Delivery Hero SHORT gehen

Seite 23 von 30
neuester Beitrag: 26.08.22 12:44
eröffnet am: 31.01.19 14:42 von: AudiRS2 Anzahl Beiträge: 750
neuester Beitrag: 26.08.22 12:44 von: harry74nrw Leser gesamt: 241676
davon Heute: 223
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | ... | 20 | 21 | 22 |
| 24 | 25 | 26 | ... | 30  Weiter  

1127 Postings, 2239 Tage StrohimKoppBei Kursen unter 90,- ?

 
  
    
2
17.12.21 10:49
... ist Weihnachten bei "harry74nrw"  dieses Jahr schon etwas früher.

In der Jahresperformanceliste stehen die Aktien von DH auf einem der hinteren Plätze. Die will jetzt kein Fondsmanager in seinem Depotbestand haben.

Das spiegelt sich jetzt auch im Kursverlauf wieder. Und je weiter es abwärts geht, desto größer wird der Druck. Bis zum Sell-off.

Darauf warte ich noch ein paar Tage oder Wochen, bevor ich kaufe.  

49 Postings, 2084 Tage DendunadanDie Zeit ist ran für die Kapitalerhöhung....

 
  
    
17.12.21 14:11
Wird spannend.  

491 Postings, 1143 Tage brianinho...hoffe es gehen jetzt die

 
  
    
17.12.21 14:56
Lichter aus. Immernoch keine Zahlen zum bisherigen Verlust. Und Jeffries kommt mit 180 um die Ecke.  

Sehen wir dieses Jahr noch die 50? Cash dürfte bald ausgehen...  

22177 Postings, 6985 Tage harry74nrwwas soll ein shortseller hier bitte nicht mögen ?

 
  
    
17.12.21 17:33
Der Rahmen wurde seit Monaten und Wochen gefertigt, nun wird  das Bild sichtbar :()  

22177 Postings, 6985 Tage harry74nrw...

 
  
    
20.12.21 14:18

491 Postings, 1143 Tage brianinhoEs gibt kein Geschäftsmodell

 
  
    
1
20.12.21 17:34
... Lieferservice ohne eigene Wertschöpfung.  Mindestlohn und Winter geben hier den Rest. Und dieser Schrott im Dax. Guter Bericht...  

491 Postings, 1143 Tage brianinhohat DH nicht 300 Mios. in

 
  
    
20.12.21 17:38
Den Schrott von Gorillas gepumpt. Schöne Abschreibung....  

49 Postings, 2084 Tage DendunadanBezüglich Kapitalbeschaffung

 
  
    
1
21.12.21 11:02
"Bei gleichbleibendem Finanzbedarf sind wohl 1Mrd. am 26.12.21 fällig.
Wenn, wie beim letzten mal 1.25 Mrd. aufgenommen werden, dann rund um den 12.01.21."

Clever wäre, am 23.12. nach Börsenschluss, das Ganze zu verkünden und hoffen, das alle, über die Feiertage, dank Punsch und Glühwein, alles vergessen und es am 27. sang und klanglos weitergeht.    

491 Postings, 1143 Tage brianinho... rein und wieder raus aus der BRD

 
  
    
1
22.12.21 09:10
....was ein Laden..... Im Blindflug unterwegs.... oder wie trifft man in der Pommesbude strategische Entscheidungen. Verkauf des Geschäfts in Japan dient wohl der weiteren Unternehmensfinanzierung.  So möchte man wohl der Insolvenz entgegen wirken. Neues Kapital dürfte schwer zu beschaffen sein.  

22177 Postings, 6985 Tage harry74nrwWirklich ein Karnevalsverein

 
  
    
2
22.12.21 09:18
https://www.ariva.de/news/...eschft-in-deutschland-wieder-auf-9922983

Dummheit feiert der Markt heute sogar, wird aber nicht lange halten.

Inkompetenz dein Name ist DH!

-----------
Der oben geschriebene Beitrag spiegelt meine heutige Meinung

22177 Postings, 6985 Tage harry74nrwAuf der Zunge zergehen lassen

 
  
    
2
22.12.21 09:48
Zitat aus der Adhoc v heute

"zudem sind Abfindungspakete geplant, wie das Unternehmen weiter mitteilte. Die Entscheidungen für Deutschland und Japan seien nicht leicht gefallen, sagte Vorstandschef und Mitgründer Niklas Östberg. Es sei zunehmend schwieriger geworden, in den betroffenen Märkten echten Wert für die eigene Plattform zu schaffen."

.Abfindungen zählen, immer geil
.wo bitte gibt es den die tollen Märkte für die Plattform?
Japan, Deutschland nicht, dann vielleicht Cuba, Monaco oder Grönland?

Mich würde es nicht wundern wenn herausgefunden würde das man extern Shortpositionen auf das Unternehmen hält.

Schönen Tag  
-----------
Der oben geschriebene Beitrag spiegelt meine heutige Meinung

49 Postings, 2084 Tage Dendunadan...money, I need money ...send me cash

 
  
    
1
22.12.21 10:04
Passt ins Bild. Verluste begrenzen(D) und versuchen Cash zu generieren(J). Gibt wohl kein Geld mehr auf dem Kapitalmarkt.

Die Gretchenfrage ist, wozu soll der Erlös dienen? Wachstum oder einfach nur das operative Geschäft am laufen halten.

Denke eher Zweites.
Wenn DH zwei Bereiche aus dem Konzern entfernt, wächst man definitiv nicht.  

22177 Postings, 6985 Tage harry74nrwTja, Geschäftsmodell

 
  
    
1
22.12.21 10:45
funktioniert nachweislich nicht, Kurs steigt.

Köstlich :)  
-----------
Der oben geschriebene Beitrag spiegelt meine heutige Meinung

22177 Postings, 6985 Tage harry74nrwLol

 
  
    
22.12.21 10:55
https://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/...17696330.amp.html

Zitat

Er sei weiterhin überzeugt, dass der hier aufgebaute Lieferdienst sich langfristig durchsetzen könnte ? doch das würde dauern und Geld kosten. Und: ?Kapital aufzunehmen ist teuer?, sagte Östberg.
-----------
Der oben geschriebene Beitrag spiegelt meine heutige Meinung

22177 Postings, 6985 Tage harry74nrwDer CEO gehört gefeuert

 
  
    
22.12.21 11:04
Handelsblatt: Delivery Hero zieht sich wieder aus deutschen Städten zurück

https://hbapp.handelsblatt.com/cmsId/27916230.html

Zitat
"Nun will Delivery Hero nur noch in Berlin ein ?Innovationszentrum? betreiben. Östberg sagte dazu: ?Wir sehen uns jetzt mit einer ganz anderen Realität konfrontiert als bei unserem Eintritt in diese Märkte und müssen daher schweren Herzens andere Wachstumsmöglichkeiten mit größerem Potenzial verfolgen.? Delivery Hero hatte noch Mitte November mit Verweis auf die starke Nachfrage angekündigt, in weitere deutsche Städte expandieren zu wollen."
-----------
Der oben geschriebene Beitrag spiegelt meine heutige Meinung

6337 Postings, 4815 Tage tagschlaeferwayne

 
  
    
22.12.21 11:31
vermutlich spekulierten best. geheimgeldadel nichtsnutze darauf, dass politik hierzulande 2g für lebensmittelgeschäfte durchsetzt? und nun geht deren 'geschäftsidee' kaum auf?
naja, dass DH überhaupt im dax gelistet ist ... wohl höchstens zum spott?
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

1623 Postings, 954 Tage Schatteneminenzwat ein Verein :D

 
  
    
22.12.21 12:30

1127 Postings, 2239 Tage StrohimKoppEigentlich war es als Witz gedacht, ...

 
  
    
1
22.12.21 13:10
... was ich mal geschrieben hatte.

Nun wird es Realität, wie ich gerade bei der FAZ gelesen habe.


Hauptsächlich soll der Mini-Lieferdienst die eigene Belegschaft in den Büros des Konzerns versorgen.

Vielleicht sollte ich bei DH als 'Global Strategic Manager' anheuern ! ! !  ???  ! ! !  

1127 Postings, 2239 Tage StrohimKoppNun ernsthaft !

 
  
    
2
22.12.21 13:24
Wenn der oberste Chef schreibt, dass Kapital nicht grenzenlos zur Verfügung steht, dann deutet diese Aussage darauf hin, dass man den Kapitalmarkt nicht mehr so einfach wie bisher anzapfen kann.

Das Geld, das man in den letzten Monaten und Jahren für den Erwerb von Beteiligungen ausgegeben hat, wird man bei einem Verkauf auch nicht mehr erhalten. Das unbegrenzte Wachstumsmodell hat nun selbst für grenzenlose Wachstumsfetischisten seine ersten Kratzer erhalten. Das ist unübersehbar.

Verkäufe des Marktes in Rumänien, in Japan - da war man ohnehin immer nur ein Anbieter unter 'ferner liefen' - und nun auch in Deutschland. Weil es sich nicht rechnet. Dann stellt sich die Frage, ob die anderen Märkte groß genug sind, genügend Deckungsbeitrag zu generieren, um neben den variablen auch die fixen Kosten langfristig zu decken.

Ich glaube nicht dran!  Für 2021 werden wir nun einen Verlust von gut 2 Mrd. ?, also rund 8 ? pro Aktie sehen. Schliesslich wurden in den Unternehmenspräsentationen 550 Mio als Investitionskosten für neue Märkte präsentiert.  

Da kommen nun noch 300 - 400 Mio hinzu. Denn für das Japan Geschäft wird man nicht viel bekommen. Für das Deutschland Geschäft scheint man eine Veräußerung wohl gar nicht erst zu versuchen. Oder ist der Versuch ergebnislos gescheitert, weshlab man das Scheitern gar nicht erst kommuniziert.

In jedem Fall: Eine schöne Bescherung!  

22177 Postings, 6985 Tage harry74nrwZu Japan ein Statement im Heise Artikel

 
  
    
1
22.12.21 14:07
https://www.heise.de/amp/news/...ft-Foodpanda-nahezu-auf-6304416.html

Zitat
"
Das Liefergeschäft in Japan, Foodpanda Japan, will Delivery Hero verkaufen. Mit dem Prozess soll im ersten Quartal 2022 begonnen und ein Käufer gefunden werden. Einen möglichen Preis für die Geschäftsübernahme nennt Delivery Hero zunächst nicht.
"  
-----------
Der oben geschriebene Beitrag spiegelt meine heutige Meinung

1932 Postings, 2302 Tage Korrektor#569

 
  
    
22.12.21 19:51
Die FED hat 3 Zinserhöhungen für 2022 signalisiert - Mai - August - November oderso. 3 x 0,25 %? - Ist nicht viel - klar. Aber die EZB wird auf Dauer da nicht teilnahmslos zuschauen können.

Noch wichtiger ist vllt. die Frage, wer die die US Staatsanleihen kauft, wenn die FED als Käufer ausfällt? Denn da könnten dann schon attraktivere Verzinsungen winken. Und dann ist das mit "Gewinn in 2050 ist wie ein Gewinn in 2021" eben nichts mehr und diese ganzen irren DCF-Wertmodelle mit Zinsfaktor null lösen sich in Luft auf.

Da werden die Großzocker nervös werden, die bislang darauf gesetzt haben, das sie noch einen größeren Zocker finden, den sie "den Unternehmensschrott" andrehen können. Es müssen Gewinne her - das dürfte die unmissverständliche Botschaft der Kapitalgeber an Delivery Hero sein.

In Deutschland soll es möglichst bal 12 Euro Mindestlohn geben. Fahrer nicht mehr als Selbständige, sondern fest angestellt. Arbeitsmittel wie Rad und Smartphone müssen vom Unternehmen gestellt werden. Alles Veränderungen der letzten Monate. Nichts mehr mit Ausbeutung. Da muss so ein ausbeuterisches Geschäftsmodell die Segel streichen.

Wie auch immer: Die TopManager stehen am Ende mit zig oder hunderten Millionen Geld da, das sie dummen Aktionären abgezockt haben. Der letzte Aktionär verliert vermutlich alles.  

491 Postings, 1143 Tage brianinhoPreis Japangeschäft?

 
  
    
1
23.12.21 08:00
Da dürften Bewerber nicht gerade Schlange stehen. Dementsprechend erhöhte Abschreibungen und wenig CF. Kapitalerhöhung wird trotzdem fällig. Welcher Harakiriinvestor da noch Geld reindrückt? Bin gespannt wann mal offizielle Verlustzahlen veröffentlicht werden.  

22177 Postings, 6985 Tage harry74nrwBastian schreibt richtig

 
  
    
23.12.21 09:24
DELIVERY HERO
Fluch des Verlusts

https://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/...17697577.amp.html

-----------
Der oben geschriebene Beitrag spiegelt meine heutige Meinung

1127 Postings, 2239 Tage StrohimKoppDas Fazit aus dem Rückzug in JP und DE?

 
  
    
2
23.12.21 09:48

Das Fazit aus dem Rückzug lautet: Die Märkte wachsen nicht ins Unendliche. Es werden nicht mehr alle satt, die am Tisch PLatz nehmen wollen.

Diese Erkenntnis wird sich auch an anderen Märkten breit machen, wo es mehrere Wettbewerber gibt. Und nicht immer werden die kleineren freiwillig das Feld räumen. Das bedeutet per Saldo: niedrigere Margen in enem ohnehin schon wenig ertragreichen Markt. Da hilft auch das Wachstum nicht mehr, den Rückgang auszugleichen.

Für den Rückzug aus einem Markt kann man auch keine Erlöse in größerem Umfang erwarten. Die größte Vermögensposition ist da der Kundenstamm. Wenn die Kunden jedoch bei mehreren Lieferanten gelistet sind, bringt der Kauf der Kundendaten kaum einen Mehrwert, wenn man 90% der Kunden schon selbst im Bestand hat. Wenn also z.B. DH in Japan 10 Mio. Kunde hatte, von denen 90% auch bei den Mitbewerbern gelistet sind, dann wird der Mitbewerber allenfalls für die zusätzlichen 10% Geld auf den Tisch legen. Bei ca. 10 ? pro Kunde sind das gerade einmal 10 Mio. ?. Das Geld, das man eingesetzt hat, um die Kunden von anderen Wettbewerben abzuwerben, das Geld für den Aufbau der Infrastruktur, der IT, Ladenmiete etc.: Das ist alles auf Dauer verloren. Dafür gibt es nichts mehr. 

Man sollte also nicht hoffen, für die Aufgabe der Geschäftsaktivitäten einen 3-stelligen Millionenbetrag zu erzielen. Das ist Augenwischerei, die da gerade betrieben wird, um den Unmut der Anleger zu besänftigen.

Viel mehr versucht man nun, mit den vorhandenen Geldmitteln möglichst lange über die Runden zu kommen, bevor man den Kapitalmarkt unter günstigeren Bedingungen erneut anzapfen wird. Und muss.



 

491 Postings, 1143 Tage brianinhowo bleibt denn die nächste

 
  
    
23.12.21 20:46
Konsensschätzung ?  

Seite: Zurück 1 | ... | 20 | 21 | 22 |
| 24 | 25 | 26 | ... | 30  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben