UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Red Eagle: Aussichtsreiche Gold-Discovery in CO

Seite 6 von 16
neuester Beitrag: 24.12.18 13:34
eröffnet am: 17.02.13 20:12 von: carpe_diem Anzahl Beiträge: 380
neuester Beitrag: 24.12.18 13:34 von: Ebi52 Leser gesamt: 59947
davon Heute: 1
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 16  Weiter  

2556 Postings, 1743 Tage marroninatürlich ist Warten auch nicht mein Ding, aber

 
  
    
07.04.16 14:18
bei RD müssen wir jetzt die Füsse still halten, dafür werden wir belohnt werden und zwar reichlich. Klar "ceo ca" ist ein Reservoir an Infos!  

604 Postings, 3558 Tage Zocker2011Ruhe bewahren

 
  
    
1
08.04.16 14:17
Der Minenbau schreitet voran ( seht ihr ja selber bei flickr und den immer aktuellen Präsentationen ), der Kolumb.Peso ebenfalls positiv auf der Ausgabenseite zu beachten.
Des weiteren schaut ihr mal bitte auf Seite 22 der Präsentation, da dürftet Ihr sehen wo die Reise erstmal hingeht. Wenn dann noch auf San Ramon erweitert wird und zudem Vetas ins Spiel kommt ...

Ansonsten bitte auf Ceo.ca lesen, schreibe dort auch immer mal wieder gerne mit. Ian Slater lässt sich dort auch ab und an blicken und setzt einen Commentar ab - sehr empfehlenswert.

Zudem rate ich euch noch zum Bullboard bei Stockhouse ,auch da finden sich "Gleichgesinnte" von Red Eagle Mining.

zu guter letzt noch ein Wort zu der E-Mail an die IR von RD. Natürlich hat man es immer gerne wenn man eine Antwort erhält und diese zudem zeitnah eintrifft. Jedoch kann ich euch versichern das das Management von RD einmalig ist, alles was gesagt wurde, ist auch so eingehalten worden. Auch sind Sie aktuell sehr in Kolumbien beschäftigt ... seht es Ihnen also aktuell nach.
Der Kurs wird euch bald dafür entschädigen :)

Grüße  

102 Postings, 1707 Tage PrinzesschenAch Du lieber Zocker...

 
  
    
08.04.16 22:07
es ist mir ja um Welten lieber dass sie bei Red arbeiten anstatt mir zu schreiben. Für Eure Tipps bin ich sehr dankbar, insbesondere für die spannenden Seiten zum nachschlagen.Ein Top Management ist gewiss das A und O. Aber das hatten Conergy, VW und die Deutsche Bank auch einmal. Deshalb bleibe ich neuerdings mit Argusaugen auf dem laufenden; so gut es geht.Vertrauen ist gut.....  

2556 Postings, 1743 Tage marroniheute neues Jahreshoch ander TSX

 
  
    
11.04.16 23:52
und fast 500k Stück Umsatz...es geht voran!  

2556 Postings, 1743 Tage marronilaut Aussage

 
  
    
12.04.16 16:16
vom CEO Ian Slater will das management auf San Ramon nach weiteren Resourcen bei Produktionsbeginn suchen und zwar laut Aussage "wie verrückt"! Man darf also mehr als gespannt sein, was noch alles ans Licht gebracht wird....  

2556 Postings, 1743 Tage marronipuh- das war ein Handelstag

 
  
    
12.04.16 22:19
plus 18% endlich! Und über 700k Aktien in Toronto gehandelt. Da war richtig was los! Heute neue Jahreshöchststände, denke da ist noch was drin.....Geduld!  

7399 Postings, 2237 Tage Ebi52Marroni!

 
  
    
13.04.16 14:07
Heute sehe ich aufgrund des schwächelnden Goldkurses eine Konsolidierung! Abwarten und günstig nachkaufen ist für mich angesagt!  

2556 Postings, 1743 Tage marronisieht vielversprechend aus!

 
  
    
13.04.16 14:34
könnte mir vorstellen, das wir weiter laufen....erste Kurstaxen an der TSX sehen gut aus! Schon lange keine news gekommen...könnte auch bald passieren  

2556 Postings, 1743 Tage marroniEbi

 
  
    
13.04.16 16:46
schön, das du hier investiert bist.....denke in einem Jahr bei gleichem oder leicht höherem Goldpreisen, geht hier oder ist hier die Post abgegangen...das Zauberwort heißt drillen!  

2556 Postings, 1743 Tage marroniRed Eagle

 
  
    
13.04.16 20:20
ist schon eine spannende Anlage. Man muß sich mal vor Augen halten, was gerade geschaffen wird. Eine low cost Mine, die unter 600$ cash cost operiert und die weiteres Explorationspotential bietet, bislang wurde eine halbe shearzone bis zu einer Tiefe von 200m zertifiziert und sie haben berichtet, das sie das gleiche Material auch bei einer Tiefe von 600 m gefunden.
Also wir dürfen gespannt sein, was alles noch auf San Ramon gefunden wird!
 

7399 Postings, 2237 Tage Ebi52@marroni

 
  
    
14.04.16 13:36
Seit ca einem Jahr bin ich hier drin. Leider hatte ich damals gerade einen finanziellen Engpass, dass es nur zu einer eher kleinen Position gereicht hat. All in Förderkosten der kleinen kanadischen Goldfoerderer sind mit Vorsicht zu genießen!
Z z ist Abwarten angesagt, die Minentitel sind die letzte Zeit gut gelaufen. Man sollte auch mal Gewinn mitnehmen, bei mir lohnt es sich nicht. Aufstocken tue ich erst wieder unter 0,30?!  

2556 Postings, 1743 Tage marroniEbi

 
  
    
14.04.16 13:46
mit ner großen Position bin ich auch nicht drin, aber es würde mir reichen, wenn RD bei Produktionsbeginn mit anderen Minen gleichen Kalibers nachzieht.....
unter 30 nachkaufen halt ich für unmöglich :-( bin halt überzeugt von jeder Menge Luft was den Kurs angeht...  

604 Postings, 3558 Tage Zocker2011@Ebi52

 
  
    
14.04.16 15:25
"All in Förderkosten der kleinen kanadischen Goldfoerderer sind mit Vorsicht zu genießen"

Lass mich teilhaben an deiner Erfahrung ;)

Kosten sind Kosten, egal aus welchem Land das Unternehmen kommt. Ich verweise außerdem auf die Entwicklung der Kolumbianischen Landeswährung, die für einen nicht unerheblichen Teil der Kosten ganz im Sinne von Red Eagle läuft ...  

102 Postings, 1707 Tage PrinzesschenPrinzessinnenkram....

 
  
    
14.04.16 22:37
meine goldene Kugel sagt uns endlich wieder goldene Zeiten voraus. Es wird schon sehr bald schwierig günstig nachzukaufen.Freut Euch dass Ihr investiert seid und nach jahrelangen Schmerzen endlich wieder Geld kommt!  

2556 Postings, 1743 Tage marroniEquity Finanzierung!

 
  
    
15.04.16 09:52
Erst über einen Monat keine Medung und dann gleich das! Relativ große Equity Finanzierung, fast 30 Millionen shares wechseln gegen 11,3 Mill Dollar, ich hoffe es sind US Dollar und keine Can Dollar, den Besitzer. Es soll gedrillt werden auf Santa Rosa ebenfalls soll das Projekt Vetas vorangetrieben werden. So nicht schlecht, dachte allerdings man wartet den Produktionsbeginn ab, um dann erwirtschaftete Gelder für die drillings zur Verfügung zu haben. Dieser Weg wäre mir lieber gewesen, denn so ist es keine kleine Verwässerung....  

604 Postings, 3558 Tage Zocker2011ruhig bleiben

 
  
    
1
15.04.16 10:32
Perfekt ausgedrückt von einem der es wissen muss (den ich übrigens gut kenne) - aus Stockhouse:

This is not a situation in which a private placement got done at a discount to the market price, in desperation.

It was priced at market and the stock then ran higher before the announcement -- it sometimes happens.

The key is to evaluate what is going to be done with the funds and what that will likely do to the value of this company.

Prior to this funding, it would have been necessary to wait for the onset of production and to then fund the additional exploration out of cash flow.

This funding can now accelerate the additional drilling at Santa Rosa and get work underway at Vetas. IMO, both of those activities are going to add tremendous value to the company (and share price).

Remember that in the case of Santa Rosa, when we talk about exploration drilling we are not praying for a blind discovery.

The current resource is based on just 1/2 of a single shear zone and only to a depth of about 200 meters. However, the same mineralization has already been pulled up from depths of 600+ meters.

The additional drilling that is done is likely to result in significant expansion of the resource and extend the projected life of the mine. This will in turn factor in to a revised Net Present Value and share price.

Any exploration drilling they perform on other highly prospective targets -- so much the better. It will begin to educate the resource investment community about the opportunity that is here.

Then we turn to Vetas -- the project they picked up via their majority control of the CB Gold assets.

They likely picked up this asset for pennies on the dollar -- yet it is not being valued for even .01 cent in their current market cap.

How is that rectified? By getting to work on Vetas and proving to the market that the value is there. The dollars in the private placement will get that work started and allow the market to begin to place a value on Vetas (again, that will now work its way into the share price sooner than would otherwise have happened).

Production is still on the way and with it, the cash flow. Any near term weakness in the share price as a result of the Private Placement, would in my opinion be the last opportunity to buy cheap shares before we enter production (barring some resumption of the bear market in physical gold).

They've got a legitimate chance to turn Red Eagle into a mid-tier producer.

I really don't care how the market values the company on Friday, April 15th. There are very few people who truly understand what this company owns and the extent to which the resource could grow in the next couple of years.

Expect more from management? You must be joking. They are one of the few best management teams in the junior space. And they just engineered a way to accelerate the expansion of the resource AND the market's recognition of its value.

Congratulations Ian and team! I can't wait for the ongoing news flow during calendar '16.
Read more at http://www.stockhouse.com/companies/bullboard/...#tAWvMF5yiHABQO3M.99  

2556 Postings, 1743 Tage marroniEquity Finan.

 
  
    
15.04.16 14:48
zum Preis von wohl doch nur 0,38 can$. Aktuell bei 0,52 can$, mehr als enttäuschend. Stimmt was nicht mit dem Budget, das man sich so weit runter handeln läßt?  

2556 Postings, 1743 Tage marronitrotz Equity Finanz.

 
  
    
15.04.16 17:32
feste Tendenz an der TSX Venture. Natürlich positiv zu sehen und ich erkläre es mir damit, das der Markt aufgeschlossen zu den drilling Absichten des Unternehmens steht. Also freuen wir uns auf eine deutliche Resourcenerhöhung von Santa Rosa...  

2556 Postings, 1743 Tage marroniGerüchte

 
  
    
16.04.16 15:15
wie ich aus einem anderen Forum erfahren habe, beabsichtigt das management in einer zweiten Scherzone von San Ramon zu drillen, um so eine zweite Mine mit Rampe aufzubauen, das würde natürlich den jährlichen Ausstoß erhöhen.
Zudem basieren Gerüchte und Spekulationen darüber, das RD mit den Geldern aus der Platzierung doch Batero übernehmen könnte, um so sich einen 100% Anteil an CB Gold zu sichern. Die Wahrscheinlichkeit dafür ist aber geringer, da RD sich höchstwahrscheinlich auf das Drillen von San Ramon konzentriert, um so die Resourcen deutlich zu steigern.  

2556 Postings, 1743 Tage marroniInterview am Montag

 
  
    
16.04.16 16:28
mit CEO Ian Slater, wer interviewt vermag ich nicht zu sagen...Wann veröffentlicht auch ?  

2556 Postings, 1743 Tage marroniEquity Finanz.

 
  
    
16.04.16 18:11
macht nun Sinn, denn sie wollen eine zweite Scherzone drillen mit der Absicht eine zweite Mine zu bauen. Der Fund beschleunigt so die strategischen Überlegungen. So macht das ganze auch aus meiner Sicht Sinn! Wir dürfen gespannt sein...  

2556 Postings, 1743 Tage marroniaktuelles Interview mit CEO Ian Slater

 
  
    
21.04.16 08:50
by @JamesKwantes on April 20, 2016
Eagle eyes on first gold pour
   

Construction of the mill and decline at Red Eagle's Santa Rosa in Colombia.
Red Eagle Mining?s Santa Rosa gold mine is just down the road from Medellin, Colombia, but CEO Ian Slater?s path to full production leads through Lima.

A group of Peruvian mining families stepped up for a good chunk of the $11.3-million financing that Red Eagle just closed, Slater told me in a Tuesday phone interview.

STRACON GyM, the contractor building Santa Rosa, is based in Peru and earlier put about US$7-million in equity into Red Eagle -- the first time it?s taken an equity stake in a public company. That gave these Peruvian backers confidence in a mine being built and part-owned by people they know and trust, Slater explained.

STRACON also built Peru?s La Arena mine owned by Rio Alto Mining, which was swallowed by Tahoe Resources last year for more than $1 billion.

?We?re the only junior building a gold mine in the Andes right now,? Slater said.


Red Eagle CEO Ian Slater
It?s too early to celebrate. The first gold pour at Santa Rosa isn?t expected until September, with commercial production targeted before the end of the year. And building and ramping up production at a mine is no easy task - especially in a five-year time frame -- as numerous companies have shown. But even getting to this stage is an accomplishment in a bear market that has bloodied, bruised and killed off peers.

Red Eagle?s gold mine is now 60% complete and under budget on capex. That?s in part thanks to a Colombian peso that has moved from 1,900 pesos to US$1 when the feasibility study was done to 3,000 pesos to US$1.

In addition to favourable forex, lead items came in early and Red Eagle was able to hire the best engineers during a downturn that saw funding for construction projects dry up, Slater noted.

?It?s possible to come in under budget in this kind of market,? he said.

Red Eagle?s plan is to mine the San Ramon shear zone, then expand to other mineralized zones on areas Red Eagle has tied up on the larger Santa Rosa property. That?s where the latest financing comes in. Part of the proceeds will be used to drill and prove up the economics on the other shear zones.

The plan?

Red Eagle will begin production with a 1,000-tpd mill but is building for a 2,000tpd capacity. Estimated production for 2017 is 70,000 ounces of gold, but moving into other zones could boost that to 140,000 oz. eventually.

?We?re pretty confident those zones are economic but we have to prove it,? Slater says. ?If we can speed that up, it?s well worth doing.?

The other use of the cash will be to develop Vetas, the gold play it won control of after a drawn-out hostile takeover of CB Gold last year. Slater says prior management was looking at an open-pittable scenario, but a nearby watershed is a red flag on the permitting side. Red Eagle is investigating lower-impact underground options with a much higher cutoff, as well as doing social and community work at Vetas.

CB Gold has a historical resource, but Slater says that will eventually be replaced with one using a different geological model. Most of the drilling was surface drilling, but he says a future work program will probably include some underground drilling.

He described Vetas as ?an amazing property? that?s ?hugely accretive? to Red Eagle shareholders. ?They drilled about 70,000 metres on the property and hit veins 177 times. The average hit was about 30 g/t gold,? Slater says. So worth chasing despite the mine build at Santa Rosa, he adds.

While Vetas is located in the Ventana Gold area play about an 8-hour drive from Santa Rosa, there are synergies on the operational side between CG Gold and Red Eagle, says Slater. On the shareholder front, too: one of the CB Gold shareholders who tendered to Red Eagle was Vancouver mining tycoon Ross Beaty, who was already a Red Eagle shareholder and now owns about 6% of the stock.

Red Eagle owns 68% of CB Gold shares and has been adding to its stake since winning control. But it can?t take CB Gold private because that would require 2/3rds approval from minority shareholders, and Batero Gold owns 24% of all CB Gold shares, Slater explains.

?We have some other exciting high-grade gold targets in Colombia that we love, so the plan is to use CB as Red Eagle?s exploration arm in Colombia,? says Slater, who visits Colombia at least quarterly (COO Bob Bell lives in Medellin).

At Santa Rosa, one of the largest gold mining areas in Colombia during colonial times, it?s full speed ahead. A 200-metre decline is complete that will be used to access ore down to the reserve floor (current reserves are 405,000 ounces at 5.2 g/t Au, at a 2 g/t cutoff). There is plenty of exploration upside below that level and elsewhere on the property, according to the CEO.

?There are adits all over the hillside,? he says. ?We?ve mapped and sampled 3,000 historic mines on our properties.? For most of those, artisinal miners exploited the oxides down to only about 20 metres depth, he adds.

Community work at Santa Rosa has included everything from a joint venture with the Canadian embassy to open a culinary school to sourcing local food and uniforms and using a local university for Red Eagle studies. Jobs, too, of course.

Slater, who was marketing in Europe last week, says the emergent gold bull market has generated a lot more phone calls and interest, including from generalist fund managers.

The pitch for investors: Slater notes that peer companies set to produce between 60,000 and 93,000 ounces of gold next year trade for cash flow and EBITDA multiples that are double, triple and more Red Eagle?s: ?We?ll have to be revalued.?

Red Eagle Mining
Price: .58
Shares outstanding: 186.5 million
Market cap: $108 million
Cash: $25 million

     

604 Postings, 3558 Tage Zocker2011@marroni

 
  
    
21.04.16 10:57
Verweise doch einfach auf das andere Forum ( ceo.ca ) und wenn du eigene Meinungen oder Überlegungen hast dann gerne hier posten. Aber nur zu übersetzen was andere sagen oder denken ist etwas dürftig.

News oder eigene Gedanken finde ich hier gut, aber abschreiben eher weniger.

Nichts für ungut, und schön die Shares festhalten !  

2556 Postings, 1743 Tage marroniZocker

 
  
    
21.04.16 11:14
was soll die Kritik, hier geht's um Informationen ins Forum einzustellen und bekannt zu machen. Das Interview ist ganz frisch, außerdem postest du doch auch nur kopierte Unternehmensmeldungen....die kann ich auch auf der homepage nachlesen  

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 16  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben