UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.459 2,2%  MDAX 33.134 2,2%  Dow 34.663 1,1%  Nasdaq 14.533 2,7%  Gold 1.831 -0,9%  TecDAX 3.411 1,7%  EStoxx50 4.165 2,1%  Nikkei 27.011 -0,4%  Dollar 1,1285 -0,2%  Öl 90,3 2,5% 

Cyan AG

Seite 1 von 172
neuester Beitrag: 26.01.22 16:13
eröffnet am: 15.07.19 21:53 von: Purdie Anzahl Beiträge: 4283
neuester Beitrag: 26.01.22 16:13 von: Purdie Leser gesamt: 1002973
davon Heute: 1087
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
170 | 171 | 172 | 172  Weiter  

1987 Postings, 3879 Tage PurdieCyan AG

 
  
    
9
15.07.19 21:53
ich eröffne hiermit einen neuen Cyan Thread. Alle sind hier eingeladen sich an der Diskussion und am Informationsaustausch zu beteiligen, jedoch bitte in einer Art und Weise, die den Forenregeln entspricht.

Auch kritische Meinungen sind immer willkommen, aber bitte sachlich und konstruktiv, so wie dies hier z.B. von Jörg9 oder Katjuscha gemacht wurde. Wer hier vorsätzlich den Thread nur stören will, muss mit einer Sperre rechnen.

Auf eine gute Zusammenarbeit.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
170 | 171 | 172 | 172  Weiter  
4257 Postings ausgeblendet.

593 Postings, 4521 Tage HandbuchEcht mal,

 
  
    
28.12.21 18:23
Cyan zieht dieses Jahr aber wirklich echt alle Negativregister.  Nach der verkorksten CFO-Bestellung schmeißt jetzt nun auch noch der AR-Vorsitzende das Handtuch?

Man möchte fast sagen, jetzt kann es ja eigentlich nur noch besser werden. Allerdings ist es Cyan...  

933 Postings, 5164 Tage noxxDaumen runter

 
  
    
28.12.21 23:43
Es geht weiter in die eine Richtung.  

20 Postings, 6508 Tage PaedAktien an Schütz

 
  
    
29.12.21 10:20
Hi Purdie,
ich finde die Informationen zur Aktionärsstruktur immer interessant.
Angermayer war ja schon größtenteils raus bei der HV.  Der wollte dann noch komplett raus.
Woher weißt du, dass Arnoth und Sieghart raus sind, gab es dazu eine Meldung? Bei der HV war Arnoth zumindest noch mit allen Anteilen dabei.
Bei den 508040 Aktien an Schütz wundert mich etwas, dass das zeitgleich mit den Meldungen zum Bezug bei der Kapitalerhöhung kam.   Könnte es hier auch möglich sein, dass jemand die Aktien bezogen hat von nicht wahrgenommenen Bezugsrechten und die direkt an Schütz weiter gegeben hat?  

1987 Postings, 3879 Tage Purdie@Paed

 
  
    
1
29.12.21 11:18
bei Arnoth und Sieghart habe ich mich nur auf die Vorstandsposten bezogen. Arnoth dürfte dabei bleiben, er hat ja Magenta und Orange geholt, er dürfte weiter zu cyan stehen .... Sieghart wohl eher nicht, nur meine Einschätzung.

Bei den 508.000 Aktien kann es sich eigentlich nur um Tansanit handeln, ist ja der Novomatic Chef, dürfte also Schütz sehr vertraut sein. Im Gegenzug hat dieser ja nicht börsennotierte Aktien von Schütz ehalten. Wenn Leute einmal größere Pakete veräußern, trennen sie sich oft komplett vom Unternehmen, könnte somit auch die vielen Verkaufsorders der letzten Monate erklären.  

15 Postings, 358 Tage Master-TSchütz

 
  
    
03.01.22 10:45
Der Ex-Nachbar von Dr. Braun wirft das Handtuch. Offenbar zerfleischt sich das Cyan-Management gerade selbst. Ob es an der erneut verfehlten Jahresprognose 2021 liegt? Oder doch eher die aufgeblähte Bilanz? Oder der Rohrkrepierer Orange?  Kursziel 2022: Pennystock ;)  

1143 Postings, 2010 Tage RO-DoktorUntergang auf Raten...

 
  
    
07.01.22 08:00
... aber nichts neues
 

1987 Postings, 3879 Tage PurdieSmith Micro Software

 
  
    
1
08.01.22 18:17
bei der Recherche einiger US Companies bin ich u.a. auf Micro Smith gestoßen. https://ir.smithmicro.com/presentation/...-Overview-November-2021.pdf
Sie haben diverse Softwareprodukte, als "Trigger" wird hier jedoch nach der Übernahme der Kinderschutz Sparte von Avast genau dieser Kinderschutz gesehen. Mit Sicherheit ein sehr sinnvolles Produkt, jedoch als game changer alleine m.E. etwas zu simple. Smith ist jedoch gut positioniert, da man bei Sprint den Kinderschutz schon erfogreich vermarktet.

Ich sehe Smith Micro nicht als Konkurrenz zu cyan, da cyan sich immer mehr auf die security Produkte fokussiert hat, aber sie können den Kindeschutz ontop liefern, wenn der Kunde das wünscht.

Folgende Punkte finde ich als cyan Aktionär jedoch interessant und wissenswert:

Durch die Sprint Fusion mit T-Mobile bietet man den Kinderschutz ab Q1 auch bei T-Mobile US an. Die Verhandlungen haben (auch wegen covid) 2 Jahre gedauert. Auch interessant finde ich den Preis von 5,99 USD pro Monat. Der Analyst von seeking Alpha (Kursziel mind. 20 USD), der sich seit 2 Jahren sehr intensiv mit Smith Micro beschäftigt weiß aus sicherer Quelle, dass Smith bei Sprint über 3 USD pro Monat erhält, bei TMUS rechnet er somit konservativ "nur" mit 3 USD pro Monat, also 50:50. Das wären für Smith 36 USD Umsatz pro Kunde p.a.. Das ist weit mehr, als was cyan oder allot aktuell bekommen, evtl.ist hier einiges mehr möglich oder in den USA ist mehr möglich.

Bei der Penetration rechnet der seeking Alpha Analyst mit 300.000 neuen Kunden pro Quartal im Schnitt für die nächsten 2 Jahre. Da ist er m.E. viel zu optimistisch. Auch gut zu wissen ist die Aussage von CEO Smith im Earning Call, dass neben der digitalen Werbung die Vermarktung in den Läden von großer Bedeutung für eine efolgreichen rollout ist. Deckt sich mit den Aussagen vom allot CEO im Earning Call, der aber auch eine Vermarktung in den Callcentern für wichtig hält.

Nur mal als ein weiterer Anhaltspunkt neben allot (1/3 vom Umsatz) zu Tarifen und Preisen,  zu Akamai liegen mir keine Infos vor.

Ich rechne bei den neuen Aufträgen bei cyan auch mit weitaus besseren Margen als bei Orange, 3-5 ? sollten pro Kunde p.a. Minimum für cyan sein, bei guten Verhandlungen in höherpreisigen Ländern wie in Italien, Deutschland oder den USA halte ich auch 10-15 ? pro Kunde für machbar, und dies wäre immer noch weit unter dem Kindeschutztarif von Smith Mircro Software.  

593 Postings, 4521 Tage Handbuch@Purdie

 
  
    
09.01.22 09:49
Bevor hier schon wieder von möglichen Gewinnen aus vielen neuen margenstarken Verträgen geträumt wird, würde mich eigentlich viel mehr interessieren, was da kurz vor Jahresende bei Cyan abgegangen ist.

Zuerst wird der gerade erst neu bestellte CFO wieder gecancelt und dann schmeißt auch der Hauptaktionär von heute auf morgen seinen Job als AR-Vorsitzender hin. Zu beiden Vorgängen gibt es keinerlei Erklärungen. Der neue CFO hatte ja bereits einen Vertrag. Hier wäre es schon mal interessant, ob wie es mit dessen Vergütung aussieht oder ob es eine Abstandszahlung gab...

Die Kommunikation bei Cyan mit den Aktionären ist wieder auf das alte Niveau zurückgekehrt. Die kurze Besserung vom Sommer war mit der KE wieder zu beendet. Man hatte ja, was man wollte und die Aktionäre sind wieder egal.

Und wenn man sich den Kursverlauf so anschaut, so glauben wohl zunehmend weniger an eine prosperierende Zukunft des Unternehmens. Das war nicht nur Window-Dressing zum Jahresende. Der Abverkauf geht im neuen Jahr verstärkt weiter. Selbst die Investoren der letzten KE stecken kurz danach schon wieder knietief in den Miesen.

Sorry, ab aktuell findet ich daher Deine hypothetische Berechnung möglicher Gewinne bei Cyan aus den Erträgen von Wettbewerbern etwas daneben.

 

1987 Postings, 3879 Tage PurdieHandbuch

 
  
    
1
09.01.22 13:27
wenn du cyan nichts zutraust, solltest du morgen deine Aktien sofort verkaufen, ist doch ganz einfach an der Börse. Es gibt doch hunderte andere Werte.

Ich halte die Tarife und das Aufteilungsverhältnis hierzu von Kontrahenten, ob direkt oder indirekt, für sehr wichtig. Wie in der Präsentation ersichtlich hat Smith vor der avast Übernahme rd. 6,5 Mio USD pro Quartal verdient mit SafePath, welche hauptsächlich aus dem Sprint Vetrag resultieren. Somit zeigt das Beispiel Smith Micro, dass alleine schon mit Kinderschutz bei einem großen Kunden wie Sprint (ca. 40 mio Kunden) rd. 25 mio USD Umsatz p.a. möglich sind. Beim Kinderschutz dürften dabei nur 10-15 % der Kunden überhaupt adressiert werden können.

Eine hypothetische Berechnung von mögliche Gewinnen habe ich überhaupt nicht gemacht, du solltest mal etwas präziser lesen.  

1987 Postings, 3879 Tage Purdieallot

 
  
    
10.01.22 12:16
nachdem allot im Dezember bereits den Launch bei Play in PL verkündet hat, meldet man heute den Launch bei Entel in Peru  https://www.globenewswire.com/news-release/2022/...-Cyberattacks.html

Der Markt für diese netzwerkbasierte Securtity ist definitv da. Nun muss auch cyan die PS auf die Strasse bringen.

Der Jahresanfang ist ein guter Zeitpunkt für einen Produktlaunch. Bei cyan stehen vier Launchs vorm Start, Orange SLO soll Mitte Januar kommen. Ansonsten warte ich gespannt auf:

Orange FR B2B
DTAC
Claro Chile  

2493 Postings, 1920 Tage ChaeckaPurdie

 
  
    
3
11.01.22 12:02
Ich finde, du könntest zu deinem vorletzten verbliebenen Freund ein wenig freundlicher sein.
Alle anderen schütteln schon längst den Kopf über deine aufmunternden Beiträge hier, zumindest, sofern sie diese mit dem Kursverlauf abgleichen.

Ich lege mich fest: Das hier wird nichts mehr.  

82 Postings, 525 Tage GummersbachChaecka

 
  
    
11.01.22 17:42
Wenn der erste sinnvolle Beitrag von dir hier erfolgt dann gib mir bitte ein Zeichen  

1987 Postings, 3879 Tage PurdieBSS/OSS

 
  
    
2
12.01.22 14:23
Deal in Österreich, dürfte postitiv für den Verkauf von I-New sein

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...rator-mvno/?newsID=1502921  

1987 Postings, 3879 Tage Purdiecyan

 
  
    
3
12.01.22 15:44
bei den BSS/OSS Deals sind die Aufträge im Gegensatz zur security schnell im Geld. Insbesondere am Start gilt es die Plattform zu installieren, für den Kunden zu konfigurieren und die Endkunden zu integrieren. Somit dürfte das BSS/OSS Segment mit nun 5 neuen Dals seit dem Sommer recht gut performen.

Ein Verkaufserlös von 12-15 mio. ? sollte somit gut möglich sein.  

933 Postings, 5164 Tage noxxNon Event

 
  
    
1
12.01.22 19:50
Richtige Deals scheinen weiter auf sich warten zu lassen. Schon bezeichnend wenn man solche Deals melden muss. Ein Versuch der Kurspflege.  

2493 Postings, 1920 Tage ChaeckaCybersecurity-Aktien

 
  
    
13.01.22 14:10
Anbei ein ganz interessanter Link, durch den ein Performancevergleich über das letzte Jahr auf einen Blick sichtbar wird.
https://www.finanzen.net/anlagetrends/cybersecurity

Mann, habe ich da daneben gegriffen. Nur Riskified konnte Cyan das Wasser reichen.
Viel Spass beim Vergleiche ziehen!  

1700 Postings, 1680 Tage SaarlännaNeues Aufsichtsratsmitglied

 
  
    
25.01.22 08:55

340 Postings, 775 Tage tromelChancen

 
  
    
25.01.22 09:15
Was meint ihr: könnte das darauf hindeuten, dass unifi Cyan übernimmt, oder wäre das normales Gebahren, sich in den AR eines Zulieferers zu setzen?  

1987 Postings, 3879 Tage PurdieUnifi

 
  
    
1
25.01.22 10:14
So Meldungen wie im Dez zu Unifi sind immer schwer einzuschätzen. Viele dieser Partnerschaften bringen außer der PM überhaupt nichts. Aber einige wenige können die Gesamtlage eines Unternehmens signifikant ändern, genau dann wenn der große Partner die Stärke der Technologie des kleines Partners versteht und die Vision dieses Unternehmens teilt.

Adrian Shatku ist bekannt dafür, diruptive Technologien früh zu erkennen und er ist ein Machertyp, ein typisch amerikanischer Unternehmer.

Ich halte große Stücke auf Shatku und halte Shatku für wichtiger als Orange, nur meine persönliche bescheidene Einschätzung dazu.  

1700 Postings, 1680 Tage SaarlännaOffensichtlich

 
  
    
25.01.22 20:09
Es ist offensichtlich, dass es sich für den "großen Partner" um eine sehr bedeutende Kooperation handelt:

Adrian SHATKU
Chief Executive Officer at WIS Telecom
52 Min.
Excited on the new journey with Cyan and Cyan Managment team. #wisunifi #cyanunifi.

https://www.linkedin.com/feed/update/activity:6891804228046987264  

340 Postings, 775 Tage tromelUnifi

 
  
    
26.01.22 06:44
Ist das die richtige Seite von Unifi? Sind die seit 2016 im Winterschlaf? http://unificom.com/latest-news.html  

1987 Postings, 3879 Tage PurdieUnifi

 
  
    
26.01.22 10:15
Unifi ist ein Unternehmen, dass über 250 Mobilfunkbetreiber, internationale Carrier, ISPs und Inhalts-, Anwendungs- und Over-the-Top-Anbieter mit direkten Niederlassungen in 25 Ländern auf der ganzen Welt bedient. Die maßgeschneiderten Lösungen verbinden mehr als 100 Millionen Abonnenten über ein Netzwerk in mehr als 130 Ländern.

Unifi gehört u.a. auch das Unterwasserkabelnetzwerk Balkan/Italien.

Ich sehe Unifi insgesamt eher als Telcoausrüster, der somit auch nicht in  Konkurrenz zu den Telcos tritt, sondern als Geschäftspartner. Aus meiner Sicht somit ein idealer Partner für cyan.

Shatku ist ein Typ, der Dinge schnell anpackt und umsetzt, genau das Gegenteil von Orange.  

1987 Postings, 3879 Tage Purdie#4276

 
  
    
26.01.22 11:14
die Frage nach einer Beteiligung bzw. Übernahme durch Unifi ist natürlich legitim. Ich würde eher mit einer Beteiligung von Unifi oder Shatku rechnen.

Da ich im 2. Halbjahr auch einen Börsengang von cyan in den USA erwarte, müsste Shatku sich hier bald entscheiden.  So wie ich die Meldung vom Dez interpretiere dürfte Shatku auch auf eine Notierung in den USA drängen, um dort noch besser wahr genommen zu werden.

Bei cyan sollte man sich jedoch primär dem operativen Geschäft widmen. Neben den rollouts bei Orange FR B2C und Slowakei, DTAC und claro gilt es nun weitere Deals abzuschließen und unter der Führung von cyan schnell zum Launch zu bringen. Dann kommt alles andere von selbst.

Der Unifi Deal mit der Neubesetzung von Shatku im cyan AR zeigt nun jedoch wunderbar, dass cyan mit seiner einzigartigen Technologie am CSP-Markt (auch USA) wahrgenommen wird.
 

349 Postings, 2936 Tage stelukBörsengang USA

 
  
    
26.01.22 15:43
Purdie, gehen da nicht die Pferde ein wenig mit dir durch? Ein Börsengang bei der momentanen Nachrichtenlage, dem Mangel an Einnahmen und der eher dürftigen Auftragslage ist aus meiner Sicht nicht einmal Wunschdenken, sondern brandgefährlich. Die Amis warten doch nicht auf etwas wie Cyan, das bislang wirklich nicht zu überzeugen wusste, um es mal vorsichtig auszudrücken. Da müssen erstmal bockstarke Nachrichten und endlich auch Einnahmen kommen, sonst wird das eh nix! Ich weiß auch nicht wirklich, was du dir davon versprichst, denn dann wird Cyan zum Spielball amerikanischer Zocker. Die chinesischen Aktien lassen grüßen. Ich halte von einem Börsengang, der nebenbei Kosten verursacht (Quartalsberichte etc.) und amerikanische Kläger bei jedem Piss auf die Matte ruft nicht viel. Aber vielleicht weißt du ja mehr? Ich wünsche mir, dass Cyan eines Tages die Bedenken meiner Frau gegenüber meinem Invest zerstreuen wird. Nicht mehr , aber auch nicht weniger. Bin sehr gespannt, was an Argumenten kommt!  

1987 Postings, 3879 Tage Purdiesteluk

 
  
    
26.01.22 16:13
da bin ich ganz bei dir.

cyan kann nur an die amerikanische Börse gehen, wenn die Projekte anlaufen und der break even in Sicht bzw. da ist. Es sollte auch ein erster Vertag mit einem Telco in den USA unterschrieben sein, erst dann wird cyan dies auch machen. cyan hat dieses Jahr viel vor, man hat in 2021 viel auf den Weg gebracht, nun gilt es die Projekte umzusetzen.

Wichtig ist, dass cyan nun schnell in Q1 liefert, es ist ja genug da, was nun gelauncht werden kann. Auch neue Deals dürften nun viel schneller zum rollout kommen.

Solange cyan nicht liefert ist nicht nur deine Frau skeptisch, ich bin es auch ... wie schon mehrfach geschrieben, in 2022 zählen nur noch Fakten. Trotzdem halte ich UNIFI / Shatku für einen großen Gewinn für cyan, auch wenn sich hier wohl erst Ende Q2 der erste rollout abzeichnet.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
170 | 171 | 172 | 172  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben