UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 4545
neuester Beitrag: 13.07.20 01:24
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 113606
neuester Beitrag: 13.07.20 01:24 von: Shlomo Silbe. Leser gesamt: 14713928
davon Heute: 977
bewertet mit 103 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4543 | 4544 | 4545 | 4545  Weiter  

20752 Postings, 6077 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage

 
  
    
103
04.11.12 14:16

Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4543 | 4544 | 4545 | 4545  Weiter  
113580 Postings ausgeblendet.

6457 Postings, 4779 Tage relaxed#113572

 
  
    
2
12.07.20 18:32
"Wo stecken eigentlich all die libertären antisozialdemokratischen Vermögensmillionäre in den letzten Monaten, die wir hier einst im Forum hatten?"

Was liegt an ?
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

2456 Postings, 2122 Tage ibriUmfrage von WELT AM SONNTAG

 
  
    
3
12.07.20 18:34
"Mehrheit der Deutschen will mehr Flüchtlinge aus Krisenregionen einfliegen"... ist die "Umhüllung"
... "künftig zu beenden" hätte aber in die  Überschrift  gehört !!

Kritischer Journalismus sieht anders aus!

Nehmen wir mal an, Infratest wäre trotz aller Bemühungen genau zum gegenteiligen Ergebniss gekommen, würden wir das in unseren MSM zum lesen bekommen?

Respektabel, wenn Menschen helfen wollen - zynisch aber dann, wenn andere dafür zahlen sollen und dass Merkeln auch immer mehr Michels. Im Herbst, spätestens im Frühjahr geht`s los da fällt dann bei so manch einem der Groschen.  ;-)
 

12611 Postings, 4258 Tage daiphong#82 na zum Glück, dann hat ja wenigstens ein

 
  
    
12.07.20 18:55
Anarchist aus Oberbayern die Börsen und auch Corona überlebt!  

12611 Postings, 4258 Tage daiphongIbri, du bist einfach zu ...äh

 
  
    
1
12.07.20 18:58
depressiv für Politik und Journalismus. Verstehst dadurch nix, schreibst aber viel zu viel, und immer das gleiche. Lies mal mehr und genauer, zB meine Beiträge hier.  

12611 Postings, 4258 Tage daiphongWas anliegt, Relaxed?

 
  
    
12.07.20 19:13
zB mal eine Stellungnahme zu #79, oder zu irgendetwas anderem - falls es die Zeit erlaubt  ;-o)  

12611 Postings, 4258 Tage daiphong#83 Umhüllung und Kern stehen so zueinander,

 
  
    
12.07.20 19:30
dass sehr oft die Umhüllung in die Überschrift gehört.

Denn der Kern ist hier hammerhart für die global-liberal und kirchlich verblendete deutsche Öffentlichkeit - die dauerhafte Schließung aller EU-Grenzen für Flüchtlinge und Migranten ohne Visum.

Aber auch die Umhüllung hat ihr eigenes Recht - wenn man Flüchtlinge von irgendwo aufnehmen will, dann lockt man nicht mit offenen Grenzen nicht die falschen durch die halbe Welt.
Durch Libyen und Meere und Balkan, die Hälfte scheitert dabei ganz fürchterlich, wer durchkommt lebt in hohen Schulden und wird auch noch kriminell. Sondern man holt sie mit Flieger oder Schiff und auf eigenen Rechnung dort ab, wo sie sind.  Oder man schickt ihnen Hilfen.  

374 Postings, 6027 Tage sue.viOder man schickt ihnen Hilfen ..

 
  
    
1
12.07.20 19:47


Seit dem Sturz von Diktator Muammar Gaddafi im Jahr 2011 gibt es in Libyen keinen funktionierenden Staat mehr ( ... ). Seit fünf Jahren existieren zwei rivalisierende Regierungen ( ...)

In Libyen warten rund 700.000 Menschen auf eine Überfahrt in die EU.

https://www.tagesspiegel.de/politik/...ei-haelt-dagegen/25939158.html
 

12611 Postings, 4258 Tage daiphongsue.vi - praktisch heißt das in Libyen,

 
  
    
12.07.20 20:29
700.000 leben in der Sklaverei - und sie werden nicht nach Europa kommen. Merkel und Co. haben sie mit scheinbar offenen europäischen Grenzen und einem angeblichen Recht auf Zuwanderung in diese furchtbare Falle gelockt. Inzwischen beruht die halbe Ökonomie Libyens auf Sklaverei, dazu systematischer Erpressung von sehr viel Geld von den Herkunftsfamilien.

In der EU-Asyl-Politik läuft aber gerade eine Zeitenwende. Seehofer und der österreichische Außenminister planen Asylverfahren schon an der EU-Außengrenze. Die werden zu >90% Ablehnungen führen. Und von dort aus soll die Rückführung stattfinden. Dies soll wiederum anderen sichtbar machen, dass diese Art der Flüchtlingszuwanderung für immer vorbei ist.

Für die Versklavten in Libyen hieße dies, sie müssten wieder zurück, durchs Bürgerkriegsgebiet,  Sahara, Niger, Mali... Schaffen sie es nach Europa, würden sie wohl eher in die Heimat geflogen. Dort kommen dann aber die Überlebenden und Libyen geflüchteten  nach Jahren, gescheitert, gealtert und mit teils horrenden Schulden wieder an.
Es gibt Länder wie Eritrea, da werden sie sie sich nicht wieder reintegrieren können. In Guinea, Gambia und anderen ist das meistens grundsätzlich möglich, die "Flucht" hatte eben nichts mit Asyl zu tun, dort könnte die EU Institutionen aufbauen, die diesen Leuten behilflich sind. Und Libyen muss man zwingen, möglichst alle Ausländer auch wieder frei gehen zu lassen - das wird eine sehr große politische Aktion werden. Im Moment, im Bürgerkrieg wäre sie unmöglich.
 

9523 Postings, 4220 Tage EidgenosseViele Unis in den USA stehen vor dem Kollaps

 
  
    
2
12.07.20 20:35
Entlassungen, Beurlaubungen und rote Zahlen: In den USA stehen wegen der Coronakrise nicht nur Firmen vor dem finanziellen Kollaps, sondern auch Universitäten und Colleges. Von 4000 Einrichtungen dürfte jede fünfte gemäss Schätzungen von Fachleuten die nächsten zwei Jahre finanziell nicht überleben.

https://www.srf.ch/news/international/...vor-dem-finanziellen-kollaps  

12611 Postings, 4258 Tage daiphongDrohende Ausweisung aus USA

 
  
    
1
12.07.20 20:40
Deutsche Studenten fordern politische Hilfe
Die US-Regierung will ausländische Studenten ausweisen, deren Hochschulen im kommenden Semester nur Online-Kurse anbieten. In einem Brief bitten deutsche Studierende nun um die Unterstützung der Bundesregierung. Derweil planen amerikanische Universitäten eine Sammelklage.
https://www.n-tv.de/politik/...-politische-Hilfe-article21905212.html  

374 Postings, 6027 Tage sue.viLibyen muss man zwingen ..

 
  
    
12.07.20 21:42

 wer ist der Ansprechpartner in der Angelegenheit  ..
 

201 Postings, 182 Tage MeniNamasteEidgenosse,

 
  
    
1
12.07.20 21:52
die finden alle einen sicheren Arbeitsplatz bei Tesla.

AL, bist ja ein Blitzmerker. Hat trotzdem verdammt lange gedauert.

Ibri, den Kurzarbeitdeutschen hat man Kurzarbeitpampers verpasst. Mit so einer Hose am Schritt
lässt es sich nicht denken. Jeder Trottel selbst AL weiß,  dass diese Pampers im Herbst explodiert.
 

6237 Postings, 1052 Tage Shlomo SilbersteinWas liegt an ?

 
  
    
2
12.07.20 21:53
fill ist bei mir in der Gartenlaube in Quarantäne und gnom ist nach der Wirecardschlappe pleite, dem haben sie das Netz abgestellt und den Zähler verplompt.  

201 Postings, 182 Tage MeniNamastedaiphong

 
  
    
3
12.07.20 22:34
"700.000 leben in der Sklaverei - und sie werden nicht nach Europa kommen. Merkel und Co. haben sie mit scheinbar offenen europäischen Grenzen und einem angeblichen Recht auf Zuwanderung in diese furchtbare Falle gelockt. Inzwischen beruht die halbe Ökonomie Libyens auf Sklaverei, dazu systematischer Erpressung von sehr viel Geld von den Herkunftsfamilien"

Du mit Deiner SPD waren die Steigbügelhalter der CDU. Machst Du jetzt ne Rolle rückwärts Du Feigling ?
Möchtest Du mal Deine Postings von damals sehen ?
Du hast doch bestimmt Rückenbeschwerden, bei Deinen Wendemanövern.  

47318 Postings, 4419 Tage Fillorkillfill ist bei mir in der Gartenlaube in Quarantäne

 
  
    
1
12.07.20 22:45
Ja, da kann ich die Corona-Dikatur mal am eigenen Leib erleben. Wollte es ja nicht wahrhaben, wie weit bezahlte Merkel-Drosten Jünger zu gehen bereit sind. Jetzt heisst es eben fühlen. Und leiden. Mal Hand aufs Herz - war 33 nicht der reinste Ponyhof dagegen ? Nur meine Meinung*. Armes Deutschland. Solche wie der Shlomo sollten sich nicht wundern, wenn irgendwann die Konservativen beim grossen Reinemachen auch ihn wegdesinfizieren. Aber poste das mal in einem öffentlichen Forum, das machste nur einmal und dann ist Schluss, für immer. Merkel will es so.

*Ich bin übrigens weder rinks noch lechts. Nur einfach ein ganz normaler Kleinbürger aus irgendeinem Sumpf,  der dank fleissiger Red Pill Einnahme endlich durchschauen konnte, was draussen wirklich läuft. Die Shlomos verarschen mich jedenfalls nicht mehr !
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

201 Postings, 182 Tage MeniNamasteSchlachthöfe waren der SPD

 
  
    
2
12.07.20 22:46
und der CDU jahrzehntelang völlig wurscht. Jeder Flüchtling hatte die Qualifikation dort zu arbeiten.
Jeder Gast wurde gern gesehen, denn nur durch billiges Fressen konnte man den Sozialstaat noch billiger machen. Was für eine Schande für die regierenden Parteien. Diese ganze Scheiße der letzten 50 Jahre wird uns in absehbarer Zukunft gewaltig um die Ohren fliegen.
Warum Arbeitnehmerfreizügigkeit innerhalb der EU ? Weil es die Rumänen im Sommer kühler haben wollen ?
Alles dient nur einer Kaste, der Kaste die in Brüssel sitzt ( früher saßen die in Rom ).  

6237 Postings, 1052 Tage Shlomo SilbersteinFill

 
  
    
3
12.07.20 22:57
hat seine Medikamente heute nicht genommen.

Sorry für sein wirres Posting, ich bring ihm die Pillen sogleich rüber.  

6237 Postings, 1052 Tage Shlomo SilbersteinAch

 
  
    
2
12.07.20 22:58
musste nochmal umkehren, seinen Aluhut vergessen....

Jetzt abba..  

201 Postings, 182 Tage MeniNamasteFill

 
  
    
1
12.07.20 22:59
"Ich bin übrigens weder rinks noch lechts. Nur einfach ein ganz normaler Kleinbürger aus irgendeinem Sumpf,  der dank fleissiger Red Pill Einnahme endlich durchschauen konnte, was draussen wirklich läuft. Die Shlomos verarschen mich jedenfalls nicht mehr "

Der Schlomo sicher nicht. Eher die Gelddruckmaschinen der EZB und FED .
Selbst der größte Linke müsste doch endlich mal auf die Naturgesetze zurückkommen.
Das Wasser was an der Mühle vorbeigelaufen ist kommt niemals mehr zurück. Da helfen auch  keine
gigantische Speicherbecken der Zentralbanken. Lediglich der Fluss wird verlangsamt, bis von oben gar nichts mehr kommt.  

12611 Postings, 4258 Tage daiphongwieso laufen hier immer durchgeknallte SBZler

 
  
    
1
12.07.20 23:31
auf Ariva ein und brüllen den Mond an?

Wahrscheinlich wollte mancher im Goldenen Westen schnell superreich werden, weil er "das System von Beschiss und Brüssel und New York" ja schon auf seiner SED-Klippschule komplett durchschaut hatte (oder bei Fill dann eben Das Kapital Kapitel 1-2) - und nach dem Verzocken und Ruin der Existenz läuft dann hier bei uns die politische Interpretation dazu - das ist dann immer der helle Wahnsinn.  

?Die Aktienbörsen werden im Wesentlichen von Psychopathen bevölkert.? wusste Helmut Schmidt, der Sozialdemokrat. ?Normale Menschen legen Ihr Geld nicht in Aktien an.? ok, letzteres ist inzwischen veraltet,  aber normale Menschen, die hart für ihre Existenz und ihre Familie arbeiten, die verzocken sie nicht. Niemals. Sowas machen nur dumme junge Hüpfer, oder dumme alte Hasen.  

47318 Postings, 4419 Tage Fillorkillauf die Naturgesetze zurückkommen

 
  
    
2
12.07.20 23:34
Solange linke Merkel-Drosten Jünger wie Shlomo unter dem Vorwand, man müsse einen 'Virus' stoppen, arglose Kleinbürger in die Gartenlaube sperren können, nur weil die unbequeme Wahrheiten aussprechen, brauchst du mir mit Naturgesetzen gar nicht erst kommen. Das ist DDR 2.0 in Reinformat. Sind wir dafür damals in Leipzig auf die Strasse gegangen ? Wohl kaum. Lies doch mal Tichy ! Am besten  bevor der auch in Quarantäne genommen wird.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

6237 Postings, 1052 Tage Shlomo Silbersteinwerden im Wesentlichen von Psychopathen bevölkert

 
  
    
1
13.07.20 00:18
Nicht nur die Börsen, auch die Börsenforen.

Ok, fill, ich lass dich wieder raus aus der Laube. Nicht mehr aufregen bitte. War auch fies von mir dich wegen dem bißchen allergischem Gehuste beim Gesundheitsamt zu verpfeiffen. Ich stell's gleich morgen früh wieder richtig...  

6237 Postings, 1052 Tage Shlomo SilbersteinHätte ich gewußt was ich damit anrichte

 
  
    
2
13.07.20 00:26
dass der fill zum Hutbürger wird, ohje. Auf wen soll ich den jetzt noch hier eindreschen? Wo sind all die linken Spinner hin wenn der Antifa-fill weg ist?  

12611 Postings, 4258 Tage daiphonger war der letzte seiner Art gewesen.

 
  
    
1
13.07.20 00:34
Wieder mal echt toll gemacht, Shlomo. Hinterher fällts dann sogar dir dann auf. Super.  

6237 Postings, 1052 Tage Shlomo SilbersteinMein Fehler war

 
  
    
3
13.07.20 01:24
dass ich die Red Pills nicht im Medizinschrank verschlossen hatte sondern offen rumliegen lies. Jetzt haben wir den Salat, fill hat den Durchblick und ist einer von uns.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4543 | 4544 | 4545 | 4545  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben