CTT Correios de Portugal - Staatspost Marktführer

Seite 1 von 56
neuester Beitrag: 23.09.22 10:52
eröffnet am: 25.03.20 10:08 von: vinternet Anzahl Beiträge: 1393
neuester Beitrag: 23.09.22 10:52 von: Katjuscha Leser gesamt: 291280
davon Heute: 283
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
54 | 55 | 56 | 56  Weiter  

4230 Postings, 2783 Tage vinternetCTT Correios de Portugal - Staatspost Marktführer

 
  
    
5
25.03.20 10:08
Para o negócio de Expresso & Encomendas em Portugal «é projectado um crescimento de dois dígitos», revelaram os CTT via comunicado.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
54 | 55 | 56 | 56  Weiter  
1367 Postings ausgeblendet.

15993 Postings, 6243 Tage ScansoftBei marketscreener

 
  
    
07.07.22 11:49
wurden die Prognosen deutlich gesenkt bis 2024. 2022 ist jetzt unterhalb der Prognose. Offenbar ist die deutliche konjunkturelle Abschwächung in den kommenden Quartalen hier schon eingepreist wordem.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

2747 Postings, 1953 Tage HamBurchHoffe mal das wenigstens

 
  
    
14.07.22 17:35
bei der Dividende kein Rotstift angesetzt wird... laut MS liegt das mittlere Analysten-Kursziel bei
ca. 4,80 EUR...  

2732 Postings, 4617 Tage TamakoschyQ2

 
  
    
30.07.22 11:36
https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...-Monate-bis-zum-41132181/

CTT - Correios De Portugal, S.A. meldet Ergebnis für das zweite Quartal und die sechs Monate bis zum 30. Juni 2022
27.07.2022 | 19:45

CTT - Correios De Portugal, S.A. gab die Ergebnisse für das zweite Quartal und die sechs Monate bis zum 30. Juni 2022 bekannt. Für das zweite Quartal meldete das Unternehmen einen Umsatz von 184,03 Mio. EUR gegenüber 185,91 Mio. EUR vor einem Jahr. Die Einnahmen beliefen sich auf 210,62 Mio. EUR gegenüber 207,46 Mio. EUR vor einem Jahr. Der Nettogewinn betrug 8,1 Millionen EUR gegenüber 8,49 Millionen EUR vor einem Jahr. Der unverwässerte Gewinn je Aktie aus fortgeführten Geschäftsbereichen betrug 0,05 EUR gegenüber 0,06 EUR vor einem Jahr. In den ersten sechs Monaten lag der Umsatz bei 394,23 Mio. EUR gegenüber 372,19 Mio. EUR vor einem Jahr. Die Umsatzerlöse beliefen sich auf 446,43 Millionen EUR gegenüber 412,78 Millionen EUR vor einem Jahr. Der Nettogewinn belief sich auf 14,55 Mio. EUR gegenüber 17,19 Mio. EUR vor einem Jahr. Das unverwässerte Ergebnis je Aktie aus fortgeführten Geschäftsbereichen betrug 0,1 EUR gegenüber 0,11 EUR vor einem Jahr.

 

2000 Postings, 3289 Tage seitzmannHier ist erst einmal die Luft raus

 
  
    
30.07.22 12:27
Die Entschädigung für 2021 mit keinem Wort erwähnt  

460 Postings, 2800 Tage Invest123Zahlen

 
  
    
30.07.22 13:40
Wow, die sind ja echt erstaunlich schlecht. Ohne die Bank sähe es düster aus.

Immerhin hat man das ARP um knapp 4 Mio. ? ausgeweitet.  

15993 Postings, 6243 Tage ScansoftHatte man ja

 
  
    
30.07.22 14:04
Bereits auf dem CMD kommuniziert. Prognose wurde bestätigt. Mit dem ARP agiert man opportunistisch. So sollte es sein. Bzgl. Schadenersatz sollte man Mal die IR fragen.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

906 Postings, 790 Tage moneymakerzzzzahlen

 
  
    
01.08.22 10:59
also H1 0,10 Euro - H2 mit dem Weihnachtsgeschäft sollte mindestens genausoviel, eher mehr bringen (ich rechne mit 0,12-0,15 euro). macht ein 13er KGV für nen konservativen Wachstumswert. und in H2 sollen ja laut Management zahlreiche negative Effekte aus H1 nicht mehr greifen (Basiseffekt Corona, Demiminis). Daher: ich find sie Zahlen jetzt nicht so grottenschlecht...  

810 Postings, 4765 Tage HandbuchDer Kurs

 
  
    
01.08.22 11:04
hält sich nach den Zahlen und auch schon in der Zeit kurz davor recht gut.  

15993 Postings, 6243 Tage ScansoftEher viel mehr,

 
  
    
01.08.22 11:07
die Prognose von über 65 Mill. Ebit wurde bestätigt. Bei der Kapitalallokation ist man mit der Ausweitung des ARP auch  positiv aufgefallen. Zudem dürfte es noch in diesem Jahr wertaufdeckende Transaktionen im Bank und Immobiliensektor geben.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

906 Postings, 790 Tage moneymakerzzzich bin halt vorsichtig :)

 
  
    
01.08.22 20:45
daher auf die Prognose noch ein Sicherheitsabschlag. eine abschmierende Konjunktur trifft ja alle, CTT weniger aber eben auch.  

906 Postings, 790 Tage moneymakerzzznur Schadensersatz

 
  
    
01.08.22 20:47
ist wohl ein Thema das man ignoriert. damit könnte man das ARP schön ausweiten...aber das man es dann eben aus dem CF macht zeigt, dass das Management meine Meinung zur Unterbewertung wohl teilt.  

15993 Postings, 6243 Tage ScansoftGreenwood Investor Letter

 
  
    
5
25.08.22 09:33
ist raus

https://www.gwinvestors.com/wp-content/uploads/...24-Q2-Letter-v3.pdf

- 3/4 von CTT ist antifragile
- Operatives Geschäft weiterhin mit 0 bewertet
- daher Aufstockung der Rückkäufe
- laufende Maßnahmen zur Kapitalaufnahme (Anteilsberkauf Immos und Bank), schafft in der Krise Opportunitäten
- Kerngeschäft soll weniger kapitalinstiv werden

6 EUR in 3 Jahren sollten drin sein. Dann will CTT ja bekanntlich 100-120 Mill Ebit generieren. Zudem schätze ich, dass man bis dahin 15-20% der Aktien eingestampft hat.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

15993 Postings, 6243 Tage ScansoftIst eigentlich ein sehr guter

 
  
    
1
25.08.22 10:09
Service, wenn man hier 4 mal im Jahr mit Insiderkenntnissen versorgt wird. Jedenfalls ist CTT dadurch eine entspannte Hold Position. So etwas wie Steven Wood bräuchte mal Cegedim im Aufsichtsrat.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

906 Postings, 790 Tage moneymakerzzzdanke!

 
  
    
26.08.22 10:11
also mir wären 6 zu wenig :) aber sehe das auch als absolute Untergrenze. Gut, dass Greenwood dabei ist - der will ja auch shareholder value. sonst könnte das hier auch eine Value Trap werden. so bin ich entspannt :)  

906 Postings, 790 Tage moneymakerzzzanders als Cegedim

 
  
    
26.08.22 10:12
könnte man greenwood ja mal vorschlagen.  

15993 Postings, 6243 Tage ScansoftARP abgeschlossen

 
  
    
09.09.22 11:43
https://www.ctt.pt/contentAsset/raw-data/...eport_EN.pdf?byInode=true

-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

15993 Postings, 6243 Tage ScansoftWenn die jetzt neben der

 
  
    
09.09.22 11:49
Dividende jedes Jahr 5% der Aktien zurückkaufen und einziehen, kann ich mit der Kapitalallokation leben.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

906 Postings, 790 Tage moneymakerzzzfedex zahlen

 
  
    
17.09.22 12:36
lassen hier auch düsteres erwarten. Aber immerhin hat man hier den strukturellen Trend zu mehr Ecommerce in Iberia der stützen sollte. kann mit dennoch gut vorstellen, dass hier dir Prognose reduziert wird.  

15993 Postings, 6243 Tage ScansoftMal abwarten, man hat auch

 
  
    
17.09.22 13:05
die Bank, was etwas gegenläufig laufen sollte..
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

2747 Postings, 1953 Tage HamBurchAuch hier geht´s...

 
  
    
22.09.22 11:36
wohl erstmal wieder in den 2,40iger-Bereich...  

15993 Postings, 6243 Tage Scansoftauch interessant, weil man

 
  
    
22.09.22 11:39
ja die Inflation über den Staatsvertrag umlegen darf und über die Bank von den höheren Zinsen profitiert.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

2000 Postings, 3289 Tage seitzmannWäre halt schön

 
  
    
23.09.22 10:04
wenn Steven Wood auch seine Insiderkenntnisse preisgeben würde, die nicht so positiv sind....  

15993 Postings, 6243 Tage ScansoftWas soll Steven Wood gegen

 
  
    
23.09.22 10:18
negative Makrotrends machen? Bei steigenden Zinsen leiden halt die Südländer, weil Kapital abfliesst. Er verkauft ja seinen Anteil auch nicht.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

1188 Postings, 3407 Tage PuhmuckelHabe Mal gegen den Trend aufgestockt.

 
  
    
23.09.22 10:24

106580 Postings, 8232 Tage KatjuschaWobei ich Portugal jetzt nicht als

 
  
    
23.09.22 10:52
Schwellenland sehen würde, welches bei starkem Dollar und fallenden Märkten zwingend leiden müsste.

Und CTT als Marktführer eh nicht.
Da kommt aktuell vielleicht eher zum tragen, dass generell Geld/Vermögen gesichert wird, und manch Anleger schon wieder denkt, er könne bald günstig in spekulative Tec-Aktien einsteigen. Da wirkt CTT wohl aktuell nicht allzu sexy.

Wie sieht es eigentlich in Portugal mit dem Immobilienmarkt aus? Muss man da für CTT vielleicht auch Sorgen bezüglich deren Bewertung haben?
-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
54 | 55 | 56 | 56  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben