UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.512 0,2%  MDAX 34.558 0,5%  Dow 35.415 0,4%  Nasdaq 15.384 0,5%  Gold 1.772 0,4%  TecDAX 3.738 0,4%  EStoxx50 4.162 0,3%  Nikkei 29.216 0,7%  Dollar 1,1643 0,3%  Öl 84,4 0,3% 

Rentenversicherungspflicht für Selbstständige?

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 25.04.21 11:20
eröffnet am: 13.05.08 12:31 von: Hepha Anzahl Beiträge: 124
neuester Beitrag: 25.04.21 11:20 von: Sabrinatygka Leser gesamt: 7671
davon Heute: 2
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  

2028 Postings, 5226 Tage HephaRentenversicherungspflicht für Selbstständige?

 
  
    
13
13.05.08 12:31
Selbstständige werden auf eine eigenartige Weise ungleich behandelt, was ihre Verpflichtung Ihr hart erarbeitetes Einkommen in gesetzliche Versicherungen zu pumpen angeht, auch was ihre Umsatzsteuerpflicht betrifft.

So ist vielen 'lehrenden' Selbsständigen gar nicht bewußt, dass sie der gesetzlichichen Sozialversicherungspficht unterliegen. Schulen stellen verstärkt über Werkverträge solche Lehrer an. Diese müssen, obgleich 'selbstständig' z.B. in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen und zwar (100%, da sie im Vergleich zu den angestellten Lehrern den Arbeitgeberanteil selbst mit übernehmen müssen). Diesebeauftragten Selbstständigen bekommen schon 'Brutto' deutlich weniger als ihre angestellten Kollegen, kein Weihnachts- und Urlaubsgeld, keine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall etc. und müssen in die Sozialversicherungssysteme zu 100% einzahlen.

Ihre freiberuflichen Kollegen im therapeutischen Bereich (Psychologen etc.) werden zwar vergleichbar billig abgespeist, unterliegen diesen Pflichten jedoch nicht. Wer künstlerische tätig ist, von mir aus ein freiberuflich tätiger Klavierlehrer, der auch noch in Bands auftritt, kann in eine Künstlersozialversicherung eintreten, für den dann der Staat den 'Arbeitgeberanteil' übernimmt.

Dies alles ist so verrückt, dass man schon an unserem Gemeinwesen langsam zweifeln kann. Wie ist sowas überhaupt nur möglich in einem Land mit einer Rechtskultur wie Deutschland.  Schon dem einfachen Rechtsgrundsatz der Gleichbehandlung gleichartiger Fälle wirdersprechen diese Regelungen deutlich.

Wenn ein freiberuflicher Lehrer (alle Lehrenden sind gemeint!) sich nicht durch Verschweigen seiner Einkünfte vor der BFA drückt, hat er am Ende weniger als eine Putzfrau!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  
98 Postings ausgeblendet.

2028 Postings, 5226 Tage Hepha@alemao

 
  
    
14.05.08 16:04
jetzt hat der thread das Niveau der meisten übrigen erreicht, in dem sich schwatzende Kinder rumtummeln, die sich durch ihren pubertären Primtivslang als solche outen, wie odaaa usw.

Schon schade, dass barcode und andere hier durchmengt mit dem niedersten Niveau werden. Wenns euch Spass macht. Es gibt auch noch seriösere blogs ...  

11942 Postings, 5373 Tage rightwinghmmmmm ...

 
  
    
3
14.05.08 16:05
die frage ist, was man unter versicherungspflicht versteht und was das ganze für folgen hat. ich finde es akzeptabel, wenn selbstständige z.b. im zuge einer steuerprüfung nachweisen müssen, dass sie fürs alter vorsorgen - einfach damit sie nicht der allgemeinheit auf der tasche liegen können sie dies nicht, droht ihnen der verweis in die gesetzliche rentenversicherung. wer alledings für den pflichtgang selbstständiger in die gesetzliche rentenkassen plädiert, sollte sich auch einige gegenargumente anhören: zum einen sind nicht alle selbsständige mit einem hohen auskommen gesegnet-ganz im gegenteil .. viele kleine und mittlere freiberufler beissen sich durch knallharte preismärkte und hätten mit den vergleichsweise hohen rentenbeiträgen grosse probleme, da sie ihren arbeitgeberanteil selbst tragen müssten - das entspräche dem doppelten des angestelltenbeitrags. zudem sollten die befürworter der pflichtversicherung nicht vergessen, dass mit den zugängen auch die zahl der anwärter zunähme - da unser staat aber jedes mehr eingenommene geld sofort verpulvert, werden sich diese "mehranwärter" in 10, 15 jahren kathastrophal auf die rentenkassen auswirken.
wirklich gut finde ich nur das schweizer modell mit 5% pfichtversicherungsbeitrag für j e d e n und nur einer mageren einheitsrente für alle - das kann jeder zahlen und sichert einem das blanke überleben ... alles andere ist privatsache.  

1532 Postings, 6045 Tage hoettikuck an

 
  
    
14.05.08 16:09
da meldet sich der verbalakrobat mit dem pseudowissen eines halbweisen wieder...

hömma: kohle verdient man nicht mit geschwätz sondern mit leistung!!!

dass das bis in unser bildungssystem noch nicht fortgedrungen ist zeigt sich an deinem beispiel explizit...und an pisa oder wie der nonsens heisst...

viel spass und erfolg im leben weiterhin, ich lache nochimmer...odda ;-))

 

42593 Postings, 4964 Tage alemaojanz jenau

 
  
    
14.05.08 16:15
-----------
Erlaubt ist, was Spaß macht...

...und den hab ich!

2028 Postings, 5226 Tage Hepha@hoetti

 
  
    
14.05.08 16:15
so gut kann deine Angetraute nicht sein, sonst hätte sie bei Dir schon Erfolg gehabt, obwohl dir wahrscheinlich das Geld fehlt sie zu bezahlen und es zu den berufsständischen Pflichten deiner Gattin gehört niemand unentgeldlich zu behandeln :P  

42593 Postings, 4964 Tage alemaoEnde

 
  
    
14.05.08 16:17
-----------
Erlaubt ist, was Spaß macht...

...und den hab ich!

2028 Postings, 5226 Tage Hepha@hoetti

 
  
    
14.05.08 16:30
Sie dürfte bei dir als Angehörigem ein Auge zudrücken und dich kostenlos behandeln :D  

1532 Postings, 6045 Tage hoettihehe

 
  
    
14.05.08 16:35
datt heisst "unentgeltlich" und nicht "unentgeldlich"....wie gesagt ich lache immer noch herr akademiker....

naja, gott vergelts           *gröööööööööhl*  

11942 Postings, 5373 Tage rightwingyep

 
  
    
1
14.05.08 17:47
#114 ist uneingeschränkt zuzustimmen  

8069 Postings, 431 Tage 123pGuten Tag :O,

 
  
    
19.11.20 14:07

10 Postings, 299 Tage CurryleaLöschung

 
  
    
24.12.20 04:15

Moderation
Zeitpunkt: 24.12.20 12:37
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotische Inhalte

 

 

10 Postings, 299 Tage CkyannaLöschung

 
  
    
24.12.20 16:59

Moderation
Zeitpunkt: 26.12.20 13:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

1239 Postings, 298 Tage JoangleaLöschung

 
  
    
31.12.20 03:14

Moderation
Zeitpunkt: 31.12.20 10:23
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotische Inhalte

 

 

2983 Postings, 298 Tage WinsloaLöschung

 
  
    
31.12.20 22:31

Moderation
Zeitpunkt: 01.01.21 10:33
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

94 Postings, 298 Tage UdetteaLöschung

 
  
    
1
01.01.21 19:25

Moderation
Zeitpunkt: 01.01.21 19:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

1614 Postings, 293 Tage AriletaLöschung

 
  
    
04.01.21 03:04

Moderation
Zeitpunkt: 04.01.21 07:19
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1717 Postings, 299 Tage RetiselaLöschung

 
  
    
05.01.21 05:11

Moderation
Zeitpunkt: 05.01.21 13:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

1416 Postings, 287 Tage AngeliriaLöschung

 
  
    
07.01.21 03:12

Moderation
Zeitpunkt: 07.01.21 12:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

1937 Postings, 287 Tage ElezonnaLöschung

 
  
    
08.01.21 04:36

Moderation
Zeitpunkt: 08.01.21 08:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1383 Postings, 285 Tage NatalesaLöschung

 
  
    
10.01.21 05:16

Moderation
Zeitpunkt: 10.01.21 11:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1221 Postings, 281 Tage MobiannaLöschung

 
  
    
13.01.21 02:58

Moderation
Zeitpunkt: 13.01.21 07:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

9 Postings, 178 Tage JohannagfakaLöschung

 
  
    
24.04.21 01:27

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 178 Tage AnnettkiitaLöschung

 
  
    
24.04.21 12:41

Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 21:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

10 Postings, 177 Tage KatharinapfmsaLöschung

 
  
    
25.04.21 02:44

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:51
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 177 Tage SabrinatygkaLöschung

 
  
    
25.04.21 11:20

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:51
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben