UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Albireo neuer big player im Pharma-Milliardenmarkt

Seite 219 von 258
neuester Beitrag: 29.09.20 20:02
eröffnet am: 04.11.16 08:15 von: RoStock Anzahl Beiträge: 6439
neuester Beitrag: 29.09.20 20:02 von: BioKenner Leser gesamt: 732193
davon Heute: 18
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 217 | 218 |
| 220 | 221 | ... | 258  Weiter  

886 Postings, 1870 Tage Glatzenkogelich muss mir die tage

 
  
    
09.06.20 15:17
nochmal den HCR Deal aus 2018 in Ruhe ansehen......so ganz habe ich das noch nicht verstanden....  

2592 Postings, 1401 Tage Renegade 71oder

 
  
    
09.06.20 15:19
die royalties aus Japan werden abgegeben weil es die einzigen Einnahmen sind die albi mit elo gegen Verstopfung verdient und in den anderen Ländern wird mit elo in NASH Geld verdient.  

208 Postings, 208 Tage dingDong69HCR dürfte aber vor allen Anderen auch nicht ..

 
  
    
09.06.20 15:19
erfahren, was bei der NASH/NAFLD Studie der Ausgang ist.  Ich glaube, dass sollte man zum jetzigen Zeitpunkt nicht mit einkalkulieren.  

208 Postings, 208 Tage dingDong69Vielleicht zieht man auch die Konsequenzen ..

 
  
    
09.06.20 15:25
.. aus der KE bei Moderna, die diese gemacht haben, nach Bekanntgabe der Studien. Klar sind das Äpfel und Birnen. Nur ein gutes Licht schien da nicht auf Moderna und die haben jetzt Probleme mit Anwälten.
Bei Albo lautet die Devise, was man hat, hat man und kann in Ruhe damit planen und arbeiten! Seriöser  ist es allemal auch dazu  

208 Postings, 208 Tage dingDong69die 15 Millionen entsprechen zum ..

 
  
    
09.06.20 15:37
.. jetzigen Zeitpunkt einen hochgerechneten Umsatz aus einem Quartal auf nur  2,5 Jahre. Das wäre ja eigentlich schon ein Minusgeschäft?  Wie lange läuft noch die Lizenz dafür? Hmmm .. Stirnrunzeln  

2990 Postings, 4534 Tage chrisebVersehendes so.

 
  
    
1
09.06.20 20:17
Debt Finazierung bis zu 80 Mio, im Rahmen einer umstrukturierten Vereinbarung mit HealthCare Royalty Partners zur Monetarisierung von Lizenzgebühren für Elobixibat bei chronischer Verstopfung in Japan, wobei zunächst $10 Mio. in Anspruch genommen werden.

zusätzlich zu der von HCR im Jahr 2018 eingegangenen Verpflichtung zur Finanzierung der Lizenzgebühren in Höhe von 45 Millionen US-Dollar soll Albo weitere 15 Millionen US-Dollar erhalten.

?These funding arrangements with new and existing partners provide the company additional flexibility and cash runway into the beginning of 2022? said Ron Cooper, President and CEO of Albireo.

Hängt wohl irgendwie mit bestehenden Verträgen und neuen Partnern zusammen. Die Cashausstattung bei Albo ist ja soweit gut. Aber sie haben ja in der Vergangenheit immer für sichere Finanzgrundlage gesorgt. Ist ja auch eine gute Verhandlungsbasis, eine gute Cashausstattung. Und bis 2022 finanziert zu sein ist ja nicht gerade das schlechteste. Das Management hat in meinen Augen immer sehr umsichtig agiert. Ich vertraue denen mal, dass sie genau wissen was sie tun  

2990 Postings, 4534 Tage chrisebHier auch noch was

 
  
    
1
09.06.20 20:43
Zu Zinssätzen, Rückzahlmodalitäten für AlBo und die Tochter Albo (AB)

https://de.advfn.com/p.php?pid=nmona&article=82624642  

2990 Postings, 4534 Tage chrisebDer Kurs sagt jedenfalls

 
  
    
09.06.20 20:52
? alles super,  legeres Management? ;-)  

2990 Postings, 4534 Tage chrisebCleveres Management

 
  
    
09.06.20 20:53
natürlich.  

886 Postings, 1870 Tage Glatzenkogelnach dem 8k

 
  
    
09.06.20 21:41
ist es doch so eine Art Factoring. man hat alle Einnahmen von EA Pharma für Elobixibat an HCR für 45+15+15 Mio USD abgetreten. Der Vorteil ist, das man nach meinem Verständnis die Kohlen dann in Kürze auf dem Konto hat, anstatt diese sukzessive durch EA Pharma zu erhalten. Das schafft Planungssicherheit sowie Liquidität, hat aber seinen Preis.

Das Darlehen wird mindestens mit 9,15% verzinst. Ich hatte sowas befürchtet, eher noch höher. Ist halt dem relativ hohem Risiko geschuldet. Was der Quatsch mit den 5311 Warrants zu 18,83 USD soll, verstehe ich nicht. Scheinbar wollte Hercules ein kleines Stück vom letztes "shelf offering" zu einem guten Kurs abstauben. nun ja...

 

2990 Postings, 4534 Tage chrisebSchätzt mal die Warrants

 
  
    
09.06.20 22:07
Sind eine Risikozugabe. Der Zinssatzt hätte eigentlich auch gereicht.  

2990 Postings, 4534 Tage chrisebGlatzenkogel

 
  
    
09.06.20 22:13
Elo factoring betrifft ja ausschließlich Japan und bedeutet für Albo erst mal Liquidität für das Hauptasset.  

2990 Postings, 4534 Tage chrisebIst halt ein steiniger Weg

 
  
    
09.06.20 22:16
bis zum Approval und man ist so lange in der Hand der Geldgeber, entweder über KE mit Shares und Warrants oder halt debt.  Albo scheint das Beste draus machen zu wollen  

208 Postings, 208 Tage dingDong69@Glatzenkogel, ich denke, da das alles seine ..

 
  
    
09.06.20 22:21
.. Zeit brauchte, wurde es verhandelt, als der Kurs so tief stand. Geht ja alles nicht von heut auf morgen.
Trotzdem klingt diesmal alles (in meinen Augen) mehr nach ``Verlustgeschäft``, auch wenn Kohle reinkommt.
Ich glaube, morgen wird man das  auch realisiert haben und den Kurs kurzzeitig nach Süden schicken.
Möge ich mich irren ..  

2990 Postings, 4534 Tage chrisebWichtiger als diese debt Finanzierung

 
  
    
10.06.20 08:29
werden die Daten in naher Zukunft sein. Das ist halt alles andere als Save. Ein Fail und Albo beginnt Kurstechnisch wieder von vorne.  

886 Postings, 1870 Tage Glatzenkogelja, warten wir´s ab

 
  
    
1
10.06.20 08:32
für mich sind die ganzen Maßnahmen neutral bis leicht positiv. Gut zu wissen, dass man jetzt bis 2022 durchfinanziert ist. Kapitalbeschaffung läuft für Bios halt nicht zu guten Konditionen. Über die Verzinsung kann man auch später schmunzeln, wenn A4250 in mehreren Indikationen auf dem Markt ist. Und hierauf spekulieren wir ja alle.  
Die paar Warrants für Herkules sind auch nicht der Rede wert. Vielleicht steigen die später mit einem größeren Packet noch mit ins Boot (dann aber hoffentlich nicht zu 18.83)  

...ich kann leider einige von Euch bei Ariva nicht mehr bewerten, bekomme einen entsprechenden Hinweis......  

2990 Postings, 4534 Tage chrisebDann freuen wir uns mal

 
  
    
10.06.20 18:42
auf nächste Woche

https://de.advfn.com/p.php?pid=nmona&article=82633533

- Geht mir auch so beim bewerten mit dem Hinweis -  

2592 Postings, 1401 Tage Renegade 71was

 
  
    
10.06.20 19:08
genau ist das,versteh das nicht eindeutig!  

208 Postings, 208 Tage dingDong69ich versteh das so, dass Albo erklärt, ..

 
  
    
10.06.20 21:14
.. wie sie mit den PRUCISION Pruritus-Messinstrumenten arbeiten und ihre Phase3 Studie bewerten/ analysieren.
Ob man an diesem Tag auch die Studien Daten bekannt gibt, glaub ich nicht.  

2592 Postings, 1401 Tage Renegade 71danke dir

 
  
    
10.06.20 21:24

2990 Postings, 4534 Tage chrisebDie eigentlichen Studien Daten

 
  
    
10.06.20 21:54
Rechne ich erst Anfang August mit  

2990 Postings, 4534 Tage chrisebDenke. Mal

 
  
    
10.06.20 21:55
einen Verlaufsüberblick wird es geben  

1033 Postings, 1553 Tage MisterTurtleetwas mehr Euphorie

 
  
    
11.06.20 20:47
wäre kurz vor dieser wichtigen JHV angemessen gewesen. Den Gesamtmarkt beim abschmieren zu überbieten ist einfach nur traurig. Eigentlich sollte es vor der JHV eher nochmal einen schönen Hoppser machen, der durch eine gute JHV noch mal angeschoben wird.
Es ist seit ewig überfällig, diese erbärmlichen 25 € mal nachhaltig zu knacken.

Und wie ich den neuen Deal gelesen habe, geht es beim Verstopfungsmittel doch nur um Einnahmen aus Japan, nicht halb Asien, wie hier mal geschätzt wurde.

Es ist dann aso doch so, das man Einnahmen von ca. 60 bis 75 Mio pro Jahr für ein Verstopfungsmittel sausen lässt, um ein wertvolleres Medikament zu erforschen. Wenn man die Phase der Firma bedenkt und die zusätzlichen Kosten und Risiken, sollte die zusätzliche Anwendung absolut mindestens das doppelte einbringen, eher mehr.

Und jetzt wider der Rechner: eine Bude, die defensiv 150 Mio Jahresumsatz macht, sollte locker 50 Mio Gewinn machen, wohl eher 75 bis 100 Mio. Aber imt 50 Mio Gewinn gerechnet auf 15 Mio Aktien sind wir bei guten 3 Dollar Gewinn pro Aktie. Mit einem milden KGV von 15 (in Amiland sind eher 20 normal) würde das schon mal einen Kurs 50 Dollar erklären. Wie gesagt, eher als Wurst Case, keine Optimalberechnung. Dazu noch die anderen Assets, die den Hauptteil vom Kuchen ausmachen.

Ich hoffe einfach aml, dass es morgen einfach eine Bestätigung der guten Lage gibt, was dne Kurs BITTE endlich mal anschieben sollte.  

208 Postings, 208 Tage dingDong69Charttechnisch gesehen wurde der Widerstand bei ..

 
  
    
11.06.20 21:37
.. 28 USD nicht nachhaltig geknackt. Dann kam die (in meinen Augen nicht gerade positiven Finanznachricht). Da der allgemein Markt jetzt absackt, zieht es Albo vorerst mit und vielleicht kommen bei anderen Investoren nun auch Begehrlichkeiten nach  18,83 USD Stücken?

Alles aber sofort Schnee von gestern, bei positiven NEWS. Ich hatte aber gewarnt, dass es vor Veröffentlichung noch mal rund geht und hier der ein oder Andere ein starkes Nervenkostüm braucht!  

208 Postings, 208 Tage dingDong69Was ich mich wirklich frage:

 
  
    
11.06.20 21:54
Warum hat man dieser Finanzierungsart den Vorrang gegeben, statt`s eine neue KE samt Verwässerung durchzuführen? Angeblich stehen doch die Kapitalanleger Schlange? Warum opfert man die kompletten Lizenzeinnahmen von Elobixibat von Asien (ausgenommen China)? Auch wenn von Japan die Rede ist, handelt es sich um mehr Länder als nur Japan. So hab ich es verstanden. Weil es um die Einnahmen von EA Pharma gingen. Also wie lange wäre noch der Lizenzdeal?
Wäre man mit einer KE wirklich schlechter gefahren?



 

Seite: Zurück 1 | ... | 217 | 218 |
| 220 | 221 | ... | 258  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben