Freenet Group - WKN A0Z2ZZ

Seite 1 von 593
neuester Beitrag: 06.12.21 20:13
eröffnet am: 25.03.12 23:31 von: Hajde Anzahl Beiträge: 14809
neuester Beitrag: 06.12.21 20:13 von: Roggi60 Leser gesamt: 3509873
davon Heute: 431
bewertet mit 55 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
591 | 592 | 593 | 593  Weiter  

1765 Postings, 3550 Tage HajdeFreenet Group - WKN A0Z2ZZ

 
  
    
55
25.03.12 23:31
 
Freenet Group
 
Internetauftritt / Investor Relations auf www.freenet-group.de
 
Zu der Freenet Gruppe gehören „unter anderem“ folgende
große Marken bzw. Online-Portale (können in Zukunft mehr werden):
 
www.mobilcom-debitel.de (Hauptmarke für Mobilfunk))
www.talkline.de (Zweite Hauptmarke für Mobilfunk)
www.crash-tarife.de (Aktionstarife / Crash-Angebote)
www.klarmobil.de (Discountsegment)
www.callmobile.de (Discountsegment)
www.debitel-light.de (Discountsegment)
www.freenetmobile.de (Discountsegment)
www.freexmedia.de (Online Vermarktungsagentur)
www.single.de (Single-Börse)
www.4players.de (Gaming-Portal)
www.freenet.de (Online-Portal mit E-Mail und Werbeanzeigen)
 
Freenet hat vor wenigen Wochen die vorläufigen Geschäftszahlen 2011 veröffentlicht
und wenige Tage später schließlich auch den „endgültigen“ Geschäftsbericht 2011 publiziert.
Die vorgelegten Zahlen für das 4.Quartal und das Geschäftsjahr 2011 lagen teils über den Erwartungen.
 
Umsatzerlöse: 3,2  Mrd EUR
EBITDA: 317 Mio EUR
Konzerngewinn: 144 Mio EUR
Ergebnis / Aktie: 1,12 EUR
Free Cashflow: 241 Mio EUR
 
Auch die vorgeschlagene Dividende von 1 EUR hat die Marktteilnehmer positiv überrascht.
Die Aktie hat nach Bekanntgabe der guten Zahlen mit Kursaufschlägen reagiert.
 
Ich frage mich: Wie geht es bei Freenet weiter und was ist auf dem Kurszettel möglich ?
 
Freenet gehört zu dem größten netzunabhängigen Telekommunikationsanbieter in Deutschland.
Momentan hat man gute 15 Mio. Kunden.
Das ARPU (Umsatz pro Kunde) beträgt bei:
 
Vertragskunden 23,8 EUR
Prepaid-Kunde:  3,1 EUR
Nofrills-Kunde:  4,6 EUR
 
Was spricht für weiter steigende Kurse ?
 
Der Ausblick ist gut, man geht in 2012 und 2013 von einem stabilen Kundenstamm aus.
Danach auch mit Wachstum von ca. 2%.
Freenet äußerte man wolle stets 40-60 % des Free Cashflows ausschütten.
Somit kann man für die nächsten Jahre immer von mindestens 1 EUR als Dividende ausgehen,
Tendenz steigend.
Man hat momentan über 550 eigene Shops und kooperiert mit über 5600 Fachhändlern,
außerdem ist man noch in über 400 Media-Markt / Saturn Filialen vertreten.
 
Für weiteres Wachstum sprechen für mich folgende Punkte:
 
Man hat letztes Jahr im Herbst eine Partnerschaft mit dem Apple Reseller GRAVIS unterzeichnet.
Es ist eine Shop-in-Shop Kooperation mobilcom-Produkte werden bei Gravis angeboten und anders herum).
 
Des Weiteren ist man mit dem Breitbandanbieter Unitymedia eine Kooperation eingegangen.
Es wird in mobilcom-debitel Shops das Breitband/Fernsehangebot von Unitymedia vermittelt.
Dieses Jahr soll das Angebot in auf weitere Shops ausgeweitet werden.
 
Ferner vermittelt man nun auch Strom- und Gastarife, wird auch zum Konzernergebnis beitragen.
 
Freenet wird vom Smartphone und Tablet-PC Boom profitieren.
Es werden verstärkt Datentarife nachgefragt.
 
Was für mich auch als Wachstumstreiber zählt,
ist der „mobile marketing Markt“
Stichwort: freeXmedia
Ich denke, Werbung auf dem Handy wird in der Zukunft ein wichtiger Markt.
In diesem Markt ist man mit freeXmedia schon drin und hat vor kurzem
schon starkes Wachstum in diesem Bereich gemeldet.
 
Alles wesentliche habe ich nun geschrieben.
Kurse um 20 EUR sollten mittelfristig drin sein.
 
So der neue Thread ist eröffnet !
 
Gruß
Hajde

 
Angehängte Grafik:
chart_all_freenet.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_all_freenet.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
591 | 592 | 593 | 593  Weiter  
14783 Postings ausgeblendet.

922 Postings, 2951 Tage weisvonnixSicherheitsupdates

 
  
    
2
16.11.21 18:44
bis mindestens 2026!

Das ist SPITZE!  

1922 Postings, 4542 Tage BörsengeflüsterRephone: Ein gelungenes Gesamtpaket!

 
  
    
2
16.11.21 19:38
Das "Rephone" bietet für nur 399? * auch ein wirklich gutes Gesamtpaket (ordentliche Ausstattung).
* 399? ist für ein nachhaltiges Smartphone aus D - mit DER Ausstattung - ein wirklich fairer Preis !!

https://myrephone.com/features/  

- (Stock-)Android 11 (Update auf Android 12 bald verfügbar ... inkl. 5 Jahre Sicherheitsupdates!)
- 6,3'' Full-HD+ IPS-Display
- 128 GB interner Speicher (erweiterbar) + 6 GB RAM
- 4.500 mAh - Akku (wechselbar)
- Drahtloses Laden ("Qi")
- Dualkamera mit 64MP & 8MP
- Triple-Slot (Dual-SIM + SD-Card)
- Klinkenbuchse
- NFC
...


Man kann es eigentlich auch gleich kurz & knackig auf den Punkt bringen ...  

Das neue "Rephone" ist im Grunde eine "leicht abgespeckte Version des Fairphone 4" ...  
DAFÜR mit einem Preis von "nur" 399 ?  aber auch satte 180 ? (!) günstiger ...  Und gerade der hohe Preis des Fairphone 4 (579 ?) schreckt eben viele "potenzielle Käufer" von solch einem Gerät ab!
Da bietet das "Rephone" eine wirklich attraktive Alternative, da es einerseits noch "bezahlbar" ist ... gleichzeitig aber dennoch alle "wichtigen Basics" beherrscht, die man im Alltag so braucht !
Die Ausstattung des Rephone reicht für die meisten der User da draußen (80%) locker aus ...

Da hat man sich im Vorfeld wirklich Gedanken gemacht, was wirklich wichtig ist !!     ;-)


Das Börsengeflüster

 

1922 Postings, 4542 Tage BörsengeflüsterMobilcom startet Kooperation mit Grover ...

 
  
    
2
17.11.21 17:28
Geräte einfach mieten, statt kaufen ...  

https://www.telecom-handel.de/...odell-smartphones-tarif-2714024.html

https://grover.md.de/...;utm_source=referral&utm_campaign=navlink



Auch GRAVIS bietet diese Option ja schon länger an (ebenfalls in Kooperation mit Grover) ...

https://www.gravis.de/services/grover-mieten-statt-kaufen



Das Börsengeflüster
 

956 Postings, 3430 Tage jef85Sehr gute News

 
  
    
1
17.11.21 18:25
Freenet bringt zur Zeit einige (neue) PS auf die Straßen. Neue Kooperationen, neue Produkte. Operativ geht es gut voran.

Mal schauen, ob heute Nachmittag wieder das ARP gestartet wurde. Es ging ja kurz zu 22.80 und dann stieg der Kurs über 23 Euro. Sieht nach ARP aus.

Bis 23 Euro wird gekauft :)

Ich freue mich auf Q4 und die Prognose für 22. Bis Ende Februar müssen wir noch warten.

Zur Erinnerung: Die ersten 4 Monate 21 waren Voll-Lockdown. Für 22 halte ich beim FCF definitiv 240 Mio für realistisch und möglich. Die 5 Mio von Ceconomy würden helfen.

Lassen wir uns überraschen.  

956 Postings, 3430 Tage jef85ARP läuft wieder

 
  
    
1
18.11.21 09:36
Die kleine Delle gestern nachmittags (3-4 Stunden) unter 23 EUR hat gereicht, um fast für 1 Mio EUR Aktien zu kaufen.

Mal schauen, wie oft Freenet bis Ende 21 noch unter 23 EUR rutscht. So oder so. Das Geld wird an die Aktionäre geben. Als ARP oder als Sonderdividende.

 

2543 Postings, 1828 Tage Roggi60Hier

 
  
    
1
18.11.21 09:57

2543 Postings, 1828 Tage Roggi60Die Aktien

 
  
    
18.11.21 18:16

aus dem 1. ARP bis Ende Dezember 2020 würden heute, wenn sie nicht eingezogen werden würden, einen Wert von zusätzlich ca. 16,5 Mio repräsentieren. Berechnung: 23 Euro minus 17,4 Euro mal 2,956 Mio Aktien.

Link zur letzten Meldung: https://www.freenet-group.de/archiv/...ssmeldung_8102444_4499270.html

Aus der Rubrik "Infos, die die Welt nicht braucht!"

 

1922 Postings, 4542 Tage BörsengeflüsterFreenets Beteiligung an der Media and Games Invest

 
  
    
4
22.11.21 15:54
Da weder im letzten Quartalsbericht von Freenet, noch im Quartalsbericht von MGI etwas über Freenet´s Beteiligung an der MGI SE zu finden war, habe ich mal bei der IR-Abteilung von Freenet nachgefragt, wie da eigentlich der "aktuelle Stand der Dinge" ist?

Laut der IR-Abteilung von Freenet habe "sich ggü. Ende 2020 nichts geändert" ...
Freenet halte immer noch (Stand: 30. September 2021) die eigenen Anteile an der MGI SE ...  

Freenet besitzt also weiterhin 4.376.492 Aktien der MGI SE ...   aktueller Wert:    ca. 23 Mio. ?


Das Börsengeflüster  

282 Postings, 1927 Tage ZWEIvorEINzurückKorrekt, gleiche vor einer Woche auch gemacht

 
  
    
1
22.11.21 21:27
Sehr geehrter Herr XXX,

vielen Dank für Ihre Nachricht. In Bezug auf Ihre Nachfrage, warum unsere Beteiligung an der Media and Games Invest plc nicht in der aktuellen Quartalsmitteilung aufgeführt ist, weisen wir darauf hin, dass grundsätzlich nur Geschäftsvorfälle von wesentlicher Bedeutung Bestandteil unserer Finanzberichterstattung sind. Die Beteiligungshöhe an der Media and Games Invest plc hat sich zum 30. September 2021 im Vergleich zum 31. Dezember 2020 nicht geändert. In diesem Zusammenhang verweisen wir auf die Ausführungen auf Seite 163 unseres Geschäftsberichtes 2020.

Mit freundlichen Grüßen
YYY  

1922 Postings, 4542 Tage BörsengeflüsterCyberweek auch bei WaipuTV

 
  
    
24.11.21 15:58
WaipuTV bietet auch dieses Jahr wieder ein "Special" zur Cyber-week an ...

https://www.waipu.tv/cyber-week/

Gerade die Deals mit den Bundles (WaipuTV inkl. Netflix oder 4K-Stick/Fernbedienung) sind so  
natürlich äußerst attraktiv ... Zudem hat auch Telefonica ein sehr attraktives Bundle laufen ...

https://www.golem.de/news/...lt-o2-tv-mit-sky-ticket-2111-160948.html

Das zusammen  dürfte die Neukunden-Gewinnung im Q4 nochmal ordentlich anheizen ?!    ;-)



Das Börsengeflüster  

2543 Postings, 1828 Tage Roggi60Mühsam ernährt

 
  
    
25.11.21 09:26

1922 Postings, 4542 Tage BörsengeflüsterErgänzung zum Posting #14792 ...

 
  
    
25.11.21 17:58
Für Freenet´s Anteile an der MGI SE (4.376.492 MGI-Aktien) besteht übrigens KEINE Haltefrist !!  

Quelle:   Investor-Relations-Abteilung der Freenet AG



Das Börsengeflüster  

2385 Postings, 3122 Tage Johnny UtahWirtschaftswoche

 
  
    
30.11.21 17:43
In der aktuellen Wiwo ist ein wohl nicht allzu freundlicher Artikel über den CEO drin. Ich habe kein Abo und plane auch nicht, dies wegen eines Artikels abzuschließen. Für mich zählt der Ausblick des Unternehmens, aber sollte einer von euch ein Abo haben, kann er ja mal kurz berichten, was dort drin steht.

https://www.wiwo.de/my/unternehmen/dienstleister/...ckt/27832308.html  

2543 Postings, 1828 Tage Roggi60J.U.

 
  
    
30.11.21 18:19
Na, was soll denn das wohl für ein negativer Artikel sein?

Bohlen geigt Vilanek seine Meinung über denselben?  Wenns dabei bleibt ist das Comedy pur.  Als wenn D.B. auch nur irgendeine Ahnung vom Unternehmen und C.V. hätte!

Allerdings könnte ich ein großes Fragezeichen hinter der Verpflichtung Bohlens´ als CEO, glücklicherweise ohne Handlungsbefugnisse, machen! Geht die Kritik der WiWo in diese Richtung? Oder braucht die WiWo einen Aufhänger um die Verkaufszahlen respektive Klicks zu steigern? Bringt ja auch Geld in deren Werbe-Kasse!

Mich interessiert da eher der Stand des ARP!  

2385 Postings, 3122 Tage Johnny UtahDa geht es schon um etwas anderes,

 
  
    
1
30.11.21 18:45
denn wenn man 'Freenet Wirtschaftswoche'googlet, stößt man noch auf den Satz 'Eine Geldvernichtung wäre es ja nur, wenn wir verkaufen würden.'. Es dürfte daher wohl um Ceconomy oder Eike sonstige Beteiligung gehen.  

956 Postings, 3430 Tage jef85Wiwo Artikel

 
  
    
3
30.11.21 22:12
In dem Artikel ging es hauptsächlich um Ceconomy. Hier die Kernaussage zum Schluss vom CEO:

? Vilanek beteuert, seine Aktionäre seien angesichts des Deals nicht sauer, keiner spreche ihn darauf an: ?Eine Geldvernichtung wäre es ja nur, wenn wir verkaufen würden.? Das hat er erst mal nicht vor: ?Wir kriegen das noch hin bei Ceconomy.? Mit den richtigen Verkäufern, versteht sich.?

Wichtiger ist jetzt, dass das ARP wieder voll ?klappt?. 5 Mio pro Woche sind aktuell drin. Solange der Kurs unter 23 EUR ist, könnte bis Jahresende schon noch ein Sümmchen von 20 Mio zusammenkommen.

Und dann hat Freenet weniger als 120 Mio Aktien und zahlt inkl. des übrigen Guthabens eine Dividende von 1,65 EUR!
 

2385 Postings, 3122 Tage Johnny UtahCeconomy

 
  
    
01.12.21 08:29
Niemand sauer? Der Deal an sich ist ja schon okay, dass man damals allerdings einen nicht kleinen Aufpreis (!!!!) bezahlt hat, sieht man sonst nur bei Pleitekandidaten wie Corestate.

Aber in der Tat: es sieht alles nach 1,65 Euro Dividende aus, weil das ARP zwar zu nun attraktiven Kursen erfolgt, aber sicher nicht ausgeschöpft wird. Das ist für mich völlig in Ordnung.

Kleines OT an Roggi: Gratulation zu Aareal. Jetzt musst Du ja einen Divendenwert anders anlegen. :-)  

2543 Postings, 1828 Tage Roggi60J.U.

 
  
    
1
01.12.21 12:04
Der Deal mit Ceconomy ist doch irgendwie total abgehakt. Musste CFO Preissig deswegen nicht gehen? Dem lahmen Gaul braucht doch pressetechnisch jetzt niemand mehr versuchen wieder auf die Beine zu helfen. Oder will die WiWo irgendeine Kursentwicklung von Freenet nach unten initiieren?

OT:  Ja, Aareal ist erstmal ein Griff in die Dividendenkloschüssel. Aber die angestrebte Übernahme, 70% sollen erreicht werden, ist zu dem Preis für viele ein No-Go.

Aus Drillisch bin ich komplett raus. Und, save your dividends,  bin ich jetzt bei PBB rein. Ca. 10% Divi innerhalb eines halben Jahres sollte drin sein. Kleines Trostpflaster.

Und, wie du richtig angemerkt hast, habe ich auch noch einige sehr divifreudige Freenets im Depot.  

Ich hoffe dir bekommt dein "neues Leben" nach wie vor gut.

 

1922 Postings, 4542 Tage BörsengeflüsterWaipuTV: Freenet bringt den Hammer-Deal!

 
  
    
2
01.12.21 17:10
https://www.mobilcom-debitel.de/zubehoer/waiputv/...3157?ds=P-3413997

12 Monate "Perfect Plus" inkl. dem neuen 4K-Stick+Fernbedienung für einmalig (!!) 99,00?  ...
Das sind 8,25? / Monat ... für das große "Perfect Plus"  ... UND der neue 4K-Stick ist schon mit drin!

Holy Crab!    *staun*

Das Paket (Perfect-Plus) kostet ja normal schon 12,99? ...  mit Stick (gemietet!) 15,99? im Monat !!  
8,25? / Monat (statt 15,99?) ... und der Stick ist auch noch gekauft (und nicht nur gemietet!) ...  
Das ist ja nochmal um Welten besser, als der "Cyberweek-Deal" (zu 10,71? / Monat) ...

Also wenn man damit den Kundenstamm nicht ordentlich pusht ...  


Das Börsengeflüster  

2543 Postings, 1828 Tage Roggi60ARP heute

 
  
    
02.12.21 08:44

https://www.finanznachrichten.de/...r-kapitalmarktinformation-022.htm

Gestern und Vorgestern wurde keine Aktie gekauft. Hat jemand eine Erklärung dafür? Der Kurs hätte es ja hergegeben.

 

956 Postings, 3430 Tage jef85Erklärung:)

 
  
    
5
02.12.21 09:50
Habe die IR angeschrieben. Die letzten 2 Tage werden wohl nachgeliefert:

? vielen Dank für Ihre Nachricht. In der Tat haben wir heute früh nur die Transaktionen an drei Handelstagen (statt wie üblich 5) veröffentlicht (25.11.-29.11.21). Hintergrund ist ein technischer Systemfehler bei der mit dem Aktienrückkauf beauftragen Bank. D.h. es wurden voraussichtlich auch am 30.11. und 01.12.21 eigene Aktien zurückgekauft, die Reporting Dateien liegen uns aber leider noch nicht vor. Sobald wir alle Dokumente von der Bank vorliegen haben, werden wir auch diese Informationen veröffentlichen. Das Aktienrückkaufprogramm läuft wie geplant bis Ende Dezember 2021.?  

2543 Postings, 1828 Tage Roggi60jef85

 
  
    
02.12.21 11:18
Vielen Dank für die erklärende Antwort.  

2030 Postings, 5818 Tage muppets158Nabend

 
  
    
03.12.21 19:30
da die Daten nur bis zum 29.11 gemeldet wurden, kommt die nächste ARP Meldung spätestens am 7.12 also schon am Dienstag. Sonst würde man sich nicht an die gesetzlichen Regeln halten (m. E. 5 Werktage Zeit).

Man könnte bei dem aktuellen Markt natürlich auch das Limit auf 22 runtersetzen. Ich denke, dass die in den nächsten Tagen noch fallen wird...

Schönes WE  

956 Postings, 3430 Tage jef85ARP

 
  
    
06.12.21 16:04
Ich denke nicht, dass das Limit reduziert wird.  Bei allen CC sagt der CFO, dass Änderungen (Erhöhungen/ Reduzierungen) nicht einfach so gehen auch wegen der clos. period.

DIe Tagesumsätze halten sich auch sehr wacker. Für ca. 1 Mio EUR am Tag kann gekauft werden. Wenn der Kurs bis Jahresende bei unter 23 bleibt, werden es ca. 119,5 MIO dividendenberechtigte Aktien im kommenden Jahr.  Damit die Dividende aus aus erwirtschaftetem CF entsteht, benötgt Freenet 224 MIO FCF. Halte ich für sehr realistisch. Das übrige Guthaben des ARPS von mindestens 20 MIO beträgt dann pro AKTIE ca. 17 cent.

--> 1,65 EUR für 2022 (Dividende 21) somit sehr wahrscheinlich, mehr denke ich nicht, da sonst die Erwartungen für die kommenden Jahre zu hoch sein werden. Entspricht einer Rendite von fast 7,5 %.

Wenn es jetzt nich zu großen Verwerfungen kommt, wird das Jahr über 22 EUR enden. Und dann kommt es auf die Ziele für 22 an. März-Mai/ Juni ist dann wieder eine Art DIV RUN. Kurse von bis zu 25 EUR vor der DIVIDENDE sind  meiner Meinung nach realistisch.

Negative Aspekte für Ende 21/Anfang 22 sehe ich aktuell nicht. Im Vorjahr war Mitte DEZ-MAI Lockdown in D. Wird sich so wahrscheinlich nicht wiederholen. Daher werden die Zahlen auch besser ausfallen als im Vorjahr und das gibt dem Kurs weiter Auftrieb.

Nicht vergessen, dass 2022 ggf. noch ein ARP verkündet wird, laut CFO ist dies möglich.

 

2543 Postings, 1828 Tage Roggi60Hier

 
  
    
06.12.21 20:13

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
591 | 592 | 593 | 593  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben