UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.604 -1,9%  MDAX 33.642 -2,0%  Dow 34.265 -1,3%  Nasdaq 14.438 -2,8%  Gold 1.834 0,0%  TecDAX 3.504 -2,4%  EStoxx50 4.230 -1,6%  Nikkei 27.522 -0,9%  Dollar 1,1347 0,3%  Öl 87,9 0,5% 

▶ Maßnahmenpolitik und Aufarbeitung ◀

Seite 1 von 24
neuester Beitrag: 17.01.22 18:53
eröffnet am: 28.02.21 16:10 von: union Anzahl Beiträge: 586
neuester Beitrag: 17.01.22 18:53 von: union Leser gesamt: 75319
davon Heute: 109
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24  Weiter  

1132522 Postings, 4365 Tage union▶ Maßnahmenpolitik und Aufarbeitung ◀

 
  
    
19
28.02.21 16:10


Ein sehr umstrittenes Thema ist die Maßnahmenpolitik der Regierungen weltweit und insbesondere die der Bundesregierung. Nicht weniger spannend wird dann die Aufarbeitung der ganzen Maßnahmenzeit ab März 2020 sein.


Hier soll es darum gehen, die Auffälligkeiten zu dokumentieren aber auch zu diskutieren. Kritiker und Befürworter haben verschiedene Argumente und da wäre es interessant zu sehen, ob wirklich die Befürworter der Maßnahmen die "besseren" und "gewichtigeren" Argumente haben.

Bei gegebener Zeit wird dann die ganze Aufarbeitung hinzukommen, wenn es sich zeigen sollte, dass die Maßnahmen unverhältnismäßig waren und wie es dazu kommen konnte, dass es so gekommen ist, wie es derzeit ist (Stand Februar 2021).

Eine Pro- und Kontra-Sammlung der Argumente soll nebenbei den Stand der Argumentation belegen.

Natürlich sind alle dazu eingeladen, an der Dokumentation und der Diskussion teilzunehmen.


LG union

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24  Weiter  
560 Postings ausgeblendet.

291 Postings, 5136 Tage bolanicBei meinem Vater (fast 89 Jahre alt) und

 
  
    
8
03.11.21 07:52
seinem Mitbewohner wurde am Donnerstag vorletzter Woche Corona festgestellt.

Ein Pfleger hatte auch Corona, war aber angeblich nicht Schuld am Ausbruch in dem Pflegeheim.

Mein Vater kam tags drauf in die Klinik und wurde, da er Fieber hatte, mit Paracetamol und Antibiotika behandelt.

Der Abstrich, der jetzt am Sonntag gemacht wurde gab den Ausschlag für die Entscheidung, dass er wieder - wie sein Mitbewohner, der wesentlich Jünger ist, in das Pflegeheim zurück durfte.

Ich bin froh, dass mein Vater und sein Mitbewohner die Krankheit soweit überwunden haben. Beide waren nicht geimpft.
-----------
Es gibt nichts, was es nicht gibt.

1132522 Postings, 4365 Tage unionSo langsam nähern wir uns der "Wahrheit"

 
  
    
6
07.11.21 00:29
BioNTech-Impfung: Ab 7 Monaten kein Schutz messbar ... und bei anderen Herstellers ist die Bilanz noch schlimmer.
Aus dem MDR-Podcast: MDR Aktuell ? Kekulés Corona-Kompass
(Kekulé  ist ein Virologe, der das Gütesiegel der Bundesregierung hat!!!)

https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/...eissig-100-downloadFile.pdf

Die Studie, auf die sich Kekulé bezieht: https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=3949410

Im Klartext bedeuten die Aussagen, dass der Impfschutz in wenigen Monaten so gut wie weg ist. Und bei anderen Herstellers sieht es noch schlechter aus. Das sind jetzt die aktuellen Fakten.

Und da stelle ich mir jetzt die Frage, wieso bekommen dann die Gespritzten Privilegien???
Das ist für mich eine Gruppe von Gefährdern, die sich das gesellschaftlich freier bewegen dürfen.

Aufklärung dringend nötig!  

1132522 Postings, 4365 Tage unionUnd wenn es stimmen sollte,

 
  
    
5
07.11.21 00:36
das Pfizer Studiendaten gefälscht hat, die zur Zulassung führten, dann tun sich tiefe Abgründe auf.

Originalbericht im British Medical Journal (BMJ): https://www.bmj.com/content/375/bmj.n2635
Und im RT-Bericht wird auch erwähnt, dass RKI-Chef Wieler es für "inakzeptabel" hält, wenn das stimmen sollte ( https://de.rt.com/wirtschaft/...biontech-aktien-sturzen-nach-meldung/ )

Wir werden beobachten, wie sich diese Situation entwickelt...  

4219 Postings, 1682 Tage 1 SilberlockeWirkungsverlust der Corona-Impfung

 
  
    
7
07.11.21 06:33
Eine neue Studie aus den USA zeigt den drastischen Wirkungsverlust der
Corona -Impfungen. Demnach fällt der Schutz vor einer Erkrankung bei Moderna
auf 58 Prozent, Bei BioNTech/Pfizer auf 43 Prozent und bei Johnson&Johnson in
sechs Monaten auf gar nur noch 13 Prozent. Auch beim Schutz vor einem
tödlichen Verlauf wurde eine stark reduzierte Schutzwirkung festgestellt.

https://www.wochenblick.at/...n-wirkungsverlust-der-corona-impfungen/  

4219 Postings, 1682 Tage 1 SilberlockeEntschädigungs-Fonds für Impfopfer

 
  
    
6
07.11.21 15:20

1132522 Postings, 4365 Tage unionDer Vorgänger von Drosten bei der Charité

 
  
    
9
09.11.21 16:17
Prof. Detlev Krüger war bis 2016 Chef-Virologe der Berliner Charité und räumt kräftig mit den Narrativen auf:

?2G ist nicht sicherer ? aber unfreier?

"...weil sich immer mehr herausstellt, dass auch vollständig geimpfte Personen das Virus weitergeben können."

?Man sollte die Kinder aus der Schusslinie nehmen!?

?Kinder sind keine Pandemietreiber. Das sagt auch das Robert-Koch-Institut. Am wichtigsten ist: Sie erkranken kaum. Und wer von Kindern verlangt, sie sollten sich allein deshalb impfen lassen, damit Corona in der Bevölkerung zurückgedrängt wird, hat nicht verstanden: Auch Geimpfte tragen das Virus weiter. Man sollte die Kinder endlich aus der Schusslinie nehmen.?

Quelle: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/...186550.bild.html
 

1132522 Postings, 4365 Tage unionGründung des ZAAVV

 
  
    
6
26.11.21 10:57
Das Zentrum zur Aufarbeitung, Aufklärung, juristischen Verfolgung und Verhinderung von Verbrechen gegen die Menschheit aufgrund der Corona-Maßnahmen (ZAAVV) wurde am 21.11.2021 gegründet ( https://zaavv.com/de-de/ ).

Ein Zitat von Rechtsanwalt Ralf Ludwig zur Arbeit und den Zielen des ZAAVV:
"Außerdem werden wir alle friedlichen, demokratischen Kräfte bündeln, um einen politischen Wandel herbeizuführen, damit die Täter der Zwangsmaßnahmen vor Gericht gestellt werden.
Jeder, der heute eine Zwangsimpfung fordert, einführt unterstützt oder befeuert, muss wissen, dass damit der Zivilisation ein Krieg erklärt wird. Und wer rechtswidrig einen Krieg erklärt, ist ein Verbrecher.
Den Zustand einer Massenpsychose kann man nicht ewig aufrecht erhalten. Und wenn die Psychose endet und die Menschen erkennen, was ihnen angetan wurde, werden sie nach Verantwortlichen suchen.
Wir, das ZAAVV, dokumentieren diese Verantwortung.
Und diese Verbrechen verjähren nie!" ( https://t.me/RA_Ludwig/3880 )

Über den Begriff und die Hintergründe der erwähnten Massenpsychose informiert das folgende Video ausführlich:
 

1132522 Postings, 4365 Tage union..ohne Verzeihung wird es keinen Neuanfang geben..

 
  
    
9
12.12.21 22:12
Boris Reitschuster hat dies in seinem neuen Beitrag auf Telegram formuliert:

"Allen einen trotz der äußeren Umstände besinnlichen und zumindest etwas fröhlichen dritten Advent. Wenn man glaubt, es geht nicht mehr, kommt irgend wo ein Lichtlein her, sagte einst meine Oma. Ich glaube fest daran. Der Spuk wird vorüber gehen.
Und alle, die sich selbst treu geblieben sind, werden mit gehobenem Haupt und gestärktem Rückgrat aus dem ganzen Wahn heraus gehen. Sie werden viel Kraft auch dafür brauchen, um denen zu verzeihen, die in diesen Zeiten Hass und Hetze streuen. Aber ohne Verzeihung wird es keinen Neuanfang geben können."
https://t.me/reitschusterde/3439
 

4219 Postings, 1682 Tage 1 SilberlockeAuf der Suche nach der Wahrheit Teil 3

 
  
    
5
25.12.21 14:33

Clubmitglied, 41219 Postings, 4395 Tage gardeniaLöschung

 
  
    
1
05.01.22 07:52

Moderation
Zeitpunkt: 06.01.22 11:32
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unseriöse Quellenangabe

 

 

4219 Postings, 1682 Tage 1 SilberlockeLöschung

 
  
    
05.01.22 12:52

Moderation
Zeitpunkt: 05.01.22 17:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Regelverstoß - unseriöse Quelle

 

 

1132522 Postings, 4365 Tage unionDiese Moderationen wegen unseriöser Quellen

 
  
    
4
06.01.22 18:08
sind in meinen Augen reine Willkür und auf Politiklinie ausgerichtet.

Einige Politiker haben uns z.B. wegen einer Impfpflicht glatt angelogen, werden aber weiterhin als seriöse Quellen angesehen. Da frage ich mich wirklich, was in Wahrheit seriös ist, und was nicht.

Hier nur mal ein Beispiel zu Fake-News der Bundesregierung:
 

1132522 Postings, 4365 Tage unionUnd hier eine gute Erklärung

 
  
    
2
06.01.22 18:10
warum unsere Politiker lügen... mit vielen Beispielen:
 

1132522 Postings, 4365 Tage unionEin Beispiel von Herrn Kretschmer

 
  
    
4
06.01.22 18:20

2653 Postings, 872 Tage Leonardo da VinciAll diese Videos von Politikern..

 
  
    
4
06.01.22 18:54
sollte man als wichtige Zeitdokumente sichern, speichern und festhalten.

Bei Bedarf als Spiegel vor diese verlogenen Politiker halten und entsprechend der rechtlichen Möglichkeiten ahnden!

LdV  

5848 Postings, 1463 Tage FernbedienungGenau Union

 
  
    
2
06.01.22 18:58
Besser ist es, Videos von Herrn Sucharit Bhakdi zu verlinken. Total glaubwürdig, der Typ.  

5848 Postings, 1463 Tage Fernbedienung"Unwissenschaftlicher Unsinn"

 
  
    
2
06.01.22 18:59
Das sieht der Immunologe Carsten Watzl, Professor an der Universität Dortmund und seit 2013 Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Immunologie, anders. Er widerspricht den Behauptungen Bhakdis deutlich und bezeichnet diese als unwissenschaftlichen Unsinn. Bhakdi war früher als Professor an der Uni Mainz tätig, ist nach Angaben der Uni aber im Ruhestand. Die Uni distanzierte sich von Aussagen Bhakdis und wertete diese als "irreführend bis falsch".

https://www.tagesschau.de/faktenfinder/...i-impfungen-corona-101.html  

2653 Postings, 872 Tage Leonardo da VinciWas ist der Unterschied?

 
  
    
3
06.01.22 20:32
ein paar Monate wenn es nach den ganzen Politikern geht!!

Quelle:

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...te-festnehmen.html

Es gibt schon genügend Aussagen in der EU die solche Vorgehensweise gutheissen!

LdV  

4219 Postings, 1682 Tage 1 SilberlockeUniversitätsprofessor : ......

 
  
    
4
08.01.22 14:06
                              mRNA-Substanzen sind keine Impfstoffe, Impfzwang ist falsch!

Der langjährige vorstand des Zentralinstitutes für Bluttransfusion und
immunnologische Abteilung in Tirol überrascht mit einer fachlich präzisen
Stellungnahme zu mRNA-Impfungen und dem geplanten Impfzwang in Österreich.
Er erklärt, dass die ,,Impfungen" zu Zell-und Gewebezerstörungen führen und somit
zu Thromben,Herz-,Lungen und Nierenschäden sowie einer Erschöpfung des
Immunsystems führen.

https://report24.news/...-sind-keine-impfstoffe-impfzwang-ist-falsch/

Ich habe es per E-Mail von Ariva erhalten wenn ein Impressum vorhanden ist,
sollte der Beitrag von einer seriösen Quelle stammen,das ist hier bei diesem
Beitrag der Fall.
 

4219 Postings, 1682 Tage 1 SilberlockeKommando zurück!

 
  
    
3
12.01.22 21:14
EMA warnt vor Überlastung des Immunsystems durch Dauer-Boostern

Anfang Dezember ließ die Ema noch verkünden, dass ein dritter Covid-Impfschuss
bereits nachdrei Monaten möglich sein soll. Regierungen begannen daraufhin
promt mit Planungen für Viertimpfungen in einem ähnlich kurzen Zeitabstand-
erste Forderungen nach regelmäßigen Auffrischungsimpfungen alle drei bis vier
Monate wurden laut; die SPÖ beispielsweise plante direkt ein, den
österriechischen Bürgern allein 2022 viermal zur Covid-Impfung zu schicken. Doch
die EMA tritt nun auf die Bremse.

https://report24.news/...stung-des-immunsystems-durch-dauer-boostern/

(Impessum beachten also seriös)  

2012 Postings, 3295 Tage tzadoz772G+ unnötig ?

 
  
    
3
13.01.22 17:04
75% der Menschen auf der Corona-Intensivstation sind laut RKI ungeimpft. Weitere 10% sind unvollständig geimpft. Macht da die neue 2G+ Regelung überhaupt Sinn ? Ich sage nein. Es würde 2G für die Gastronomie, für Fitnessstudios und Kultur ausreichen. Da auch damit verhindert wird, dass unser Gesundheitsbereich zusammenbricht und überlastet wird. Das zusätzliche "+" ändert meiner Meinung nach nichts an der sogenannten Hospitalisierungsrate. Insbesondere dann, wenn die Omikron-Variante wie mehrfach jetzt vermeldet, bei Geimpften bzw. 3-fach Geimpften in den allermeisten Fällen maximal nur leichte Symptome hervor ruft.  

291 Postings, 5136 Tage bolanicLöschung

 
  
    
2
15.01.22 08:20

Moderation
Zeitpunkt: 16.01.22 14:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - fehlende Quellenangabe

 

 

5848 Postings, 1463 Tage FernbedienungDas Geschwurble stimmt aber nicht!

 
  
    
1
15.01.22 08:38
"Falsch. Daten aus Großbritannien belegen nicht, dass das Immunsystem durch eine Covid-19-Impfung zerstört wird. Es wurden bei Geimpften, die sich mit dem Coronavirus infizierten, geringere Mengen einer speziellen Form von Antikörpern gemessen als bei infizierten Ungeimpften. Das deutet jedoch lediglich auf einen milderen Krankheitsverlauf bei Geimpften hin. Die Impfung schützt gegen Covid-19, auch wenn der Antikörperspiegel nach einiger Zeit abfällt."
https://correctiv.org/faktencheck/2021/12/13/...angfristig-zerstoert/  

5848 Postings, 1463 Tage FernbedienungEs ist einfach nur Wahnsinn

 
  
    
1
15.01.22 09:05
was sich die Schwurbler für einen Müll einfallen lassen.

Ungeimpfte hingegen werden eine dauerhafte, wenn nicht gar permanente Immunität gegen alle Stämme des angeblichen Virus erlangen, nachdem sie sich auf natürliche Weise auch nur einmal damit infiziert haben."





Der Artikel in "The European" geht aber noch einen Schritt weiter - und kommt zu einem potenziell gefährlichen Schluss: Nicht-Geimpfte würden nach einer natürlichen Infektion mit dem Coronavirus eine "permanente Immunität gegen alle Stämme des angeblichen Virus erlangen", heißt es. Leser könnten das also nicht nur als Argument verstehen, sich nicht impfen zu lassen, sondern darüber hinaus auch, sich selbst und andere dem Virus bewusst auszusetzen - was in einigen Kommentaren so auch schon zu lesen ist.

Dass eine Infektion dauerhaft gegen alle Varianten immun mache, gehört "ins Reich der Fabeln", wie es Stürmer formuliert: Auch nach einer durchgemachten Corona-Infektion können sich Menschen erneut anstecken, insbesondere mit einer anderen Variante.
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/...mmunitaet-impfung-100.html
 

1132522 Postings, 4365 Tage unionVirginias neuer Gouverneur räumt auf

 
  
    
2
17.01.22 18:53
Masken weg
Impfzwang weg
und vieles mehr... wird einfach beendet und Untersuchungen eingeleitet

https://t.me/bitteltv/13795  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben