Delivery Hero SHORT gehen

Seite 22 von 30
neuester Beitrag: 26.08.22 12:44
eröffnet am: 31.01.19 14:42 von: AudiRS2 Anzahl Beiträge: 750
neuester Beitrag: 26.08.22 12:44 von: harry74nrw Leser gesamt: 243651
davon Heute: 6
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | ... | 19 | 20 | 21 |
| 23 | 24 | 25 | ... | 30  Weiter  

4603 Postings, 2371 Tage Baerenstark@BB1910

 
  
    
08.12.21 20:35
leider kann ich Dir nicht antworten. Du müsstest mich zu deinen Kontakten hinzufügen damit das klappt.  

1127 Postings, 2248 Tage StrohimKoppBB1910

 
  
    
09.12.21 09:30
Den solltet ihr besser in dem anderen Forum suchen, bei den unbeirrbaren Optimisten.

Hier vermisst ihn keiner.  

1932 Postings, 2311 Tage KorrektorEU: Job als Fahrer ist abhängige Beschäftigung

 
  
    
2
09.12.21 13:58
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...eferdienste-vor-10828035

Da muss Ordnung rein! Die jungen Menschen dürfen nicht weiter zu Lasten ihres späteren Lebens von diesen Firmen ausgebeutet werden.  

46 Postings, 323 Tage Lemeckwas sind Aussagen von Analysten wert?

 
  
    
10.12.21 16:59
Goldman senkt Ziel für Alstom auf 33 Euro - 'Neutral'
09.12.21, 11:35 GOLDMAN SACHS

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Alstom von 37 auf 33 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Analystin Daniela Costa kürzte mit Blick auf das erste Geschäftshalbjahr ihre Schätzungen, da die Auftragslage und die Rentabilität des Zug- und Bahntechnikkonzerns etwas schwächer als gedacht ausgefallen seien./tav/ajx

warum schreibe ich das hier?

Alstom  ist in einem Segment unterwegs welches Zukunft hat (wasserstoffangetriebene Züge usw)
gleichzeitig hebt man bei DH das Kursziel auf 195 Euro!
die windigen Begründungen kann man überall nachlesen
habe bei 110 eine Shortposition auf DH aufgebaut, wollte eigentlich noch mal nachkaufen bei höheren DH Kursen
bei heutigem Kurs von 104 Euro habe ich mich da wohl "verzockt"  

496 Postings, 1152 Tage brianinhoGoldman...Bewertung auf knapp 55 mrd.

 
  
    
10.12.21 18:25
Wo bleibt eigentlich der nächste Konsens zum Verlust?

55 Mrd.  Für eine Pommesbude ohne ein eigenes Produkt mit Verlust von ca 1,6 Mrd... Gewinnzone wird wohl nie erreicht.  Was ist das?  

1127 Postings, 2248 Tage StrohimKopp@Lemeck: Verzockt?

 
  
    
11.12.21 10:32
Es ist eine Binse: Mit 'hätte' und  'wäre' ist an der Börse noch niemand reich geworden. Verpassten Chancen hinterhertrauen ist Zeitvergeudung.

Man braucht den Mut für riskante Entscheidungen. Und dafür wird man dann entweder belohnt oder bestraft. Wer den Mut nicht hat, der sollte in Aktien besser nicht investieren.

So ist es auch hier: Niemand kann sagen, wohin sich die Geschäfte und er Kurs entwickeln werden. Auch Analysten nicht. Immerhin haben in der gerade abgelaufenen Analysten Ihre Prognosen für DH gesenkt. Deswegen werden sie aber nicht wertvoller. Man kann es immer weider beobachten, dass Analysten Ihre Kursprognosen von heute auf morgen um 30- oder gar 50% reduzieren. Mit ebenso halbseidenen Begründungen, wie sie vorher geliefert wurden.

Letztlich kann man nur an der Begründung oder zwischen den Zeilen erkennen, wie fundiert eine Empfehlung ist - oder eben nicht.

Eines sollte man aber stets im Hinterkopf haben: Die Kunden von Banken, die selbst Investmentgeschäfte im großen Stil betreiben, verzeichnen in ihren Aktiendepots eine schlechtere Performance als die Kunden anderer Banken. Wissenschaftlich nachgewiesen!

Damit ist eigentlich alles gesagt.  

6133 Postings, 1910 Tage NagartierGeht doch.

 
  
    
11.12.21 19:32
Wer geht den hier Short ?  

1127 Postings, 2248 Tage StrohimKoppWer hier Short ist?

 
  
    
11.12.21 22:30

Long John Silver  

1127 Postings, 2248 Tage StrohimKoppThe Beat goes on ...

 
  
    
2
13.12.21 08:37
Schaut man sich die Entwicklung der  Konsensschätzungen für den Gewinn der beiden Jahre 2021 und 2022 an, ergibt sich aktuell folgendes Bild:

< 08.07.:  -3,63 ? (2022)   bzw. - 4,69 (2021)
08.07.21: -3,71   bzw.   -4,77
02.08.21: -3,80   bzw.   -4,86
10.08.21: -3,88   bzw.   -4,97
16.08.21: -4,07   bzw.   -5,13
30.08.21: -4,16   bzw.   -5,77
06.09.21: -4,42   bzw.   -6,05
14.09.21: -4,56   bzw.   -6,06
21.09.21: -4,53   bzw.   -5,98
27.09.21: -4,61   bzw.   -6,10
25.10.21: -4,74   bzw.   -6,12
01.11.21: -4,73   bzw.   -6,21
15.11.21: -4,65   bzw.   -6,25
22.11.21: -4,85   bzw.   -6,36
29.11.21: -4,92   bzw.   -6,34
13.12.21: -5,10   bzw.   -6,33

Ein neuer Negativrekord für die Verlustprognose des kommenden Jahres. Dass die Verluste abnehmen, kann man nur dann erzählen, wenn man die erwarteten Verlust des laufenden Jahres mit denen des kommenden Jahres als Momentaufnahme miteinander vergleicht.
Betrachtet man dagegen die Entwicklung der Verlustprognosen über mehrere Monate hinweg, so wird schnell deutlich, dass der jetzt erwartete Verlust für das Jahr 2022 schon deutlich höher ist als der Verlust, den man im Juli 2021 für das laufenden Jahr erwartet hat. Von einer Verringerung der Verluste ist da nichts mehr zu sehen. Man redet sich ein, dem festen Untergrund näher zu kommen, während man immer tiefer in den Sumpf einsinkt!
Dessen ungeachtet ist die überwiegende Anzahl der Analysten positiv gestimmt. Trotz der regelmäßig steigenden Verlustprognosen!  Dies meisten Analysten weichen kein Jota von ihrer positiven Haltung ab. Komme, was da wolle.

Bei DH ist eben alles anders. Großes Indianerhäuptlingsehrenwort!
 

496 Postings, 1152 Tage brianinhoeigentlich unglaublich

 
  
    
13.12.21 09:48
.... wenn der erste Investor abspringt, gehen die Lampen aus.  

1127 Postings, 2248 Tage StrohimKoppDas Kurs-Umsatz-Verhältnis

 
  
    
13.12.21 15:22
Wer an das Kurs-Umsatz-Verhältnis (LUV) als einen geeigneten Masstab zur Bewertung von Aktien hält, der hat bei Delivery Hero aktuell gerade allen Grund zur Freude:

Nicht nur, dass die Umsätze immer weiter wachsen. Nein, gerade fällt auch der Kurs auf lange nicht gesehene Niveaus. Dadurch verbessert sich das KUV immer mehr, so dass Nachkäufe immer lukrativer erscheinen. Man kann sich dann ganz entspannt zurücklehnen, und warten, bis das KUV die gewünschte Zielmarke erreicht.

Das einzige, was während des Wartens dabei stören könnte, sind Zweifel. Zweifel, dass die Idee mit dem KUV doch nicht so brilliant ist, wie sie einem verkauft wurde.

Allen anderen, die Nichts auf das KUV geben, kann's egal sein. Die halten die Aktien von Delivery Hero weiterhin für mehr oder weniger deutlich überbewertet.  

496 Postings, 1152 Tage brianinhoKUV, fair von 1

 
  
    
14.12.21 06:54
.... trotzdem sollte man hier ein faires KUV von 1 ansetzen.... dementsprechend ergibt sich ein logisches Abwärtspotential.  

1127 Postings, 2248 Tage StrohimKoppKUV von 1 ist fair?

 
  
    
14.12.21 08:33
Warum ist  ein KUV von 1 fair?  Woraus leitet es sich ab, was hier fair ist und was nicht?

Gibt es dazu ein mathematisches Modell?

Das wüsste ich nur zu gerne.  

496 Postings, 1152 Tage brianinhodafür gibt es keine mathematik...

 
  
    
14.12.21 11:42
Allerdings galt es mal als gesunder Wert.... ähnlich ein KGV von xx... momentan ist das natürlich anders. Bei DH sowieso.  

1127 Postings, 2248 Tage StrohimKoppDas KUV

 
  
    
14.12.21 12:45
Wenn es dafür keine fundierte Erklärung für ein KUV gibt, dann ist es wie Kaffeesatz lesen. Oder Hühnerknochenwerfen.

Für ein KGV gibt es im Gegensatz dazu jedoch eine sachliche Begründung.

Also stelle ich für mich fest, dass ein KUV von 1 ebenso fair oder unfair ist wie ein KUV von 1,5.

Man kann dann den Begriff 'fair' dann acuh mit 'nett' oder 'schön' oder 'wünschenswert' ersetzen. Kann dann jeder halten, wie er will.    

496 Postings, 1152 Tage brianinhomag sein, trotzdem eine Relation...

 
  
    
14.12.21 16:42
Welches KUV hat DH denn im Moment mit negativem KGV? Also wenn 1 fair wäre, auch als Kaffeesatz,  welches Potential nach unten existiert?  

1127 Postings, 2248 Tage StrohimKoppUnternehmensbewertung

 
  
    
15.12.21 13:23
Für die Unternehmensbewertung gibt es zwei klassisch bewärte und theoretisch fundiertte Verfahren, nämlich

a) das Ertragswertverfahren, und
b) das Substanzwertverfahren


Bei anhaltenden Verlusten ist es schwierig, überhaupt einen positiven Ertragswert zu ermitteln. Den Ertragswert von DH würde ich folglich nicht allzu hoch ansetzen

Der Substanzwert ist kurz zusammengefasst das Eigenkapital plus stille Reserven abzüglich stille Lasten. Angesichts der hohen immateriellen Firmenwerte, die möglicherweise aus heutiger Sicht deutlich überbewertet sind, ist eher von stillen Lasten in Höhe von 2-3 Mrd ? auszugehen. Folglich ergibt sich aus Sicht des Substanzwerts eine Bewertung von 3-4 Mrd ?. Bei 250 Mio ausgegegbener Aktien ein rechnerischer Wert von 12-16 ?/Aktie. Unterstellt man, das weitere operative Verluste das Eigenkapital weiter mindern, dann sinkt der Substanzwert pro Aktie noch einmal.

Kurz zusammengefasst: Der Substanzwert beträgt derzeit maximal 15 ?, der Ertragswert ist schwer zu ermitteln und liegt vielleicht, wenn man zukünftige (vielleicht) anfallende Gewinne abdiskontiert, aus meiner Sicht kaum über 50 ?/Aktie. Wie hoch dabei der Umsatz ist, spielt für diese Berechnungen überhaupt keine Rolle. Folglich kann man auch jedes KUV 'in die Tonne treten'.  

1127 Postings, 2248 Tage StrohimKoppAdd on zu den Kursverlusten ...

 
  
    
15.12.21 13:37
Die fortwährenden Kursverluste bei DH sind noch nicht zu Ende.

Aus meiner Sicht findet gerade eien Neubewertung des Liefergeschäfts statt. Die Kursverluste werden wohl erst nach einem größeren Sell-Off enden. Ich kann allerdings nicht vorhersagen, ob dieser bei Kursen unter 80 oder gar unter 70 ? vorläufig beendet sein wird.  

46 Postings, 323 Tage Lemecktolle Analyse, Danke an das Forum

 
  
    
15.12.21 15:05
Danke für die sehr hilfreichen Recherchen auf diesem Forum.
Das ist sehr hilfreich und ich sehe ähnlich eine Überbewertung.
Jedoch werden Kurse von Käufern gemacht und die Erwartungshaltung
auf steigende Kurse treibt einige Ivestoren doch wieder zum
zugreifen. Dabei spielt die Hoffnung auf Kursgewinne eine
wesentliche Rolle. Wenn zig Analysten dort fast das doppelte
an Kursziel ausgeben gitb es genügend kleine Anleger die in
diese Falle tappen.
Ich warte im Moment täglich auf die nächste positiv
bewertete kurstreibende Nachricht aus dem Hause DH.
Habe deshalb leider meine PUT Optionen, gekauft bei Kurs DH 110
schon komplett verkauft als die 100 wieder stark unterschritten waren.
DH ist nur eine Investition. Die Call Optionen bei Porsche waren
das bessere Investment der letzten Wochen.
Weiterhin viel Erfolg allen Tradern.  

496 Postings, 1152 Tage brianinhoDD zu 15 ?.... vorstand

 
  
    
15.12.21 19:34
Macht sich weiter die Taschen voll mit Optionen.  

22221 Postings, 6994 Tage harry74nrwZinserhöhungen kommen

 
  
    
15.12.21 21:57
Delivery Hero verschwindet aus dem DAX 2022.
Spät, aber immerhin recht sicher meiner Meinung nach.

Schönen Abend  

1127 Postings, 2248 Tage StrohimKoppDer Kursanstieg über 100 ?

 
  
    
16.12.21 16:27
... sieht gerade aus wie eine Zwischenerholung in einem überverkauften Markt. Oder nach einer Bullenfalle.

Ich bin da kein Experte in diesen Fragen. Deshalb ist mir der Grund auch egal, weshalb es jetzt wieder abwärts geht. Der Markt scheint die Wachstums- und die Substanzaktien neu zu bewerten. Dabei gibt es offensichtlich Gewinner und Verlierer.  

1932 Postings, 2311 Tage Korrektor#543

 
  
    
1
16.12.21 17:52
70 Euro - ??? - Das ist doch VIEL zu hoch gegriffen. Wenn Delivery Hero ihre operativen Verluste nicht zeitnah in Gewinne wandelt bzw. abstellt, ist das Eigenkapital in 1, 2 Jahren negativ, wenn man nicht neue Dumme findet, die neue Aktien zeichnen.

Das Kursziel kann für so ein Unternehmen, das noch nie einen Gewinn gemacht hat und das den Aussagen des Top-Managements auch gar nicht in den nächsten Jahren anstrebt (!), nur nahe null liegen. Bei null Zinsen oder Minuszinsen war das bislang nicht der Fall, weil man in den abstrusen DCF-Modellen der Analysten ja nichts zum abzinsen hatte. Das ändert sich gerade - vllt. sind wir in den USA Ende 2022 bei 1,x % Zinsen? Wie lange kann sich die EZB dagegenstemmen, falls die Inflation in 2022 doch unerwartet anhält?

Short werde ich trotzdem nicht gehen, weil man hier die letzten Jahre gesehen hat, das in dieser Branche völlig Wahnsinnige investiert sind, die solchen nicht wirtschaftlichen Geschäftsmodellen Milliarden in den Rachen schmeissen. In der Hoffnung, mit dem nächsten IPO oder der nächsten abstrusen Höherbewertung im Rahmen der nächsten Kapitalerhöhung noch Dümmere zu finden. Denen muss man eine Harakiri-Poker-Mentalität bis zum Letzten Cent zutrauen und die werden vielleicht erst aufgeben, wenn sie alles was sie besitzen verzockt haben. Also vllt. bäumt sich die Aktie in einer Art letzten Gefecht nochmal über 200 Euro auf.

Man hält sich am Besten von solchen unprofitablen Blasenwerten fern und macht auch auf der Shortseite nichts damit.  

1394 Postings, 5750 Tage geierwalliIch habe delivery Hero heute gekauft :-)

 
  
    
3
16.12.21 21:43
Delivery Hero wird ähnlich wie Tesla.
Anfangs kein Gewinn... Später 1000% Plus  

1127 Postings, 2248 Tage StrohimKopp@Geierwalli

 
  
    
1
16.12.21 22:54
Am Freitag, den 03.12. haben Sie angeblich auch schon DH-Aktien gekauft. Zu Kursen von 102 - 105 ?.

Und die Erwartung geäußert, dass der Kurs bis Jahresende bei 113,- steht.

Das Jahr ist noch nicht vorbei. Deshalb kann man darüber noch nicht urteilen. Die Tendenz seit dem 03.12. spricht aber eher gegen dieses Kursziel.  

Seite: Zurück 1 | ... | 19 | 20 | 21 |
| 23 | 24 | 25 | ... | 30  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: JanOliver, Korrektor, lordslowhand, Robin