UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Umsetzbarkeit des Energiewandels

Seite 1 von 15
neuester Beitrag: 25.09.21 09:50
eröffnet am: 04.10.20 05:28 von: leslie007 Anzahl Beiträge: 374
neuester Beitrag: 25.09.21 09:50 von: SousSherpa Leser gesamt: 82962
davon Heute: 88
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15  Weiter  

819 Postings, 4160 Tage leslie007Umsetzbarkeit des Energiewandels

 
  
    
2
04.10.20 05:28
und Zukunftsfähigkeit der Erneuerbaren soll hier in Hinblick auf Energiesicherheit Europas diskutiert werden. Man will auf saubere Verbrennungsmotoren und fossile Energie verzichten... Verbraucher und Industrie werden durch unsinnige Abgasnormen, Sanktionen gegen Energieimporte  und Subventionen für Elektromobilität erpresst - obwohl oder weil der Zubau von Wind- und Solarkraft zum Erliegen gekommen ist. Durch Auslaufen der Förderung durch die EEG-Umlage werden im nächsten Jahr tausende Windkrafträder stillgelegt und die Entsorgung der Rotorblätter aus Glasfaserverbundstoffen ist ungelöst. Warum werden derzeit umweltfreundliche und kostengünstige Alternativen wie Erdgas zum Atom- und Kohleausstieg trotz versiegender eigener Ressourcen hinter geopolitische Interessen gestellt? Und wie soll der Transport und Speicherung von zukunftsfähigen Wasserstoff ohne Gazproms Piplinenetz umgesetzt werden?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15  Weiter  
348 Postings ausgeblendet.

2393 Postings, 471 Tage SousSherpaEmissionsvermeidung oder Emissionsabsorption?

 
  
    
01.09.21 09:02

2393 Postings, 471 Tage SousSherpaGazprombank investiert in ESG-Projekte

 
  
    
01.09.21 17:09
Die Investitionen der Gazprombank in ESG-Projekte überstiegen bis Ende 2020 700 Milliarden Rubel
https://tass-ru.translate.goog/ekonomika/...mp;_x_tr_pto=ajax,se,elem  

2393 Postings, 471 Tage SousSherpaUmsichtiger Umgang mit natürlichen Ressourcen

 
  
    
1
03.09.21 08:54
Putin: Die Russische Föderation trägt eine große Verantwortung für einen umsichtigen Umgang mit natürlichen Ressourcen:  "Die Arktis - 18% unseres Territoriums, die weltweiten Rohstoffreserven, die nicht nur für unser Land, sondern für die ganze Welt benötigt werden. In diesem Sinne haben wir eine große Verantwortung, mit diesen Reichtümern umsichtig und sparsam umzugehen"
https://tass-ru.translate.goog/ekonomika/...mp;_x_tr_pto=ajax,se,elem  

2393 Postings, 471 Tage SousSherpaAusweitung des Sachalin-Experiment

 
  
    
03.09.21 09:12
Putin schlug vor, das Emissionskontrollexperiment auf andere Regionen auszuweiten: Putin schlug vor, darüber nachzudenken, das Sachalin-Experiment zur Regulierung der Treibhausgasemissionen auf andere Regionen der Russischen Föderation auszuweiten.
https://tass-ru.translate.goog/ekonomika/...mp;_x_tr_pto=ajax,se,elem  

2393 Postings, 471 Tage SousSherpaESG-Allianz

 
  
    
03.09.21 18:21

2393 Postings, 471 Tage SousSherpaSchneller Übergang zu neuer Energie ist unmöglich

 
  
    
1
03.09.21 18:46
Ein schneller Übergang zu neuer Energie ist unmöglich - Gazprom Neft
https://www-finam-ru.translate.goog/analysis/...x_tr_pto=ajax,elem,se  

2393 Postings, 471 Tage SousSherpaEU Carbon Border Adjustment Mechanism (CBAM)

 
  
    
1
05.09.21 21:15

2393 Postings, 471 Tage SousSherpaEnergie Hyperinflation

 
  
    
2
12.09.21 17:16

Furious Europeans Protest Electricity Hyperinflation: Lagarde Are You Watching?
https://www.zerohedge.com/markets/...ristine-lagarde-are-you-watching



 

2393 Postings, 471 Tage SousSherpaAK&M Social Efficiency Rating: ESG Leader

 
  
    
1
12.09.21 21:26
Die Anführer der sozialen Effizienz unter den Unternehmen der Öl- und Gasindustrie sind:

Sachalin Energy ist führend bei der Bewertung der sozialen Effizienz von Öl- und Gasunternehmen. Von allen erdölproduzierenden Unternehmen hat dieses Unternehmen die schwächsten negativen Auswirkungen auf die Umwelt. Den zweiten Platz belegt Gazprom, den dritten Surgutneftegaz.

https://www.akm.ru/eng/news/...of-the-oil-and-gas-industry-are-named/

Rating Agency AK&M Social Efficiency Rating (akmrating.ru)
https://akmrating.ru/reytingsoceffektivnosty/  

2393 Postings, 471 Tage SousSherpaWasserstoffprojekt auf Sachalin

 
  
    
1
12.09.21 22:08

2393 Postings, 471 Tage SousSherpaCO2-Abscheidung und zur Wasserstoffenergie

 
  
    
12.09.21 22:18
Gazprom Neft und NLMK werden sich an Projekten zur CO2-Abscheidung und zur Wasserstoffenergie beteiligen: Gemeinsame Forschung befasst sich mit der Möglichkeit des Einsatzes von Wasserstoff in der metallurgischen Industrie

https://tass-ru.translate.goog/ekonomika/...mp;_x_tr_pto=ajax,se,elem  

2393 Postings, 471 Tage SousSherpaWer bezahlt die Energiewende?

 
  
    
1
13.09.21 20:20
> https://www.ariva.de/forum/...nergiewandels-571634?page=13#jumppos339

The Obvious Delusion Of ?No More Natural Gas?

Germany?s ongoing energy transition (Energiewende) seeks to spend as much as $4 trillion to install as much wind and solar capacity as possible, and to drastically curtail or ?hopefully? eliminate the need for gas, coal, and nuclear. This Energy Unrealism that has left Germany with the highest electricity prices in the world. The failures of Germany are extremely telling

https://t.co/ih3AGXXFI5?amp=1

 

2393 Postings, 471 Tage SousSherpaWer bezahlt die Energiewende?

 
  
    
13.09.21 20:25
Wozu niedrige Energiepreise in Deutschland, wenn man auch hohe haben kann?
https://www.anti-spiegel.ru/2021/...nd-wenn-man-auch-hohe-haben-kann/  

819 Postings, 4160 Tage leslie007Pakt zur Reduzierung von Methanausstoß

 
  
    
14.09.21 20:41
BRÜSSEL/WASHINGTON, 13. September (Reuters) ? Die Vereinigten Staaten und die Europäische Union haben vereinbart, die Emissionen des den Planeten erwärmenden Gases Methan bis zum Ende dieses Jahrzehnts um etwa ein Drittel zu senken und drängen andere große Volkswirtschaften, sich ihnen anzuschließen , nach Dokumenten, die Reuters eingesehen hat.

Ihr Pakt kommt, als Washington und Brüssel versuchen, andere große Volkswirtschaften vor einem Weltgipfel zur Bekämpfung des Klimawandels im November in Glasgow, Schottland, zu mobilisieren, und könnte erhebliche Auswirkungen auf die Energie-, Landwirtschafts- und Abfallindustrie haben, die für den Großteil des Methans verantwortlich sind Emissionen.

Das Treibhausgas Methan, nach Kohlendioxid (CO2) der größte Verursacher des Klimawandels, steht zunehmend im Fokus, da Regierungen nach Lösungen suchen, um die globale Erwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen, ein Ziel des Pariser Klimaabkommens.

Um die Aktion anzukurbeln, werden die Vereinigten Staaten und die EU Ende dieser Woche eine gemeinsame Zusage machen, die vom Menschen verursachten Methanemissionen bis 2030 um mindestens 30 % gegenüber dem Niveau von 2020 zu reduzieren, so ein Entwurf des Global Methan Versprechen von Reuters gesehen.

In einem separaten Dokument sind über zwei Dutzend Länder aufgeführt, die die Vereinigten Staaten und die EU als Ziel haben, sich der Zusage anzuschließen. Dazu gehören große Emittenten wie China, Russland, Indien, Brasilien und Saudi-Arabien, aber auch andere wie Norwegen, Katar, Großbritannien, Neuseeland und Südafrika.

https://www.reuters.com/business/environment/...documents-2021-09-14/  

2393 Postings, 471 Tage SousSherpaEnvironmental Disclosure Rating 2021 hat begonnen

 
  
    
14.09.21 21:46

2393 Postings, 471 Tage SousSherpaRussland startet in der Energiewende durch

 
  
    
17.09.21 12:35
Russland startet strategisches Megaprojekt zur Energiewende

Der Sonderbeauftragte des Präsidenten für die Beziehungen zu internationalen Organisationen zur Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung wies auf die Bedeutung der von der Regierung angenommenen Strategie für die Entwicklung der Wasserstoffenergie hin

https://tass-ru.translate.goog/ekonomika/...e&_x_tr_pto=ajax,elem  

2393 Postings, 471 Tage SousSherpaNeues Energie- und Klimaforum

 
  
    
17.09.21 13:24
President Biden to Host Leader-Level Meeting of the Major Economies Forum on Energy and Climate

"Präsident Biden beruft das Forum der führenden Volkswirtschaften für Energie und Klima am 17. September erneut ein, um die Bemühungen zur Bekämpfung der globalen Klimakrise zu intensivieren"

https://www.whitehouse.gov/briefing-room/...imate-task-force-meeting/  

2393 Postings, 471 Tage SousSherpaRussland setzt auf Wasserstoff-Zukunft

 
  
    
17.09.21 13:39

2393 Postings, 471 Tage SousSherpaEU Carbon Border Adjustment Mechanism (CBAM)

 
  
    
17.09.21 14:01
Auswirkungen der grenzüberschreitenden CO2-Regulierung der EU (CBAM) auf die russische Wirtschaft
https://...72pwyv4gmbra--www-kommersant-ru.translate.goog/doc/4987437

Carbon Border Adjustment Mechanism implications
https://timera-energy.com/...order-adjustment-mechanism-implications/  

2393 Postings, 471 Tage SousSherpaLangfristpronose 2050 zur Energiewende in Russland

 
  
    
1
20.09.21 20:10
...in Vorbereitung. Belousov ist der Meinung, dass die Russische Föderation zu den Führern der globalen Energiewende gehören sollte: Was wird in diesem Jahr getan? Zunächst einmal ist dies eine langfristige Prognose mit einem Horizont bis 2050. Dies ist die Grundlage für Entwicklung und Entscheidungsfindung. Sie umfasst Parameter wie Energiebilanz, CO2-Bilanz, makroökonomische Parameter , BIP-Wachstumsraten, Handelsparameter, Investitionen, Wachstum der Realeinkommen der Bevölkerung usw. Bewertung unserer Chancen und Risiken. Die wichtigsten Parameter der Prognose sollten bis zum 1. Oktober entwickelt werden "
https://tass-ru.translate.goog/ekonomika/...e&_x_tr_pto=ajax,elem
Mischustin sagte, es sei notwendig, sich auf eine schrittweise Reduzierung des Einsatzes von Kohlenwasserstoffen vorzubereiten
https://tass-ru.translate.goog/ekonomika/...e&_x_tr_pto=ajax,elem
Der Experte glaubt, dass Russland von der globalen Energiewende profitieren kann
https://tass-ru.translate.goog/ekonomika/...e&_x_tr_pto=ajax,elem  

2393 Postings, 471 Tage SousSherpaPIF will nun auch Green Bonds ausgeben

 
  
    
1
21.09.21 21:47
The Public Investment Fund of Saudi Arabia (PIF) is working on its first green bond debt issuance. The sovereign wealth fund is working with BlackRock Inc. on creating a proper path on incorporating environmental, social and governance (ESG) principles.
https://www.swfinstitute.org/news/88495/...ms-of-inaugural-green-bond  

2393 Postings, 471 Tage SousSherpaWenn das Geld schneller verbrennt

 
  
    
22.09.21 09:27
... als die grünen Investorenträume in den Himmel wachsen: Europe?s green ambitions could be hit as gas prices reach record highs
https://www.cnbc.com/2021/09/22/...s-for-europes-green-ambitions.html  

2393 Postings, 471 Tage SousSherpaDiskussion zum Kohleausstieg

 
  
    
22.09.21 09:35
?Germany?s climate targets are incompatible with its coal closure timeline?

In summary, Germany?s climate targets are incompatible with its coal closure timeline. It will take a substantially accelerated closures for Germany to meet its new 2030 emissions targets.  And this acceleration will exacerbate Germany?s growing energy & capacity deficit this decade.

https://timera-energy.com/the-german-coal-phase-out-challenge/

Die Energielücke muss geschlossen werden. Hier kommt Gas als ökonomisch machbare und umweltverträgliche Transitenergie ins Spiel.  

819 Postings, 4160 Tage leslie007Gefahr eines Blackouts steigt

 
  
    
1
22.09.21 17:38
Die Daten stammen vom Statistischen Bundesamt. Sie sind vor dem Hintergrund brisant, dass die Parteien mit Blick auf das Hochfahren alternativer Energieträger mehrheitlich vor rund zehn Jahren zunächst den Atomausstieg und im vergangenen Jahr den Ausstieg aus der Kohleverstromung beschlossen haben. Zudem wurde unter den Parteien bis vor zwei Monaten kontrovers über die Fertigstellung der Gaspipeline Nordstream II diskutiert.

Die Grünen hatten dazu aufgerufen, einen Appell gegen die Fertigstellung zu unterzeichnen, weil die Pipeline ?eine Wette gegen die europäischen Klimaziele? sei und niemals realisiert werden dürfe. Die Pipeline ist inzwischen fertig gestellt. Einer Inbetriebnahme stehen allerdings noch EU-Regeln im Weg, die eine Entflechtung zwischen Gaslieferanten und Pipeline-Betreibern verlangen. Die Union hatte im Wahlkampf in der vergangenen Woche ebenfalls ein Konzept vorgestellt, wonach Deutschland so schnell wie möglich seinen Stromhunger aus erneuerbaren Energien stillen soll.

Durch das schrittweise Abschalten der Kraftwerke, die mit fossilen Energieträgern arbeiten, erhöht sich das Risiko eines Blackouts ? also eine totalen Stromausfalls ? deutlich, wenn die alternativen Energiequellen gerade nicht liefern können. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz in Bonn hat deswegen in seiner aktuellen Übersicht die Wahrscheinlichkeit, dass in Deutschland eine durch einen Stromausfall verursachte Katastrophe eintritt, höher als jede andere Gefahr bewertet. Auch die Schäden bewerten die Bevölkerungsschützer höher als beispielsweise einer neuerlichen Pandemie oder von Regenfluten, wie sie im Hochsommer Westdeutschland heimsuchten.

Das Büro für Technikfolgenabschätzung beim Deutschen Bundestag warnt seit Jahren vor einem Blackout: ?Die Folgenanalysen haben gezeigt, dass bereits nach wenigen Tagen im betroffenen Gebiet die flächendeckende und bedarfsgerechte Versorgung der Bevölkerung mit lebensnotwendigen Gütern und Dienstleistungen nicht mehr sicherzustellen ist. Die öffentliche Sicherheit ist gefährdet, der grundgesetzlich verankerten Schutzpflicht für Leib und Leben seiner Bürger kann der Staat nicht mehr gerecht werden.?

https://m.focus.de/finanzen/boerse/konjunktur/...-um_id_24264056.html  

2393 Postings, 471 Tage SousSherpaTaxonomie grüner Projekte

 
  
    
25.09.21 09:50
https://www-kommersant-ru.translate.goog/doc/...p;_x_tr_pto=ajax,elem
Russland hat eine nationale Taxonomie "grüner" Projekte gebildet
https://1-zs--rating-ru.translate.goog/...o=ajax,elem&_x_tr_enc=1
Russland erwies sich als Nutznießer des Preisanstiegs für erneuerbare Energien
https://1-zs--rating-ru.translate.goog/...o=ajax,elem&_x_tr_enc=1  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben