UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11625
neuester Beitrag: 28.10.20 12:18
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 290610
neuester Beitrag: 28.10.20 12:18 von: Galearis Leser gesamt: 21872118
davon Heute: 6687
bewertet mit 356 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11623 | 11624 | 11625 | 11625  Weiter  

5866 Postings, 4732 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
356
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11623 | 11624 | 11625 | 11625  Weiter  
290584 Postings ausgeblendet.

918 Postings, 741 Tage MambaDer 2. Lockdown

 
  
    
2
28.10.20 09:57
ab 4. Nov. ist nur zu unserer Sicherheit, denn wenn D. Trump gewinnen tut wird in Schland das SHAEF-Militär aktiviert und die Verhaftungen der Hochverräter könnten beginnen . Die Bürger sollen ja nicht zwischen die Fronten geraten . Es könnte ja Tote & Verletzte geben . Das wär eine Gaudi . Von Osten kommt dann evtll. auch noch der Russ zu Hilfe und der Weg wäre frei für die Unterzeichnung des  Friedensvertrages , welchen die Besatzer dann zusammen mit dem Rechtsnachfolger des deutschen Kaiserreiches endlich zum Abschluss bringen . Erst dann sind wir souverän und frei . Corona ist vielleicht doch nicht sooo schlecht und macht der  BRD-Staatssimulation endgültig den Garaus . Die Krise ist unsere Chance , denn die kommt so schnell nicht wieder .  

656 Postings, 29 Tage GoldHamerDer DAX Crash läuft an....

 
  
    
28.10.20 10:04
https://www.ariva.de/dax-index/chart

https://www.google.com/...x-b-d&q=Der+DAX+Crash+l%C3%A4uft+an....

Die positive DAX stimmen wollen über den DAX Crash hinwegtäuschen - nicht aufzuhalten....  

656 Postings, 29 Tage GoldHamerBayerisches Labor liefert reihenweise falsche -

 
  
    
3
28.10.20 10:07
Ergebnisse!

08.09 Uhr: Wie der "Münchner Merkur" berichtet, gab es bei einem großen bayerischen Labor große Probleme mit den ausgewerteten Corona-Tests. Dort seien reihenweise falsch-positive Ergebnisse geliefert worden. Erst bei Nachprüfungen sei die Panne aufgefallen. 58 von 60 Tests wären falsch gewesen. "Aufgrund des hohen Probenaufkommens und des fehlenden Zubehörs war eine Kontrolle positiver Ergebnisse nicht in allen Fällen zeitnah möglich", wird die Geschäftsführerin in der Zeitung zitiert. Dem Bericht zufolge sind die falschen Ergebnisse aber kein Einzelfall. Auch andere Labore hätten Schwierigkeiten, wegen Personalmangels und fehlender Reagenzien in der gewohnten Qualität zu testen.

https://www.focus.de/gesundheit/news/...-deutschland_id_12459149.html  

1200 Postings, 1076 Tage tomtom88Der "Lockdown Light" ist genauso dumm,

 
  
    
3
28.10.20 10:10
... wie zu glauben, dass man mit "Cola Light" abnehmen kann - ES WIRD NICHTS BRINGEN!

Die vermeintlich "Bösen" sind die Gastronomen - Berufsverbot = Höchststrafe!

Das Virus wird keinen Stopp kennen, die Kinder gehen zur Schule, die Busse fahren, die Läden sind geöffnet und privat werden sich die Leute jetzt ERST RECHT treffen.

Wenn also schon fest steht, dass die meisten Infektionen zu Hause statt finden - warum dann die Leute einsperren?

Die hysterische Heulsuse Lauterbächlein und Konsorten können an dem Grundrecht "der Unversehrtheit der Wohnung" rütteln wie sie wollen, umsetzbar sind deren Theorien ohnehin nicht!

Wenn schon Lockdown dann ALLES - keine Schulen, Baumärkte etc. dann haben sie ihr Ziel erreicht - der Wirtschaft ihren Todesstoß zu versetzen - bei der Gastro fängts schon an...

By the way: Wo bleibt eigentlich das neue Schulkonzept mit entflechteten Klassen und überschlagener Vorgehensweise? Wo ist E-Learning denn heute? Wo bleibt die Digitalisierung der Schulen - GAR NICHTS ist passiert während der Sommermonate!

Statt Kinder von 08:00 bis 13:00 verpflichtend online zu unterrichten, dürfen 9 Jährige den ganzen Tag eine Maske tragen, wobei die WHO bei den Einwegmasken davor abrät diese länger als 30 Minuten zu tragen. Jedes Kind bräuchte folglich 10-12 Masken am Tag - Wo sind die denn???

Wer dann zwei Kinder hat braucht dann mindestens 500 Masken im Monat - so ein Schwachsinn - auch toll sind die Kollegen die eine Woche die gleiche Textilmaske tragen - ob die das mit Unterwäsche oder Socken auch machen???

"Bitte wenden!" ;-)))


 

656 Postings, 29 Tage GoldHamerWir werden behandelt wie Kriminelle

 
  
    
3
28.10.20 10:12
Easy Cindilkaya (40), Barbesitzer vom ?Easy? in Rottal-Inn (Bayern): ?Der Lockdown in unserer Stadt trifft mich hart. Ich stehe mit drei Geschäften da. Uns geht die Geduld aus, wir haben keine Hoffnung mehr. Wie werden behandelt wie Kriminelle, dabei sind wir nicht die Treiber der Pandemie, sondern hauptsächlich die Pendler. Es geht auch an die Psyche, niemand weiß mehr, was morgen oder übermorgen ist.?

https://www.bild.de/news/inland/news-inland/...che-73627990.bild.html  

14799 Postings, 2805 Tage NikeJoeDer Wahnsinn hat System

 
  
    
2
28.10.20 10:15
Ich bin grundsätzlich ein optimistischer Mensch, aber wenn ich mir die heutigen Schönwetter-Politiker so ansehe (weltweit), ohne Rückgrat (bei uns sagt man Warmduscher), dann kommt mir wirklich schon fast das Kotzen.

Wir hatten in AT im März eine Untersterblichkeit (!!) mit täglich im Schnitt bis zu 22 Toten (MIT und AN) und haben heute im Schnitt 13.

Also WAS soll das? Wollen die die Wiederauferstehung dieser Leute erreichen? Da sollten sie lieber in die Kirche gehen oder sich in Richtung Mekka werfen.

Der Test ist hoch sensitiv, ein quantitativer Test, der keine vernünftige qualitative Aussage zur Infektion und Virenlast  bringt. Wie oft soll man das eigentlich wiederholen?
Wenn wir die Sensitivität (viel zu viele Polymerase Zyklen anwenden bis der Test anschlägt), dann bleibt es eine Labor-Pandemie!

Für mich gibt es mittlerweile nur einen verbleibenden logischen Schluss: Die wollen den "Great Reset" (Definition des WEF) schnell durchziehen. In meinen Augen sind das Kriminelle, denn dabei wird es, durch Armut, Hunger und medizinischer Unterversorgung 100erte Millionen Opfer weltweit geben, später genannt Kollateralschaden. Also eventuell mehr als in den beiden letzten Weltkriegen.

Hier nochmals der Zahlenvergleich.
In der ERSTEN WELLE war es eine Untersterblichkeit gewesen! In AT sterben an natürlichen Folgen täglich ca. 250 Menschen, in DE sind es etwa 10x so viele.
 
Angehängte Grafik:
20201028-000070-austria_coronavirus.gif (verkleinert auf 57%) vergrößern
20201028-000070-austria_coronavirus.gif

8416 Postings, 3577 Tage farfarawayDiese Kotroll Freaks wie Lauterbach

 
  
    
5
28.10.20 10:16
gehören weg gesperrt, statt dessen werden sie von den Medien unterstützt und bejubelt.

Wenn 200 000 Tausend Ärzte kein Gehör gegeben wird, deren Bedenken an den drakonischen Maßnahmen der Groko Autokraten verschwiegen werden, kann man nur noch den demokratischen Notstand erkennen. Es wird Zeit, dass die Regierung wegen ihrer rigiden Untergangs Politik durch ein Technokraten Team ersetzt wird, welches durch ein demokratisch gewähltes Gremium kontrolliert wird. Welches ein Abbild der Bevölkerung in Sachen Beruf, Geschlecht, Bildung etc sein sollte.  

24106 Postings, 3617 Tage charly503hallo Freunde

 
  
    
4
28.10.20 10:19
habe gerade eine Vidoe gesehen, nicht aber n-tv, bei welchem es um die Frage ging, warum hat man all' die Jahre nicht auch die Grippe Toten unter den ganz Alten eventuell etwas genauer definiert?
In den USA meinte man, wären in den vergangenen Jahren regelmässig etwa 500 000 Tote an Grippeinfekten zu beklagen.
Aber, seit Beginn dieses Jahres so gut wie null Tote es sei denn, man hat nun die Toten Corvidl zugeschrieben. Denkt mal nach bitte!    

14799 Postings, 2805 Tage NikeJoeIch sehe die analoge Welle kommen

 
  
    
2
28.10.20 10:27
Die Leute werden irgendwann eine Gegenstrategie gegen all die Digitalisierung und Totalüberwachung entwickeln. Das dürfte ein temporärer Rückschritt zum Analogen sein.

Wir sind noch nicht genug aufgeklärt, um mit dieser rasend voranschreitenden Technologie geistig  und im Sozialverhalten mithalten zu können.

Auch müssen wir einen Schritt zurück in der Wissenschaftsgläubigkeit (die neuen Kreuzritter der Technokraten) wagen. Wissenschaft schafft Wissen, aber kann niemals die Zukunft prognostizieren. Die Zukunft hält immer Alternativen bereit.

Aber ich fürchte, das könnte noch einige Jahre dauern. Davor könnte alles noch VIEL extremer werden, als wir  uns das heute noch vorstellen können.




 

8416 Postings, 3577 Tage farfarawayDie Jugend rebelliert

 
  
    
2
28.10.20 10:31
noch relativ sanft:

"Anstatt dass jetzt endlich nachhaltig ins Gesundheitssystem investiert wird, wird der Fokus lieber auf junge, angeblich ständig feiernde Menschen gelenkt." meint die junge Pflegerin Böhmer. Und recht hat sie; Vor allem hetzen die Politiker die Leute gegeneinander auf, Panik Mache den ganzen Tag durch ihren langen Arm der GEZ Medien.

Mit den steigenden Infektionszahlen werden auch kritische Stimmen vor allem gegen junge Menschen lauter: Politiker und Politikerinnen, darunter auch Bundeskanzlerin Angela Merkel, richteten sich in vergangener Zeit regelmäßig an junge Erwachsene und mahnten sie zum Einhalten der Corona-Regeln an.

Mit dem immer wieder anklingenden Vorwurf, junge Leute würden die Pandemie nicht ernst genug nehmen und stattdessen zu viel feiern, kann sich Nina Böhmer nicht anfreunden. Die 28-jährige Pflegerin wurde im März bekannt wegen ihres Facebook-Postings, in dem sie die mangelnde Wertschätzung in der Pflege anprangerte. Seitdem hat sie ein Buch veröffentlicht: "Euren Applaus könnt ihr euch sonst wohin stecken".

Bei watson spricht Böhmer über die mangelnden Investitionen ins Gesundheitssystem – die junge Menschen wie sie nun mit ausbaden müssen.

https://www.watson.de/leben/watson-story/...eine-schublade-zu-stecken

Auch die Empfehlungen der Ärzte werden missachtet; bekommen keine Stimme, selbst die der Verbände mit 200000 Mediziner werden ignoriert. Diese Typen in Berlin und sonst wo, die wie Lauterbach, Drosten und Spahn keine Ahnung haben was in der realen Welt sich so abspielt, sollten verstummen, aber nein, die Medien hypen sie.  

1200 Postings, 1076 Tage tomtom88Der gesunde Menschenverstand auf der Strasse!?

 
  
    
2
28.10.20 10:33
... die Leute "KÖNNEN" nicht mehr - das Resultat: Gewalt!

Es ist furchtbar in Ländern ohne Hartz IV und Stütze - die ganzen kleinen Händler und Gastronomen stehen vor dem witschaftlichen Aus!

Wie mir meine italienischen Freunde (fast täglich) berichten, geben die Banken so gut wie KEINE Kredite an Handwerker und mittelständische Betriebe mehr aus - von WAS also Leben oder den Betrieb am Laufen halten???

Und WER hilft nun??? Der Staat jedenfalls nicht - schon jetzt treten zahlreiche Geldverleiher im Norden aus dem Süden an die Unternehmer heran - SIE verleihen Geld und helfen - tja wer könnte das nur sein???

Und genau "die" werden die ganzen schwachen Südstaaten von Portugal bis Zypern aushölen und in die Schattenwirtschaft pressen - die bekommen ihr Geld schon zurück...
Und sind überall...

https://www.youreporter.it/guerriglia-al-flaminio/
https://www.bbc.com/news/world-europe-52537573
https://www.ildolomiti.it/cronaca/2020/...-emesse-19-misure-cautelari


 

656 Postings, 29 Tage GoldHamer2021 wird es Insolvenzen regnen!

 
  
    
28.10.20 10:35

656 Postings, 29 Tage GoldHamerFinfisher verklagen

 
  
    
28.10.20 10:40

918 Postings, 741 Tage MambaCharly ,

 
  
    
1
28.10.20 10:51
vielleicht ham se den Influenza Virus nur umgetauft auf Covid , denn die Todesfälle sind identisch .  

19939 Postings, 2522 Tage GalearisFinnland hat kein Corona ?

 
  
    
28.10.20 11:18
dann nix wie hin...und eine Trulla haben sie auch nicht, sondern vernüftige Leute.....nix wie hin
kein Rat.
 

19939 Postings, 2522 Tage Galearisstrimmt hygro, es herrschen fast überall

 
  
    
28.10.20 11:21
falsche und subjektive Bilder und Erwartungen vor in den Ländern....
nur in Täusch.....da sind viele Erwartungen erfüllt worden, sonst würden sie nicht da her wollen.
Mal schauen, wie das in Bälde wird, wenn kein Geld mehr da ist.  

918 Postings, 741 Tage Mambadann haben die

 
  
    
28.10.20 11:26
Fleischer-Facharbeiter Hochkonjunktur !  

19939 Postings, 2522 Tage Galearis.....oder

 
  
    
28.10.20 11:29
sie flüchten in den Wald, weil viel zu beissen wirds auf der Strass`n nicht geben.  

39 Postings, 32 Tage SandviperDie Masse wird

 
  
    
1
28.10.20 11:45
durch Medien-Propaganda gesteuert und gelenkt . Letztendlich stehen Covid-Anhänger und Maskierte unter Gedanken-und Bewusstseinskontrolle und scheinen Mitglieder einer der aktuell und weltweit größten Sekte zu sein.
Dabei sind sie Geiseln von Verbrechern geworden . Dieser PCR-Test sollte ja auf möglichst alles anspringen - sogar die Papaya-Frucht , Honig , Ziegen und  Motoröl wurden schon "positiv" getestet . Möglicherweise ist auch das Frühstücksei , das Grillhenderl und das Steak Covid-positiv .  

24106 Postings, 3617 Tage charly503war abzusehen weil,

 
  
    
1
28.10.20 11:47
wie soll künstliche Intelligenz von sich selber lernen.
Intelligenz hat es bis jetzt nicht geschafft, zu erkennen wie Intelligenz in Leben entstanden ist.
Künstliche Intelligenz ist in elektrischen Modulen programmiertes Zeug. Ein Computer arbeitet auch nicht weiter an was auch immer, wenn der Strom weg ist.
Künstliche Intelligenz: KI außer Kontrolle

Enquetekommission streitet über die Regulier....  

24106 Postings, 3617 Tage charly503nachgereicht,

 
  
    
28.10.20 11:49
war gerade bei der taz zu lesen.  

5561 Postings, 2387 Tage Robbi11Möcht mal wissen,

 
  
    
28.10.20 11:59
wo man sich besser anstecken kann,als in den Kaninchenställen moderner Wohnungen. Anstatt da Menschen einzusperren, könnte man auch wieder Wohnungen mit 5m Zimmerhöhe oder mindestens 3M
Vorschreiben. Abreißen und neu bauen wäre auch mal eine Maßnahme.  Moderne Wohnungen sind so isoliert, daß auch ein Coronavirus nicht entweichen kann ! ! . Da soll man eingesperrt werden ? Und das Gesundheitsamt sagt da nichts ?     Meine Wut stecke ich immer in den Müllbeutel, aber die Entsorgung ist nicht einfach.
 

19939 Postings, 2522 Tage Galearisder Covidl scheint überall zu sein

 
  
    
28.10.20 12:12
wie viel Hygiene brauchts denn  noch ! ?  

19939 Postings, 2522 Tage GalearisCharly im "Terminator "ist Skynet ausser Kontrolle

 
  
    
28.10.20 12:14
geraten. Wollte sie dann nicht aus Hilflosigkeit sämtliche Stecker ziehen ?
Wie war das  genau  ? Das skynet hatte sich sogar die Stromversorgung gesichert ...., war es so ?  

19939 Postings, 2522 Tage GalearisDer Dax Put ist heftig raufgeschossen

 
  
    
28.10.20 12:18

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11623 | 11624 | 11625 | 11625  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben