Delivery Hero SHORT gehen

Seite 17 von 30
neuester Beitrag: 26.08.22 12:44
eröffnet am: 31.01.19 14:42 von: AudiRS2 Anzahl Beiträge: 750
neuester Beitrag: 26.08.22 12:44 von: harry74nrw Leser gesamt: 243350
davon Heute: 197
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | ... | 14 | 15 | 16 |
| 18 | 19 | 20 | ... | 30  Weiter  

49 Postings, 2091 Tage DendunadanGehe davon aus, das es weite Kapitalerhöhung gibt

 
  
    
2
12.11.21 17:31
Wenn man die Regression der vergangen Kapitalerhöhungen zu Grunde legt. Frage ist wann.
Bei gleichbleibendem Finanzbedarf sind wohl 1Mrd. am 26.12.21 fällig.
Wenn, wie beim letzten mal 1.25 Mrd. aufgenommen werden, dann rund um den 12.01.21.

Verbrennen/Wachsen halt am Tag rund 13 Mio.  

495 Postings, 1150 Tage brianinhoquartalszahlen legal?

 
  
    
14.11.21 09:22
Ist das eigentlich legal so unaussagefähige Quartalszahlen zu veröffentlichen? Und das im Dax? Wann kommen den die Zahlen zu Verlust und CF?  

1127 Postings, 2246 Tage StrohimKoppGuter Punkt!

 
  
    
14.11.21 21:20
Nach erster Sichtung der Rechtslage habe ich erhebliche Zweifel, dass das vorgelegte Zahlenmaterial ausreicht, die formalen Berichtsanforderungen vollständig zu erfüllen. Könnte ein Fall für die Börsenaufsicht werden.  

22214 Postings, 6992 Tage harry74nrw...

 
  
    
15.11.21 11:12
Handelsblatt: EU geht gegen Digitalkonzerne vor: Auch deutsche Plattform-Pioniere fürchten um ihr Wachstum

https://hbapp.handelsblatt.com/cmsId/27791566.html  

1127 Postings, 2246 Tage StrohimKoppQuartalsberichterstattung

 
  
    
15.11.21 12:49
Die Links sind ja gut und schön. Bringen aber nichts.

Wenn ihr der Auffassung seid, dass die Quartalsberichte den rechtlichen Anforderungen nicht genügen, dann schreibt doch der Bafin oder der Börsenaufsicht. Dann besteht auch die Chance, dass sich etwas ändert.

Mit den Posts hier wird eher nichts und niemand bewegt.

 

1127 Postings, 2246 Tage StrohimKoppDmarts. Ein schwarzes Loch?

 
  
    
15.11.21 14:31
Betrachte man sich allein für die Dmarts die Kennzahl order/Dmart, dann fällt auf, dass sie nahezu stetig fällt. Ganz gleich, welche Anlaufzeit man für die neu eröffneten Dmarts unterstellt. Das kann durch eine höheren Umsatz/order nicht einmal ansatzweise ausgeglichen werden.

Damit das nicht gleich auffällt, ist es hilfreich, die Anzahl der neu eröffneten Dmarts immer weiter und immer schneller zu erhöhen.

Es ist jedoch eine Wette beim Rennen auf den Abgrund: Bei Lieferkosten von gut 5 ?/order und gut 1 ? für die sonstigen Kosten fällt es schwer, bei einem Lieferwert von rund 11,40 ?/order  noch einen Gewinn zu erzielen.

Ich kann mir das nicht vorstellen. Vielmehr rechne ich damit, dass durch den schnelleren Ausbau der Dmarts auch die Verluste sehr viel schneller steigen als bisher.

Deshalb sind weitere Kapitalbeschaffungen in näherer Zukunft absehbar. Ob durch die Emmission von Aktien, Genussscheinen oder Wandelanleihen, spielt dafür eigentlich keine Rolle.  

1127 Postings, 2246 Tage StrohimKoppNeues von den Analysten ...

 
  
    
15.11.21 16:49
Schaut man sich die Entwicklung der  Konsensschätzungen für den Gewinn der beiden Jahre 2021 und 2022 an, ergibt sich folgendes Bild:

< 08.07.:  -3,63 ? (2022)   bzw. - 4,69 (2021)
08.07.21: -3,71   bzw.   -4,77
02.08.21: -3,80   bzw.   -4,86
10.08.21: -3,88   bzw.   -4,97
16.08.21: -4,07   bzw.   -5,13
30.08.21: -4,16   bzw.   -5,77
06.09.21: -4,42   bzw.   -6,05
14.09.21: -4,56   bzw.   -6,06
21.09.21: -4,53   bzw.   -5,98
27.09.21: -4,61   bzw.   -6,10
25.10.21: -4,74   bzw.   -6,12
01.11.21: -4,73   bzw.   -6,21
15.11.21: -4,65   bzw.   -6,25

Ein neuer Negativrekord für die Verlustprognosen des laufenden Jahres, die nun fast so hoch ist wie der Verlust des vorherigen Jahres. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die operativen Verluste des Vorjahres noch einmal übertroffen werden.
Inzwischen gibt es wieder mehr Analysten, die trotz der steigenden Verluste positiv gestimmt sind.  Diese weichen kein Jota von ihrer uneingeschränkt positiven Haltung ab.
Komme, was da wolle.

Bei DH ist eben alles anders. Großes Indianerhäuptlingsehrenwort!    
 

22214 Postings, 6992 Tage harry74nrwSo schnell wie es steigt

 
  
    
15.11.21 18:38
habe ich das Gefühl das man früher als Januar 2022 den Kapitalmarkt anzapfen muss und dazu wohl mit einem großen Paket.
 

21 Postings, 1372 Tage BlackTeaShort Put - Noch 4 Tage

 
  
    
16.11.21 09:35
Hi,

habe ein paar Short Puts geschrieben mit Expiration diesen Freitag. Strike Prices variieren zwischen 130-140 und war immer sehr optimistisch.  BIn ueberrascht das DH wieder Momnetum nach oben aufgenommen hat. Hoffe die Puts verfallen, weil sonst habe ich short position und das kurz vor Weihnachten. Nicht die beste Ausgangslage. Werde dann erstmal abwarten und im Januar schauen was der Wert technisch hergibt.  

1127 Postings, 2246 Tage StrohimKoppShort Puts

 
  
    
16.11.21 14:02
Ich sehe das recht gelassen.

Die Verlustprognosen haben sich nicht signifikant geändert.

Wenn sich vor diesem Hintergrund die Kursprognosen von heute auf morgen um 10 oder 20% ändern, dann ist das für mich nicht nachvollziehbar.

Über kurz oder lang setzt sich die Wahrheit durch.  

1127 Postings, 2246 Tage StrohimKoppEine echte Hausnummer!

 
  
    
16.11.21 22:03
Wer aktuell bei DH in Deutschland bestellt, zumindest in einigen Städten, erhält einen Liefergutschein über 12,- ? plus kostenfreie Lieferung.

Das nenne ich einmal ein echtes Werbegeschenk. Wenn es sich rechnet ...

Bei angekündigte Lieferzeiten von 20 Minuten kostet allein die Lieferung wohl 8-10 ? pro Bestellung.

Als überzeugter Shorty sollte man sich da nicht zweimal bitten lassen. Einfach mal bei foodpanda nachschauen ...  

22214 Postings, 6992 Tage harry74nrwWerde am Wochenende

 
  
    
16.11.21 22:17
mal schlafende Hunde wecken

https://www.google.com/amp/s/www.tagesschau.de/...tory-23563~amp.html

Vielleicht sieht er ja hier auch "Handlungsbedarf"

Hätte man früher drauf kommen können....

 

1127 Postings, 2246 Tage StrohimKoppDeutschlandfunk

 
  
    
17.11.21 08:41
Heute gab es beim Deutschlandfunk eine recht gute Zusammenfassung der aktuellen Lage auf dem Markt der Lieferdienste. Mit allen Problemen, die derzeit bekannt sind.

Ich verstehe nach wie vor nicht, wie man hier so euphorisch sein kann. Man muss wohl Berufsoptimist sein ...

Aber egal: Bei DH ist sowieso alles anders. Großes Indianerhäuptlingsehrenwort.  

22214 Postings, 6992 Tage harry74nrwWettbewerb Deutschland

 
  
    
17.11.21 09:49
Handelsblatt: US-Lieferdienst Doordash startet in Stuttgart

https://hbapp.handelsblatt.com/cmsId/27805158.html  

75021 Postings, 8379 Tage KickyGodemoder sieht Bodenbildung

 
  
    
17.11.21 11:02

60294 Postings, 5022 Tage BigSpenderwas der nicht alles sieht

 
  
    
17.11.21 11:04
https://www.ariva.de/forum/quo-vadis-der-neue-thread-560377
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

495 Postings, 1150 Tage brianinhoGorillas vor dem Gericht....

 
  
    
17.11.21 13:41
Mit Mindestlohn und Betriebsrat kippt das Geschäftsmodell endgültig....war es eh schon defizitär,  kommt jetzt hoffentlich der letzte Sargnagel  

4145 Postings, 4626 Tage ZeitungsleserFinanzberichterstattung

 
  
    
1
17.11.21 18:42
Mit den paar Pro-forma-Angaben kann man die Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage gar nicht abschätzen. Ich sehe es daher anders. Die Quartalsmitteilung ist eine Frechheit und für einen DAX-Wert im Prime Standard total unwürdig. Ich gebe mich mit derart lausigen Angaben nicht zufrieden.  

1127 Postings, 2246 Tage StrohimKoppLove hurts: @##419, 421

 
  
    
1
17.11.21 20:27
Wenn man eine Sehschwäche hat, kann man die Zahlen vielleicht toll finden.

Wer genauer hinsehen kann, dem fallen schon zahlreiche Merkwürdigkeiten auf.

1. Der Umsatz hat sich in den letzten 3 Jahren nicht organisch annähernd verzehnfacht. Woowa wurde im März 2021 übernommen. Dieses Unternehmen gehörte in den Jahren 2019 und 2020 noch gar nicht zum Konzern. Wie man da von organisatorischem Wachstum sprechen kann, ist für mich nicht nachvollziehbar. Das gilt aber auch für andere kleinere Beteiligungen, die in den letzten Jahren erworben wurden, und von denen nicht klar ist, inwieweit und wann sie in die Aufstellung von Seite 7 eingeflossen sind.

2. Der Zunahme des durchschnittlichen Bestellwerts verliert zunehmend an Aussagekraft, je größer der Anteil des Dmart Geschäfts wird. Die Belieferung mit Lebesnmitteln aus den Dmarts ist eine komplett andere Dienstleistung, die völlig anders in die GuV einfliesst. Wer das nicht vor Augen hat, dem ist auch nicht zu helfen. Man kann in einen Obstkorb mit Äpfeln und Birnen auch Melonen aufnehmen und dann erklären, dass das durchschnittliche Gewicht und der durchschnittliche Umfang der Früchte zugenommen hat. Außerdem, so steht es im Kleingedruckten auf S. 8: ?...excluding the effect of vouchers and other discounts ?  Mit anderen Worten: Die gewährten Rabatte werden hier nicht berichtet. Man tut so, als wäre alles ohne Nachlass bzw. Rabatt an den Mann/Frau gebracht worden.

3. Ob man in Asien Marktanteile gewinnt, lässt sich aus den Zahlen eben nicht herauslesen. Es fehlt schon an der Skalierung der Schaubilder auf den Seiten 18 und 20. Es ist auch nicht klar, wie die Marktanteile dann gemessen werden sollen: An der Anzahl der Bestellungen, dem Umsatz oder dem Bestellwert? Wer glaubt, er könne so etwas aus den beiden Schaubildern herauslesen, der leidet unter Autosuggestion. Auffallend auch: Japan wird in beiden Graphiken komplett ausgeklammert. Dabei verfügen die Japaner in dieser Region Asiens über das mit Abstand höchste Pro-Kopf-Einkommen. Vielleicht wären die Zahlen gar nicht mehr so überzeugend gewesen, hätte man neben Japan auch Länder wie Indien oder China in die Auswertung einbezogen. Dann stünden die Wettbewerber vielleicht sehr viel besser da als man selbst. Aber das sind, sehr überzeugend argumentiert, eben keine ?Core APAC? Länder.

4. Es gibt auch keine deutlichen Profitabilitätssteigerungen in Südkorea. Denn zum einen wird hier nicht genannt, wie die vormalige koreanische Tochter Yogiyo gewirtschaftet hat. Zum anderen beziehen sich die Daten nur auf den ?Own-Delivery?-Rollout. Die eigenen Auslieferungen machen bei Woowa vielleicht 10 oder 15% der Auslieferungen aus. Der große Rest fehlt also in der Aufstellung völlig. Und generell: Für Woowa wurden mehr als 6 Mrd. ? auf den Tisch gelegt. Das Kapital kostet Zinsen, die hier auch ausgeklammert werden. Ebenso wie die Abschreibungen, die für das operative Geschäft kaum entbehrlich sind. Da erwarte ich unter dem Strich schon etwas mehr!

5. Der bunten Kurve von S. 21 fehlt auch die Skalierung. Ein Wert von -5 zum Ende von Q3 lässt sich dieser Graphik damit nicht entnehmen. Wichtig hier auch die Überschrift: ?...Asia segment excl. South Korea, Japan and Integrated Verticals incl. all group costs ??.

Ich habe bei solchen Satzstrukturen immer ein Verständnisproblem: Sind die Integrated Verticals in den Zahlen nun enthalten oder nicht. Gleiches gilt für die ?group costs?, was immer sich dahinter verbergen mag. Der Begriff wird ja nicht weiter erklärt. Am besten also, man ignoriert das alles.

Es wird schon alles klar, wenn man sich den Anhang zu der Präsentation ansieht: Dort steht auf S. 27 im Bereich Asien ein Verhältnis von AEBITDA/GMV von -1,9%.. Was da jetzt ein vermeintlicher Wert von -5%  in einem anderem Teilsegment soll? Keine Ahnung.

Schön sind auch die Schaubilder auf den Seiten 14 und 15. Dort steht dann in der Unterzeile zur Überschrift. ?...Values excluding Delivery Hero Korea and not yet including Woowa ?  Was man sich denkt, wenn man sonst die Zahlen inkludiert, bei diesen beiden Folien aber nicht? Ich weiss es nicht. Ich halte es geradezu für absurd !!!

Vielleicht geht es bei diesem Zahlenwerk jedoch vor allem nur den darum, den nach Wachstum Süchtigen entsprechendes Zahlenmaterial vorzuwerfen, das sie gierig aufsaugen. Ohne es auch nur eine Sekunde zu hinterfragen.  Damit die Maschine noch eine Weile weiterlaufen kann.

Das jedenfalls klappt weiterhin sehr gut. Darin ist das Management von DH ? das muss man neidlos anerkennen - sicher Meister.

Et ceterum kann ich mich der Kritik der anderen an der Quartalsberichterstattung nur anschließen. Der Quartalsbericht ist inhaltlich unter aller Sau und eine Beleidigung für alle anderen Gesellschaften, die am geregelten Börsenhandel teilnehmen.


Manchmal ist es so, dass man unter eine Sehschwäche nicht leidet. Dann leiden eben die anderen drumherum. Wenn sie nicht alle blind sind.  

495 Postings, 1150 Tage brianinho.... die bude reported bullshit..

 
  
    
17.11.21 21:19
Ohne Aussagekraft. Zum Glück kommt man nicht darum herum es zu tun. Und wenn dann wieder 1,5 Mrd.  verbrannt wurden für diese Liebhaberei wird wieder eine Anleihe auf den Markt geschmissen um den Rubel rollen zu lassen. Ich bin gespannt wieviele Aktien bald als OS geführt werden. Die Bude ist so unübersichtlich wie WC damals.  Kein Mensch überblickt das . Totale Intransparenz. Und dann diese Quartalsberichte. Jede Pommesbude muss eine Guv offenlegen um die Steuerschätzung zu ermitteln. Ein dax Konzern tut das nicht? Oder kann er es nicht weil er selbst den Überblick verloren hat oder den Stil eines startups weiter betreiben muss? Was sucht so ein Unternehmen im Dax. Die Welt ist wirklich verrückt geworden.  

495 Postings, 1150 Tage brianinho....

 
  
    
17.11.21 21:25
desweiteren frage ich mich ob die Analysten nicht gleichzeitig Käufer der wertlosen Wandelanleihen später diese Pommesbude shorten.  Alles andere macht keinen Sinn hier.  

2364 Postings, 5279 Tage nopanicliebe Aktionärin

 
  
    
17.11.21 22:48
sympathische nette Umgangsformen,adrettes Äußeres,aber irgendwie wirken Sie wie eine Werbebroschüre von DH
-----------
Es wird böse enden

495 Postings, 1150 Tage brianinho.... jede pommesbude

 
  
    
18.11.21 06:44
Muss sich monatlich erklären gegenüber dem Finanzamt....eine AG im Dax schafft es nicht einmal im Quartal GuV gegenüber den Investoren auszuweisen? Das ist peinlich... oder gewollt?

 

57 Postings, 1142 Tage pnhmIch finds

 
  
    
18.11.21 08:08
gut endlich mal jemand Kompetentes im Forum zu haben der hier so einiges klarstellt.

Ps. wie laufen eigentlich eure Shorts so? ;)  

Seite: Zurück 1 | ... | 14 | 15 | 16 |
| 18 | 19 | 20 | ... | 30  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben