LEONI.... von der Drahtwerkstatt zum Global Player

Seite 213 von 219
neuester Beitrag: 06.12.22 11:47
eröffnet am: 16.03.08 14:09 von: DAX10000 Anzahl Beiträge: 5456
neuester Beitrag: 06.12.22 11:47 von: Nrw1979 Leser gesamt: 1444332
davon Heute: 454
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 211 | 212 |
| 214 | 215 | ... | 219  Weiter  

405 Postings, 848 Tage navlover@Sewi

 
  
    
18.07.22 16:03
Siehe mein post 5260!  

4676 Postings, 4455 Tage sonnenschein2010wer bei

 
  
    
20.07.22 12:04
6er Kursen den Einstieg gewagt hat, hat schon 10 % Plus auf der Uhr...

Ich halte weiter meine Long Position, zum traden gab es besserer und günstigere Werte,
Leoni performt halt im Rahmen der Möglichkeiten ;-)
 

405 Postings, 848 Tage navloverWatch the peers!

 
  
    
20.07.22 15:39
Schon klar, schwer zu vergleichen, aber trotzdem:
Autozulieferer Hella hat vorläufige Zahlen vorgelegt.
Q2 2022 (entspricht Q4 des Geschäftsjahres von Hella) zeichnet sich aus durch:
Durchschnittlicher Umsatz.
Quartalsebit nahezu halbiert.
Ebitmarge halbiert.
Insgesamt also ein deutliches Kostenproblem in Q2!  

4 Postings, 196 Tage Bliboh no

 
  
    
21.07.22 03:40
Somit erwarten wir ein disaster Q2 :')  

405 Postings, 848 Tage navloverKostenprobleme!

 
  
    
21.07.22 19:08
Kann das ohne Abo leider nicht vollständig widergeben. Überschrift sagt aber schon klar aus, dass die Zulieferindustrie ein großes Kostenproblem haben dürfte.

https://www.automobilwoche.de/bc-online/...n-hersteller-zur-hilfe-auf  

53 Postings, 328 Tage SewiQ2

 
  
    
22.07.22 12:53
Schauen wir mal, gegen Ende July, Anfang August kommt i.d.R eine Wasserstandsmeldung.

Im Prinizp liest man die letzte Zeit, dass mehr Chip-Kapazität für Automobile produziert werden, da die adneren Bereiche im Bedarf zurückgehen.

Im Gegensatz zu den Piers rechne ich mit einem leichten Umsatzanstieg im WSD (~ 900M) und einem EBIT, was im leicht positiven Bereich liegt. Damit könnte man die Markterwartung schlagen. LEONI hatte in den letzten 12 Monaten immer wieder betont, wesentliche E-Mobility Plattformen zu bedienen. Die Volumen dafür sind gestiegen, was sich positiv auswirken sollten. Entscheidend wird auch der Cashflow sein... Eine +/- 0 wäre zumindest ein Anfang.

Zudem sehen wir einen Rückgang der Commodities. PVC , PP -40% von den Hochs, Copper - 30%, Aluminium -45%, Oil -20/-25%. Frachtraten um bis zu -50% reduziert (immer noch massiv über "Vor-Corona"). Das könnte ab Q3 für wesentliche Entlastung sorgen.

Schauen wir mal, könnte diesmal zumindest etwas nach oben überraschen...  

405 Postings, 848 Tage navlover@Sewi

 
  
    
22.07.22 16:16
Sehe ich im Prinzip auch so, Q2 wird eng, Q3 wird hoffnungsvoll!
Hast Du eine Idee, welche Sondereffekte Q2 prägen könnten?
In Q1 waren es ja hauptsächlich der beginnende Ukraine-Effekt sowie der Verkauf der Business Group.  

53 Postings, 328 Tage SewiSondereffekte

 
  
    
22.07.22 20:54
Nicht viele denke ich? Ukraine produziert ja wieder auf voller Kapazität, sofern es dir Situation hergibt.

Ich denke dass in Q1 bereits einiges an Aufwänden für Duplizierungen aufgelaufen ist, dort könnten wir einige Kompensationen sehen. Und ich hoffe, dass ein paar Kunden nachgezahlt haben für gestiegene Rohstoffe/Fracht/Energie bzw. gestiegene Preise akzeptieren.

Leoni hat zumindest den Vorteil, dass sich keiner leisten will, den Laden durch eine Insolvenz zu ziehen. Too big to fail.

Wir werden sehen, spätestens Mitte August.

Happy weekend  

405 Postings, 848 Tage navloverQ2 Prognose

 
  
    
26.07.22 09:54
Hab jetzt nochmals alle Infos zusammengekratzt. Denke, Q2 wird gut abschließen.
Der Kozernumsatz dürfte bei 1.340 Mio. liegen und damit besser als Q1 (1.262) sowie Q2 2021 (1.296).
Das Ebit vor Sondereffekten schätze ich auf +30 bis +40 Mio. und damit deutlich besser als Q1 (-17) aber etwas schlechter als Q2 2021 (+48).
Treiber wird der WSD-Bereich sein mit einem Umsatz von knapp über 900 Mio. und damit deutlich besser als Q1 und Q2 2021. Das Ebit vor Sondereffekten wir hier bei ca. + 30 liegen und damit deutlich besser als Q1 (-41) und Q2 2021 (+12).
Anfang August erwarte ich mit Spannung die Juli-Inlandsproduktion an PKW. Gehe davon aus, dass diese weiter steigende Tendenz aufweist und deutlich höher sein wird als 2021. Das wäre dann eine solide Indikation für weitere Erholungen sowie einen akzeptablen Ausblick auf das 2.Hj. Die Ergebnisprognose von Leoni für das Gesamtjahr dürfte unverändert bleibe, wie Stand März.
Alles zusammen wäre das für mich ein klares Kaufsignal.
 

53 Postings, 328 Tage SewiQ2 Prognose

 
  
    
26.07.22 11:08
Den Umsatz bei 1.340 sehe ich nicht ganz, wenn ich es recht im Kopf habe, ist im April Fiber Optics aus der Umsatzeinrechnung herausgegangen, der WCS Umsatz sollte daher maximal auf dem Niveau von Q1 liegen. 1.300 Mio ? sollten wir aber überschreiten können.

HJ2 sieht aktuell in der Fahrzeugproduktionsplanung deutlich besser aus als 2021. However, Corona war einige Jahre kein Freund der Herbst- und Winterzeit, Gas-Mangel könnte in Europa zum worst-case Szenario führen etc.

Interessant werden auch die Zahlen der Chip-Hersteller diese Woch sein. NXP Semiconductors z.B. hat einen massiven Umsatzanstieg im Automotive bereich angezeigt. Wie vermutet, werden erste Kapazitäten von Elektronik/Smartphone/Server etc hin zu Automitive geshiftet.

https://www.digitimes.com/news/a20220726PD207/...ductors.html?chid=13

https://media.nxp.com/news-releases/...ts-second-quarter-2022-results

NXP hat den Umsatz im Bereich Automotive in Q2/22 um +35% ggü Q2/2021 gesteigert. Mobile und Communication waren in Q2/2022 ggü. Q1/2022 schon stagnierend, Automotive in Q2/2022 ggü Q1/2022 + 10%!

Nach der chip shortage, kommt der Toilettenpapier-Effekt:
https://www.reuters.com/technology/...shortage-turns-glut-2022-07-12/

Die Zeit wird es zeigen.
 

405 Postings, 848 Tage navloverWatch the peers!

 
  
    
26.07.22 11:43
Faurecia hat berichtet. Wichtig für uns: Aus eigener Kraft, also ohne die Zukäufe, konnte der Umsatz im 1.Hj um 9% gesteigert werden. Der Vorstand geht davon aus, im 2.Hj besser abzuschneiden. Die positive Guidance bleibt unverändert.  

405 Postings, 848 Tage navloverCar production forecast

 
  
    
27.07.22 15:01
Ganz interessante aktuelle Prognose. Tabelle zeigt Monatswerte, zunächst im Juni 2022, und dann im Schnitt der folgenden Quartale. Starker Anstieg auf breiter Linie! Wenn es in etwa so eintreffen sollte, beginnen wieder deutlich bessere Zeiten für Leoni!

https://tradingeconomics.com/forecast/car-production  

405 Postings, 848 Tage navloverWatch the peers!

 
  
    
03.08.22 14:45
ZF steigert im 1.Hj Umsatz und Gewinn krrätig und bestätigt Jahresziele bzw. Prognose.  

405 Postings, 848 Tage navloverGood news!

 
  
    
1
03.08.22 15:11
Nicht täuschen lassen! Die PKW-Zulassungen in Deutschland im Juli betrugen 205.911 und  sanken wieder, und zwar um -12,9% vs. Vorjahresmonat.
Ein wesentlich wichtiger Indikator für Leoni sind jedoch die PKW-Produktionszahlen.
Diese betrugen in Deutschland 263.400 PKW und damit +7% vs. Vorjahresmonat.
Getrieben wurde die Produktion vom Export mit 209.600 PKW und damit +18%.
Die Produktionszahlen liegen kumulativ Juli nur noch ganz knapp unter Vorjahr. Im Vorjahr nahm aber ab Juli der Absturz an Geschwindigkeit zu, so dass Im Rest des Jahres und damit im Gesamtjahr die Vorjahreszahlen deutlich überschritten werden sollten, natürlich nur wenn kein weiteres Schreckensszenario wie Krieg oder Gasstop eintritt.  

4676 Postings, 4455 Tage sonnenschein2010prima

 
  
    
04.08.22 20:16
wie gewünscht ;-)
Dann schauen wir mal ob bei Leoni auch die Kassen klingeln
oder weiter Zulieferer Tristesse...
weit genug abgrauscht ist der Kurs ja wieder, so dass
jede good news ein kleines Feuerwerk auslösen kann.

Noch 6 Tage (10.8.) dann wissen wir mehr zu Q2:
https://www.leoni.com/de/investor-relations/finanzkalender/  

405 Postings, 848 Tage navlover@sonnenschein

 
  
    
07.08.22 19:42
Bleibt spannend und niemand kann mit Sicherheit sagen, was da am 10.8.berichtet wird und wie die Reaktion darauf sein wird. Jedenfalls glaube ich an  Leoni und bin mit Durchschnittspreis 7,48 massiv investiert. Geht das völlig in die Hose, habe ich ein gewaltiges Problem. Ein Zeit lang könnte ich das aber aussitzen.  

4676 Postings, 4455 Tage sonnenschein2010da

 
  
    
08.08.22 14:00
hast du einen Top_EK geschafft!
Glw zu Geduld und Ausdauer ;-)

Erstaunlich ruhiger Kurs so kurz vor den Zahlen...
Ob Pierer weiß was kommt, immerhin sitzt sein Mann im AR.  

405 Postings, 848 Tage navlover@sonnenschein

 
  
    
08.08.22 20:36
Der erstaunlich ruhige Kurs ist eher ein schlechtes Zeichen. Meistens gibt es ja immer einige Insider und bei positiven Anzeichen kaufen dann deren Freunde und Bekannte. Und Pierer weiß bestimmt was kommt, seine Inaktivität lässt auf Hoffnung auf sinkende Kurse schließen. Egal, ich hab nach meinen Möglichkeiten sorgfältig  recherchiert und bleibe optimistisch drin.  

53 Postings, 328 Tage SewiOptimistisch bleiben...

 
  
    
08.08.22 22:02
Ich sehe Licht am Horizont, die Tage schreibe ich mal mehr dazu. Chip supply mit deutlichen Verbesserungen die kommenden Monate, in vieler Hinsicht bestätigt...

Ich finde, der Kurs ist erstaunlich stabil die letzten 10 Tage... Das halte ich für positiv....

Die Zeichen könnten auf Überraschung deuten!  

53 Postings, 328 Tage SewiSammlung an Updates

 
  
    
09.08.22 10:26
Ich fange mal mit Updates an mit dem Fazit: Die Halbleiterversorgung verbessert sich (deutlich).

https://www.reuters.com/business/...-june-qtr-loss-widens-2022-07-27/

https://www.bloomberg.com/news/articles/...orecast-on-industrial-auto

https://www.thestreet.com/investing/...ome-relief-from-chip-shortages

https://europe.autonews.com/automakers/...throttle-back-pricing-power

https://www.reuters.com/technology/...hip-shortage-easing-2022-07-21/

https://europe.autonews.com/automakers/...jumps-59-chips-crunch-eases

https://www.reuters.com/technology/...ge-over-by-end-2022-2022-07-26/

https://www.reuters.com/business/media-telecom/...-demand-2022-07-21/

> Vermutlich nicht alles einsehbar für euch, aber die Headlines sind klar.

========

Aus den Absatzberichten und Halbjahrsberichten der OEMs lässt isch erkennen, dass für die 2. Jahreshälfte (wie hier schon mehrmals ausgeführt) mit einer deutlichen Verbesserung zu rechnen ist. Die Kernfrage für HJ2 lautet: Ab wann überwiegen die Effekte der demand destruction (Inflation, Rezessionsangst, Aufschieben von Käufen etc.) gegenüber dem aktuellen Bottleneck an Auftragsbeständen? Meiner Meinung nach könnten wir bis Jahresende deutlich robustere Produktionszahlen sehen.

Sinkende Commodity Preise sollten sich auch in der zweiten Jahreshälfte positiv auf die Ergebnislage auswirken (für LEONI vor allem: Frachtkosten, Alu-/Kupfer (primär positiv für Working Capital), Granulatpreise). Weiterhin steigende Energiekosten sind ergebnisbelastend.

Zusammenfassend hellt sich das Bild bis Jahresende vermutlich auf. Dann werden wir sehen, inwieweit steigende Zinsen die Nachfrage einbrechen lassen. Ich hatte vernommen, dass LEONI mit Umsatzsteigerungen in die Planung für die kommenden Jahre geht, so dass die Effekte zumindest abgemildert werden können. Evtl. gibt es zur Jahresprognose morgen ein paar mehr Infos, als bisher.



 

405 Postings, 848 Tage navloverNeuer IR-Chef

 
  
    
09.08.22 17:55
"Mark Schneider übernimmt im September die Verantwortung für Unternehmenskommunikation und Investor Relations beim Zulieferer Leoni."

Hoffentlich hat der das Vergnügen, öfters positive Zahlen zu verkünden!  

405 Postings, 848 Tage navlover@sewi

 
  
    
09.08.22 19:08
Danke für die umfassende Darstellung. Glaube nicht, dass die Zinsentwicklung, sofern sie sich einigermaßen im Rahmen hält, die PKW-Nachfrage nachhaltig reduzieren wird. Eine Rezession vielleicht schon, sofern sie stark ausfällt. Grundsätzlich haben viele Menschen in den relevanten Ländern der Welt erstaunlich viel Geld und der Besitz eines PKW ist in etwa vergleichbar mit dem Besitz einer Immobilie.
2020 wurden in Deutschland mit Kauf von Immobilien ein Umsatz von 310 Mrd. Euro erzielt, mit dem  Neukauf von PKW "nur" rund 106Mrd. Euro.  Da braucht man viele Kabelbäume, auch wenn  sich der Umsatz reduzieren sollte.  

405 Postings, 848 Tage navloverQ2 Egebnis

 
  
    
10.08.22 09:08
Unspektakulär, wie es Kursverlauf und Volumina in den letzten Tagen schon andeuteten. WSD-Entwicklung gut, hätte mir aber etwas mehr erwartet. Auftragsvolumen WSD sehr gut.
Ausblick: Sehr zurückhaltend! Hätte da auch positivere Statements erwartet.
Fazit: Es besteht berechtigte Hoffnung!  

405 Postings, 848 Tage navloverGuter Handelsblattartikel

 
  
    
10.08.22 09:46

6637 Postings, 489 Tage Highländer49Leoni

 
  
    
10.08.22 15:34
Stabiles zweites Quartal: Leoni sichert Kompensationen für Volatilitäts-Auswirkungen und gestiegene Rohmaterial-Mehrkosten im Bordnetzgeschäft
https://www.leoni.com/de/presse/mitteilungen/details/leoni-q2-2022/  

Seite: Zurück 1 | ... | 211 | 212 |
| 214 | 215 | ... | 219  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben