UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.543 0,5%  MDAX 34.825 0,3%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.797 0,2%  TecDAX 3.796 0,4%  EStoxx50 4.189 0,8%  Nikkei 28.600 -0,7%  Dollar 1,1655 0,1%  Öl 86,2 0,5% 

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12422
neuester Beitrag: 24.10.21 22:12
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 310542
neuester Beitrag: 24.10.21 22:12 von: GoldHamer Leser gesamt: 28185895
davon Heute: 5574
bewertet mit 364 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12420 | 12421 | 12422 | 12422  Weiter  

5866 Postings, 5094 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
364
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12420 | 12421 | 12422 | 12422  Weiter  
310516 Postings ausgeblendet.

2893 Postings, 391 Tage GoldHamerDer Finanzcrash droht!

 
  
    
24.10.21 12:28

2893 Postings, 391 Tage GoldHamerGiga Ausbruch des Ätna: 9km hoch!

 
  
    
1
24.10.21 12:42

2893 Postings, 391 Tage GoldHamerBundesweit 1,2 Millionen Arbeitskräfte gesucht

 
  
    
24.10.21 13:06
Deutschland kämpft mit enormer Personalnot. Der Chef der Bundesagentur für Arbeit mahnt, dass es bereits in gut 70 Berufen Personalengpässe auf Fachkraftniveau gibt. Eine neue Liste des Instituts der deutschen Wirtschaft zeigt, wo besonders viele Menschen fehlen.

https://www.welt.de/wirtschaft/article234578098/...aefte-gesucht.html

Einfach die Steuern senken!
Wer will und möchte bei den hohen Steuern noch arbeiten? Arbeiten in Deutschland lohnt sich überhaupt nicht, weil das was nach den Abzügen übrig bleibt, einer Beleidigung gleich kommt. Die Kalteprogression muss sofort abgeschafft werden. Für bstimmte Berufssparten muss der Eingangssteuersatz dramatisch abgesenkt werden, damit arbeiten wieder Freude bringt, z.b. der LKW Fahrer. Ohne eine vernünftige und zügige Einkommensteuerabsenkung, wird das Problem der offenen Stellen nur verschlimmert und verschärft. Politiker denken nur an Ihre Einkommen - Egoisten wurden gewählt, die Probleme schaffen, die wir vorher nicht hatten.  

2893 Postings, 391 Tage GoldHamerEinfach die Steuern senken!

 
  
    
24.10.21 13:09
Wer will und möchte bei den hohen Steuern noch arbeiten? Arbeiten in Deutschland lohnt sich überhaupt nicht, weil das was nach den Abzügen übrig bleibt, einer Beleidigung gleich kommt. Die Kalteprogression muss sofort abgeschafft werden. Für bstimmte Berufssparten muss der Eingangssteuersatz dramatisch abgesenkt werden, damit arbeiten wieder Freude bringt, z.b. der LKW Fahrer. Ohne eine vernünftige und zügige Einkommensteuerabsenkung, wird das Problem der offenen Stellen nur verschlimmert und verschärft. Politiker denken nur an Ihre Einkommen - Egoisten wurden gewählt, die Probleme schaffen, die wir vorher nicht hatten.  

16804 Postings, 6173 Tage pfeifenlümmelzu #521

 
  
    
3
24.10.21 18:24
Malochen will keiner mehr, die Deutschen sind verwöhnt und verzogen. Lieber auch mit einem schlechten ABI noch Karriere machen, Hauptsache die große Klappe  schafft  Erfolg ( Politiker natürlich ausgenommen,  Abschreiben fällt oft nicht auf ).
Zudem werden die Malocher schlechter angesehen und  schlechter bezahlt als die Sesselfurzer.  

487 Postings, 2390 Tage Igel 69Was sagte die Politik

 
  
    
2
24.10.21 18:30
zur kalten Progression. Auch im Computerzeitalter wäre es zu kompliziert die Progression jährlich anzupassen. Komisch bei den Beitragsbemessungsgrenzen funktioniert das wunderbar.  

2893 Postings, 391 Tage GoldHamerLeere Regale und steigende Preise

 
  
    
1
24.10.21 18:45
Aktuell bremsen Lieferengpässe weltweit den wirtschaftlichen Aufschwung aus, sorgen für immense Preissteigerungen und teils leere Regale. Gerade in Deutschland machen sich die Preisanstiege von Öl und Gas bemerkbar. Ein Ende scheint dabei nicht in Sicht zu sein.

https://www.n-tv.de/mediathek/videos/wirtschaft/...ticle22884845.html  

2893 Postings, 391 Tage GoldHamerIgel 69: Politiker lügen immer wenn sie Sprechen

 
  
    
24.10.21 18:47
Im Land der Lügen: Wie uns Politik und Wirtschaft mit Zahlen manipulieren

https://youtu.be/PC1Dw1lfLtI  

2893 Postings, 391 Tage GoldHamerPolitiker lügen immer

 
  
    
24.10.21 18:49

2893 Postings, 391 Tage GoldHamerMalochen will keiner mehr,

 
  
    
2
24.10.21 18:59
dürfte falsch sein, früher waren Einkommen höher. Seit gut 40 Jahren fällt das Nettoeinkommen stetig. Der Staat betreibt (s)eine Umverteilung von unten nach oben, ein Ende der gnadenlose Umverteilung ist nicht in Sicht. Die Co2 Abgaben haben den Charakter einer Umverteilung und die Politik und Politiker kommen immer auf neue Ideen die Umverteilung von unten nach oben zu beschleunigen. Sie packen das Volkseinkommen in Ihre Taschen ein....  

27408 Postings, 3979 Tage charly503bitte helft mir Freunde

 
  
    
2
24.10.21 19:01
über einen holprigen Weg.
Ich vermisse einen guten Bekannten aus dem Thread hier, der immer bereit war, mit Goldmünzen mir Rat zu erteilen. Sein Avatar trug eine Goldmünze, Theresa, aber er schreibt unter diesem Namen nicht mehr seit 28.04.2021.
Nun hat es sich zugetragen das ein weiterer Bekannter hier 47 Protons dessen ableben ich per Telefon erfuhr, weil er mir gute Tips gab, aber die Boardadmins teilweise, welche andere Threads gegründet hatten, benachrichtigen musste, doch den guten aus der Sperrliste zu entfernen, weil er eben R.I.P. nicht mehr unter uns ist. Bei dem Menschen denke ich, ist das aber nicht der Fall, sucht ihn mal. Wie kann es sein, das er völlig verschwunden ist und wer kann das ausrichten.  Er war auch begeisterter Anhänger der Impfgeschichte und plädierte, ist notwendig. Dazu wollte ich noch seine Meinung haben, jedoch ist er weg?  Sollte ich auf seine BM's noch antworten??  

3629 Postings, 809 Tage KK2019was für Gold spricht

 
  
    
1
24.10.21 19:04

16804 Postings, 6173 Tage pfeifenlümmelzu #529

 
  
    
2
24.10.21 19:18
Gut charly, dass Du uns über 47 Protons  Ableben informierst.
Habe ich mich schon gefragt, ob er gesperrt wurde oder den Thread aufgegeben hat.
Bei den Löschungen hier wäre auch das verständlich gewesen.
 

2358 Postings, 631 Tage ScheinwerfererNach einer kleinen Pause

 
  
    
24.10.21 19:23
bei der glitzernden goldenen Sonne. Goldhamer marschiert hier unentwegt voraus mit seinen Fernschreiben aus aller Welt. Wenn er so weiter so macht, gewinnt er locker gegen den Kellerer. Dieser probierte sich recht gut im Zahlensystem. Ein Zauberer verrät nur seinen Trick nie, mit den Jahreszahlen daher werden die Geldmetalle Gold, Silber und die Minen weiterhin weiß strahlen. Ich begrüße das ,,Weiter so? hier bei ariva, sie sind auf einen guten Weg in den Keller. Ich möchte nun dieses elektronische Spiel durch die Tür verlassen bevor es in Scherben zerbricht.  

16804 Postings, 6173 Tage pfeifenlümmelzu #528

 
  
    
2
24.10.21 19:26
Frag mal die Jugend.
Lieber Akkadämliker  als Klempner.
Zu meiner Zeit gingen von der Grundschule ( früher noch  Volksschule genannt ) mal 3-4 aus einer Klasse zur höheren Schule.
Heute die Hälfte oder mehr.
Die Lust zum Arbeiten sinkt insbesondere mit schlechtem Abitur.
Sesselfurzerjobs stehen hoch im Kurs.
Die Ausbildung in den Gymnasien will ich hier lieber nicht näher beschreiben.
Lieber eine Eins in Sozialwissenschaften als in Mathe.
Trauriges Deutschland.  

27408 Postings, 3979 Tage charly503ich hatte die Frage nicht für einen Freund

 
  
    
2
24.10.21 20:19
oder sowas eingebracht weil, nicht jeder Ehepartner wird wissen, was der Andere hier für Sachen handelt. Da wird es schwierig zu erfahren, wenn es gar keinen Partner gibt, der mit seinem Partner aber auch alles bekaspert. Fakt nun , man weis bei Euch Freunden eben nie woran man wirklich ist, wenn nicht ein ehrlicher Telefonkontakt besteht. Heute aber sowas zu finden, ist grenzwertig. Aber für ältere Menschen äußerst wichtig insofern man dort Dinge bereden kann, welche nichts in der Öffentlichkeit zu suchen haben.  

27408 Postings, 3979 Tage charly503na witzig pfeifenlümmel, habe Dank denn,

 
  
    
1
24.10.21 20:30
ist nicht lustig weil, mein liebes Weibchen sitzt am TV und da ist Abendschule angesagt. Rotlicht frontal!
Ist nicht mein Ding, deshalb bin ich ja bei Euch!  

16804 Postings, 6173 Tage pfeifenlümmelDie Nullzinspolitik

 
  
    
2
24.10.21 20:35
gerät an ihre Grenzen:

Wir habe Stagflation, das heißt kaum noch Wachstum, aber Inflation.
Noch schlimmer:

Das minimale Wachstum wird verfälscht:
Die Inflation durch höhere Preise gaukelt!!! noch ein minimales Wachstum ( BIP ) vor, es wird aber nicht mehr produziert, sondern die Bewertung des Wachstums wird durch die Inflation verschönt.

Man kann es auch so beschreiben:
Porsche in der Garage, aber kein Sprit mehr im Tank.

Bald wir die Allgemeinheit den Betrug erkennen!

Der Versuch, durch Inflation das miese oder sogar negative Wachstum zu vertuschen, ist Betrug!!!
 

27408 Postings, 3979 Tage charly503las gerade

 
  
    
1
24.10.21 21:03
jetzt geht der Ätna los!!  

2893 Postings, 391 Tage GoldHamerAlle Politiker lügen!

 
  
    
1
24.10.21 21:10
Freitag, 4.3.2011: Ich stehe vormittags auf dem Wochenmarkt des Freudenstädter Marktplatzes und unterhalte mich mit einem interessierten Bürger, der auf mich zukam, um mit mir über verschiedene Themen der Landespolitik zu sprechen.

Auf einmal stellt sich ein mir unbekannter Mann neben mich und fragt ohne Zögern und ohne mein Gespräch mitgehört zu haben, denjenigen Freudenstädter, mit dem ich mich gerade unterhalte: ?Welche Lüge erzählt er Ihnen??

Ich bin einigermaßen fassungslos, drehe mich dem Unbekannten zu und frage ihn freundlich, aber ernst: ?Haben Sie mich jetzt gerade als Lügner bezeichnet, ohne dass Sie überhaupt zugehört haben?? Die Antwort kommt prompt: ?Politiker sind doch alle gleich, die lügen alle!?

https://www.timm-kern.de/soziales/alle-politiker-lugen/  

2893 Postings, 391 Tage GoldHamerBereits früher geschrieben...

 
  
    
2
24.10.21 21:17
Vulkane brechen in Serie aus, jetzt fehlt nur noch der Vesuv bei Neapel - bricht auch noch aus - längst überfällig!

Letzter Ausbruch Vesuv war im März 1944
Der letzte große Ausbruch war 1944. Seitdem schläft der Vesuv. Doch er könnte jederzeit aufwachen, warnen Forscher.....

Europas einziger Supervulkan könnte bald aktiv werden
https://www.welt.de/kmpkt/article164632683/...-bald-aktiv-werden.html  

2893 Postings, 391 Tage GoldHamerVulkanausbruchsverbot?

 
  
    
2
24.10.21 21:32
ein Vulkanausbruchsverbot beschließen, um uns vor dieser Gefahr zu schützen. Vielleicht wäre auch ein Umstieg auf eVulkane sinnvoll.
 

2358 Postings, 631 Tage ScheinwerfererDer arrogante Tanz auf dem Vulkan

 
  
    
24.10.21 22:09
seit der letzteren Krise. Irgendwann lässt sich das halt nicht mehr elektronisch kaschieren und kontrollieren.  

2893 Postings, 391 Tage GoldHamerHallo, charly: zum Thema Ätna

 
  
    
24.10.21 22:12
der Vulkanberg Ätna liegt knapp am Meer. Gelogen haben festgestellt das der Gipfel komplett ins Mittelmeer rutschen wird, die Flutwelle wäre gigantisch: eine 500 meter hohe Flutwelle wurde Nordafrika zerstören.

Der Ätna rutscht in Richtung Meer
https://www.etna3340.com/de/blog/aetna-eruptionen/...ht-richtung-meer  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12420 | 12421 | 12422 | 12422  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben