UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 1 von 490
neuester Beitrag: 02.12.20 19:38
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 12237
neuester Beitrag: 02.12.20 19:38 von: Claudimal Leser gesamt: 1790921
davon Heute: 4496
bewertet mit 46 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
488 | 489 | 490 | 490  Weiter  

11329 Postings, 6167 Tage fuzzi08TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

 
  
    
46
23.11.06 19:09
Vorab einige Worte pro domo:
Mein alter TUI-Thread (Titel: TUI) funktioniert nicht mehr. Auf Schreibversuche
erfolgt der Hinweis (in Rot), daß ich in einem "verbotenen Forum" schreibe - was immer das auch heißen mag. Anfragen an ARIVA wurden bis jetzt nicht beantwor-
tet. Wozu sich lange rumärgern - schneller kommt man mit einem neuen Thread
zum Ziel. Schade um den alten Thread, der für viele eine Hilfestellung geboten, zuletzt durch notorische Stänkerer aber doch arg gelitten hat.
Also: auf ein Neues.
Ich begrüße alle, die sich im alten Thread konstruktiv am Dialog beteiligt haben,
oder beteiligen wollen - auch wenn sie konträre Meinungen vertreten.

Wie der Titel schon andeutet, geht es um die Perspektiven des Unternehmens im kommenden Jahr, 2007. Da dürfte nämlich entscheiden, wohin im wahrsten Sinne
die Reise geht: kommt die Erholung - wofür es jetzt schon Anzeichen gibt; oder
kommt eine Zerschlagung, wofür vieles spricht?

Zur Aktie: der Kurs schmiert wieder ab. Einerseits durch die laufenden Abstufun-
gen, andererseits wegen der speziellen Situation zum Jahresende, wo schlechte
Performer eher wieder gegeben werden, da sie kein Fondsmanager zum Ultimo im
Portefeuille haben will. Und last but not least ist da der heißgelaufene Dax, der
vielen zur Vorsicht rät; da versuchen viele Marktteilnehmer, durch Stockpicking
Risikominimierung zu betreiben.

Wie auch immer: Fundamentales spielt in solchen Fällen keine bzw. nur eine unter-
geordnete Rolle. Ich habe mir deshalb eine Deadline gesetzt, die ich aktuell an das Tief, das vor 5 Handelstagen erreicht wurde, angepaßt habe: 5,90 EURO.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
488 | 489 | 490 | 490  Weiter  
12211 Postings ausgeblendet.

2556 Postings, 1083 Tage Claudimal3% in der aktie.ich habe einen KO schein gekauft

 
  
    
02.12.20 16:43

2556 Postings, 1083 Tage Claudimalich hab auch gleich 100% und das in 1h

 
  
    
02.12.20 16:48

14115 Postings, 4909 Tage Romeo237Jetzt wird hier aber ganz schön

 
  
    
02.12.20 17:08
Luft rausgelassen  

1100 Postings, 1923 Tage omega10000Pleite Bude,

 
  
    
02.12.20 17:12
Tschüss Tui ....  

4153 Postings, 2708 Tage dlg....

 
  
    
02.12.20 17:15
Bei Interesse, hier findet man die TUI Präsentation zur Meldung von vorhin: https://www.tuigroup.com/damfiles/default/...88dce84699b62319a337.pdf

Schade, dass hier die Technik zur Kapitalerhöhung (Herabsetzung) nicht weiter erläutert wird. Leider wird auch wieder nicht berichtet, wie hoch die Zinssätze auf die einzelnen Komponenten sind.

So wie ich das jetzt lese, dann konvertiert ALLEINE die neue 420 Mio stille Einlage in 25% +1 der TUI Aktien. Die bisherige 150 Mio Wandelanleihe in weitere 10% (falls das so bleibt).

Interessant ist das hier :-). ?Attractive conditions for government and shareholders??wie soll denn das funktionieren?  

1070 Postings, 1847 Tage Trader1728Das

 
  
    
1
02.12.20 17:15
Shortgelabber ist lächerlich. Kurzfristig sicher interessant. Langfristig steigt die Aktie wieder auf 10? oder mehr. Hat man ja die letzten Wochen gesehen, wie schnell es nach oben geht, wenn der Impfstoff da ist und alle durchgeimpft werden. Weitere Finanzierung steht jetzt und im nächsten Sommer wird wieder ein Urlaub Ausland möglich sein. Nicht überall, aber es wird gegen.  

1070 Postings, 1847 Tage Trader1728Manche

 
  
    
2
02.12.20 17:17
hier sind auch pleite und zwar im Kopf!  

1100 Postings, 1923 Tage omega10000Traum

 
  
    
02.12.20 17:19
weiter Trader ,der Laden ist am Boden ...bis TUI wieder Gewinne vorlegen kann sind 10 Jahre rum . Gut Nacht  

176 Postings, 6031 Tage Chico79Trader kannst du uns

 
  
    
02.12.20 17:20
auch erläutern wieso und wie die Aktie über 10 Euro steigen soll/kann?
Immerhin haben wir jetzt mit den neuen Aktien bei 10 Euro eine höhere MK als vor Corona Zeiten und im Vergleich ist TUI jetzt hoch verschuldet.  

527 Postings, 1239 Tage juergen200000oh je,

 
  
    
02.12.20 17:25
wie gewonnen so zerronnen oder
kaufen wenn die kanonen knallen....

also ich werde einige meiner tech-aktien verkaufen und nochmal bei der tui-aktie nachkaufen....

ach so,
ich war gestern bei meinem bekanntem im tui-reisebüro und habe 3 monate türkei gebucht....
deutscher winter....nein danke....  

1070 Postings, 1847 Tage Trader1728Pessimisten

 
  
    
02.12.20 17:28
bashern erkläre ich gar nix. Einfach abwarten was kommt. Gibt genug andere Unternehmer die noch mehr Schulden haben und von der Krise getroffen wurden und trotzdem gehen die Kurse hoch. Alles wird gut!  

1070 Postings, 1847 Tage Trader1728Kaufe

 
  
    
02.12.20 17:28
Auch jeden Monat ein paar TUI Aktien.  

176 Postings, 6031 Tage Chico79Basher? Lol

 
  
    
02.12.20 17:37
Das du keine Antwort auf meine Frage hast sagt eigentlich alles.
Also noch viel Erfolg und vorallem  GLÜCK bei der jetzigen Situation.  

1070 Postings, 1847 Tage Trader1728Und es geht schon wieder hoch.

 
  
    
02.12.20 17:41

1070 Postings, 1847 Tage Trader1728Hey Chico,

 
  
    
02.12.20 17:41
wenn du nicht investiert bist, dann kann es dir egal sein.  

314 Postings, 1380 Tage floxi1Klassische Stopp Loss Welle

 
  
    
02.12.20 17:59
Panik war noch nie ein guter Ratgeber.
Fiese Bärenfalle heute. Ich hätte auch fast geschmissen,
hab mich aber doch rechtzeitig besonnen und mit SB0BYC einen fast +- 0 Tag draus gemacht.

Man wird sehen, es bleibt spannend.


 

527 Postings, 1239 Tage juergen200000oh je,

 
  
    
02.12.20 18:09
bis ich meinen arsch in bewegung gesetzt habe da ist die tui-aktie schon wieder gestiegen....so ein mist...  

230 Postings, 110 Tage Ne oderHallo @Romeo

 
  
    
02.12.20 18:11
schön das du auch hier bist.
Gleich nachdem ich deinen Thread gelesen habe bin ich mit einem OS long rein.
Danke Dir, bist der beste.
Kontraindikator 😁
OS - CL3HC7
EK inzw. bei 0,21
VK eingegeben bei 0,38  

2787 Postings, 1857 Tage Vaioz@DLG.

 
  
    
1
02.12.20 18:13
Dachte mir beim Lesen, dass viele Angaben schlichtweg fehlen. Finde gerade zu wenig konkretes zu Unifirm, außer dass man "einverstanden" sei... Die Slides lesen sich, wie angefertigt vom Marketingteam. Viel Geschwurbel und wenig genaue Angaben...

Mich würde ebenso das offizielle Statement interessieren, was seitens TUI gesagt wurde. Laut Finanzen.net https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...es-rettungspaket-9572433
fiel folgendes: "Der Urlaubsanbieter geht davon aus, dass es damit möglich ist, weitere Reisebeschränkungen bis zum Beginn der Sommersaison 2021 finanziell abzupuffern. "

Es ist also wahrscheinlich wie erwartet. Man verbrennt weiterhin 500-600 Millionen Euro im Monat und das neue Agreement sorgt für wiederum 3-4 Monate Liquidität... Bekommt man es also im Sommer 2021 nicht auf die Reihe einigermaßen arbeiten zu können, stehen wir wieder am selben Punkt...  

4153 Postings, 2708 Tage dlg....

 
  
    
1
02.12.20 18:16
Eigentlich ist beides ziemlich unerträglich ? sowohl das minutenweise Posten wo der eigene Put steht als auch das inhaltslose Gepusche mit zweistelligen Kurszielen. Anstatt dass hier die Fakten der heutigen Nachricht diskutiert werden, ist es ein Auslassen von Emotionen.

Objektiv gesehen muss man ganz klar sagen, dass ein 6%iger Kursrückgang nach knapp 70% Plus im November so gut wie gar nichts ist, mit anderen Worten: eigentlich ist doch die heutige Meldung gut angekommen. Der Bund & Mordashov zeigen Committment, die Banken haben ein underwriting commitment abgegeben und das Überleben ist bis Mitte nächsten Jahres gesichert. Das ist per se positiv, wenn auch keine große Überraschung. Ich hätte nur erwartet, dass TUI mehr an EK einsammeln will ? mit diesem Kleckerbetrag ist die nächste KE in 2021 schon vorprogrammiert.

Und eines hat die heutige Nachricht auch klargestellt: hier war doch vor kurzem die Idee aufgekommen, dass TUI die neuen Aktien beim Marktpreis bzw. sogar darüber emittieren könnte. Pustekuchen! Bei einem Kurs von über 5,50 Euro wurde der Bezugspreis bei 1,07 Euro festgesetzt, um den Erfolg der KE und das commitment der Banken zu sichern ? da sieht man wie knapp die Sache hier ist.

Ist mein Verständnis richtig, dass die Kapitalherabsetzung einfach bedeutet, dass von den 2,56 Euro gezeichnetem Kapital 1,56 Euro in die Kapitalreserven wandern und die Anzahl der Aktien bei ca. 590 Mio stabil bleibt? Und dass dieser Schritt gemacht wurde weil man nicht unter Nennwert emittieren darf und man aber den Bezugspreis so dermaßen niedrig setzen wollte?  

6 Postings, 328 Tage Wildfuchs842021

 
  
    
02.12.20 18:46
Nach meiner Einschätzung besteht ein großer Nachholbedarf in der ganzen Branche. Deswegen bin ich für die Zukunft positiv gestimmt. Und eine kleine Verschnaufpause hat noch nie geschadet. Ich denke, dass sich der Kurs in nicht allzu zu ferner Zukunft wieder stabilisiert und wir wieder in alte Regionen zurückkehren. Und solange Ruhe bewahren.  

46 Postings, 187 Tage cycasKapitalerhöhung

 
  
    
02.12.20 18:51
Was bedeutet das denn jetzt in Klartext: Wann und zu (voraussichtlich) welchem Kurs muss ein bisher bzw. dann investierter Aktionär zusätzlich zeichnen oder "raus" sein?  

2556 Postings, 1083 Tage Claudimalach du scheisse,rette sich wer kann

 
  
    
02.12.20 18:56
underweight - KZ 150p ~ 1.66?
 

59 Postings, 508 Tage stksat|229200879Kapitalschnitt

 
  
    
02.12.20 19:08
Pustekuchen.. ja in dem Punkt hast du völlig recht!

Was bringt die Kapitalherabsetzung?
Die 2.56€/Aktie liegen ja nicht als Cash herum und inwiefern kann das Zahlengeschuppse tatsächlich vorhandene Schulden tilgen.
Bilanztechnisch lässt sich da natürlich was richten das ist mir klar..

1.07€ Nachkaufkurs bei 1:1? Hab das Bezugsverhältnis nirgends gefunden.

Das ganze ist ein Kapitalschnitt mit begleitmaßnahmen. Hätte gelesen dass es dafür eine aoHV mit großen Mehrheiten braucht, mehr als ohne das Freefloat möglich ist.
Wie konnte der Beschluss demnach festgelegt werden? mich persönlich tangiert es nicht lediglich das Interesse am Entstehungsprozess ist vorhanden.  

2556 Postings, 1083 Tage Claudimalpussikat paradiso redet sich wieder um

 
  
    
02.12.20 19:38
kopf und kragen.hängt drinn in der scheisse.wie immer unterirdisch der typ.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
488 | 489 | 490 | 490  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben