"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 12884 von 12967
neuester Beitrag: 30.01.23 21:27
eröffnet am: 10.11.16 01:24 von: andrej683 Anzahl Beiträge: 324162
neuester Beitrag: 30.01.23 21:27 von: pfeifenlümme. Leser gesamt: 37044222
davon Heute: 18420
bewertet mit 371 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 12882 | 12883 |
| 12885 | 12886 | ... | 12967  Weiter  

621 Postings, 2852 Tage Igel 69Reines Invest in Gold ist zu einseitig

 
  
    
2
05.10.22 13:07
Gold wird zwar bald steigen oder umgekehrt der Euro weiter. fallen Ich bin aber der Meinung in der Krise hilft uns gutes Werkzeug oder Material mehr als ein Klumpen Gold. Deshalb werde ich auch in diesem Sektor weiter investieren. Vorteil der Staat ist daran weniger interessiert als am Gold Nachteil man muss es auch bedienen können ist also nicht für jedermann.  Nebenbei sollten wir uns zuerst um unsere Probleme kümmern diese sind zu Hauff vorhanden, bevor wir uns um solche kümmern an denen wir eh nichts ändern können das wäre ein Zeichen menschlicher Logik.    

26052 Postings, 3346 Tage Galearisdie Bundeswehr Stiefi sind geputzt

 
  
    
1
05.10.22 13:16
und eingecremt und  sogar neu und griffig besohlt worden.
So a Qualität von früher  stellt heut kaum mehr jemand  her.  

5960 Postings, 1271 Tage KK2019Tja Igel 69

 
  
    
05.10.22 13:17
da schlagen sie ja eine Brücke zum hhubersepp: Jetzt wo das Kind in den Brunnen gefallen ist, soll man sich um unsere eigenen Probleme kümmern. Wie schnell die Welt sich doch ändert: Vor ein paar Tagen sah es noch ganz anders aus. Können sie sich erinnern? Und in ein paar Tagen sieht die Welt wieder ganz anders aus. Sie werden mir hier sicher zustimmen.

Haben sie auch den Artikel gelesen, aus dem ich weiter oben, zitiert habe? Aus Fehlern lernen ...  

621 Postings, 2852 Tage Igel 69Witzig finde ich

 
  
    
1
05.10.22 13:19
wozu man einen Top Mann mit BWL braucht wenn es kein werthaltiges Geld mehr gibt.  

26052 Postings, 3346 Tage Galearisrichtig, Igel

 
  
    
2
05.10.22 13:19
wir brauchen alles was uns stark gemacht und gut ausgerüstet hat. Bevor sich Grüne eingeschlichen haben und das war schon 1980, da schneiten die auf einmal herein.
In der Stadt Norden am Ende der Fussgänger Zone ist so ein Laden .
Das steht drauf:  "Wir haben alles was Sie brauchen, was wir nicht haben, das brauchen Sie auch nicht."  

10834 Postings, 4223 Tage herrscher2KK0815

 
  
    
3
05.10.22 13:30

Wollen sie etwa die Wahrheit aus diesem Forum verbannen?

Die Wahrheit, für die dieses Forum immer gestanden ist und genau deshalb seit langer Zeit zu einem der beliebtesten Foren von Ariva avanciert ist?  

5960 Postings, 1271 Tage KK2019ich verbanne hier niemand, das kann nur ariva

 
  
    
05.10.22 13:39
Und wie sie es mit der Wahrheit halten, wissen wir ja. Spielen sie gerade Ping Pong? Hhubersepp?  

10834 Postings, 4223 Tage herrscher2.

 
  
    
1
05.10.22 13:43

Wie meinen?  

5960 Postings, 1271 Tage KK2019So gehts zu in Russland

 
  
    
05.10.22 13:45
https://www.focus.de/politik/ausland/...ussen-armee_id_159540785.html

Der Staat wird dort bald zusammenbrechen. Das könnte kurzzeitig den Goldpreis drücken, da das Staatsvermögen vermutlich liquide gemacht werden muss. Selbst der Iran will diese Referenden-Farce nicht anerkennen. Nur der Kim tuts. Frage man sich warum.

Der Iran, China, usw. sagen sich lieber: Man steht nicht gern auf der Verliererseite.  

5960 Postings, 1271 Tage KK2019Russland wird die Ukraine wieder aufbauen müssen

 
  
    
05.10.22 13:56
bzw. den Aufbau bezahlen:

https://www.focus.de/politik/ausland/...s-in-litauen_id_57275780.html

D. h. alle Währungsreserven und Goldbestände werden auf den Markt geworfen. Meine Vermutung. Wenn man dem Peskow glauben darf, dann soll wohl nur die Krim bei der russ. Föd. bleiben. Andere besetzte Gebiete darf die Ukraine mit us-amerikanischen Waffen zurückerobern bzw. tut es schon.  

5960 Postings, 1271 Tage KK2019der russ. ehemalige Schachweltmeister siehts wie

 
  
    
05.10.22 14:00
ich:

https://www.focus.de/politik/ausland/...s-in-litauen_id_57275780.html

"Der ehemalige Schachweltmeister und Exil-Russe Garri Kasparow rechnet damit, dass Kreml-Herrscher Wladimir Putin über den Ukraine-Krieg stürzen wird. Dem ?Spiegel? sagte er: ?Putins militärische und wirtschaftliche Kapazität wird im Frühjahr erschöpft sein. Spätestens im April geht ihm die Munition aus, die Wirtschaft wird nicht einmal mehr die Grundbedürfnisse der Russen decken können. Deshalb hat Putin es jetzt eilig, er sucht eine gute Ausgangsposition für Verhandlungen.?
Die Niederlage werde für Russland verheerend sein, glaubt Kasparow. ?Aus der Geschichte Russlands wissen wir, dass jede militärische und geopolitische Niederlage in der Heimat zu dramatischen politischen Veränderungen führt, ob der Krim-Krieg 1855, der russisch-japanische Krieg 1905, das Patt im Ersten Weltkrieg oder das Ende des Kalten Krieges 1989. Diese Niederlage aber könnte die schlimmste von allen sein, weil sie sehr gut sichtbar sein wird. Das wird wie 1945 in Deutschland sein.?
Gleichzeitig macht Kasparow seinen Landsleuten Vorwürfe. ?Russland ist heute eine faschistische Diktatur, die, während wir hier sprechen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit begeht. Und jeder, der jetzt noch in Russland lebt, ist Teil dieser Kriegsmaschinerie, ob er das will oder nicht.?"
 

7496 Postings, 3211 Tage Robbi11Kredite

 
  
    
2
05.10.22 15:17
sind das größte und sicherste Mittel, über Menschen und Staaten Macht zu erhalten. Kredit kommt ethomologisch von lat.credere . Es wird  mit vertrauen und glauben übersetzt. Aber credere setzt sich aus cere dare zusammen und heißt von Herzen geben.  Sollte das bei einem Kredit nicht der Fall sein,
Sollte man des Teufels Finger meiden.  Wenn ein Zahlungssystem auf Kredit aufgebaut ist, wird man den Flügeschlag des Teufels früher oder später spüren.
 Nun höre ich,daß die Amis der  Ukraine gerne Waffen liefern aber nicht geschenkt als selbstlose Hilfe sondern auf Kredit.  Was also folgt daraus ?    Da kann man soviel im Krieg gewinnen,wie man will,am Ende steht ein Verdun.  Diese Feststellung ist als Durchhalteparole oder für einen tapferen Nationalisten
als moralische Unterstützung nicht geeignet .  

621 Postings, 2852 Tage Igel 69Löschung

 
  
    
1
05.10.22 15:33

Moderation
Zeitpunkt: 06.10.22 10:31
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

5960 Postings, 1271 Tage KK2019What about

 
  
    
05.10.22 16:35
Welchen Krieg wollen sie noch vorbringen, um die Invasion in die Ukraine und den tausendfachen Tod unschuldiger Zivilisten zu rechtfertigen?

Kindergarten: Der hat das aber auch gemacht ...

Die Russen haben gegen UN-Recht verstoßen. So einfach ist. Und nun werden sie dafür bezahlen müssen.

Und natürlich immer einen mitgeben, ja ja - schwacher Charakter.  

5960 Postings, 1271 Tage KK2019Die Zentralbankgeldmenge steigt wieder deutlich

 
  
    
3
05.10.22 18:20
an:

https://fred.stlouisfed.org/series/ECBASSETSW

33 Mrd. in einer Woche.

Die EZB will garnicht gegen die Inflation ankämpfen, ganz im Gegenteil.

Das bedeutet, wir steuern auf eine Hyperinflation zu.  

3507 Postings, 1093 Tage ScheinwerfererTja geheim

 
  
    
05.10.22 18:26
so scheint es nicht zu sein. Hyperinflation & or Bankrott.#06  

5960 Postings, 1271 Tage KK2019Das passiert, wenn die Inflation hoch ist und

 
  
    
1
05.10.22 18:30
immer weiter steigt:

https://www.goldseiten.de/artikel/...m-fast-550Prozent-gestiegen.html

"Wie Kitco News berichtet, verzeichnete die Türkei im diesjährigen September einen Anstieg der Goldimporte um 543% auf 3,1 Mrd. $. Die Angaben stammen aus den jüngsten Daten des Handelsministeriums.
Die jährliche Inflation im September ist in dem Land auf ein neues 24-Jahres-Hoch von 83,45% beschleunigt."  

5960 Postings, 1271 Tage KK2019Indikatoren deuten auf Crash hin

 
  
    
1
05.10.22 18:41
https://www.capital.de/geld-versicherungen/...hindeuten-32786096.html

sagt Capital. Mal schauen.

Und nicht nur die Freiheit in RUS ist flöten, sondern bald auch hier:

https://www.wiwo.de/politik/konjunktur/...ntralbankgeld/28724260.html

Dann sind wir alle brave Bürger.  

18935 Postings, 6635 Tage pfeifenlümmelDer Käufer

 
  
    
1
05.10.22 19:08
von Future-Kontrakten hat die Wahl, sich die Ware liefern zu lassen oder aber das Geld mitzunehmen.
Die Comex muss dafür sorgen, dass die Warenlieferung funktioniert, wenn verlangt.
Bei Gold werden deliverable Barren vorgehalten ( bestimmte Größe, vorgeschriebener Reinhaltsgehalt usw. ), die der Lieferung dienen.
Durchschnittlich werden ca. 700 000 Unzen bereit gehalten.
Die Zahlen schwanken extrem von Monat zu Monat , in der Spitze bis 5,5 Millionen Unzen, dann wieder einige Monate später unter 200 000 Unzen.
Ist der Goldpreis gestiegen, könnte ja eine Lieferung der Ware verlangt werden.  

7496 Postings, 3211 Tage Robbi11So einfach ist das

 
  
    
05.10.22 19:16
Eine Diskussion hat die Aufgabe, es nicht dabei zu belassen.  Intelligenz setzt eine Diskussion voraus.  

18935 Postings, 6635 Tage pfeifenlümmelzu #110

 
  
    
1
05.10.22 19:39
Die Comex ist selbst ein Turbo.
Steigt der Goldpreis, muss sie mehr Gold einlagern, erhöht selbst auf diese Weise die Nachfrage.
Zusätzlich kommen immer mehr Spekulanten hinzu, die Long im Gold gehen umd mitverdienen wollen.
Der ebenfalls dann verstärkte Kauf von Knockouts als calls erhöht zusätzlich noch die Nachfrage, weil die Emittenten der calls ( Banken ) sich über den Futurekauf von Gold absichern.
Irgenwann wird es den Großanlegern dann zu bunt, sie verkaufen in großem Stil. Sie haben genug verdient, eine Umkehr verspricht dann ebenfalls dicke Gewinne.
Was für die Comex, die Spekulanten und die knockouts bei steigendem Goldpreis gilt, kehrt sich nun in die andere Richtung um.

 

18935 Postings, 6635 Tage pfeifenlümmelzu #100

 
  
    
05.10.22 19:50
Es werden Staaten sich vom Gold trennen müssen, ebenso Private.
Der Magen knurrt.
Was sagt der Großmeister des Schachs, wenn Putin gestürzt wird ( durch seine Verluste im Krieg )?
Kommt danach möglicherweise ein scharfer Hund, der die russische Seele retten will?
Man braucht ja nicht weit zurückzublicken, weshalb ist Adolf denn bejubelt worden?
Die Ampel sollte schleunigst beginnen, die Bundeswehr wieder aufzurüsten.
Ansonsten werden wir in ein paar Jahren einfach überrant werden.
Russland wird aus seinen ( bisherigen ) Misserfolgen lernen, ganz sicher!


 

18935 Postings, 6635 Tage pfeifenlümmelPersönlich

 
  
    
1
05.10.22 20:08
bin ich der Meinung, dass man Russland wieder die Hand reichen sollte, wenn das "Abenteuer" Ukraine vorbei ist, allerdings ein sehr schwieriger Weg nach den Opfern des Krieges und der Zerstörung.
Falsch wär es, nach dem Ukraine Krieg sich über die entstehende Armut in Russland zu erfreuen.
Hass kann nur besiegt werden, wenn man aufeinander zugeht und nicht aufeinander los geht.
Zweigleisigkeit ist aber dennoch unbedingt erforderlich ( Aufrüstung der Bundeswehr ).  

18935 Postings, 6635 Tage pfeifenlümmelzu #081

 
  
    
1
05.10.22 20:14
Gestern geschrieben, heute harte Realität.
Du brauchst zum Winter anständige Schuhe, so meine Gattin.
Gegen meine Gattin bin ich hilflos.
Auch mein Argument, dass unanständige Leute auch keine anständigen Schuhe verdienen, ließ sie nicht gelten.
Mein Jack Russell, der meist zu mir hält ( bin immer noch oft eine Verfechter der antiautoritären Erziehung ) konnte nichts ausrichten.
Mein Trost:
Erstmal spare ich beim Sekundenkleber.
 

18935 Postings, 6635 Tage pfeifenlümmelGold short

 
  
    
05.10.22 21:32
nur meine Meinung!  

Seite: Zurück 1 | ... | 12882 | 12883 |
| 12885 | 12886 | ... | 12967  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben