USA wollen Krieg in der Ukraine

Seite 17 von 17
neuester Beitrag: 15.03.15 22:09
eröffnet am: 22.04.14 15:00 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 406
neuester Beitrag: 15.03.15 22:09 von: Tischtennisp. Leser gesamt: 22580
davon Heute: 4
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 |
Weiter  

59475 Postings, 3168 Tage Lucky79Die Ukraine ist kein alter Staat...

 
  
    
2
12.03.15 17:40
sondern ein Sammelsurium aus zusammengelegten Gebieten,
unterschiedlicher Ethnien... Polen, Rumänen, Ungarn, Weißrussen
und der Größte Teil davon ethnische Russen...!
Seit dem 2. Weltkrieg, in dem Westukrainer zum Missfallen der
im Osten lebenden mit Nazideutschland sympathisierten, die
im Osten aber bedingungslos gegen die Deutschen kämpften, seither
gibt es Spannungen, und da nicht zu wenig von...
und nun die Zündung... Putsch im "Westen" ...
Russlandnahe Regierung ist weg...  Panik in den Östlichen Gebieten...
So schaukelt sich das hoch! Muss sagen, da sollte der Ami die Finger rauslassen,
weil davon hat der keine Ahnung...! Kennt sich nicht aus... Kriegstreiberei
alleine führt zur Katastrophe!  

50469 Postings, 5476 Tage RubensrembrandtDie Krim ist niemals völkerrechtlicher Bestandteil

 
  
    
3
12.03.15 18:11
der Ukraine gewesen. Das möchte aber vor allem die US-Kapitalclique, damit
sie sich auch in Sotschi sonnen kann. Tatsächlich ist die Krim zur Zeit der
Sowjet-Union vom Diktator Chruschtow der Ukraine verwaltungsmäßig über-
tragen worden, nachdem sie vorher jahrhundertelang zu Russland gehörte.
In einer Abstimmung hat sich die Bevölkerung (ebenso wie im Kosovo) mit
überwältigender Mehrheit gegen einen verwaltungsmäßigen Verbleib in
der Ukraine entschieden. Also alles rechtens.  

59475 Postings, 3168 Tage Lucky79Chruschtschow war Ukrainer ;)

 
  
    
2
12.03.15 21:08
das war der Gegner von Kennedy ;)
der mit den Kuba Raketen!  
Angehängte Grafik:
220px-nikita_khruchchev_colour.jpg
220px-nikita_khruchchev_colour.jpg

50469 Postings, 5476 Tage RubensrembrandtUSA wollen Kriegsverschärfung

 
  
    
2
15.03.15 21:25
http://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise/..._id_4460403.html



Als US-Senator John McCain der deutschen Kanzlerin vorwarf, ihr sei es egal, wenn in der Ukraine Menschen abgeschlachtet werden, hätte man dies noch als verbalen Ausfall eines Hardliners abtun können. Doch was sich auf der Münchner Sicherheitskonferenz abzeichnet, ist mehr als das.

Es scheint, als habe die amerikanische Politik beschlossen, Angela Merkel nun öffentlich unter Beschuss zu nehmen ? damit sie ihre Meinung über Waffenlieferung an die ukrainische Armee ändert. US-Senator Lindsey Graham formulierte seinen Appell in München nicht ganz so populistisch wie McCain, verzichtete auf Worte wie ?abgeschlachtet?. Dennoch hätte er kaum deutlicher sein können.
 

50469 Postings, 5476 Tage RubensrembrandtBereiten die USA einen Putsch in D

 
  
    
3
15.03.15 21:30
über Gabriel (SPD) vor? Gabriel möchte doch sehr gerne Kanzler werden und
die Aussichten sind so schlecht. Aber vielleicht wird das noch mit Unterstützung
der USA etwas? Jedenfalls erweist sich Gabriel mit seinem bedingungslosen
Einsatz für TTIP als eifrigste US-Marionette. Auf jeden Fall gefällt der US-Kapital-
clique überhaupt nicht, dass Merkel so aufmuckt.


 

11326 Postings, 3058 Tage Tischtennisplattensp#405 @ Rubens...

 
  
    
15.03.15 22:09
Deine Verschwörungstheorien werden hier ja immer bunter. Nun soll der Siggi aus Niedersachen schon einen Putsch vorbereiten.

>> Bereiten die USA einen Putsch in D über Gabriel (SPD) vor? <<

Klar doch: Siggi Gabriel putscht!   Ich glaube, das wird das nichts. Wenn der in seinem Wahlkreis losfährt, muss er mit seinen Truppen an der Raststätte Helmstedt vorbei. Das schafft der nicht.

An dieser Raststätte Helmstedt gibt es ellenlange Bratwürste. Rubensrembrandt, Putsch hin oder her. Das schafft der Siggi nicht.
 

Seite: Zurück 1 | ... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben