UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.883 -0,9%  MDAX 34.519 -0,8%  Dow 35.912 -0,6%  Nasdaq 15.612 0,8%  Gold 1.818 0,0%  TecDAX 3.533 -1,7%  EStoxx50 4.272 -1,0%  Nikkei 28.124 -1,3%  Dollar 1,1411 0,0%  Öl 86,5 2,8% 

MOR: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen

Seite 1 von 478
neuester Beitrag: 16.01.22 21:31
eröffnet am: 02.01.13 02:57 von: ecki Anzahl Beiträge: 11941
neuester Beitrag: 16.01.22 21:31 von: mwoody Leser gesamt: 3061918
davon Heute: 2581
bewertet mit 46 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
476 | 477 | 478 | 478  Weiter  

51341 Postings, 7879 Tage eckiMOR: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen

 
  
    
46
02.01.13 02:57

Allen Morphosys-Fans wünsche ich ein schönes neues Jahr, Gesundheit und natürlich weiterhin viel Spaß und Erfolg.
Mögen sich die Projekte der Pipeline entfalten, so wie aus Raupen die faszinierenden blue Morphos werden:

Ein kurzer Rückblick auf die Überschriften der Threadgeschichte:
2003/2004 Morphosys: Technologieführer mit break even in 2004 oder früher
2005/2006 Morphosys: Outperfomer im TecDax
2007/2008 Morphosys: Substanz beginnt sich durchzusetzen
2009/2010 Morphosys: Sichere Gewinne und Milliardenpotential in der Pipeline
2011/2012 Morphosys: Die breite Pipeline lässt sich nicht länger ignorieren
Seit nunmehr 10 Jahren habe ich mit immer wieder neuen Threads die Entwicklung Morphosys begleitet. Auch wenn manches länger dauert als früher erhofft, stimmte die Einschätzung der Chancen des Geschäftsmodells, basierend auf der finanziellen Solidität durch Auftragsforschung, seit einigen Jahren ergänzt auch um eine mit Augenmaß finanzierte eigene Pipeline.

Der neue Threadtitel
<b>Morphosys: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen</b>
ist vielleicht etwas nüchtern, aber gigantische Umsätze und Zulassungen stehen halt die nächsten 2 Jahre noch nicht an. Aber die Pipeline bietet die Chance auf weitere Neubewertungen.

Was also ist die letzten 2 Jahre passiert, wo könnten die Schwerpunkte in den nächsten 2 Jahre liegen?
Wie der Threadtitel ausdrücken soll: Primär dürften die Pipelinefortschritte sein. Vor 2 Jahren bestand die Pipelinespitze noch vor allem aus einigen jungen P2-Projekten. Mittlerweile kamen einige dazu und auch die Bestandsprojekte wurden auf weitere Indikationen ausgeweitet und sind teilweise abgeschlossen und könnten in der nächsten Zeit in P3-Studien überführt werden. Weit über 3000 Patienten sind aktuell in MOR-Studien involviert, und laufend werden es mehr. Der Übergang von P2 zu P3-Studien ist für die Bewertung sehr entscheidend: Die Frist bis zu einer möglichen Markteinführung wird immer kürzer. Pharmas nehmen die hohen Kosten nur auf sich, wenn sie sich wenigstens im Bereich um 50% oder mehr eine Zulassungschance versprechen. Und für Fundamentalanalysten und ihre Bewertungsmodelle verschwindet spätestens mit dem P3-Start die Option ein Projekt „der Einfachheit halber“ pauschal mit 0 einzustufen, wie das bei Morphosys bis vor kurzem vielfach noch üblich war.

Was steht nun zu erwarten?
Ein führendes Partnerprojekt ist Gantenerumab von Roche gegen Alzheimer. Bei positiver Zwischenauswertung kann alleine dieses Programm weitere satte Kurssprünge auslösen. Weitere fortgeschrittene Projekte mit Chancen auf P3-Studien in den nächsten 2 Jahren sind vor allem BPS804, BYM338 und LFG316 von Novartis sowie CNTO1959 von Johnson&Johnson. Die Chancen hier einzeln zu besprechen würde den Rahmen bei weitem sprengen, aber klar ist eines: Aus diesen und vielen weiteren Programmen ist in den nächsten 2 Jahren eine Menge an klinischen Daten und Entscheidungen zu erwarten, mit entsprechendem Einfluss auf den Morphosys-Kurs.

Die Bewertung der eigenen Pipeline hängt aktuell natürlich extrem ab von MOR103, das nach einer abgeschlossenen P2a-Studie in rheumatoider Arthritis verpartnert werden soll. Weitere Indikationen werden vermutlich per Option mit verhandelt. Ein erfolgreicher und attraktiver Deal mit satt zweistelligem Millionen-Upfront und potentiell dreistelligen Meilensteinen würde auch die zweite Säule des aktuellen Geschäftsmodells validieren und wäre der Beweis der Qualität der eigenen Entwicklungsabteilung. Dies würde auch auf die anderen eigenen Pipelineprojekte ausstraheln, zu denen sich der Schwerpunkt zwangsläufig verschieben wird.

MOR202 ist in einer lang angelegten P2a-Studie bei multiplem Myelom  mit mehreren Armen aktiv. Bei MOR208 werden aktuell gerade 2 P2-Studien gestartet, nachdem kürzlich in einer anderen Indikation eine P2a-Zwischenauswertung sehr interessante Daten lieferte.

Im Bereich eigener Pipeline dürfte es zusammen mit Absynth und Galapagos Meldungen zu frühen Programmen geben und Morphosys zeigte sich auch offen beim hohen cashbestand bei Gelegenheit auch wieder eine aussichtsreiche Einlizenzierung zu tätigen.

Für alles obige ist eine führende Technologie die Basis und Partner, denen diese Programme auch das entsprechende Geld wert ist. Mit HuCal und dem Hauptpartner Novartis ging es in den letzten 2 Jahren in der frühen Entwicklung anscheinend nicht mehr so reibungslos und enthusiastisch voran wie 2017 beim großen Deal erhofft. Die Neuentwicklung Ylanthia soll der Erfolgsgeschichte HuCAL nun nachfolgen. Dem Partner Novartis wurde der upgrade zu Ylanthia verkauft und im Gegenzug ist Morphosys nun wieder frei weitere Partnerschaften mit Dritten einzugehen. Auch in diesem Bereich soll es fortgschrittene Gespräche geben, so das Morphosys in Zukunft auch wieder ab und an einen neuen Partnerschaftsvertrag mit laufenden Grundumsätzen und neuen Projekten melden könnte.  Dies wäre sehr wichtig, denn Tantiemen aus zugelassenen Medikamenten gibt es in den nächsten Jahren noch nicht, somit sind möglichst steigende Gewinne im operativen Partner-Geschäft die Voraussetzung um wieder mehr in die eigenen Pipelineprojekte zu investieren und gleichzeitig laufende Gewinne zu schreiben.

Rückblickend bemerkenswert und wichtig ist natürlich noch der Verkauf der Foschungs- und Diagnostikantikörpersparte ABD Serotec. Hier konnte in all den Jahren kein dynamisches Umsatzwachstum erzielt werden, wobei die Aussichten auf Tantiemen in der Diagnostiksparte offensichtlich doch ganz gut sind, denn sonst hätte sich der realisierte Verkaufspreis nicht erzielen lassen. Jedenfalls hat Morphosys den Cashbestand erhöht, seine unabhängigkeit von Kapitalspritzen untermauert und kann sich konzentriert ums Kerngeschäft kümmern: Eine technologische Führungsrolle bei  Antikörpern und angrenzden Märkten, sowie eine breite und wachsende Pipeline. Hier ist noch enormes und dynamisches Wachstum für Morphosys drin.

Und jetzt noch zum Kurs und seiner Entwicklung:
Jahresendkurs 2004 war 12,70€, 2006 dann 18,1233, 2008 endete mit 18,75, 2010 dann 18,53, 2012 endlich wieder satt aufwärts mit Endkurs 29,30!

Was hat der Kurs aus dieser Fundamentalentwicklung gemacht?
Jahresendkurs 2008 war 18,75, Endkurs 2010 jetzt 18,53. Im Rückblick kann man also feststellen, das Morphosys heute extrem viel billiger zu haben ist als vor 2 Jahren, denn der komplette fundamentale Fortschritt wurde im Kurs ausgeblendet.

Nun noch eine kurze Nachbetrachtung im chart. Der chart von Anfang 2012 mit 2 optionalen Szenarien:

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/...b054-0469ab84af76
Es ging im Juni herunter bis 16,05. Der blaue Trendkanal wurde damit nicht nach unten ausgereizt. Der Rückgang reichte nur bis knapp an die lila Aufwärtsline heran, die damit Bestätigung erfahren hat.
Im 2. Halbjahr und bis Jahresende ging es dafür bis an die Oberkante des blauen Kanals, ja sogar leicht darüber hinaus.

Und was könnte 2013 passieren?
Der komplette Überblick:

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/...b054-0469ab84af76

Mit dem Blick auf die Details:

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/...b054-0469ab84af76

Im negativen, roten Szenario schliesst sich an die hervorragenden Kursgewinne des letzten Halbjahres eine ausgedehnte Konsolidierung an, die durchaus das ganze Jahr dauern könnte.

Im positiven Fall kann die Neubewertungsrallye natürlich noch weitergehen. Damit ein Kurs bis 50 zum Jahresende erreicht wird, müssten aber sicher eine ganze Reihe von positiven News gemeldet werden.
Aus der Welt ist das aber sicher nicht. Erst letzte Woche meinte Chef Moroney im Unternehmenswert auf 2 bis 3 Milliarden wachsen zu können, was einem Kurs von 80 bis 120 Euro entsprechen würde.

Und wenn Moroney das sagt, dann stehen uns sicher spannende Jahre voraus. :-)

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
476 | 477 | 478 | 478  Weiter  
11915 Postings ausgeblendet.

21559 Postings, 7367 Tage lehnaWarren Buffett:

 
  
    
4
14.01.22 14:10
"Man sollte nur in Firmen investieren, die auch ein absoluter Vollidiot leiten kann, denn eines Tages wird genau das passieren"....


 

1444 Postings, 1046 Tage DampflokBodenbildung - weniger Volumen - weniger VK Lust

 
  
    
14.01.22 14:23
Das mit dem Zitat war ich ja, und MIIC sieh dir die Präsentation an, die Daten sind schon gut. Und Qualität wird sich durchsetzen.

Der heutige Tag ist irgendwie interessant, zur Eröffnung ein Down Gap von 31,05? auf 30,51? und der Kurs hält was ja keiner glauben kann. Wenn sich die Käufer jetzt mal aufraffen würden und bis zum Schlusskurs die 31,05? zurückerobern könnten wäre der heutige Tag durchaus als eine irrationale Handelsbewegung zu werten.

Oder haben die keine Lust mehr an tieferen Kursen, denn vorige Woche war deutlich höheres Volumen vorhanden bei tieferen Kursen.  

955 Postings, 4832 Tage WhitehavencDee

 
  
    
14.01.22 14:48
das ganze Jahr 2022 nicht über 35 EUR, das ist doch sehr bescheiden. Du vergisst, dass hier noch die Übernahmevariante vielleicht ins Spiel kommen könnte.  Vom Kurs her ist 2022 ein Übergangsjahr und wenn hier nichts bahnbrechendes passiert wäre Deine Aussage richtig. Aber MOR ist auch vor Zulassung Gusel stetig nach oben geklettert, gut hat nicht solang gedauert wie Pela. Meine Meinung, MOR wird in 2022 noch richtig in die Grütze gehen und dann billig übernommen werden oder es etabliert sich ein Aufwärtstrend, der zumindest mal bis 60 EUR geht, ohne großartige News, vielleicht höhere Umsätze bei Monjuvi und das Teil steigt, aber keiner weiß so richtig warum, genau wie es jetzt zu tief gefallen ist und keiner weiß warum.  

95 Postings, 314 Tage mwoody@Dampflok

 
  
    
14.01.22 15:23
" Bodenbildung - weniger Volumen - weniger VK Lust" na wenn du schon glücklich bist nur weil der Kurs nicht noch weiter fällt :D dann haste doch heute einen schönen Tag.
Einfach mal überlegen,, wir sind schon wieder 5% gefallen .... 5% !!!
und das Volumen ist auf dem Level der gesamten Woche. War eher so dass wir bei steigenden Kursen abnehmendes Volumen hatten.

Wenn ich gezwungen wäre einen Tipp abzugeben, ich wäre eher Richtung 25 unterwegs als nächstes Kursziel  

180 Postings, 131 Tage bängOperator2022

 
  
    
14.01.22 16:18
als Zukaufjahr in der Spanne 20 - 30? wäre perfekt  

1444 Postings, 1046 Tage DampflokDie Pipeline und Studien sind also nichts wert

 
  
    
1
14.01.22 17:20
egal was die hier veranstalten oder aus welchen Gründen auch immer, nur müsste man auch im Hintergrund behalten wie viele Daten aus laufenden Studien in 2022 kommen, und da kommen von Januar an jedes Monat ein paar. Was ist mit Felzartamab (MOR202), Gerüchte über Zulassungen, gibt es eine MS Zahlung zum Start von zwei Phase 3 Studien für Abelacimab am 24.01.2022?

Man muss sich mal in die Lage eines Leerverkäufers hinein versetzen, Trendlinien die halten müssen, Geschäftsmodell, anfällig im schwachen Markt für Kursverluste, das Chance / Risiko Verhältnis. Was wenn eine Zulassung oder größere MS Zahlung kommt oder what ever... Oder sollte man eher Darsana Capital anrufen wie es Ihnen bei EVOTEC erging als die bei 18? kamen und bei 27? schnellstmöglich zurückkaufen mussten... die liegen auch nicht immer richtig.

Wenn alle Studiendaten, die ganze Pipeline mit dem Wissen keinen Wert haben soll, ja dann weis ich auch nicht mehr weiter.

Am Ende bin ich mal gespannt was die nächsten Wochen passieren wird, wenn der Markt korrigieren wird und meine Absicherungen bei Big US Tech das Depot im Gleichgewicht halten werden. Ich mein, man soll keiner Herde hinterher laufen, das gilt für rauf wohl auch so wie für runter. Das Monat endet in 17 Tagen, und dann sollte der Kurs bei 35? stehen.

Und zum Chart, ich sehe keine Gegenbewegung, die 32,40? - 36,00? müssten mal bis Monatende überwunden werden! Bei 20? hätte man einen 5 Jahres Boden! Ich mein, da müssten Leerverkäufer größenwahnsinnig werden.

Fundamental ist das hier für jeden neuen Investor eine Gelegenheit zu investieren. Der Chart sagt auf Wochensicht eine bullishe Divergenz im MACD und im Momentum, und auf Monatssicht ist sowieso alles hin, der Abverkaufsdruck nimmt im MACD eben ab.

Wenn man den Chart umdreht, würde man dann noch kaufen, wenn die ganze Welt kauft, jedes Magazin schreibt und die Indikatoren ganz hoch oben sind? Naja, aber ohne Gegenbewegung...  

1079 Postings, 155 Tage DividendenperleAnalysten und Leerverkäufer machen wieder Kasse...

 
  
    
14.01.22 17:32
Da hat James Quigley mal wieder ordentlich abgesahnt heute. Zeitgleich eine Shortseller-Attacke.
Abgesehen davon wird Morphosys gerade richtig schön zur Übernahme reif geschossen.
 

95 Postings, 314 Tage mwoodyund wenn in 5 Jahren

 
  
    
14.01.22 17:37
wirklich mal ne Übernahme kommt, wirst du sagen, seht Ihr ich habs ja gesagt :D  

1079 Postings, 155 Tage DividendenperleAch Kindergarten

 
  
    
14.01.22 18:06
Einfach die negativen Analystenkommentare von 2017 anschauen. Danach hat sich der Kurs mehr als verdoppelt. Wer hört schon auf Analysten oder Banken? Die wollen vor allem eins, unser Geld!  

923 Postings, 5154 Tage noxxZittrige Hände am Werk

 
  
    
1
14.01.22 18:58
Dabei bräuchte das gar nicht sein, wenn man sich Morphosys näher ansieht könnte man z.Zt. sehr entspannt sein.  

7020 Postings, 4635 Tage kbvlerViel bla bla

 
  
    
1
14.01.22 19:23
Ob die Pipeline gut wird oder nicht......weiss man als Kleinanelger nie bei Biotechs.

selbst Biologen FOrscher können sich nicht sicher sein.

OB Majuvi das bringt was es verspricht.....sehen wir an den Umsätzen und Erträgen der Nächsten Quartale

SOFERN Herr Kress es ausweist wie Teva ihre Patentumsätze nochmal sep ausweist.

SOlange keine Vergleichzahlen da sind........Morphosys ohne und mit COnstellation............ist Morphosys ein black big hole

Diese werden erst Sommer 23 zur Verfügung stehen, das man 1HJ 2022 Morphosys mit CON mit 1HJ 2023 vergleichen kann

auch erst mit dem Abschluss 06/22 sieht man erst die dauerhafte Belastung durch Schulden


Unter 40 war und ist Morphosys MIt CON günstiger als zuvor Morphosys ohne CON

bin bei 30.30 rein vor ein paar Tagen, mir aber bewusst das es noch deutlch nach unten gehen kann.



Wer mal Bankenkrise bis 01.01.2013 den Charrtverlauf sieht.....ht es auch Jahre gedauert





 

7020 Postings, 4635 Tage kbvlercahrtverlauf damals

 
  
    
1
14.01.22 19:25
um 20 Euro zu kaufen musste man auch einen Verlust von 40% verkraften mit Testung 12 Euro.....


bis es irgendwann in 2012 dann den Durchbruch gab  

7020 Postings, 4635 Tage kbvlerHabe Zeit

 
  
    
1
14.01.22 19:26
Kaufe um 20-21 nach und bei rund 18.....aber abhängig auch von den Zahlen  

1809 Postings, 1317 Tage gdchskurzes Video zu Manifest/Pelabresib

 
  
    
2
14.01.22 20:55
von Dr. Verstovsek,  vom Anderson Cancer Center, Houston Texas :
https://www.youtube.com/watch?v=5vxI5UNWOqg
Er erwähnt nebenbei die guten Auswirkungen von Pela auf  Anämie, und hört sich recht optimistisch an was die Kombi-Therapie von Pela  + Ruxolitinib  (Jakafi von Incyte)  angeht.
Geht dabei um die 1st Line Anwendung, das sollte ein richtig großer Markt sein, wenn es klappt.

Das Anderson Cancer Center von dem der vortragende Doktor kommt (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/...y_of_Texas_MD_Anderson_Cancer_Center ), ist übrigens keine Klitsche sondern eines der renommiertesten Einrichtungen seiner Art in den USA.
 

1444 Postings, 1046 Tage DampflokHehe ich sag dasselbe

 
  
    
14.01.22 23:01
damals war es genau so, die Leerverkäufer kamen die Analysten halbierten Ihre Kursziele und was geschah, eine Rally von 2016 bis 2019. Und im Moment ist es genau dasselbe.  

95 Postings, 314 Tage mwoodywenn du dir den Chart mal technisch anschaust

 
  
    
1
15.01.22 17:08
kannst du das nicht mit der Situation 2016 vergleichen. Da gabs wenigstens eine schöne Korrektur.

Aktuell ist das ja seit 1 Jahr nur brutal nach unten ohne jegliche Verschnaufpause.
35 war übrigens das Ziel von dem ATH zum Coronatief und dann wieder auf 125 Swing.  
Angehängte Grafik:
mor_2022-01-15_17-02-47_8fd54.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
mor_2022-01-15_17-02-47_8fd54.png

95 Postings, 314 Tage mwoodyMonatschart

 
  
    
15.01.22 17:10
also für die gaaanz langfristig denkenden. Auch da mit immer noch steigendem Volumen bei fallenden Kursen.
Noch immer kein Anschein von Boden ....  
Angehängte Grafik:
mor_2022-01-15_17-07-46_9c5d8.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
mor_2022-01-15_17-07-46_9c5d8.png

2 Postings, 0 Tage etradeBoden ist erreicht - Korrektur kommt

 
  
    
3
16.01.22 10:27
Wenn schon technische analyse dann bitte ordentlich . Kleiner Hinweis: Nutze den Break out spot als potentielles start bei deiner fibo. so ist es für die katz.
28,38 war der spot fürs reversal. shorts könnten noch die 27.55 testen wollen, das wars dann aber auch. Korrektur bis 43 ist nun programm. Nächste Woche sollte auch wieder Geld in die Märkte fließen, sodass sich die meisten Small Caps etwas erholen werden.  

1444 Postings, 1046 Tage DampflokHoffentlich

 
  
    
2
16.01.22 14:54
ich sehe nur Freitags wollten viele raus, daher Verkaufsgap, aber runter ging es auch nicht, da könnten wieder Käufer sein, wobei - das muss sich am Montag bestätigen, dann könnte man vom zweiten Boden sprechen.

Ich will einfach wieder 125... :D  

4580 Postings, 4077 Tage philipo@etrade

 
  
    
1
16.01.22 16:44

sealeddu bist unsere hoffnung,das wollte ich hier nur hören/lesen.coolwink

 

95 Postings, 314 Tage mwoodylol jede Woche

 
  
    
1
16.01.22 18:42
kommt jemand aus nem Loch gekrochen und erzählt den Verzweifelten hier Boden gefunden .... 1 Woche danach dann wieder eine rote Wochenkerze.
Derjenige muss es nur überzeugend schreiben dann Partystimmung ;-)  

1079 Postings, 155 Tage Dividendenperle@ mwoody

 
  
    
1
16.01.22 19:41
Du selbst hast doch vor knapp einem Monat die Bodenbildung gesehen *g
Ps. Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern ....

https://www.ariva.de/forum/...ewertungen-474895?page=463#jumppos11579  
Angehängte Grafik:
lol.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
lol.jpg

2 Postings, 0 Tage etradegrundsätzlich sage ich...

 
  
    
16.01.22 21:16
... ja man sollte die meinung eines pessimisten / shorty durchaus ernst nehmen. oftmals sind die die im hype sind leicht verblendet ;) .  in dem fall aber lieber @mwoody liegst du wie gesagt falsch. Indizes sowie das chart selber von MOR zeigen nach 27.5 die 43 an (42,52 um genauer zu sein) .
was danach sein wird - kommt ganz auf die weltpolitik an - aber jetzt ist ne gute möglichkeit hier (und auch sonst in jedem small cap mal gute 50% gewinn zu machen ;) ).
und noch ein guter tip von mir - versuch doch mal im wochenchart ein pattern zu identifizieren, wenn du dir schon das wochenchart ansiehst - auch da wirst sehen dass wir bald nach oben korrigieren ;). kommst du nicht selber drauf bitte kurze info dann zeichne ich es schnell. ich bins langsam müde permanent den amis zu helfen :D .
lg  

95 Postings, 314 Tage mwoodyich finde es ist

 
  
    
16.01.22 21:23
immer noch ein Unterschied dass man schreibt es könnte sich ein Boden anbahnen als hier zu schreiben Boden gefunden und Korrektur bis 43.
Ich schreib zumindest wo ich dann für mich den Boden bestätigt sehe und nen Einstieg wage. Gibt bestimmt einige die fett im Minus sind und dann denken oh Boden gefunden ich kauf nach. Auch wenn solches Verhalten nicht zu empfehlen ist
Und du Dividendenperle bist eh das beste Beispiel für hüh und hott hier im Chat :D  

95 Postings, 314 Tage mwoodyUnd im Monatschart sehe ich

 
  
    
16.01.22 21:31
ein XABCD, ob du das jetzt meinst oder nicht ist mir relativ Wumpe, Pattern hab ich weniger auf dem Schirm. Wenn du dir so sicher bist, dann All in ;-) Teil es einfach oder lass es  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
476 | 477 | 478 | 478  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben