UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.587 0,8%  MDAX 34.358 0,6%  Dow 35.295 1,1%  Nasdaq 15.147 0,6%  Gold 1.768 -1,6%  TecDAX 3.726 0,4%  EStoxx50 4.183 0,8%  Nikkei 29.069 1,8%  Dollar 1,1601 0,0%  Öl 84,9 1,0% 

Renault langfristig

Seite 1 von 18
neuester Beitrag: 26.08.21 18:03
eröffnet am: 18.01.11 19:00 von: arno_aktie Anzahl Beiträge: 442
neuester Beitrag: 26.08.21 18:03 von: Marrei Leser gesamt: 123254
davon Heute: 8
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 | 18  Weiter  

88 Postings, 4008 Tage arno_aktieRenault langfristig

 
  
    
1
18.01.11 19:00

renault steht jetzt im moment nicht so schlecht und ausserdem ueber den erwartungen der analysten.

jetzt wollt ich mal so allgemein um eure meinungen fragen, was ihr so von der aktie haltet?

behalten oder verkauf?

aufgestellt ist reault ja nicht soschlecht mit dacia als billig segment, was ja auch in unseren breiten zu funktionieren scheint. weiters mit nissan, samsung, und den russen....

allerdings bereite mir die hauptmarke also renault ein bisschen kopf zerbrechen, weil zwar grossteils praktisch und schoen sind, aber nicht wirklich begaert.

wuerde mich ueber ein paar Meinungen freuen.

schoen abend

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 | 18  Weiter  
416 Postings ausgeblendet.

6793 Postings, 6463 Tage alpenlandRückstufung durch GS auf Neutral

 
  
    
15.01.21 18:28

Die Reaktion am Markt scheint mir schon etwas übertrieben.


** However, the broker says Renault's Capital Market Days presentation was comprehensive and expects the targets as realistic ** It points out, though, that 2023 and 2025 margin targets and operational cash flow expectations were largely in line with its forecast ** GS cuts its target price by 2.6% to EUR 38 as a result of its revised earnings estimates for outer year EBIT and EPS (<5%) ((marta.frackowiak@thomsonreuters.com))

 

6793 Postings, 6463 Tage alpenlanddanke LYNX

 
  
    
18.01.21 12:12
die kurze Schwächephase scheint beendet, die Chancen sind gross.
Renault Aktie aktuell ? Renault könnte sich auch wieder verdoppeln: Renault ist ein in 125 Ländern aktiver Automobilhersteller.
 

6793 Postings, 6463 Tage alpenlanddiese Nachricht datiert vom 20.2.20

 
  
    
18.01.21 17:46
hab ich übersehen, aber Ariva hat sie zuoberst bei den News hingesetzt (Kundenauftrag ?)

Trotzdem scheint sie mir sehr aktuell, damals stand der Kurs auch etwa auf 31 ?,
also gute Chancen !
 

2073 Postings, 1543 Tage LupinRekordverlust

 
  
    
19.02.21 08:06
Und ich habe schon von 60 Euro geträumt... Na das wird wohl erstmal nix bei unserem creatör de automobiel :-(  

185 Postings, 6685 Tage Schlafgut8 Mrd Verlust

 
  
    
19.02.21 08:49
Wow, 8 Mrd Verlust in 1 Jahr ist schon ein Hammer. Und staatliche Kreditlinien fast ausgeschöpft.
Da kracht es aber ordentlich im Gebälk. War doch richtig, vor den Zahlen rauszugehen.
Hätte mit einem solchen Ergebnis aber echt nicht gerechnet. Denke, wir gehen wieder unter 30.  

2149 Postings, 1524 Tage andi2322also

 
  
    
19.02.21 09:06
so wie ich das gelesen habe müsste es jetzt wieder aufwärts gehen bei nissan  und die abfindungen sind auch alle bezahlt  

2149 Postings, 1524 Tage andi2322sparen kostet geld

 
  
    
19.02.21 09:19
Renault sieht nach Milliardenverlust Anzeichen für Trendwende
19.02.21, 08:36 Reuters
Paris (Reuters) - Der französische Autobauer Renault sieht nach einem Milliardenverlust im Corona-Jahr 2020 Anzeichen für eine Trendwende.

Renault sieht nach Milliardenverlust Anzeichen für Trendwende
In der zweiten Jahreshälfte hätten sich die Verkäufe etwas gefangen, die Gewinnmarge habe sich verbessert, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Auch dank Preiserhöhungen bei einigen Modellen verdiente der Konzern im dritten und vierten Quartal wieder Geld. Der Umsatz sei zwar weiter zurückgegangen, aber nicht mehr so stark wie zuvor.

Der neue Renault-Chef Luca de Meo will den Autobauer mit einem schärferen Sparkurs und dem Umbau zu einem softwaregetriebenen Technologiekonzern in die Erfolgsspur zurückbringen. Beim Vorhaben, die Fixkosten um zwei Milliarden Euro zu reduzieren, komme Renault besser voran als angenommen, sagte er. Das Ziel könnte schon zum Jahresende erreicht sein. Zugleich stimmte de Meo darauf ein, dass 2021 ein weiteres schwieriges Jahr werden dürfte, nicht zuletzt wegen des Chipmangels, der der Autobranche weltweit derzeit schwer zusetzt. Der Höhepunkt der Chipkrise könnte im zweiten Quartal erreicht werden und die Produktion von 100.000 Autos beeinträchtigen.

2020 litt Renault wie der Rest der Branche unter den Corona-Maßnahmen. Unter dem Strich fiel ein Rekordverlust von acht Milliarden Euro an. Das Minus ist damit größer als von Analysten erwartet. Der Umsatz sank um gut ein Fünftel auf 43,5 Milliarden Euro.  

2149 Postings, 1524 Tage andi2322warum

 
  
    
19.02.21 10:46
wird nissan eigentlich nicht abgestoßen scheinbar kosten die ja nur geld  

3537 Postings, 1299 Tage neymarBis zu 100.000 Autos ....

 
  
    
19.02.21 11:17

98 Postings, 934 Tage MarreiRenault - das dauert!

 
  
    
1
22.02.21 12:00
Ich habe meine 150 Renault bei 37,80 noch am Freitag verkauft - mit einem kleinen Kursgewinn! Und so sie es aussieht, war das nicht schlecht - charttechnisch fällt der Kurs wohl durch das mittlere Bollinger-Band und sollte er noch einigermaßen halten, eine Dividende gibt es so schnell nicht wieder...
Also über 5500? totes Kapital, für die Hälfte habe ich bei ENI zugekauft....  

2149 Postings, 1524 Tage andi2322Bloomberg

 
  
    
23.02.21 21:46
- Mitsubishi Motors Corp. erwägt laut einer mit der Angelegenheit vertrauten Person die Produktion von Autos in Renault SA-Werken in Frankreich. Dies wäre eine Umkehrung der letztjährigen Entscheidung, sich aus Europa zurückzuziehen.

Der japanische Hersteller könnte den Plan bereits am Donnerstag fertigstellen, sagte die Person, die darum bat, nicht genannt zu werden, weil die Informationen nicht öffentlich sind. Die Financial Times berichtete am Dienstag über die Beratungen.

Mitsubshi hat im vergangenen Jahr einen Umstrukturierungsplan vorgestellt, der als ?Small Is Beautiful? bezeichnet wird. Er sieht vor, die Einführung neuer Produkte in Europa einzufrieren, die Fixkosten um 20% zu senken und sich auf Südostasien zu konzentrieren, einen der stärksten Märkte. Die Bemühungen um eine Umkehr haben die Partnerschaft mit Renault und Nissan Motor Co. belastet, während der Tod des ehemaligen Vorsitzenden Osamu Masuko im vergangenen Jahr einen weiteren Schlag versetzte.

Mitsubishi hat lange in Europa gekämpft, wo sein Marktanteil seit mehr als einem Jahrzehnt um 1% stagniert. Der japanische Hersteller verkaufte 2012 eine Fabrik in den Niederlanden.

Sprecher von Mitsubishi und Renault lehnten eine Stellungnahme ab.  

98 Postings, 934 Tage MarreiEs wird nicht so schnell besser!

 
  
    
09.04.21 17:21
Renault ist ein Massenhersteller, die Premium Konkurrenz wie BMW oder Daimler machen mittlerweile wieder gute Geschäfte in China und Asien. Was soll da viel von Renault gekauft werden...?
Èigentlich spiegelt das der Kurs auch wieder, BMW und Daimler haben schon ihr altes Niveau, bei Renault fehlen da gut 55%!  

10 Postings, 175 Tage MelanieijssaLöschung

 
  
    
24.04.21 02:17

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 175 Tage StephaniemebzaLöschung

 
  
    
24.04.21 13:38

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:14
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 175 Tage JessikadguxaLöschung

 
  
    
24.04.21 23:34

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

4385 Postings, 2672 Tage BrennstoffzellenfanRenault + PLUG mit JV

 
  
    
03.06.21 14:38
Heutige News: Plug Power (PLUG) und Renault mit neuem Joint-Venture "Hyvia" zur Entwicklung von Brennstoffzellen-Fahrzeugen:

https://www.reuters.com/article/renault-hydrogen/...ure-idUSP6N2LY01I

Es wird Zeit für die nächsten Legs-Up:

https://finance.yahoo.com/quote/PLUG?p=PLUG

PLUG dürfte damit den Markt in Europa anführen. "HYVIA" ist eine Kombination aus "Hydrogen" (Wasserstoff) und "Via" (Lateinisch für Weg/Strasse). Zudem ähnelt es dem englischen "Highway".

Das Joint-Venture beinhaltet die Lieferung von grünem Wasserstoff zusammen mit Wasserstoff-Tankstellen, welche queer durch Europa erstellt werden. Die Fahrzeugflotte wird Stadtbusse zusammen mit leichten Brennstoffzellen-Auto (Strassenfahrzeuge / On-Road-Vehicles) beinhalten

 

4385 Postings, 2672 Tage BrennstoffzellenfanRenault + PLUG Europas Decarbonization

 
  
    
09.06.21 09:35

2073 Postings, 1543 Tage LupinErmittlungsverfahren eingeleitet

 
  
    
09.06.21 09:51

2149 Postings, 1524 Tage andi2322lupin

 
  
    
09.06.21 10:01
Der Hersteller mit Sitz in Boulogne-Billancourt bei Paris muss nach eigenen Angaben eine Kaution von 20 Millionen Euro für mögliche Entschädigungen und Strafgelder hinterlegen. Zudem ist eine Bankgarantie von 60 Millionen Euro fällig, um mögliche Schäden auszugleichen

lächerlich die summen da sind wir doch froh das renault nicht viel in der usa macht  

2327 Postings, 1818 Tage ChaeckaRenault-Dieselgate

 
  
    
10.06.21 11:07
Ich fahre auch so einen manipulierten Renault-Diesel (Coupe Monte Carlo) und bin sehr gespannt, was bei den Ermittlungen herauskommen wird.
Der Wiederverkaufswert sank so dramatisch, dass ich an dieses Auto bis zum Ende seiner Nutzungsdauer gebunden sein werde.
Ansonsten war ich bisher übrigens zufrieden mit dem Auto.  

98 Postings, 934 Tage MarreiAbwärtstrend intakt!

 
  
    
26.08.21 10:05
Genau genommen könnte ich meine Aussage v.19.4.21 wiederholen. Renault läuft weiter in einem Abwärtstrend! Ich bin selber gespannt, wann sich da etwas ändert? Zeit zum erneuten Einstieg ist genug vorhanden...  

1457 Postings, 4561 Tage Stuttgart_0711Abwärtstrend übergeordnet

 
  
    
26.08.21 12:54
Da muss ich dem Vorredner leider Recht geben, der Trend ist leider abwärts gerichtet und überwiegend negativ zu bewerten. Jeder kleine Anstieg der letzten 6 Monate wurde sofort anschließend wieder abverkauft, fast schon systematisch. Aus Halbjahressicht ein Verlust von 15 % und das bei gegenläufigen Trends der anderen Hersteller. Die Hoffnung auf eine Rückkehr zu Kursen über 40 oder gar 50 sind aus Anlegersicht dahin, hier wurden die Käufer seit März durchgehend nur enttäuscht. Sollte mal eine mehrwöchige Korrektur einsetzen, dann wären Kurse von 27 oder 26 auch wieder ruckzuck zurück. Sollte sich bei um die 30 kein Boden bilden, geht das einfach auch bei ansonsten bullischem Umfeld einfach nur noch abwärts.

Performance 6 !  

98 Postings, 934 Tage MarreiRelative Stärke von Renault!

 
  
    
26.08.21 18:03
Bleibt noch anzumerken, dass sich die Relative Stärke von Renault im Vergleich zum Index auch immer mehr verschlechtert. So steht die Aktie in einem Börsenbrief auf Platz 34 von insgesamt 42 französischen Werten, wobei sie immer mehr abgesackt ist! Schlechter sind z. B.  noch Orange , Alstom und Valeo...
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 | 18  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben