UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Rassismus in München ?

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 08.07.08 08:12
eröffnet am: 22.12.07 21:12 von: Sozialaktionä. Anzahl Beiträge: 159
neuester Beitrag: 08.07.08 08:12 von: minesfan Leser gesamt: 17077
davon Heute: 3
bewertet mit 25 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  

2103 Postings, 5382 Tage SozialaktionärRassismus in München ?

 
  
    
25
22.12.07 21:12
Unbekannte schlagen Rentner in München brutal zusammen
München - Zwei junge Männer haben einen Rentner in einer Münchner U-Bahn-Station brutal zusammengeschlagen. Es gebe noch keine Hinweise auf die Täter, sagte ein Polizeisprecher. Der 76-Jährige hatte die beiden unbekannten Männer am Donnerstagabend in der U-Bahn gebeten, ihre Zigaretten auszumachen. Daraufhin hatten sie ihn nach dem Aussteigen verfolgt und zu Boden getreten. Der Mann erlitt mehrere Schädelfrakturen.

Im Fernsehen wurde noch gemeldet die Täter hätten Scheiß-Deutscher gesagt was in allen anderen Meldungen jetzt verschwiegen wird.Aber wehe es wäre ein Opfer mit Scheiß-Ausländer betitelt worden,eine Welle der Emphörung wäre durch die Medien geschwappt.  

21368 Postings, 7034 Tage ottifantxxx

 
  
    
3
22.12.07 21:15
Der 76-jährige war auf dem nach Hause am Max-Weber-Platz in die Linie U4 eingestiegen Mit im Waggon saßen jüngere, dunkel gekleidete Männer, die rauchten. Der Rentner sprach sie an und bat sie, das Rauchen einzustellen.

Daraufhin wurde er von den Unbekannten, die gebrochen Deutsch sprachen und vermutlich aus Osteuropa stammen, übel beschimpft und bespuckt. Daraufhin begab sich der Rentner im Waggon weiter nach vorne. Keiner derr ca. 15-20 weiteren Fahrgäste mischte sich in den Konflikt ein.

-----------
Hier gibt es Kiiwiifreie Postings.

2103 Postings, 5382 Tage SozialaktionärSag ich doch

 
  
    
8
22.12.07 21:19
und Scheiß-Deutscher wurde gesagt!  

21368 Postings, 7034 Tage ottifantxxx

 
  
    
22.12.07 21:21
An der Endhaltestelle Arabellapark stiegen der 76-jährige aus; die beiden Unbekannten verfolgten ihn. Im menschneleeren Zwischengeschoss schließlich griefen sie den Rentner von hinten an und streckten ihn durch einen gezielten Faustschlag gegen den kopf zu Boden.Die beiden schlugen und traten auf den wehrlosen Mann ein, dabei mehrfach gegen den Kopf und Gesicht.

Der Rentner blieb leblos liegen, die Unbekannten flüchteten und entwendeten auch den Rucksack des Mannes. Ein kurz darauf zufällig vorbeikommender Passant verständigte die Polizei. Der Rentner musste mit schweren Kopfverletzungen in eine Klinik eingeliefert werden. Er erlitt bei dem Überfall zahlreiche Schädelfrakturen mit Einblutungen in das Gehirn. Sein Zustand ist noch immer kritisch.

Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, ist eine Belohnung von der Münchner Polizei ausgesetzt worden.
-----------
Hier gibt es Kiiwiifreie Postings.

Clubmitglied, 44368 Postings, 7322 Tage vega2000In der Münchner U-Bahn

 
  
    
4
22.12.07 21:23
gibt es überall Videoüberwachung. Die Täter dürften nicht lange Freude an ihrer Beute haben!
-----------
Vorsicht, lesen gefährdet ihre Dummheit

2103 Postings, 5382 Tage SozialaktionärMal sehen ob sie dann Rassismus

 
  
    
15
22.12.07 21:26
gegen einen Deutschen auch so behandeln.  

51340 Postings, 7404 Tage eckiScheiß Raucher.

 
  
    
1
22.12.07 21:26
Und wWas hat das jetzt mit Rassismus zu tun?
Ist ja wohl eher Deutschenhass, waren ja wohl (Ost-)Europäer und keine "stark pigmentierte" wie das Lieblingswort der hiesigen Rechtsaussen ja ist.

Immer diese prügelnden Ost-Christen, egal ob katholisch oder orthodox.....

Ich hoffe, das sich wenigstens ein paar der anderen Fahrgäste erinnern und helfen können die Typen zu schnappen, wenn sie schon nicht, dem alten Mann beigestanden haben.
-----------
"Die NPD ist braunes Pack und eine Verbrecherbande"

Clubmitglied, 44368 Postings, 7322 Tage vega2000Scheiß Neger

 
  
    
7
22.12.07 21:26
wäre Rassismus.

Scheiß Deutscher ist Umgangssprache in München, genau wie Scheiß Mercedesfahrer, Scheiß Radlfahrer & Scheiß Kettenraucher.....

*ggg*
-----------
Vorsicht, lesen gefährdet ihre Dummheit

2103 Postings, 5382 Tage SozialaktionärIst mir schon klar,dann wäre das hier

 
  
    
6
22.12.07 21:31
einfach nur Hass auf Holzböcke ( Zecken )

Das 19-jährige Opfer sei den zwei Männern und einer Frau in der Nacht zum Samstag in einer Parkanlage begegnet und von ihnen als "Zecke" beschimpft worden, teilte die Polizei mit.
 

51340 Postings, 7404 Tage ecki@SA, das mit der Zecke in #9

 
  
    
22.12.07 21:34
war ja wohl auch kein Rassismus, oder?
-----------
"Die NPD ist braunes Pack und eine Verbrecherbande"

2103 Postings, 5382 Tage SozialaktionärFrage : Was ist der Unterschied

 
  
    
16
22.12.07 21:41
zwischen Scheiß-Ausländer und Scheiß-Deutscher ?


Antwort:Das Strafmaß!
 

21368 Postings, 7034 Tage ottifantErschreckend ist doch wohl eher,

 
  
    
9
22.12.07 21:41
dass da Mitfahrer einfach weggeschaut haben.
-----------
Hier gibt es Kiiwiifreie Postings.

3124 Postings, 4857 Tage hederaUnfassbar!

 
  
    
16
22.12.07 21:41
Das Video der Überwachungskamera ist sehr erschreckend!

Man muss sich nur fragen, was einen normalen Menschen dazu bringen kann, einen alten Mann(76) zu schlagen. Unsere Gesellschaft ist pervertiert und wird es, dank einer Multikultur, die religiösen Charakter angenommen hat, immer weiter.


-----------
Der Klügere gibt nach... dann wird allerdings nur getan was der Dümmere will... ob das so erstrebenswert ist?

1857 Postings, 4962 Tage HagenstroemGebrochenes deutsch gibt schnell mal gebrochene

 
  
    
13
22.12.07 21:43
Knochen. So ist sie halt, die schöne Multi-Kulti-Welt. Möchte aber doch keiner missen, wo wir doch alle bestens krankenversichert sind.
-----------
Was die Schelme nicht stehlen, das verderben die Narren.
Annette von Droste-Hülshoff

2103 Postings, 5382 Tage Sozialaktionär Erschreckend ist doch wohl eher,

 
  
    
6
22.12.07 21:46
dass da Mitfahrer einfach weggeschaut haben.Das sagt sich so leicht.Wer hat zugeschaut und wer hat den Mut eventuell umgebracht zu werden.
Wer hilft dem Helfer der vielleicht im Rollstuhl landet oder seiner Familie.
 

1857 Postings, 4962 Tage HagenstroemWieso ist das erschreckend?

 
  
    
12
22.12.07 21:57
Wenn Ausländer oder Menschen mit Migrationshintergrund im Spiel sind, dann hält man sich zur Vermeidung von persönlichen Nachteilen und zum Eigenschutz besser bedeckt. Wird schließlich jedem deutschen Schüler so eingetrichtert.
-----------
Was die Schelme nicht stehlen, das verderben die Narren.
Annette von Droste-Hülshoff

7765 Postings, 5364 Tage polo10Sozialaktionär

 
  
    
12
23.12.07 09:14
Genau! Immer die gleiche Leier: ich halte mich lieber aus den Rangeleien raus und rufe die Polizei, als nacher wie ein Schwein abgestochen zu werden ...

Es ist einfach ´ne dicke Lippe zu riskieren, wenn man vor dem PC hockt!

Nicht war otti?
-----------
Linksspacken sollen das Melden dieses Postings nicht vergessen und bitte mit braun, pardon schwarz, bewerten !

1623 Postings, 5693 Tage Krautgebe dir recht

 
  
    
18
23.12.07 10:30
polo!

selbst miterlebt. ein jugendlicher wurde von einer tuerkengang angegriffen. bin dazwischen gegangen (eventl. ein bisschen zu aggressiv) und jetzt ein verfahren am hals.

man kann doch nie wissen, was diese banden in den taschen haben. in hamburg werden woechentlich leute abgestochen...

was nun. man wollte helfen und steht als angeklagter vor gericht :(  

3124 Postings, 4857 Tage hederaPolitische Urteile gehen vor geltendes Recht!

 
  
    
14
23.12.07 10:33
So lange die alten 68er Richter ihr unwesen treiben, dann Gute Nacht Deutschland!

Zum Glück sterben sie langsam aus.
-----------
Der Klügere gibt nach... dann wird allerdings nur getan was der Dümmere will... ob das so erstrebenswert ist?

26159 Postings, 6049 Tage AbsoluterNeulingIch schlage Kraut für das Eiserne Kreuz vor

 
  
    
4
23.12.07 10:56
Und wenn er es nicht bekommt, soll er eine lebenslange Rente von der Stiftung für die Verfolgten des Merkel-Regimes erhalten.
-----------
Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage,
nicht für das, was Du verstehst.

135 Postings, 4684 Tage anjaleinEs wird....

 
  
    
15
23.12.07 11:04
...doch immer schlimmer, bei uns auf dem "Land" ist es mittlerweile jeden Tag in der Regionalpresse zu Lesen, dass auf offener Straße einfach oder wegen ein paar Euronen, Menschen so verprügelt werden, dass sie ins Krankenhaus müssen. Wenn ich als Karatetechniker eingreife, habe ich ein Verfahren am Hals (Ermittlungen laufen). Und jetzt sind die Grenzen in der EU alle offen, da wird es bestimmt noch schlimmer.

Bin der Meinung, dass einer, der uns als scheiß Deutscher tituliert und verprügelt, ausgewiesen werden muß. Unser einer darf sich das im Ausland ja auch nicht erlauben, wehe dem!
Der Rentner tut mir leid, habe es gestern auch gesehen.

Wenn die Deutschen Gesetze nicht besser werden (gerechter), dann wird es mal böse enden.

Einen schönen 4. Advent, wünsche ich! (Nicht für die Schläger)  

3124 Postings, 4857 Tage hedera@anjalein falscher Thread;-)

 
  
    
3
23.12.07 11:06
AN....wie meinen?
-----------
Der Klügere gibt nach... dann wird allerdings nur getan was der Dümmere will... ob das so erstrebenswert ist?

7460 Postings, 5656 Tage potti65der renter

 
  
    
3
23.12.07 11:21
wird nicht überleben.bei hirnblutungen hat er ganz schlechte karten.  

21368 Postings, 7034 Tage ottifantxxx

 
  
    
5
23.12.07 11:44
Polizei fasst Tatverdächtige  


Der brutale Überfall auf einen Rentner in der Münchner U-Bahn ist möglicherweise aufgeklärt. Die Polizei hat nach eigenen Angaben zwei Tatverdächtige im Alter von 17 beziehungsweise 20 Jahren festgenommen. Die beiden Männer sollen den 78-Jährigen am Donnerstag verfolgt und zusammengeschlagen haben, weil dieser sie in der U-Bahn gebeten hatte, ihre Zigaretten auszumachen. Die Tat ist auf einem Überwachungsvideo der U-Bahn-Station zu sehen. Der Rentner erlitt bei der Attacke mehrere Schädelfrakturen mit Einblutungen ins Gehirn.  
-----------
Hier gibt es Kiiwiifreie Postings.

6506 Postings, 6987 Tage Bankerslastotti, hättest ruhig erwähnen dürfen

 
  
    
17
23.12.07 11:52
daß es sich um einen Griechen und einen Türken handelt. Nichts untern Tisch fallen lassen *g*
-----------
ein Hummer, macht doch keinen Kummer, meint der Kommunist,
nur das Volk darf es nicht wissen, die sollen mir die Füße küssen,
darauf der Wagen zum Knecht, lösch mir dieses Bildchen recht.

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben