COOP News (ehemals: Wamu /WMIH)

Seite 3455 von 3459
neuester Beitrag: 07.02.23 09:48
eröffnet am: 20.03.12 19:41 von: Pjöngjang Anzahl Beiträge: 86471
neuester Beitrag: 07.02.23 09:48 von: noenough Leser gesamt: 21287403
davon Heute: 2277
bewertet mit 162 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3453 | 3454 |
| 3456 | 3457 | ... | 3459  Weiter  

12217 Postings, 4470 Tage ranger100Verlässlich ist unsere Aktie ja

 
  
    
5
26.10.22 17:15
das muss man schon sagen. Immer wenn GUTE News kommen schmiert anschließend der Kurs ab.
 

634 Postings, 4974 Tage GodssunVerstehe es halt auch null...

 
  
    
1
26.10.22 17:27
... vorbörslich im Plus und dann zwischenzeitlich sowas? Dachte schon ich hab irgendwas nicht richtig gelesen in der Präsentation. Vorallem mit dem Volumen kann das ja wohl kaum an Liechen Müller liegen die Ihre Scheine gerade verkauft weil sie denkt "ach jetzt passiert ohnehin wieder 3 Monate nichts".

Die Coop hat besser performt als der Rest vom Markt und trotzdem ist das DIng im Minus?  

864 Postings, 5565 Tage mariosapfKurs

 
  
    
26.10.22 19:01
wird halt die Tage vor den Zahlen schön hoch gezogen,
nur um dann wieder zurück zu kommen.
ist schon besc....  

1882 Postings, 4747 Tage koelner01Gewinne

 
  
    
26.10.22 19:50
Wurde nicht im Vorfeld von Seiten des Bod von einer Verdoppelung im 3 Quartal
und nochmal eine Verdoppelung im 4 Quartal gesprochen?

Das verstehe wer will!  

47 Postings, 4043 Tage yoeymanwird jetzt ganz schön verprügelt

 
  
    
26.10.22 20:14
irgendwie macht die Aktie kein Spass mehr  

69 Postings, 2151 Tage rossiswer

 
  
    
26.10.22 20:16
wer dritt uns den hier so dermaßen in den arsch....  

3853 Postings, 3169 Tage JusticeWillWin@koelner

 
  
    
26.10.22 21:13

Wurde nicht im Vorfeld von Seiten des Bod von einer Verdoppelung im 3 Quartal
und nochmal eine Verdoppelung im 4 Quartal gesprochen?

Das verstehe wer will!

Vom Servicing Income, und das hat sich in Q3 auch verdoppelt, und Q4 ist auf dem besten Weg. 

 

444 Postings, 4506 Tage rezo25Wow 12 Monatsplus an einem Tag wech, Hut ab

 
  
    
2
26.10.22 22:42

536 Postings, 4045 Tage versuchmachtklugInhalt 8-K

 
  
    
8
27.10.22 07:45
und das steht im wesentlichen drin :
Am 26. Oktober 2022 gab das Unternehmen bekannt, dass der Verwaltungsrat den Rückkauf von ausstehenden Stammaktien des Unternehmens im Wert von bis zu 200 Millionen US-Dollar genehmigt hat. Der Aktienrückkaufplan wird nach Abschluss des aktuellen Programms des Unternehmens in Kraft treten, das eine verbleibende Kapazität von etwa 68 Mio. $ hat. Darüber hinaus gab das Unternehmen bekannt, dass es im vierten Quartal 2022 mit einer Belastung in Höhe von 15-20 Millionen US-Dollar rechnet, um die Kosten für die Neuausrichtung der Kapazitäten in seinem Segment Originations, die Konsolidierung von Immobilien und die Umsetzung anderer Effizienzpläne zu decken.

Das Rückkaufprogramm ermöglicht es dem Unternehmen, seine Stammaktien durch Aktienkäufe auf dem freien Markt, privat ausgehandelte Transaktionen und Handelspläne zurückzukaufen. Die Anzahl der zurückgekauften Aktien und der Zeitpunkt der Rückkäufe hängen von einer Reihe von Faktoren ab, einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Aktienkurs, das Handelsvolumen und die allgemeinen Marktbedingungen, zusammen mit dem Bedarf an Betriebskapital, den allgemeinen Geschäftsbedingungen und anderen Faktoren. Das Aktienrückkaufprogramm kann nach dem Ermessen des Unternehmens jederzeit ausgesetzt, geändert oder eingestellt werden.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Dieser aktuelle Bericht auf Formular 8-K enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken, Unwägbarkeiten und Annahmen. Unsere tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den vorhergesagten oder angedeuteten abweichen. Auf die zukunftsgerichteten Aussagen in diesem aktuellen Bericht auf Formblatt 8-K sollte kein übermäßiges Vertrauen gesetzt werden. Wir übernehmen keine Verpflichtung, solche Aussagen zu aktualisieren.

(mit deepl.com)  

1882 Postings, 4747 Tage koelner01Meine Meinung/Befürchtung

 
  
    
8
27.10.22 09:28
Der erweiterte Rückkauf der Aktien deutet für mich darauf hin,
das das Unternehmen auf eine Privatisierung zu steuert.
Soviel Aktien wie möglich erwerben und der Rest bekommt
dann ein Angebot. Das erklärt auch den niedrigen Kurs.

Normaler Weise führt ein Aktienrückkauf zu einer Kurssteigerung.
Bei Coop geht der Kurs aber regelmäßig in den Keller, und das trotz
guter Quartalszahlen.

Wie gesagt nur meine Meinung

Gruß der Koelner  

20897 Postings, 4528 Tage The_HopeWenn der Hahn kräht auf dem Mist ....

 
  
    
5
27.10.22 10:29
### Normaler Weise führt ein Aktienrückkauf zu einer Kurssteigerung.###

Ebent. Letzte Tage mal welche verkauft für 44 Euro. Kein Problem.

Hier ist nix logisch.

Der gute ranger meint (Gesetz der Serie)

"Immer wenn GUTE News kommen schmiert anschließend der Kurs ab. "

Ja, bestätigt.

Glückauf



 

15212 Postings, 4443 Tage SchwarzwälderDie Jungs wollen uns doch nur

 
  
    
5
27.10.22 12:44

einen kleinen Gefallen tun durch gute Nachkaufkurse

so kurz vor der (wie schon so oft) ganz großen Exploschn ...   :-)

Unsere "Teilhabe" liegt diesen eben doch mehr am Herzen als gedacht ...  :-)

Das gute Herz wurde, -wenn auch spät-, jetzt doch noch ausgepackt ... :-)

 

1332 Postings, 4778 Tage ChangNoiWie immer

 
  
    
4
27.10.22 13:32
Die einen fühlen den Regen, die anderen werden nur nass.  

20897 Postings, 4528 Tage The_HopeUnd andere haben einen gr0ßen Regenschirm

 
  
    
3
27.10.22 14:07
Weisheiten, welche das Leben lehrt :-)

Keine Aufforderung mit Regenschirmen zu handeln.

Als Privattier kann ich eh nicht meckern.

Glückauf  

12217 Postings, 4470 Tage ranger100Rückkaufprogramm

 
  
    
8
27.10.22 17:21
Ja. ist mittlerweile schon seltsam das immer wieder aufs neue ein solches aufgelegt wird. Allerdings passt in meinen Augen weder das Volumen noch die zeitliche Abfolge zu der vom Kölner immer wieder aufs Tablett gebrachten Vermutung. Das ist nicht stimmig.

Doch spielen wir den Gedanken einfach mal weiter:
Wir haben vor eine Gesellschaft von der Börse zu nehmen und kaufen deshalb die eigenen Aktien zurück. Leider befindet sich der Großteil der Aktien in den Händen von institionellen Anlegern. Wir haben also die Wahl alle diese Händler an der neuen Gesellschaft zu beteiligen oder sie rauszukaufen.

Was könnte ein Anreiz für diese Anleger sein sich rauskaufen zu lassen: Ein sinkender/stagnierender Börsenkurs der sie frustriert das Handtuch werfen läßt?  

Was könnte für die Initiatoren des Börsenrückzuges ein Motiv sein die eigenen Kräfte dadurch zu zersplittern das man einen Haufen von Fonds an einem Unternehmen beteiligt die dann natürlich auch mitsprechen wollen ? Und lassen deren Beteiligungsregeln überhaupt eine Beteiligung an einem nichtbörsennotierten Unternehmen zu ?
Schlußendlich muss ja die Mehrheit der Aktionäre einem solchen Schritt überhaupt erst zustimmen. Alle jetzigen Eigentümer sollten also von einem solchen Schritt einen Vorteil haben.

Wo wäre also der Sinn ? Ich kann ihn jedenfalls nicht erkennen.

Warum der Kurs so ist wie er ist ist mir auch völlig schleierhaft. Risikofreudige User konnten mittlerweile wohl schon mehrfach durch Verkäufe im Vorfeld von Unternehmensnews und anschließenden Rückkäufen ihren Aktienbestand erhöhen. Da ist unsere Aktie wirklich berechenbar. Mit Logik hat das aber wenig zu tun. Ein wichtiger Puzzlestein fehlt uns IMHO immer noch. Wir sehen immer noch nicht das eigentliche Bild.

Die Frage sollte also lauten: Was bringt allen augenblicklich beteiligten Parteien mehr Gewinn als ein steigender Börsenkurs ?

 

1882 Postings, 4747 Tage koelner01@ranger Rückkaufsprogramme

 
  
    
1
27.10.22 21:03
Ranger ist dir schon mal aufgefallen, das trotz massiver  Rückkäufe
der Anteil der Institutionellen Anleger sich kaum verändert.
Was sagt uns das, ja, richtig wir Kleinen halten unsere Scheine fest.  

12217 Postings, 4470 Tage ranger100@kölner

 
  
    
27.10.22 21:27
Das wäre nur eine überraschende Information wenn Du davon ausgegangen bist das das Rückkaufprogramm auf Privatanleger abzielt. Das sehe ich nicht so. Stichworte "zur Verfügung stehendes Volumen" und Verkaufmotivation der Privatanleger. Da ist die zu beobachtende Entwicklung doch eher Kontraproduktiv.
Es bleibt für mich ein Rätsel.  

1882 Postings, 4747 Tage koelner01@ranger

 
  
    
2
27.10.22 21:39
Das ist für uns alle ein Rätsel.

Vieles wirkt für mich auf eine Privatisierung hin.
Wenn alle nicht gewollten Grossinvestoren entfernt sind
bekommen wir Kleinen ein Angebot für unsere Shares

Man will ja unter sich sein (  bondermann und co wie zu Wamu Zeiten) wenn die Verteilung
der Werte von WMI zurück fliesen ohne großen Wirbel
verborgen vor den Augen der Öffentlichkeit.
Wie gesagt nur meine Meinung  

1882 Postings, 4747 Tage koelner01Aktinärsliste?

 
  
    
2
27.10.22 22:01
Mich würde mal eine aktuelle Aktionärs Liste interessieren.
Wer hält wie viele Aktien von Coop?

Wäre vielleicht aufschlussreich  

6695 Postings, 4717 Tage Staylongstaycool@Kölner bez. Aktionärsliste

 
  
    
28.10.22 09:03

Mich würde mal eine aktuelle Aktionärs Liste interessieren.
Wer hält wie viele Aktien von Coop?

Wäre vielleicht aufschlussreich

Eigentlich müsste der Laden ja zu 95 % JPM gehören, nachdem Schwarzi, Melonen-Mütze & Co. ja schon vor Jahren messerscharf geschlussfolgert hatten, dass "Jamie" mit dem Staubsauger alle Wamu-Shares einheimsen würde, lol... wink

Ansonsten finde ich es schon einigermaßen bedenklich, dass jemand wie Du seit gut 1 1/2 Jahrzehnten dabei ist, aber offenkundig immer noch keinen Plan hat, wo man solch' grundlegende Informationen über ein börsennotiertes Unternehmen finden kann. Das spricht Bände. Aber sei es drum, bitteschön:

https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/...stitutional-holdings

 

206 Postings, 2589 Tage lagurkdeine hilfsbereitschaft

 
  
    
1
28.10.22 09:12
ist beispiellos ,danke dafür  ........ aber nicht selbstlos .....( im Sinne von - bei ihnen werden sie geholfen

- siehe kontext )  

6695 Postings, 4717 Tage Staylongstaycool@Gurke

 
  
    
28.10.22 09:20

Na dann mach' Du das doch beim nächsten Mal ganz selbstlos. Oder bekommste das auch nicht hin? Du kannst dem Kölner ja mal auf die Sprünge helfen, wieviel sein oft zitierter Bonderman noch hält... wink

 

1882 Postings, 4747 Tage koelner01@stay

 
  
    
28.10.22 09:41
Für den Link Danke

Den Rest hättest du dir sparen können.

Der Satz von Bondermann ist eine Lüge. Er wurde von mir nicht zitiert.

Aber zu deiner Beruhigung, ich weiß das Bondermann all seine Shares verkauft hat.
 

Seite: Zurück 1 | ... | 3453 | 3454 |
| 3456 | 3457 | ... | 3459  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben