UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.040 0,9%  MDAX 29.140 0,9%  Dow 32.021 0,3%  Nasdaq 11.874 0,9%  Gold 1.849 -0,9%  TecDAX 3.065 0,2%  EStoxx50 3.686 1,1%  Nikkei 26.678 -0,3%  Dollar 1,0676 -0,5%  Öl 113,4 -0,4% 

Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

Seite 1 von 558
neuester Beitrag: 25.05.22 16:39
eröffnet am: 06.06.21 21:15 von: pfaelzer777 Anzahl Beiträge: 13939
neuester Beitrag: 25.05.22 16:39 von: Zambo Leser gesamt: 1854840
davon Heute: 4041
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
556 | 557 | 558 | 558  Weiter  

4544 Postings, 820 Tage pfaelzer777Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

 
  
    
14
06.06.21 21:15
Ausflüge  in andere Aktien und Finanzmarkt-Produkte
ausdrücklich erlaubt.
Sowie Themen , deie auch indirekt dazu gehören,
Zentralbanken,  Politik , usw

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
556 | 557 | 558 | 558  Weiter  
13913 Postings ausgeblendet.

1098 Postings, 166 Tage Arme_Divaes geht nicht um den Zins

 
  
    
2
24.05.22 13:57
als solchen,  sondern wann er "zur Ruhe" kommt.

so lange er am Steigen  ist,  das ist nicht gut.
da immer wieder Märchen mit  5% usw  erfunden werden.

Hat er ein stabiles niveau erreicht,  werden die  steigerungsraten immer
kleiner, dann sieht die Sache anders aus.
Die infl. könnte auch brutal  zurück gehen , das würde sofort honoriert.

Im Jahr 1998 , als die Internetblase  begann, hatten wir auch nen
US-Leitzins  von 5%  , so isses nicht

0% kam erst viel später


 

3333 Postings, 1126 Tage Hurtherrmannb

 
  
    
1
24.05.22 15:16
Ich glaube da hast du mich missverstanden. Ich bin nicht pessimistisch, sonst wäre ich nicht an der Börse und auch in einem Bärenmarkt kann man Geld verdienen.
Es ändern sich halt nur die Vorzeichen. Branchen die die letzten Jahre derben mussten werden aufsteigen und andere fallen.

Man muss halt nur aufpassen auf welches Pferd man setzt. Und es ist halt noch zu viel Unsicherheit da, also etwas was die Börse nicht mag.

Unterm Strich wird die Börse aber das Einzige bleiben, wo man wirklich immer Geld verdienen kann.  

2457 Postings, 463 Tage ST2021Tag Immobilien

 
  
    
24.05.22 17:34
Heute was neues probiert Tag Immobilien gekauft.  

908 Postings, 605 Tage Balkonien@zambo AY

 
  
    
1
24.05.22 18:13
Das Problem bei den Zahlen ist der Ausblick bzgl. Weiteres Umsatzwachstum. Erwartungshaltung war ca 40%,verkündet wurden 25-35%.
Wobei die gewinnschwelle weiterhin in 2023/24 erreicht werden soll, daran hat sich offenbar nichts geändert
Ich hatte am 12.5.bereits nachgelegt zu 8,31, mek 9,98. Zu diesem Kurs hab ich dann auch ne vk order platziert. Leider ging der Kurs nur auf 9,97,jetzt hab ich den Rutsch nach unten wieder mitgemacht.....  

908 Postings, 605 Tage BalkonienKnaus Tabbert HV morgen

 
  
    
24.05.22 20:45
Auftragsbestand bei 1,3 Mrd Ende q1, wie auch schon am 31.12.2021. Umsatz 2021 8xx Mio.
Knaus kämpft mit Zulieferproblemen, Mercedes und Man (Chassis) wurden als neue Partner aquiriert, offensichtlich bis dato ohne Durchschlag... Abbau der Aufträge, sprich Umsatzzuwächse, werden für das 2.HJ avisiert.
Ich erwarte morgen eine klare Aussage zur Situation, sollte diese in positivem Sinne kommen, dürfte der Dividendenabschlag (Div 1,50 ?) bald aufgeholt sein.
Wird es eine schwammige Aussage bzgl. Zulieferproblematik, werden wir es am Kurs sehen und ich stelle mich auf eine längerfristige Investition ein.
 

908 Postings, 605 Tage BalkonienCommerzbank

 
  
    
24.05.22 20:50
Analysten überschlagen sich mit neuen kurszielen.
Habe heute 1.tranche (5,54) zu 7,74 zu früh gegeben, 2.tranche zu 6,08 läuft weiter und neue kauforder zu 7,25 ist plaziert.  

1370 Postings, 2504 Tage ZamboAbout You

 
  
    
1
24.05.22 21:01
@Balkonien,
ehrlich gesagt finde ich den Bericht von About You gar nicht mal so schlecht. Sie investieren  Geld und sind dabei auf einem gutem Weg. Der heutige Kurseinbruch war schon heftig. Ich hatte eher mit steigenden Kursen gerechnet und heute morgen noch zu 9,10 nachgekauft. Und dann gings runter. Dann allen Mut zusammengefasst, ich weiß  ja ungefähr wie die Aktie tickt, und zweimal nachgekauft und mit schmalem Gewinn gleich wieder verkauft. Diese zwei kleinen Trades waren jeweils 400 Aktien zum Wert von ca. 3200€. Zusammen brachte das 225€. Das ist nicht viel im Vergleich zum Buchverlust, den ich erlitten habe, aber immerhin ein Trostpflaster. Das habe ich mit dieser Aktie schon öfter gemacht, stecke aber immer noch tief im Minus.

Bei About You schaufelt JPM Geld hin und her, was den Kurs stark beeinflusst. Auch den heutigen Bericht hätten die Medienjournalisten postiver interpretieren können. Ich traue dem Ganzen nicht und würde mich nicht wundern, wenn About You einst DIE Online Modeplatform wird! Ich bleibe dran und gebe nicht auf!
 

908 Postings, 605 Tage Balkonien@Zambo

 
  
    
1
24.05.22 21:24
mein Erstkauf war ja bei 17,50.....hab dann in 3 weiteren tranchen nachgekauft/verbilligt, mit jeweils höherem Investrahmen, d.h. Investioionssumme ist inzwischen viel zu hoch.... Wollte bei 9,98 glattstellen mit +-0, um neuen Einstiegskurs zu haben, mit Plan der 2.oder/und 3.tranche .....
Dass der Kurs innerhalb von 1 1/2 tagen um über 20% fällt, hatte ich nicht erwartet.
Bin aber auch weiter optimistisch, Investreduzierung wäre aber erstes Ziel  

908 Postings, 605 Tage Balkonien@grandland AML

 
  
    
1
24.05.22 21:43
Das ist mein wirkliches und eigentlich einziges Sorgenkind.....und heute wieder neues tieferes Tief...
Die Gewinne nach dem resplit sind längst aufgefressen, und die waren gut. MEK 14,70, VK knapp unter 26, viel zu früh nachgekauft, und aufgestockt, und aufgestockt,....aktuell MEK ca 13....
Und man weiss im Moment nicht, inwieweit die Kooperation mit MBG weiter geht, Aufstockung der MBG Beteiligung zum Frühjahr wurde bisher nicht umgesetzt, Moers als Vorstand abgesetzt.
Wobei neue Modellreihen mit Auslieferung 2. HJ komplett ausverkauft sind.
Liquiditätsprobleme nicht auszuschließen....  

564 Postings, 859 Tage fs0711Aviva

 
  
    
24.05.22 23:03
hier waren doch einige in Aviva investiert.
Da gab´s einen Reverse Split.
Dadurch ist der Wert gesunken.
Gibt es da einen Ausgleich, habe darüber nichts gefunden...
Auch wenn es , vielleicht für Profis, eine dumme Frage ist, bin ich dankbar über Antworten.
 

564 Postings, 859 Tage fs0711Aviva

 
  
    
24.05.22 23:07
oder hab ich da was nicht verstanden  

3333 Postings, 1126 Tage HurtSt2021

 
  
    
25.05.22 08:44
Kannst du mir mal bitte erklären aus welchen Grund du TAG gekauft hast? Ist es der hohe Gewinn, ist es eine Nettoliquidität, oder sind die Zukunftsaussichten so umwerfend?

Oder kann es sein das du Aktien "aus dem Bauch heraus" kaufst?

Ehrlich, ich blicke bei deinen Aktionen nicht durch. Verlusttopf, erster Kauf usw. haben doch nur nebenbei was mit der Börse zu tun.
Statt auf verbilligen, solltest du mal auf Gewinne machen setzen ;))  

167 Postings, 4274 Tage butterbeanAviva

 
  
    
25.05.22 09:04
Es gab kürzlich eine Sonderdividende über 1,2 Euro. Danach ist der Wert stark gefallen. Was der Hintergrund ist, habe ich noch nicht herausgefunden - ggf Einmaleffekt durch Verkauf von Geschäftsfeldern an die Allianz?  

2457 Postings, 463 Tage ST2021@

 
  
    
2
25.05.22 09:46
HURT ich sehe bei Tag Immobilien die Zahlen waren sehr gut. Die Aktie ist nur abgestraft worden weil Zinsängste kommen und weil sie in Polen investieren. Siemens Energy wird auf Dauer gewinne machen die Energie wende kommt und ich habe bei VW gesehen wie man ein Unternehmen  wieder auf Kurs bringt ( Seat ) und die Mentalität in Spanien habe ich selber erlebt der kleine Spanier last sich ungerne was sagen. Und BASF wird nach dem Krieg wieder steigen und wenn alles mit der Energie geregelt ist geht es da auch wieder hoch und durch mein Nachkauf komm ich dort schneller wieder hin. Und die ganzen anderen Aktien habe ich genau so gezockt wie du. Mein Verlusttopf ist zur Zeit 13000 Euro. Und von der Börse muss ich nicht leben ich bekomme mein Geld von VW noch und Mieteinnahmen ich habe noch etwas Zeit bis die Kurse wieder steigen können. Und bei BASF habe ich ja die Dividende mitgenommen und bei meinem Nachkauf steigt auch etwas die Rendite auf Dauer. Telefónica Deutschland da habe ich einen Fehler gemacht die habe ich zu früh verkauft weil ich dachte das sie noch mal runter geht. Und ich wollte auch etwas gewinn mitnehmen. Covestro werde ich auch noch mal kaufen wenn es dann passt.  

3749 Postings, 5507 Tage herrmannbST : Aviva

 
  
    
25.05.22 09:53

Ich verstehe das mit Aviva so, dass die die vorhandenen Aktien aufsplitten in eine B Aktie, und die „alte Aktei“ bleibt auch noch. Die nennen das vornehm „return of capital“ im Wert von 3,75 Mrd GBP, das klingt ja für jeden gut.
Die alten Shareholder kriegen neue B-Aktien eingebucht, das Verhältnis ist aber 100 zu 75. Wenn Du 100 alte A -Shares hast, kriegst Du dafür 75 neue A-Shares, und 100 GBP in Form von B-Shares.

„As an illustrative example, following the capital return and Share Consolidation, a Shareholder with a holding of 100 ordinary shares at the Record Time would receive cash of £100 via the B share scheme, and would have a remaining holding in Aviva of 75 shares.“

https://www.aviva.com/newsroom/news-releases/2022/...to-shareholders/

Wenn jetzt diese Neuaufteilung wertneutral für die alten Shareholder wäre, d.h., es wird kein Kapital aus dem Unternehmen entnommen, und keine neuen Aktien auf den Markt gebracht (wie beim Daimler Split), dann wäre das noch zu überlegen.

Die Aviva Hanseln machen diese Geschichte aber so undurchsichtig (wieso kriegt man ausgerechnet 100 GBP „via B-Shares?), dass ich da gar nicht weiter drüber nachdenken würde, die Möglichkeiten zum Betrug sind zu offensichtlich.
 

1098 Postings, 166 Tage Arme_Divahehe

 
  
    
1
25.05.22 09:57
Reverse-Splits macht man dann:
1.  wenn der Preis zu teuer wird
oder
2.  wenn man  eine KE beabsichtigt , damit der  Ausgabekurs für die neuen
Aktien nicht unter Nennwert fällt.

Womit ich aber nix gesagt haben will, da ich die AG nicht kenne.
 

3749 Postings, 5507 Tage herrmannbes ist offenbar kein reverse Spli

 
  
    
25.05.22 10:00
sondern ein Split in die "normale" Richtung, d.h., 1 Anteil wird zu mehr als 1 Anteil neue. Aber wie gesagt, die Konstruktion ist hochgradig verschleiernd, d.h. betrügerisch.  

564 Postings, 859 Tage fs0711Danke

 
  
    
25.05.22 10:00
für eure Antworten. Ich fühle mich tatsächlich etwas bestohlen,
da die "Sonderdivide" ja auch noch voll besteuert wird.  

3333 Postings, 1126 Tage HurtSt

 
  
    
2
25.05.22 10:19
Okay jetzt blicke ich langsam durch. ;))
Du schreibst oftmals so aufgeregt, deshalb hatte ich dich ja schon mal für einen Jungspund gehalten  

2457 Postings, 463 Tage ST2021@

 
  
    
1
25.05.22 10:22
Hurt und bei BASF nehme ich mir auch ab und zu einige Euro zwischen weg. Ich habe ja nur ein Depot und wenn ich bei BASF günstig nachkaufe  und es ist Tage drauf für mich genug gestiegen, denn verkaufe ich auch schon mal meine teuer eingekauften BASF und das kommt meinem Verstopf wieder zu gute und ich habe mein Risiko minimiert. Ich habe zwar jetzt mehr BASF als ich wollte aber der Nachkauf war für mich günstig. Ich habe jetzt einen Kurs von 58 Euro im schnitt von 63 Euro. Und es kann ja noch weiter fallen dann mache ich solange weiter bis es steigt wie gesagt man kann immer einen Euro dazwischen mitnehmen.  

1200 Postings, 2329 Tage 2002W211solche Schlafmützen

 
  
    
1
25.05.22 12:33
Kepler Cheuvreux senkt Kursziel für Delivery Hero von ?145 auf ?55,50. Buy.
ohne Worte  

5458 Postings, 1167 Tage GrandlandDH - na so was

 
  
    
1
25.05.22 13:36
Kepler- das waren aber ein sher langer Winterschlaf.

Delivero Hero hat fertig sag ich mal.  

5458 Postings, 1167 Tage GrandlandNa sowas

 
  
    
25.05.22 13:38
Ich erkenne: Kaum bin ich mal morgens anderweitig beschäftigt, schon raucht der Markt weg obwohl es ganz gut aussah.
Aber das war die letzten Tage auch so.

Muss ertmal all die NAchrichten lesen.  

5458 Postings, 1167 Tage GrandlandMBG - Charttechnische Betrachtung

 
  
    
25.05.22 13:56
So bei Godmode haben sie abseits der Wirtschaftsdaten wieer mal die Charttechnik der MBG vorgenommen.

https://www.godmode-trader.de/analyse/...-sieger-hervorgehen,11071686  

1370 Postings, 2504 Tage ZamboCharttechnik ist völlig fehl am Platz

 
  
    
25.05.22 16:39
und Wirtschaftsdaten sind nicht ausreichend. Derzeit kommt Weltuntergangsstimmung aus Davos, gestern beim Besuch von Olaf erwähnte der Präsident Südafrikas die Möglichleit eines dritten Weltkriegs, China und Russland führen eine gemeinsame militärische Übung durch und provozieren Südkorea und Japan, Karl macht Stimmung mit Affenpocken und Nordex, unsere Hoffnung auf grüne Energie,  bringt eine Gewinnwarnung raus trotz voller Auftragsbücher, die Aktie verliert 20% und ist noch immer nicht unten, ... was vergessen? Drohende Hungersnot, Inflation und Habecks Klartext gegenüber China ... wer ist eigentlich Kanzler, Robert oder doch Olaf?

Und da soll Kauflaune an den Börsen aufkommen?
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
556 | 557 | 558 | 558  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben