UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 14.11.14 13:18
eröffnet am: 05.11.14 11:37 von: WUSt Anzahl Beiträge: 93
neuester Beitrag: 14.11.14 13:18 von: G.Feder Leser gesamt: 6508
davon Heute: 1
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  

399 Postings, 2809 Tage WUStPatriotische Europäer gegen die Islamisierung des

 
  
    
4
05.11.14 11:37
Abendlandes " PEGIDA"

1- Bewahrung und Schutz unserer deutschen Identität und unserer christlich-?jüdischen Abendlandkultur

2- Faire, kontrollierte Zuwanderung nach einem Modell von Kanada, Australien oder der Schweiz

3- Eine konsequente Ausschöpfung und Durchsetzung der vorhandenen Gesetze zum Thema Zuwanderung & Abschiebung

4- Sofortige Abschiebung straffällig gewordener Zuwanderer und scharfe Wiedereinreisekontrollen in ganz Europa?

http://www.blauenarzisse.de/index.php/anstoss/...e-wissen-was-sie-tun
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
67 Postings ausgeblendet.

9095 Postings, 4535 Tage MulticultiJedenfalls ist mir

 
  
    
1
07.11.14 18:19
ein syrischer Flüchtling mehr ans Herz gewachsen als ein Ossi deines Musters  

2310 Postings, 3092 Tage sporttrader169

 
  
    
1
07.11.14 18:23
bin zwar kein Ossi, aber ich mag sie halt wegen ihres gesunden Menschenverstand, ihres Nationalstolzes und ihrer Heimatliebe.

Eben ein Volk mit Zukunft!


;-)
:D



 

2310 Postings, 3092 Tage sporttrader169

 
  
    
07.11.14 18:26
hast schon einen bei dir aufgenommen?


;-)  

2544 Postings, 7291 Tage komatsu#62 Das ist genau der Punkt

 
  
    
10
07.11.14 19:37
Du verstehst Integration falsch, ich habe auch nicht von Assimilation gesprochen..

Es geht nicht darum, die Mehrheitsgesellschaft in allen Belangen nachzuäffen, es geht um Interesse an der Kultur, der Sprache, an bestimmten Eigenschaften, ohne seine eigene Kultur damit komplett aufzugeben..also um Interesse an den Menschen, zu denen ich zugewandert bin..
Das kannst Du in türkischen Parallelgesellschaften wie sie sich in Neukölln usw. gebildet haben nicht finden, das zu erkennen braucht man nicht mal einen IQ von 80..

Dort schottet man sich gegenüber den Deutschen ab, spricht sogar abfällig von Kartoffeln, in den Schulen geht man auf Konfrontation mit den Lehrern, kleidet sich - was die Frauen anbelangt - immer mehr betont islamisch (was ich für einen Rückschritt in der Frauenemanzipation halte und Ausdruck eines mittlalterlichen Patriachats, in der mit zunehmender Islamisierung immer mehr Frauen immer weniger Rechte haben), provoziert die Polizei, die sich teils nur noch in Mannschaftsstärke in bestimmte Bezirke wagt usw..

Mittlerweile ist ja die türkische Gemeinde in Berlin auf über 300.000 angewachsen, man ist sozusagen unter sich, warum soll man sich also überhaupt noch mit Deutschen einlassen, Hartz4 gibt es doch sowieso..
Alles nachzulesen in den Büchern von Buschkowsky "Die andere Gesellschaft" und
" Neukölln ist überall"

Daß es auch echte Integration mit türkischen Migranten gibt, ist unbestritten, sie sind für mich sogar eine Bereicherung des deutschen Einheitsbreis..
Also nichts gegen Ausländer - um kein Mißverständnis aufkommen zu lassen - sofern sie sich nicht abschotten und Interesse an Land und Leuten zeigen..

Insofern hat die Forderung nach "Integration" durchaus Berechtigung und mit "Schuhplattler" lernen überhaupt nix zu tun..




 

399 Postings, 2809 Tage WUStKomatsu hat es in #72deutlich gemacht

 
  
    
4
07.11.14 20:11
so brauchen die gesellschaftlichen Probleme nicht noch mal erwähnt werden.

Kein Mensch hier braucht kriminelle Volks und Staatsfeinde, die dem Gemeinwesen gegenüber eine Bedrohung darstellen.

Wenn der Begriff  "Parallelgesellschaft" gebraucht wird, bezieht sich das auf eine bestimmte abgeschottete "Gemeinschaft" mit eigener Rechtssprechung und Weltanschauung.

Diese Parallelgesellschaft stellt einen eigenen kontinuierlichen, konfliktvollen,unintegrierbaren Staat im Staate dar.

Die Gegensätze der Kulturen Orient und Okzident mit ihrer Identität bzw. ihrem religiösem machtpolitischen Hintergrund sind zu differenziert und unüberbrückbar.

Wer sich als Gast in meinem Haus daneben benimmt, dem zeige ich die Tür.
 

36845 Postings, 6584 Tage TaliskerMal abgesehen davon,

 
  
    
5
07.11.14 20:28
dass z.B. wikipedia von ca. 200000 Türken und Türkischstämmigen in Berlin ausgeht,
http://de.wikipedia.org/wiki/...en_in_Berlin#Demographische_Situation ,
ist es keine Frage, dass es in einigen wenigen Vierteln, in denen derart viele Türken angesiedelt wurden/sich angesiedelt haben, es Probleme gibt, sich eine Subkultur entwickeln konnte.
Aber das ist eine absolute Minderheit.
Neukölln ist eben nicht, absolut nicht, überall.
Der Großteil der Türken/Türkischstämmigen ist integriert, so in der Region, in der ich lebe.
Und solche Sprüche wie "Die Gegensätze der Kulturen Orient und Okzident mit ihrer Identität bzw. ihrem religiösem machtpolitischen Hintergrund sind zu differenziert und unüberbrückbar." ist schlicht Humbug, hält der Realität nicht stand und soll nur einem dienen: der Hetze.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

2544 Postings, 7291 Tage komatsuTalisker: unterhalte Dich mal mit Buschkowsky

 
  
    
5
07.11.14 22:25
wenn Du ihm mit Minderheit kommst, wird er Dich nicht für ernst nehmen..
Er ist seit 2001 Bürgermeister in Neukölln und kennt die Probleme und Excesse hautnah, lies doch mal seine Bücher..
im übrigen ist die Wikipedia-Zahl längst überholt..  

95441 Postings, 7568 Tage Happy EndDie AfD ist auch so ein Assi-Verein

 
  
    
07.11.14 23:49
Angehängte Grafik:
10703921_10153227764629942_69982339468....jpg (verkleinert auf 94%) vergrößern
10703921_10153227764629942_69982339468....jpg

10257 Postings, 4225 Tage Monti BurnsAssi-Vereine, wo man hinschaut.

 
  
    
5
07.11.14 23:59
 
Angehängte Grafik:
australien_asyl.jpg (verkleinert auf 90%) vergrößern
australien_asyl.jpg

693 Postings, 2822 Tage Sonny BlackIn Deutschland herrscht eine links grüne

 
  
    
7
08.11.14 11:53
Meinungsdiktatur, ein Vertreter ist Ralf Stegner, der von echter Demokratie ja nicht viel hält:
 

24654 Postings, 7449 Tage Tony FordScheißhausgelaber...

 
  
    
1
08.11.14 17:56
Nationalstolz im Osten mit Zukunft, was für ein Schwachsinn.

So beengt im Koppe kann man doch gar nicht sein um zu erkennen, dass der Zug des deutschen Nationalstolzes längst abgefahren ist und auch keine Mehrheit mehr findet, in einer global immer stärker vernetzten Welt.

Dies wäre so als würde man noch an das Märchen glauben, dass bei Bayern München irgendwann mal wieder nur Bayern spielen werden.

 

11284 Postings, 4059 Tage Herr klug - schlau@ 4 GM

 
  
    
1
08.11.14 18:26

2310 Postings, 3092 Tage sporttrader179

 
  
    
2
10.11.14 11:01
ja, davon träumt die Birkenstock- und Müslifresserfraktion - aber da haben sie die Rechnung ohne den Wirt gemacht...


;-)  

2310 Postings, 3092 Tage sporttrader176

 
  
    
4
10.11.14 11:15
Sehr vernünftige Aussagen des Herrn Höcke - kein Wunder, daß die AfD immer mehr zulegt...


:-)  

2544 Postings, 7291 Tage komatsuTop-Artikel in der SZ über türkische Integration

 
  
    
2
10.11.14 13:39
Eine junge Deutschtürkin berichtet über ihr Leben..im Rahmen einer Recherche über Toleranz
Recherche zu Toleranz - Als Nazlı zu deutsch wurde - Panorama - Süddeutsche.de
Ein Leben, zwei Identitäten: Eine Deutschtürkin über ihre konservative Familie, feiernde deutsche Freunde und Vorurteile auf beiden Seiten.
 

25086 Postings, 3744 Tage Lumberjack77#78 - recht hat er. genau so ist es.

 
  
    
2
10.11.14 13:46
genau das ist demokratie.  

9186 Postings, 4176 Tage manniluePatriotische Türken gegen

 
  
    
4
10.11.14 14:01
christianisierung........der Türkei !!!

Sammelt euch zum " an die eigene Nase fassen"!

Mehr Tolleranz den Christen gegenüber in der Türkei.
Erlaubnis des Kirchenbaus und uneingeschränkte Religionsausübung.

Ich denke... das wäre schon mal ein Anfang...

und dann geht´s weiter Richtung Osten....  

399 Postings, 2809 Tage WUStEs ist wieder Montag

 
  
    
2
10.11.14 16:47
Guten Morgen Freunde,

es ist wieder Montag und das bedeutet: PEGIDA-Tag (18:20 Postplatz).
Das gesamte PEGIDA-Team hat eine Woche hart gearbeitet um unseren 4. Abendspaziergang vorzubereiten. Dabei durften wir viel Hilfe erfahren durch Menschen und Betriebe, welche uns neues Material gespendet haben. Wir haben viele neue Banner, Schilder, Fahnen usw bekommen.
Leider haben viele der Spender noch Angst vor Repressalien durch linke Faschisten und wollen NOCH ungenannt bleiben.
An dieser Stelle vielen Dank an diese anonymen Unterstützer.
Wir benötigen aber noch den ein oder anderen Ordner, der heute Abend mit unseren Sicherheitsprofis zusammenarbeitet.
Interessenten melden sich bitte per PN bei Siegfried Daebritz II.
Gemeinsam sind wir stark.
(LB)
https://www.facebook.com/pages/PEGIDA/790669100971515

Demo vom 3.11.2014 in Dresden

 

399 Postings, 2809 Tage WUStDie Gegendemonstranten von heute

 
  
    
10.11.14 16:50
Initiator ist die ?Undogmatische Radikale Antifa? (URA), unterstützt wird die Demonstration unter anderem von den Piraten Dresden, die auf ihrer Website zur Teilnahme mit folgenden Worten aufrufen: ?Kommt zahlreich (?) bis der braune Mob wieder verschwindet.?

Lustig ist ein Leserbrief auf :
http://www.neustadt-ticker.de/33743/aktuell/...nopegida-demonstration  
"Katjusha sagt:" , der auf linksextreme, anarchistische und deutschlandfeindliche Quellen verlinkt.


Das dumme Pressegeschwafel!
Nicht umsonst werden die Teilnehmer aufgefordert nicht mit der Presse zu sprechen

http://www.dnn-online.de/dresden/web/regional/...aenner-von-689837185

Jeder kann sich auf dem obrigen Video selbst ein Bild von der PEGIDA machen.
 

11284 Postings, 4059 Tage Herr klug - schlauLöschung

 
  
    
2
10.11.14 19:33

Moderation
Zeitpunkt: 12.11.14 09:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

24654 Postings, 7449 Tage Tony FordNationalistischer Scheiß...

 
  
    
10.11.14 19:37
Allein schon die Überschrift der Bewegung spielt schon auf nationalistisches Gedankengut ab.
Wenn man sich dann noch eine solche Demo wie in Dresden anschaut, so richtet sich die Demo nicht gegen Islamterror wie man vermuten würde, sondern sind es die typischen nationalistischen Parolen, welche man von rechtsradikalen Organisationen kennt.

Ebenfalls typisch ist das "Wir sind das Volk!".

Welches Recht nehmen sich solche Leute und Organisationen heraus um die Stimme des Volkes zu sprechen?

Damit nicht genug nimmt man sich auch noch das Recht heraus, Bewahrer der Meinungsfreiheit zu sein.
Als ob die Meinungsfreiheit oder gar eine Scharia zur Disposition stehen würde, was aber völliger Blödsinn hier in Dtl. oder Europa ist.

Dann noch ein toller Bauernfänger a la böse USA und EU.

Rundum nationalistischer Scheiß mit dessen Hilfe man versucht, nationalistisches Gedankengut wieder salonfähig zu machen und Macht ergreifen zu können.  

399 Postings, 2809 Tage WUStPreise den Kult deiner Ersatzreligion Tony

 
  
    
2
11.11.14 05:37
Jede Form gegen die Islamisierung Deutschlands,von Patriotismus und gegen die Zustände in unserem Land als "Nazi-Scheiss" hinzustellen.

Welchen geistlosen Nonsens du hier und in anderen Threads ablässt ,ist einfach nur noch amüsant.

Grundsätzliches Basiswissen ist bei dir nicht zu finden.
Jeder einzelne Satz in #89 ist einfach nur gespickt mit Unwissen und Nonsens.

Bist du anders in der Gesinnung als die deutschlandfeindlichen Gegendemonstarten ?
Ich glaube nicht  

399 Postings, 2809 Tage WUStGut 2000 Menschen waren da. Es werden mehr u mehr

 
  
    
2
11.11.14 06:07
WIR BEDANKEN UNS BEI GUT 2000 MENSCHEN, WELCHE HEUTE WIEDER FRIEDLICH MIT UNS DURCH DIE STADT SPAZIERT SIND!
DRESDEN ZEIGT WIE'S GEHT!

Hier nochmal die Rede des heutigen Abends (Quelle - Lutz Bachmann)

Liebe Freunde,
wir begrüßen Euch herzlich zu unserer Montagsdemo unter dem Motto ?Gewaltfrei gegen Glaubenskriege und für das Recht auf freie Rede?.

Zum 4. Male sind wir hier zusammengekommen um gemeinsam für unsere Ziele einzustehen und unserer Regierung zu zeigen, dass es so nicht weitergeht,
dass dem Radikalismus und dem religiösen Fanatismus Einhalt geboten werden muss!

Laut Grundgesetz geht die Macht vom Volke aus und genau dieses Volk sind wir!

Die Medien überschlagen sich in den Meldungen über unsere Bewegung mit Superlativen des Bösen, mit Vorverurteilungen und Verunglimpfungen, welche uns versuchen in eine hässlich Ecke zu drängen.
Freunde, dies ist ein Zeichen von Angst, Angst vor der Wahrheit, Angst vor Ehrlichkeit und Angst vor einem Volk, welches sich auf die Grundwerte unserer Gesellschaft besinnt und dann auch noch dafür auf die Straße geht!

https://www.facebook.com/pages/PEGIDA/790669100971515

Sollen angeblich 300 verwirrte Gegendemonstranten da gewesen sein.
Gesehen wurden diese nicht.  

2310 Postings, 3092 Tage sporttrader189

 
  
    
13.11.14 13:22
Dünnpfiff eines Deutschenhassers!


Hau halt ab wenns dir hier nicht gefällt!


;-)  

865 Postings, 4679 Tage G.FederDie vielen Hakenkreuzfahnen, Braunhemden

 
  
    
14.11.14 13:18
Sieg Heil Rufe, rechtsradikales Nazi Gebrülle auf der pegida Demo machen mich echt fertig.

Netter Versuch der Presse und Ariva Roten eine Bürgerbewegung zu kriminalisieren und Lügenstories zu erfinden.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben