UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 455 von 544
neuester Beitrag: 17.09.21 00:36
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 13589
neuester Beitrag: 17.09.21 00:36 von: Denker1979 Leser gesamt: 2430207
davon Heute: 656
bewertet mit 54 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 453 | 454 |
| 456 | 457 | ... | 544  Weiter  

14528 Postings, 3260 Tage H731400Delta Variante weniger gefährlich

 
  
    
3
22.07.21 16:00
https://www.n-tv.de/panorama/...nicht-ansteckend-article22698807.html

Lauterbach der permanente Lügner sagte heute das Gegenteil.  

664 Postings, 414 Tage detwin@JohnnyWalker

 
  
    
7
22.07.21 16:03

Das sehe ich so ähnlich. Meiner ganz groben Schätzung nach sollte die BioNTech-Aktie mit:
einem KGV von 15 bei Kurshöhe ~950$ (800€) landen
einem KGV von   7 bei Kurshöhe ~400$ (340€) landen

Sofern Pfizer und BioNTech dieses Jahr 3 Milliarden Impfdosen verkauft bekommen. Irgendwelche Käufer finden sich da schon, meine ich :-)
Niedrigeres KGV könnte vielleicht gerechtfertigt sein, wenn die Umsätze fürs nächstes Jahr als unsicher gelten?
 

 

664 Postings, 414 Tage detwin@detwin

 
  
    
22.07.21 16:08

Bei einem absichtlich zu niedrig gewählten Durchschnittsverkaufspreis pro Impfdosis

 

1937 Postings, 2353 Tage PlugH731400: Delta Variante weniger gefährlich

 
  
    
3
22.07.21 16:22
Kauf dein Enovid in Israel, bisher an Viren getestet, bekommt zwar nie eine Zulassung, du solltest da probieren.  Oder doch Spühlmittel, das ist billiger!

Professor Dr. Claus-Michael Lehr, Pharmazeutischer Technologe an der Universität des Saarlandes, sagt den schönen Satz zu Enovid : »Auch Spülmittel tötet im Laborversuch Viren ab – das sagt aber erst mal wenig über die tatsächliche Wirksamkeit am Menschen aus.«

Lauterbach möchte die Impfungen ankurbeln und da hat er Recht!  

496 Postings, 266 Tage Denker1979Zur Erinnerung

 
  
    
22.07.21 16:31
ist nicht neu, aber es lohnt sich immer mal wieder auch auf der Seite von Biontech zu lesen, einfach um zu erkennen welch ein Gigant hier noch im Dornröschenschlaf liegt
BioNTech advances a deep and broad portfolio of product candidates in oncology and beyond to address the challenges of disease heterogeneity and patient variability.
 

496 Postings, 266 Tage Denker1979Wer läßt denn den Harald aus

 
  
    
2
22.07.21 16:32
Stuttgart hier wieder sein Unwesen treiben.

Bitte die Sperrliste überarbeiten  

14528 Postings, 3260 Tage H731400Löschung

 
  
    
22.07.21 16:58

Moderation
Zeitpunkt: 23.07.21 11:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bitte belegen Sie Ihre Behauptungen.

 

 

3139 Postings, 7949 Tage PieterDoch, ich glaube dem Lauterbach

 
  
    
5
22.07.21 17:37
Und ich fürchte, wir werden nach dem Urlaub ganz schnell in Infektionszahlen rauschen, das ein erneuter Lockdown nicht zu vermeiden sein wird. Aber Hauptsache, jetzt kann man wieder ungehemmt Party feiern und weils so niedrige Zahlen sind braucht man sich nicht impfen zu lassen :-((
Leute, in etwa 3 Monaten ist das Zähneklappern wieder im Gange und dann beginnt die Phase, in der die Prio 1 Leute ihre Auffrischungsimpfung brauchen. Dann wird kein Platz mehr sein in den Impfzentren für diejenigen die jetzt ein Impfen für unnötig halten. Die werden dann eben wieder warten müssen.
Alles egal, Biontech wird weiter liefern müssen was die Fabriken hergeben. Und das bringt weiter richtig Kohle in die Kasse.

Quelle :  eigene Überlegung  

1 Posting, 223 Tage TosillyKleine Geschichte aus dem Berufsleben/Biontech

 
  
    
3
22.07.21 17:46
Guten Tag. Eigentlich lese ich nur seit vielen Monden. Jedoch hat sich im Berufsleben etwas ereignet, dass mich dazu bewegt mal etwas zu posten. Zwei Patienten haben seit langer Zeit mit multiresistenten Keimen zu schaffen. Vor drei Monaten erhielten sie ihre zweite Biontech-Impfung. Durch einen KKH-Aufenthalt bedingt wurden sie daraufhin abgestrichen. Beim ersten mal, negativ. Große Verwunderung, es folgte ein zweiter Abstrich. Negativ wurde bestätigt. Gibt es Studien in diesem Zusammenhang? Reiner Zufall?  

4178 Postings, 6400 Tage MannemerLauterbach

 
  
    
1
22.07.21 17:48
...neigt zu Übertreibungen und Selbstdarstellung. Das bedeutet aber nicht, dass er grundsätzlich daneben liegt. Es gibt durchaus Themen wo er den Finger auf die Wunde legt und auf Entwicklungen aufmerksam macht. Was das kommende mögliche Szenario Herbst/Winter angeht, liegt er glaub ich nicht verkehrt. Viele Menschen sind jetzt im Sommer wieder unverständlich leichtsinnig, eben wie im Sommer 2020. Wir wissen ja was passiert ist. Obwohl die Situation aufgrund der fortschreitenden Impfungen nicht vergleichbar ist schlummern hier noch viele Gefahren. Wenigstens steht jetzt genügend Impfstoff von Biontech und anderen zur Verfügung. Die von Biontech aufgeworfene Frage der Auffrischung wird wohl im Winter zumindest bei Risikogruppen Thema werden. Das wird sich dann auch in neuen Umsätzen widerspiegeln. Biontech und die Weiterentwicklung seines Impfstoffes dürfte noch die nächsten Jahre Dauerthema sein. Jede/r kann sich selbst ausmalen was das für die Aktie bedeutet.  

1037 Postings, 4419 Tage kaktus7Lauterbach lügt nicht.

 
  
    
3
22.07.21 18:00
Er irrt manchmal.
Und das gibt er auch zu.
Und was soll die Wortwahl???
WIr sind hier nicht bei Telegramm.  

1582 Postings, 1196 Tage gdchs@Tosilly zu den Leuten mit multiresistenten Keimen

 
  
    
5
22.07.21 18:01
> Große Verwunderung, es folgte ein zweiter Abstrich. Negativ wurde bestätigt. Gibt es Studien in diesem Zusammenhang? Reiner Zufall?

Nein, ist eigentlich nicht so ganz überraschend,  durch die Anregung des Immunsystems gibt es halt  Nebenwirkungen, manchmal erwünschte manchmal unerwünschte.
Gab es auch bei anderen Impfungen (dazu wurden in einigen afrikanischen Ländern umfangreiche Bevölkerungsstudien gemacht, es gab mal eine Doku dazu auf Arte).

Vielleicht kommen in ein paar Jahren zu dem Thema  auch Studien zu den Corona-Impfstoffen.
 

496 Postings, 266 Tage Denker1979Kleine Geschichte aus dem Berufsleben

 
  
    
1
22.07.21 18:06
Da wird hier niemand eine wirkliche Antwort geben können.

Einfach die Anamnese mit Belegen an Biontech schicken.
Wenn du geschäftlich fit bist, das Ganze absichern wegen Beteiligung.

Aber es gibt andere Ansätze, wie weit das Ganze fortgeschritten ist weiß ich nicht
 

58 Postings, 364 Tage diamant02$BNTX related to efficacy?

 
  
    
6
22.07.21 18:24
$BNTX related to efficacy?
https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMoa2108891

V Delta azn etc sub 60%
moderna 70%
biontech 88%
new england journal?  

187 Postings, 544 Tage doetsch841.000.000

 
  
    
13
22.07.21 18:26
BioNTech gibt 1 Mio für Flutkatastrophe. Find ich gut.  

187 Postings, 544 Tage doetsch84Nachtrag

 
  
    
22.07.21 18:27

14528 Postings, 3260 Tage H731400Lauterbach

 
  
    
1
22.07.21 18:50
Wenn er in Talkshows erzählt das das Durchschnittsalter auf Intensivstationen bei 48-49 Jahren liegt in Wirklichkeit aber bei über 70 dann lügt er. Später wurde dann korrigiert das es sein Empfinden war. Wer einmal lügt.......hat er aber schon öfters. Da impfen alternativlos ist richtet er mehr Schaden an mittlerweile.  

45 Postings, 470 Tage Hans0808Der Streit um die dritte Corona-Impfung

 
  
    
1
22.07.21 18:53

Die Biotechfirma plädiert zusammen mit Partner Pfizer dafür, im Kampf gegen Mutanten bald Auffrischungsimpfungen zu verabreichen. Experten sind sich uneins.

Ist es an der Zeit, an Auffrischungsimpfungen gegen das Coronavirus zu denken? Bei Biontech und seinem Pharma-Partner Pfizer ist man davon bereits überzeugt. So sprachen sich Pfizer-Vertreter bei einem privaten Treffen mit hochrangigen US-Wissenschaftlern und den zuständigen Regulierungsbehörden in der vergangenen Woche dafür aus, dass das Land eine dritte Impfung genehmigt. In der Woche davor gaben Pfizer und sein deutscher Partner bekannt, dass sie eine nachlassende Immunität bei geimpften Personen beobachtet hätten und eine Notfallzulassung für eine Auffrischungsimpfung ("Booster Shot") im August beantragen wollen. Eine dritte Impfung "könnte von Vorteil sein, um das höchste Schutzniveau aufrechtzuerhalten", so die Unternehmen.

.

.

https://www.heise.de/hintergrund/Biontech-Der-Streit-um-die-dritte-Corona-Impfung-6141188.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

 

1937 Postings, 2353 Tage PlugH731400: Lauterbach

 
  
    
7
22.07.21 18:57
Jetzt hör bitte endlich auf mit deinem Lauterbach Gewäsch.  

Melde dich wenn du etwas zu Biontech zu sagen hast und dann bitte mit Niveau und lass die Bildzeitungskalauer wie diese Schnupfenspray bitte weg.

Du bringts hier keinen Erkenntnisgewinn mit deinen Politkalauern.  

496 Postings, 266 Tage Denker1979Das Spray

 
  
    
22.07.21 19:10
Kann ruhig bleiben, ist von mir :)

Nein im Ernst, da es wohl im ein oder anderen Land zugelassen werden soll, nächste Woche, ist es nicht weit weg vom Thema. Gibt halt nicht viel mehr zu sagen zum Thema als was hier jetzt steht.

Konkurrent zu Biontech wird es wohl nie werden, wird eher so sein, dass es dadurch sogar zum pusher wird, weil es Versagen wird und die Zahlen wieder hoch gehen, da es genügend Leute geben wird, die dem Spray vertrauen und so die Impfung umgehen werden.

Aber wenn es weg kommt, das kommt es weg, also mein Beitrag von oben.

Nur meine Meinung  

14528 Postings, 3260 Tage H731400@Denker Spray

 
  
    
22.07.21 19:15
In Deutschland sind auch einige in der Entwicklung wie in vielen anderen Ländern auch. Dieses Jahr wird es weitere Zulassungen geben. Denkst Du wirklich das ist in Israel das einzigste  ?  

2998 Postings, 2521 Tage SanjoDiamont02

 
  
    
22.07.21 19:19
Sehr guter Artikel!!!
So wie es aussieht wird der in den USA gerade gelesen.
Long  

496 Postings, 266 Tage Denker1979Spray

 
  
    
22.07.21 19:20
Ich meine, egal wo, es wird nicht funktionieren.
Sanjo hatte dazu schon geschrieben hier im Forum.

QUELLE: dieses Forum  

4178 Postings, 6400 Tage MannemerWird spannend morgen

 
  
    
22.07.21 19:53
Ob wird die 300 Dollar drüben erreichen ? Ich befürchte dass es dann einen Abprall gibt. Die Aktie ist die letzte Zeit zu gut zu schnell gelaufen. Das würde aber neue Chancen zum Einstieg bieten vor den Zahlen von Pfizer am 28.07. und Biontech selbst am 09.08. .  

3139 Postings, 7949 Tage PieterMorgen gibts bei mir ganz großes

 
  
    
2
22.07.21 20:05
Börsenkino. Werde den halben Tag vorm PC hocken und genüsslich das Treiben des Kurses verfolgen, in der rechten Hand ne Pulle Bier und in der Rechten eine schöne größe Tüte Popcorn. Und mir wird ein breites Lächeln im Gesicht geschrieben stehen ;-)  

Seite: Zurück 1 | ... | 453 | 454 |
| 456 | 457 | ... | 544  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben