisen ob die "Verschwörer" richtig liegen oder die "gleichgeschaltete" Presse.
M.E. werfen die Verschwörungstheoretiker dem "Mainstream" genau das vor was sie selbst praktizieren: Grundsätzlich andere Meinungen verteufeln und nur das glauben was die eigenen Leute vertreten. Die eigenen Leute habe immer Recht. Welche Beweggründe haben denn die Verschwörungsseiten? Die Wahrheit verbreiten? Sicher. Die wollen ihre eigene Clientel bedienen und damit Geld verdienen.
Wenn es einen Skandal zu berichten gäbe wäre die Bild oder ähnliche weltweit da längst aufgesprungen und nämlich genau auch das zu tun: Geld zu verdienen. tun sie nicht weil es sich außer über dubiose Quellen nicht belegen lässt. Aber alle Medien sind "gleichgeschaltet",  das halte ich (um auf meine Wahrscheinlichkeit zurückzukommen) für sehr unwahrscheinlich.
Jedes Jahr gibt es neue Grippeimpfstoffe, logisch dass es mit den aktuellen Corona Impfstoffen auch Impfdurchbrüche gibt, die waren ja für Alpha entwickelt. Trotzdem ist es doch offensichtlich dass sie noch vor schweren Verläufen besser schützen als keine Impfe. Es sei denn man will es natürlich nicht glauben.
Verschwörer sollten einmal das tun was sie anderen vorwerfen, nicht nur das glauben was sie glauben wollen und vor allem nicht daran glauben dass ihre Weissager das aus Gutmenschentun verbreiten. Die wollen auch nur Geld verdienen.

Mal ein Bericht auf einer rein kommerziellen Seite zu Impfstoffen, nein ich kann nichts davon selbst beweisen. Mag jeder glauben was er will aber short gehen wegen Verschwörungstheoretikern ist nach meiner Wahrscheinlichkeitsrechnung nicht sinnvoll.


Impfen oder nicht? Die Impfdiskussion erhitzt seit Monaten die Gemüter. Der Kölner Intensivmediziner Dr. Gunther Quinkler räumt mit Missverständnissen auf.
 

253 Postings, 952 Tage TommiHH@xtriem

 
  
    
30.01.22 12:05
Das Argument mit Bild und anderen großen Seiten ist mir auch in den Sinn gekommen und habe ich dann beim Schreiben des Posts vergessen zu erwähnen.

Aber genau das ist auch einer der Punkte, weshalb da zu viel Gerücht und zu wenig potentielle Wahrheit drin steckt.
Die Gazetten würden mit Berichten um sich schmeißen, wenn sie nur etwas Wahrheit an dem Gerücht finden könnten, denn wie du schon sagst, wollen sie nur eines -> Geld verdienen.
Und "Skandal! Gefälschte Studien bei Pfizer Corona Impfstoff!" wäre ein perfekter Titel für die Bild!

Es hat einen Grund weshalb nur kleine Nischen-Seiten über die Gerüchte berichten, denn sie müssen sich nicht rechtfertigen, wenn sich die Gerüchte als falsch erweisen, da sie einfach unbekannt sind und dies keinen interessiert. Eine Bild kann sich das nicht leisten. Und die Nischen-Seiten bekommen Besuch von Impfgegenern, die nach genau dieser Story suchen. Und handfeste Infos bekommt man von den Seiten auch nicht, da es nichts Konkretes gibt.  

380 Postings, 806 Tage Namor1@xtriem

 
  
    
30.01.22 12:39
Ich habe meine Pfizer Anfang des Jahres verkauft und werde hier nicht weiter off-topic schreiben. Einletztes Mal noch.

Schon in den 1920ern gab es ein Buch "Propaganda". Damals musste man Telefone, glaube ich, noch mit Krubel betreiben, irgendwo steckten Menschen Verbindungen, die Qualität war schlecht. Heute hat man einen kleinen PC mit, eine HD-Kamera, ein Navi, etc.

Sowie sich das Telefon entwickelt hat, haben sich auch die Erkenntnisse und Möglichkeiten der Massenbeeinflussung entwickelt.

Schon Metternich hat in (fast) jede Zeitungsstube einen gratis Mitarbeiter gesteckt. Der musste niemanden an- oder zurechtweisen. Die pure Anwesenheit reichte. Man wusste was erwartet wurde.

Um in Deutschland 80-95% der Zeitungs- oder TV-Reichweite zu kontrollieren, brauchen Sie nur je ca fünf Personen, Bertelsmann, ProSieben, etc

"Verschwörungen" gab es schon immer, von jungfräulicher Geburt und Wiederauferstehung bis zur internationalen Klassengesellschaft.

Der Staat ist übermächtig, Gerichte, Medien, Opposition, Föderalismus, Grundrechte, etc sollen ihn einhegen. Warum sollte der Staat nicht versuchen, sich die Kontrollinstatzen zu bemächtigen? Weil sie es ja gut mit uns meinen?

Was nochmal lernen die Deutschen aus ihrer Geschichte? Immer mitmachen, damit sie dich nicht holen kommen!  

153 Postings, 3853 Tage xtriem@Namor1

 
  
    
30.01.22 13:09
Ich besitze keine Pfizer Aktien, ich weiß auch nicht ob sie steigen oder fallen. Ich war in Biontech investiert, bin es aktuell auch nicht.
Kann mir vorstellen dass ein Staat versucht Einfluss zu nehmen, man blicke nur in Länder weiter im Osten. Alle versuchen Einfluss zu nehmen, auch ich selbst mit diesem Post.
Aber wir reden hier von einer weltweiten Sache, niemals könnten solche Dinge dauerhaft unten gehalten werden. Wenn ich höre dass es ernsthaft Leute glauben dass Bill Gates alle Menschen mit Chips versehen will dann fällt mir nichts mehr ein.
Ich rede von Wahrscheinlichkeiten, da ich Dinge selbst teilweise nicht beurteilen kann.  

380 Postings, 806 Tage Namor1Gralshüter

 
  
    
30.01.22 13:46
Es gibt jede Menge Menschen, die als honoring galten, Mitglieder der Leooldiner, Richter, Forscher, etc. Die ihre Reputation verlustig werden, da sie gegen das Narrativ argumentieren.

Ioannidis einer der meistzitierten Wissenschaftler, galt bis 2020 als Gralshüter der evidenzbasierten Medizin. Der Goldstandard der medizinischen Qualitätssicherung.

https://www.tabletmag.com/sections/science/...democracy-from-pandemic

Wieviel Widerstand brauchen Sie um hellhörig zu werden? Kennen Sie das Ministerium zur Zersetzung aller Art von Opposition? Gibt's heute nicht, nicht im besten Deutschland in dem jeder gut und gerne lebt.  

199 Postings, 627 Tage GirlSolltet ihr eigentlich längst wissen

 
  
    
30.01.22 19:00
Boys, die Bild Zeitung hat schon auf Titelseite davon berichtet, dass Pfizer die verschlossenen Dokumente rausrücken soll. Alles schon passiert. Es wird krachen in den nächsten Tagen!
Warummm: In Ottawa (Kanada) ist  ein Trucker Convoy in die Stadt gezogen. (50 000 bis 80000 Fahrzeuge).
Sie legen die Stadt lahm und bleiben solange, bis alle Covid Maßnahmern in Kanada beendet sind. Regierung soll auch zurücktreten. Unterstützer haben 6 Millionen Dollar für die Trucker gesammelt.
Die kanadischen Trucker werden von Trucks aus den Staaten unterstützt. Wenn sie aus Ottawa abziehen, fahren sie nach Washington zu Biden.
Boys, ich verrate es euch. Ich haber am Freitag enorme Shortpositionen aufgebaut.  

1020 Postings, 4344 Tage captain345Wahrheit

 
  
    
1
31.01.22 09:53
Der Weg der Wissenschaft zur Erkenntnis ist ganz eng an den Zweifel gebunden. Zweifel am Versuchsaufbau, an der These, an den Ergebnissen, Gegenprobe! Jeder, der schon einmal wissenschaftlich gearbeitet hat, wird das bestätigen!
Die Wahrheit wiederum wird im Streit geboren! Immer! Diskussionen und Argumente, Beweise, Ergebnis offen!

Wenn es also Situationen gibt, in denen genau dieser Streit mit allen Mitteln verhindert wird, dann haben die Verhinderer andere Ziele als die Wahrheitsfindung!

Allen viel Glück, obwohl ich weiß, dass es nicht für alle glücklich endet.
 

199 Postings, 627 Tage GirlGuten Morgen. boys

 
  
    
1
31.01.22 13:45
Die nächsten Wochen werden es zeigen!
Tut sich einiges.
Canada, Dänemark, Staaten, England, Pfizer-gate, Wirksamkeitsstudien.
Habe ich erfahren: Letztes WE soll eine Militärmaschine mit hohen Canadapolitikers in Berlin gelandest sein. Habe ich jedoch noch nicht auf Echtheit prüfen können.
Viel Erfolg an der Börse wünsche ich allen


 

5628 Postings, 419 Tage Highländer49Pfizer

 
  
    
31.01.22 14:17
Am Dienstag, 8. Februar, veröffentlicht das Unternehmen seine Ergebnisse für das vierte Quartal.
Wie schätzt Ihr die Aussichten für das Jahr 2022 ein?  

199 Postings, 627 Tage GirlHighländer

 
  
    
1
31.01.22 15:03
Die Veröffentlichung der Q-Zahlen hat keinen Einfluß. Ich bewerte die Zukunft und nicht die Gegenwart. Der Kurs stagniert und das wird erst einmal so bleiben. Je länger der Kurs festfriert, um so größer wird der Absturz,
Die Gerüchte über Pfizer reißen nicht ab und von Entkräftigung kann keine Rede sein.,
Pfizer ist aufgefordert zu erklären, woher die Schlieren im Serum stammen. Es sind Verunreinigungen, wie 4 hochkarätige Chemieprofessoren es uniusono vermuten. Es wird immer enger für Pfizer.
An der Börse wird die Zukunft gehandelt. Was sollen also die Q-Zahlen bewirken?  Nothing, Nada, Nichts.  

1020 Postings, 4344 Tage captain345Wer

 
  
    
31.01.22 16:12
Wirecard verpasst hat, sollte sich diese Chance bei Pfizer nicht entgehen lassen! Erfahrung bildet. Wann? Lasst euch überraschen!  

199 Postings, 627 Tage Girlcaptain

 
  
    
2
31.01.22 17:13
Nicht nur bei Wirecard abgesahnt.  (+720%)  Einstand 1832,47 Euro, dann gings gen Norden.
Teamviever war vom cleveren Citadel gen Süden geschickt worden und aufgemischt. Dazu habe ich ja auch einiuges gepostet.  (+640 %). Bin mit 3000 Euro rein gegangen.
Das hier wird ein großes Fest. Habe Freitag noch dick aufgestockt.
Der Laden wird geschrottet.  Zu Rechnt. Alles getürkt. Kommt jetzt raus. Pfizer soll sogar den Ex - Kurz aus Österreich geschmirt haben. (Sollte Lockdown starten).Die Firma ist fertig. Sonst wäre ich nicht dabei.
 

199 Postings, 627 Tage GirlLäuft nach Plan

 
  
    
01.02.22 18:40
Immer dichtere Rauch steigt auf und die ersten kleinenFlämmchen loderbn bereits. Für alle die shorten. Es wird sich lohnen, da bibn ich absolut sicher.
Lauterbach sitzt auf Bionteck Impfe fest. Er verrrennt wieder einmal Geld. Diesmal sind es 10 Mrd. Euro.
Jetzt kommt der Hammer. In Afrika sollen -impfzentren errichtet werden.Bin jetzt mit 12 800 Euro short,
spüre förmlich, dass bald die champagnerkorken knallen werden.
Verlasst das sinkende Schiff, solange es noch geht und rettet euer Geld. Pfizer wird geschrottet.
 

199 Postings, 627 Tage GirlSchon gehört?

 
  
    
01.02.22 19:48
Microsoft pant Kauf von Activision-Blizzard. Microsoft berappt dafür 70 Mrd. Dollar. Dasn ist eine neue Dimension.  Jetzt kommt es. Microsoft lässt sich die Überbnahme etwas kosten! 90 Dollar will MS zahlen an die aktionäre. Das lohnt sich zur Zeit immer noch., Scheut euch die Share an. Aber !!!!!!!!!!!!  achtet auf die Kartellbehörden. Wenn die ablehnen, klappt das nicht.
Ich selbst mache nicht mit. Habe ich schon ein paarmal gemacht. Bei der HypoRealEstate war es echt brutal. War ein Sqeeze out. Alles weg, 7000 Euro. Bei Carrefour war ich ziemlich früh dabei, weil ich so eine ahnung hatte. Ein Investor aus (ich weiß echt nicht mehr) wollte die Kette kaufen und hatte ein geiles Übernahmeangebot. Ich war mit 12 k in carrefour.  Hab mir schon die Hände gerieben. Doch dann kam das franz. Innenministerium und erkllärte Carrefour für strategisch bedeutsam und verhinderte die Übernahme. Alle, wirklichg alle die ich kenne, gingen von einer Übernahme aus. Hätte auch Sinn gemacht. Na ja, dann war es halt nur ein Kollateralschaden bei mir. Etwa 3000 euro weg.
Kann aber im Gegenzhug etwa 20 Übernahmen erwähnwen, bei denen ich richtig gelegen habe..
Das hier ist eine Megachance. Checkt das mal.  

2 Postings, 901 Tage BoesemannPfizer

 
  
    
6
02.02.22 06:55
Kann das sein das hier eine Menge Mist geschrieben wird?  

Seite: Zurück 1 | ... | 184 | 185 |
| 187 | 188 | ... | 189  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben