UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.543 0,5%  MDAX 34.825 0,3%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.793 0,6%  TecDAX 3.796 0,4%  EStoxx50 4.189 0,8%  Nikkei 28.805 0,3%  Dollar 1,1645 0,0%  Öl 85,8 1,2% 

Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 453 von 602
neuester Beitrag: 23.10.21 23:59
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 15046
neuester Beitrag: 23.10.21 23:59 von: windhope Leser gesamt: 2815019
davon Heute: 425
bewertet mit 55 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 451 | 452 |
| 454 | 455 | ... | 602  Weiter  

685 Postings, 4846 Tage VolkswirtNovartis könnte auch für Biontech produzieren

 
  
    
2
21.07.21 09:56
"Novartis besser als erwartet - Produktion von Curevac-Impfstoff gestartet
Der Schweizer Pharmakonzern Novartis hat im zweiten Quartal mit einem deutlichen Wachstum von Umsatz und Ergebnissen besser abgeschnitten als von Experten erwartet. Dazu beigetragen haben Produkte wie das Schuppenflechtemittel Cosentyx und das Herzmedikament Entresto, aber auch die auf Nachahmermedikamente spezialisierte Tochter Sandoz entwickelte sich wieder besser. Vor einem Jahr noch hatte die Covid-Pandemie die Geschäfte belastet, denn viele Menschen scheuten damals den Gang zum Arzt. Die Ziele für das Gesamtjahr 2021 bestätigte Novartis.


Die Schweizer gehen derweil weiter davon aus, den Covid-19-Impfstoff des deutschen Biotechunternehmens Curevac herzustellen. "Wir haben die Produktion wie geplant gestartet. Wir planen, dieses Jahr 50 Millionen Dosen auszuliefern", sagte Novartis-Finanzchef Harry Kirsch heute in einer Telefonkonferenz.

Zur Wirksamkeit des Corona-Impfstoffs oder der Wahrscheinlichkeit einer Zulassung könne sich Novartis nicht äußern. Wenn es Bedarf für zusätzliche Produktionskapazitäten gebe, etwa von Biontech/Pfizer oder anderen, könne Novartis diese weiter ausbauen. "Wir sind nicht auf den einen oder anderen beschränkt."

https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/...rticle22694548.html

 

21280 Postings, 7283 Tage lehnaAmis kratzten gestern doch noch am Allzeithoch

 
  
    
3
21.07.21 10:32
Glaub schon, dass der Rückenwind für neue Rekorde anhält.
Spießgeselle Moderna hats ja zuletzt vorgemacht, dass mRNA zur Zeit In ist, da eine zuverlässige Kanone gegen den Delta Eindringling weltweit gebraucht wird.
Biontechler können also nmM die Mundwinkel oben halten...
 

739 Postings, 623 Tage Nachdenker 2030Biontech oder Moderna als Booster für J&J

 
  
    
3
21.07.21 11:29
   Eine neue Studie aus einem Labor an der NYU Dienstag gibt Anlass zu ernsthaften Fragen über die Wirksamkeit von J & J's Ein-Dosis-Impfstoff gegen die hoch ansteckende Delta-Variante.
   Meg Tirrell von CNBC sprach mit dem Hauptautor der Studie, der ihr sagte, dass die Studie nahelegt, "man sollte zumindest eine zweite Impfung in Betracht ziehen, eine zweite Spritze" mit dem J&J-Impfstoff, entweder mit dem gleichen Impfstoff, oder einem von Pfizer oder Moderna.
   "Ich denke, dass diese One-Shot-J&Jer die Möglichkeit erhalten sollten, während wir unsere klinische Studie abschließen...Ich sage meinen Patienten bereits, dass sie es tun sollen, wenn sie Zugang dazu bekommen können", sagte der Arzt für Intensivmedizin und Lungenheilkunde Dr. Vin Gupta.
 

1941 Postings, 2390 Tage PlugNachdenker 2.: Biontech oder Moderna als Booster

 
  
    
21.07.21 12:05
Ich habe dummerweise auch J&J geimpft bekommen, ich werde auf jeden Fall in Kürze dafür sorgen daß ich eine Biontech Booster Impfung bekomme.  

3102 Postings, 2558 Tage SanjoSorry

 
  
    
9
21.07.21 12:29
Das ich zur Zeit mehr drüben poste aber dort besteht medizinischer Aufklärungsbedarf.
Schönen Tag noch in die Runde.
Long  

444 Postings, 153 Tage Meikel 1 2 3@Sanjo #11307

 
  
    
21.07.21 13:00
alles in Ordnung,...

wie du weist , lesen wir sowieso ALLE
in beiden Foren...

 

569 Postings, 303 Tage Denker1979At Sanjo

 
  
    
1
21.07.21 13:09
Bewundernswert, du musst reich an Perlen sein??  

444 Postings, 153 Tage Meikel 1 2 3marktscreener

 
  
    
5
21.07.21 13:11
ist für mich eine der TOP Seiten mit viel aktuellen Inhalt.
Anpassungen erfolgen bei BioNTech auf jeden Fall laufend.

aktueller Kurs wurde dort mit 208 eingepflegt, deshalb jetzt KGV 7
aber auf Grundlage der zahlen (Schätzungen) des 1 Q. mit 12 Mrd. Umsatz p.a.
tatsächlich wird der Jahresumsatz viel höher werden (siehe meine PLAN GuV)


https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...SE-66771992/fundamentals/

 

685 Postings, 4846 Tage VolkswirtFrage: Hat Moderna eigentlich auch vor, wie Bionte

 
  
    
21.07.21 13:17
den chinesischen Markt zu bedienen? Habe ich im Moment nicht auf dem Schirm. Wenn ja über eine Kooperation?  

248 Postings, 403 Tage SmeagulMeine Einschätzung ist rein politisch!

 
  
    
8
21.07.21 13:30
Moderna als rein amerikanisches Unternehmen würde in China niemals eine Zulassung bekommen. Biden hat China zum "Feind" erklärt, will nach wie vor untersuchen lassen, ob das Virus nicht doch aus einem chinesischen Labor entwichen ist.
Biontech tritt als Fosun-Partner als rein deutsches Unternehmen auf.
Und ich habe auch noch nie davon was gelesen, dass Moderna überhaupt eine Zulassung beantragt hat.

Glückauf!  

685 Postings, 4846 Tage VolkswirtSmeagul , habe auch nichts gefunden. Dann wird der

 
  
    
3
21.07.21 13:37
chin. Markt dann für die Partner Biontech / Shanghai Fosun Pharma noch größere Relevanz haben. TOP UND LONG  :-)  

444 Postings, 153 Tage Meikel 1 2 3das wäre schlimm

 
  
    
2
21.07.21 13:40
Es besteht die Befürchtung, dass die Lambda-COVID-19-Variante
aus Peru gegen Impfstoffe resistent sein könnte

https://nypost.com/2021/07/05/...ariant-may-be-resistant-to-vaccines/

Dort sterben fast 10 Prozent der als Infizierten registrierten Menschen ...

 

444 Postings, 153 Tage Meikel 1 2 3FUBITAI = Comirnaty vom 16.07.

 
  
    
3
21.07.21 13:45
Fosun stellt den Impfstoff als "Chinesischen Impfstoff" im Markt vor !

www.longtunman.com/30940

Übersetzt"
"Lernen Sie FUBITAI kennen, einen chinesischen Impfstoff, hergestellt mit mRNA-Technologie
/ von Invest Man ...."  

1164 Postings, 2185 Tage JohnnyWalkerWelche Impfstoffe werden dort verimpft?

 
  
    
21.07.21 14:00

345 Postings, 514 Tage Robert321Boom- nächster Schritt Afrika!

 
  
    
21.07.21 14:20

569 Postings, 303 Tage Denker1979Unterschiedliche Meldungen zu Lambda

 
  
    
21.07.21 14:20
da gibt es noch nicht genügend Fälle laut dieser Quelle, mal sehen wie sich das entwickelt.

Es geht nicht darum mit was dort geimpft wird denke ich mal. Sondern in Peru wurde diese Variante erstmalig entdeckt

https://www.google.de/amp/s/www.br.de/nachrichten/...ufregung,Sd8r2bz  

345 Postings, 514 Tage Robert321und laut Bourla + Sahin

 
  
    
21.07.21 14:21
Latainamerika voraus  

3163 Postings, 7986 Tage PieterPeru, da finde ich im WEB immer den China

 
  
    
21.07.21 14:21
Sinopharm als Impfstoff, jedenfalls bis etwa April 21 verimpft. Im Februar wurde auch mit Pfizer für Impfstoff verhandelt und es sollten bis Juli 21   6 Mio Impfdosen von Pfizer nach Peru kommen. Also sollten die inzwischen dabei sein mit Comirnaty zu impfen.  Aber recht viele Peruaner sollten das Chinesen Zeug bekommen haben.  

176 Postings, 459 Tage warliShort Volumen Gestern stark- war ja klar

 
  
    
21.07.21 14:39

3102 Postings, 2558 Tage SanjoLamda

 
  
    
5
21.07.21 14:48
Bis dato keine nennenswerte Escapemutation
Werde mal tiefer recherchieren/ telefonieren  melde mich später.
Long  

21280 Postings, 7283 Tage lehnaHab nun lieber hier aufgestockt

 
  
    
2
21.07.21 14:48
als Nel wieder mal zu konsumieren- da dort 2021 ständig einen übergebraten bekam.
Spekulation beruht da drauf, dass wir uns nicht nur an das Allzeithoch rangeschlichen haben, sondern auch nachhaltig überwinden werden.
Erstmal bleibts wichtig, die 200 zu halten--ich bitte darum...
ariva.de
Mit ständig neuen Kooperationen, wie jetz Biofac aus Südafrika, bleiben die Mainzer jedenfalls up to date...

 

Clubmitglied, 529 Postings, 2304 Tage bugs1Afrika & Südamerika & China (Asien) sichern

 
  
    
1
21.07.21 15:20
den Umsatz über 2022 hinaus. 2022 < 2021 hat keinen Bestand. Sinkende Umsätze frühestens 2023 - allerdings kann diese Aussage in 6 Monaten wieder hinfällig sein, die Pandemie lässt sich in größeren Zeiträumen (6 Monate ) nicht schätzen? meine Meinung?.  

3102 Postings, 2558 Tage SanjoDas ist das aktuellste was es gibt

 
  
    
4
21.07.21 15:30

1164 Postings, 2185 Tage JohnnyWalkerAfrika nur Abfüller

 
  
    
6
21.07.21 15:33
Bitte genau lesen, der neue Partner in Süd-Afrika wird nur den letzten Schritt, das Abfüllen und Verpacken durchführen. Der Impfstoff wird in Marburg produziert. Somit ist die Qualität sichergestellt und auch die Patente bleiben auf deutschem Boden. Nicht unwichtig.
Trotzdem binden sie Afrika ein, wenn auch nur mit vergleichsweise bescheidenen 100 Millionen Dosen pro Jahr:

"21.07, 14:05 (Quelle: dpa-AFX)
MAINZ (dpa-AFX) - Das Mainzer Biopharma-Unternehmen Biontech füllt seinen Covid-19-Impfstoff künftig auch bei einem Partner in Afrika ab. Das südafrikanische Unternehmen Biovac werde den letzten Herstellungsschritt, das Abfüllen und Verpacken des Impfstoffs, übernehmen und die Verteilung in den 55 Ländern der Afrikanischen Union unterstützen, teilten Biontech und das US-Partnerunternehmen Pfizer am Mittwoch mit.

"Der Tech-Transfer sowie alle weiteren vorbereitenden Maßnahmen beginnen sofort", sagte eine Sprecherin. Bei vollem Betriebsumfang soll Biovac jährlich mehr als 100 Millionen Dosen des Impfstoffs fertigstellen. Die Lieferungen nach Kapstadt sollen unter anderem aus dem Werk in Marburg kommen. Erste Lieferungen sind für Anfang kommenden Jahres geplant.

Das Netzwerk von Biontech und Pfizer erstreckt sich damit nun über drei Kontinente mit mehr als 20 Produktionsstätten. Bisher wurden nach Angaben der beiden Unternehmen mehr als eine Milliarde Dosen des Covid-19-Impfstoffs in mehr als 100 Länder geliefert. "Unser Ziel ist es, Menschen auf allen Kontinenten die Herstellung und Auslieferung unseres Impfstoffs zu ermöglichen und gleichzeitig die Qualität der Produktion sowie die der Impfdosen sicherzustellen", erklärte Biontech-Vorstandschef Ugur Sahin. Die Sicherstellung der Qualität ist ein Grund, warum Biontech eine Freigabe der Patente für den Impfstoff bislang ablehnt."  

Seite: Zurück 1 | ... | 451 | 452 |
| 454 | 455 | ... | 602  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben