AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1353 von 1425
neuester Beitrag: 18.08.22 18:27
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 35613
neuester Beitrag: 18.08.22 18:27 von: Better_be_g. Leser gesamt: 8714271
davon Heute: 16028
bewertet mit 116 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1351 | 1352 |
| 1354 | 1355 | ... | 1425  Weiter  

274 Postings, 656 Tage Dan85AH

 
  
    
2
25.06.22 08:42
Das Volumen von gestern hat wahrscheinlich etwas mit dem Aufstieg in den Russel1000 zu tun . Da wurden einfach Aktien transportiert  

211 Postings, 763 Tage BurnheadRussel 1000

 
  
    
1
25.06.22 09:11
ja das sehe ich auch so, ich denke die Aktien sind einfach 1x umgezogen.  

56 Postings, 456 Tage Legacy21Margin Call

 
  
    
1
25.06.22 11:18
Und was ist wenn die DTCC einfach mal auf Hinterlegungen von Sicherheiten verzichtet? Da bringen dann anscheinend die auch nicht mehr viel?

Liebe Grüße  
Angehängte Grafik:
attachment-30846531.jpeg (verkleinert auf 39%) vergrößern
attachment-30846531.jpeg

353 Postings, 482 Tage SqueezeLadyRedditbeitrag

 
  
    
1
25.06.22 12:38
Bei Kinobesuch von "Elvis".
Reddit - Mitglied postet ganz kurzes Interview mit Adam.
Zwei überaus sympathische, legere Apes!
Schönes Wochenende Euch allen:)

Link:
www.reddit.com/r/amcstock/comments/vk5mli/..._questions_tonight_what/  

353 Postings, 482 Tage SqueezeLady2. Versuch

 
  
    
3
25.06.22 12:48
Ob ich das mit den Links noch in meiner aktuellen Affenreinkarnation hinkriege???
Habt bitte Geduld mit einer verwirrten Äffin wie mir!
1000 x sorry!

www.reddit.com/r/amcstock/comments/vk6s4p/...nterview_with_adam_aron/  

434 Postings, 711 Tage willi_wuffBeförderung

 
  
    
1
25.06.22 14:34

10937 Postings, 5245 Tage RichyBerlinCitadel zieht um

 
  
    
2
25.06.22 17:50
Ich weiß nicht, ob das hier schon gepostet wurde,
Für den Fall von größeren Demonstrationen ist Miami auch viel angenehmer als Chicago ;)

Hedge fund Citadel to move headquarters to Miami from Chicago
By Svea Herbst-Bayliss
June 23, 20227:01 PM GMT+2

https://www.reuters.com/business/...uarters-miami-chicago-2022-06-23/  

697 Postings, 471 Tage schulle86mittlerweile ist der Punkt gekommen

 
  
    
5
25.06.22 20:51
Wo es mir nicht nur noch um Geld geht. Was auf dem Markt passiert ist nicht mehr normal. Ich bin auf das Geld nicht angewiesen. Ich möchte transparente und faire Märkte und darum werde ich wirklich bis zum Schluss halten. Es sei denn ich bekomme zittrige Finger. Wir haben jetzt schon so viel und so lange durchgehalten. Aber das wirklich heftige kommt erst noch. Wünsche euch allen noch ein schönes Wochenende.

#apestogetherstrong  

4668 Postings, 2649 Tage s1893Richyberlin

 
  
    
25.06.22 21:03
Ohne Hintergedanken machen die das nicht.
Sind irgendwelche Gerichtsbarkeiten oder anderen rechtlichen Dinge zu Ihrem Vorteil in Miami?  

10937 Postings, 5245 Tage RichyBerlinS1893,

 
  
    
11
25.06.22 21:22
Im Artikel heißt es, Steuervorteile und steigende Kriminalität in Chicago..
(Nun steigt sie in Miami..)
 

42 Postings, 169 Tage BrisingirLöschung

 
  
    
25.06.22 22:17

Moderation
Zeitpunkt: 26.06.22 21:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

42 Postings, 169 Tage BrisingirAA hielt eine Ansprache

 
  
    
2
25.06.22 22:35

271 Postings, 453 Tage hanky71@enrique80

 
  
    
3
25.06.22 23:34
Habs auch auf stocktwits gesehen. Danke für deinen link.

Hier der Direkt-Link von einem von Adam Aaron persönlich als WICHTIG eingestuften Ausschussberichtes des Financial Services:
Es geht darin um,
"How the memestock market event exposed troubling business practices, inadequate risk management, and the need for legislative and regulatory reform."

zu deutsch,

"Wie das Memestock-Marktereignis besorgniserregende Geschäftspraktiken, unzureichendes Risikomanagement und die Notwendigkeit einer Gesetzes- und Regulierungsreform aufdeckte."
138 Seiten!!!

https://financialservices.house.gov/uploadedfiles/...tbp.irm.nlrf.pdf

Schönes Wochenende!

 

271 Postings, 453 Tage hanky71Leute

 
  
    
4
26.06.22 00:04
der Bericht ist eine echte Sensation!!!!!!

Er bestätigt alles, was Apes & Apettes immer schon vermutet haben.
Er ist gespickt mit Belegen und verfänglichen Interviews .
Der CEO der Apex Clearing Corporation antwortet z.B. auf die Frage ob so etwas wie GME bzw. das Memestock Event wie im Frühjahr 2021 wieder passieren kann ganz klar mit einem JA!

Bitte liebe Oberapes schaut euch diesen Bericht an, da ist die Rede von bis zu 70 Billionen! (unser Billionen nämlich US Trillionen) die in den nächsten 25 Jahren von den Baby Boomern zu der jüngeren Generation wandern würden. Vgl. dazu S.7 im Bericht.  

57 Postings, 292 Tage Wartmersabaktuelle Forderung des U.S. congressional panel

 
  
    
12
26.06.22 06:50
Neueste superinteressante Reaktion nach dem Bericht der Apex Clearing Corporation:

U.S. congressional panel calls for new trading rules after ?meme-stock? saga

Hier der Link: https://www.theglobeandmail.com/investing/...-rules-after-meme-stock/

hier ein ganz wichtiger Auszug: insbesondere empfiehlt das Gremium der SEC, eine Liquiditätsregel für Clearing-Broker einzuführen, und der FINRA, anstelle der derzeitigen freiwilligen Leitlinien einen Rahmen für die Liquiditätsplanung von Clearing-Brokern festzulegen. Der Liquiditäts-Focus liegt hier diesbezüglich ganz direkt auf den Maklren....

d.h. nach den SEC Vorschlägen zum Thema Transparenzregeln sowie PFOF, werden hier nun endlich von offizieller Seite die freiwilligen Leitlinien in Bezug auf die Liquiditätsoffenlegung thematisiert.

Leute das ist für die nächste Zeit wie eine glimmende Lunte am korrupten Pulverfass der machthungrigen, gierigen, charakterlosen, rücksichtslosen und kriminellen Makler und HF die hier ganz klar als diejenigen erkannt wurden, welche das aktuelle Kapitalsystem durch ihr widerrechtliches Verhalten jahrelang zu ihrem Vorteil ausgenutzt und manipuliert haben und durch ihr Fehlverhalten in die derzeitige massive und instabile Schräglage gebracht haben.

APES forever Buy and HODL - das Spektakel wird auch durch die aktuell zunehmenden Veröffentlichungen von Vorteil für uns sein
 .  

57 Postings, 292 Tage WartmersabRoobinhood - im Januar 2021 schon am Ende

 
  
    
9
26.06.22 07:12
Nachtrag: Hier noch ein toller Bericht, welcher bestätigt, dass im korrupten Sumpf wohl auch Clearingstellen bzw. Politik bis zum Halse drinstecken :

Meme-Stock Probe Finds Robinhood Woes Were Worse Than It Let On

Hier der Link: https://www.advisorhub.com/...binhood-woes-were-worse-than-it-let-on/

wichtiger Auszug aus dem Bericht: Robinhood vermied es Ende Januar 2021, seinen regulatorischen Sicherheitsverpflichtungen nicht nachzukommen, nur weil es den Ergebnissen zufolge von seiner Clearingstelle eine Verzichtserklärung erhalten hatte.
Wir standen also auch dort schon vor dem Kollaps, was aber durch manipulatives Aushebeln der Regularien verhindert und vertuscht wurde.....  

658 Postings, 686 Tage Ich08Bin

 
  
    
4
26.06.22 08:01
ja Mal gespannt ob jetzt nach diesem Bericht auch mal Konsequenzen folgen und gehandelt wird.  

552 Postings, 5179 Tage c.stoneBericht

 
  
    
5
26.06.22 09:28
Wer nochmal sehen will, wer dieser Al Green ist, der den Bericht mitverfasst hat:

https://www.ariva.de/forum/...0-todamoon-574432?page=779#jumppos19481
 

4668 Postings, 2649 Tage s1893Manipuliert?

 
  
    
7
26.06.22 10:05
Ich glaube dieses gejammere das alles manipuliert ist, die Politik bis zum Hals mit drin steckt, wurde hier und in anderen Foren schon oft diskutiert. Das zu wissen ist nicht gewinnbringend. Sondern...

Ich habe damals schon geschrieben - als Jaenette Yellen letztes Jahr gross posaunte das alles untersucht wird - das die Freundin der Korrupten nun die Wallstreet bändigt? Sie ??? Ernsthaft? Habe ich nie geglaubt.

Alle wo grosse Töne spucken  - auch Garry Gensler - tun im Hintergrund das Gegenteil. Diese grossen Töne dienen nur um Ruhe zu haben.

Jaenette Yellen wird alles dafür tun um den Kollaps zu verhindern. Joe Biden und Ihr würde eine Krise politisch das Genick brechen. Da würde ich schon eher sagen die Republikaner haben um die Demokraten zu stürzen da eher Interesse an kleineren Skandalen an der Wallstreet. Im November sind Midterm Wahlen - vergesst das nicht.

Das einzige was hilft ist - wenn die Apes Ihr eigenes Ding machen. Die Strategie zu halten ist die einzige und wirksame Methode. Nachkaufen wer kann - bei 12 $ werde ich das im Sommer tun - das nicht zu knapp. Ich kann im Juli nochmal ordentlich.

Ich halte nicht um denen eine auszuwischen - ich halte weil ich der Meinung bin - der Tag wo wir gewinnen kommt.

Hodl

Nur meine persönliche Meinung und keine Empfehlung zu handeln.  

1265 Postings, 1190 Tage Graf RotzEin Interesse,

 
  
    
2
26.06.22 11:58
es zum großen Knall kommen zu lassen, hat in den USA nur Donald Trump, ein paar politische Querdenker und die Bewegung der Apes, außerhalb der USA nur Wladimir Putin. Was da herauskommt, kann man sich denken. Wer bis jetzt die Darkpools nicht geschlossen hat, wird es auch in Zukunft nicht tun. Vor dem Hintergrund hodle ich im Grunde nur im Glauben an den Prozess.  

1706 Postings, 1954 Tage Hans R.Gerry Gensler rief doch ...

 
  
    
2
26.06.22 14:19
sinngemäß dazu auf, dass die Parteien (HFs, Marktteilnehmer?) zusammenhalten sollten, sich stützen ...
Ist schon Wochen, Monate her ...

Die oberste Prämisse scheint also nicht sofort eintretende Gerechtigkeit und Fairness am Markt zu sein.

Man möchte Verwerfungen verhindern.
Dieses Problem leise und ohne Crash aus der Welt schaffen.

 

342 Postings, 626 Tage qwertyyyBericht

 
  
    
1
26.06.22 17:38
Wahnsinn was so ein Bericht auslösen kann.
Muss mich da mal ein bisschen einlesen, klingt insgesamt sehr komplex die Thematik. Auch der gute Reddit-Thread, der hier geteilt wurde.

Dennoch denke ich, wie von einigen hier bereits angesprochen, dass wir uns nicht zu viele Hoffnungen machen sollten. Wir Apes sind auf uns allein gestellt.  

Seite: Zurück 1 | ... | 1351 | 1352 |
| 1354 | 1355 | ... | 1425  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben