UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Inbev kaufen?

Seite 1 von 9
neuester Beitrag: 22.07.21 09:21
eröffnet am: 12.11.08 11:48 von: h0h0 Anzahl Beiträge: 213
neuester Beitrag: 22.07.21 09:21 von: DarkmanJFox Leser gesamt: 99052
davon Heute: 47
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

772 Postings, 4772 Tage h0h0Inbev kaufen?

 
  
    
5
12.11.08 11:48
Hallo Leute,über Inbev redet ja kein Mensch warum nicht?
Der Weltgrösste Bierbrauer un keiner Investiert?
Wer von euch ist denn dabei und wann eingestiegen,wie wird es weiter gehen,denke mal nach oben oder nicht? :-)
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
187 Postings ausgeblendet.

1314 Postings, 2671 Tage OGfoxneuer Umsatzrekord

 
  
    
16.04.21 10:41
war nicht bei unser AbinBev

aber am ersten Tag wo die Pubs in UK wieder geöffnet hatten wurde mehr umgesetzt als am besten Tag 2019.

Quelle N.TV

das wird zwar nicht den Riesen Effekt auf unserer Aktie haben aber es ist doch positiv dass die menschen weiter großen Durst haben  

680 Postings, 1839 Tage chriscrosswinnerDividende

 
  
    
21.04.21 12:16
Hallo Investoren,

ex. Tag 04.05.2021
0,50 EUR pro St.

Ich bin gespannt, ob dieses Jahr noch etwas mehr oben drauf kommt. Ich glaube aber die Schätzungen von FactSet für dieses Jahr passen ungefähr. Damit sollte es für dieses Jahr ungefähr 0,78 EUR pro Aktie geben. Also noch eine kleine Schippe oben drauf.

Viel Erfolg allen Investoren.

Cheers
C  

10 Postings, 93 Tage AntjehtuvaLöschung

 
  
    
24.04.21 02:15

Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 10:49
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 93 Tage AnnettybzdaLöschung

 
  
    
24.04.21 12:43

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:20
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 92 Tage JessicayfxpaLöschung

 
  
    
25.04.21 01:11

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 92 Tage AnjababiaLöschung

 
  
    
25.04.21 11:16

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 09:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

1314 Postings, 2671 Tage OGfoxdeine kleine schippe

 
  
    
26.04.21 09:10
wäre eine Steigerung von über 50 % wenn ich es richtige sehe. 50 Cent auf 78 Cent.

ich gucke da lieber zur Konkurrenz. Heineken hat bereits letzte Woche Q1 Zahlen gemeldet. Der Bierabsatz in Mitteleuropa ist weiter rückläufig. Dafür zog er in Osteuropa Asien und den USA stark an, wodurch Q1 Gewinn 2021 80 % über dem von 2020 lag.

Ebenfalls hat die Premium Marke ein starkes zweistelliges Gewinnwachstum hingelegt.

Ich bin gespannt ob sich die Premium Marken von Anheuser Bush ähnlich entwickelt haben.  

1314 Postings, 2671 Tage OGfoxProduktion

 
  
    
20.05.21 12:43
Die Europa Produktion von Becks wird diesen Monat wieder auf 50 % hochgefahren. Sicherlich ist da noch viel Luft aber es zeigt, dass die Lockerungen auch den erwarteten Durst mitbringen.  

4377 Postings, 4695 Tage clever_handelnlong trade auf 100?

 
  
    
04.06.21 18:15

2039 Postings, 1461 Tage LupinWas ne Hitze

 
  
    
08.06.21 21:11
Ich glaube das wird nen guter Sommer. Ich hab jedenfalls Durst. 100 kommen bestimmt irgendwann. Ich könnte mir 80 mittelfristig vorstellen.
Die Analysten sind hier noch recht zurückhaltend, ich denke das wird sich ändern (die ziehen ihre Ziele mit steigenden Kurs nach...).  

1314 Postings, 2671 Tage OGfoxPersönliche Range

 
  
    
14.06.21 13:37
von mir liegt bei 70 bis 80 € bis zum Jahresende.

70 € wenn wir eine (hoffentlich) letzte und milde Coronawelle sehen. Wodurch das öffentliche Leben eingeschränkt wird.

80 € wenn die Lockerungen anhalten und im Laufe des Jahres immer mehr erlaubt wird. (öffnung von Clubs, höhere Auslastung von Hotels, erste Festivals,...)


Die EM plus der Sommer macht die Menschen hoffentlich durstig genug damit soviel Geld in die Kasse kommt, dass der nächste Schritt beim Schuldenabbau passiert. Danach sollte es nächstes Jahr eine ordentliche Dividendenerhöhung für weiteren Rückenwind geben.

So sieht ganz grob meine kurzfristige Erwartung hier aus.  

61 Postings, 45 Tage TheRock58Löschung

 
  
    
16.06.21 18:04

Moderation
Zeitpunkt: 24.06.21 10:25
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

822 Postings, 3411 Tage EvolaJetzt wird es interessant

 
  
    
02.07.21 20:52
Die Aktie hat jetzt ohne Nachrichten innerhalb weniger Tage 10 % vom Peak verloren. Die 60 Euro müssen jetzt halten - sonst droht ein Abverkauf bis 55 Euro. Wenn man mal ins Orderbuch schaut, wird klar, wer hier drückt: Shorties und Finanzhaie. Jeder kleine Anstieg wird sofort wieder gedrückt - da steckt Methode hinter. Das Muster ist leicht zu erkennen, da wundere ich mich, dass jetzt überhaupt noch jemand kauft. Knapp unter 60 Euro lege ich meinen SL - und dann eventuell bei 55 Euro wieder rein - wenn es soweit kommt und die Aktie bei 55 wieder dreht.  

10 Postings, 1702 Tage Putzigputzig4Kann interessant werden

 
  
    
03.07.21 09:07
Ja, hab auch den Verkauf bei ca. 66 verpennert. Da war das Ding heiß gelaufen. Ordentliche Korrektur gerade, aber wir kommen so langsam in den überverkauften Bereich. RSI ist schon bei 36. bei ca. 58 sehe ich einen widerstandsbereich und die 100 Tagelinie. Verkaufen brauche ich jetzt auch nicht mehr, sehe eher bei 58 eine Nachkaufmöglichkeit. Mal schauen was der Markt so nächste Woche sagt, Techwerte korrigieren teilweise schon bzw. Es fehlt die Dynamik.  

822 Postings, 3411 Tage EvolaSollte die Aktie wirklich ohne

 
  
    
06.07.21 17:04
technische Gegenbewegung und ohne Meldung von 66 Euro auf ca. 56 Euro fallen? Leider haben sich die Amis auf die Aktie "eingeschossen" und wollen ihre kleinen "Schrottbrauereien" stützen.......  

822 Postings, 3411 Tage EvolaInsolvenz Gefahr?

 
  
    
2
12.07.21 12:12
Die Aktie rauchst weiter in den Keller. Zack Investment vermeint sogar, es könnte aufgrund der hohen Schuldenlast zu einer Insolvenz kommen - spätestens bei einem weiteren Lockdown. Auch glauben sie, die Aktie müsste eigentlich bei 40 - 50 Dollar stehen. Wie auch immer, ich habe meine SL jetzt bei 57,5 Euro platziert.  

873 Postings, 4092 Tage martincsduFrage unqualifiziert

 
  
    
1
12.07.21 12:41
Ich finde die Frage und die Aussage aus #204 unqualifiziert.

1. Aktie rauscht in den Keller? von 59 EUR auf 58 EUR ist sicherlich kein Keller... und im Vergleich zu vor einem Jahr, steht sie höher, also...

2. Insolvenz? Geld wird verdient, Schulden werden abgebaut... hää? ich verstehe die Frage nicht!

3. Wer oder was ist Zack investment?, andere Analysten behaupten sie müsste bei 120 EUR stehen,,, ja und, der Mark macht den Preis und heute steht er bei 58 EUR.

Bitte mal nachdenken  

1314 Postings, 2671 Tage OGfoxman merkt

 
  
    
1
13.07.21 10:10
leider auch hier im forum dass immer mehr neue anleger in den markt kommen, welche dann den artikel mit dem reißerischten Inhalt glauben schenken.

früher hat man sich noch gefreut wenn ein gutes unternehmen mal ein paar fällt weil man dann günstiger nachkaufen konnte heute wird nimmt man direkt den nächsten titel.

da ich aber auch in diverse börsenbetreiber investiert bin freue ich mich über das hin und her

AbinBev dürfte mit den nächsten Quartalszahlen zeigen, dass der weltweite bierkonsum wieder steigt, persönlich hoffe ich auf ein anheben des jahresziels und nächstes Jahr auf eine verdopplung der Dividende.

Aufgrund der hohen Margen sollte das alles kein Problem. Aber ob deshalb der Kurs steigt kann keiner vorhersagen.  

1208 Postings, 3638 Tage G.MetzelIch hoffe

 
  
    
1
16.07.21 11:06
auf ein Einfrieren der Dividende und "innerbetriebliche Thesaurierung" durch Schuldenabbau.

Dürfte renditetechnisch besser sein, für Deutsche sogar im besonderen, weil belgische Quellensteuer echt ekelhaft ist.

Und man würde das Schuldengespenst loswerden, welches beinahe in jeder Meldung im Zusammenhang mit der Aktie genannt wird.  

1314 Postings, 2671 Tage OGfox@g.metzel

 
  
    
16.07.21 13:03
würde ich auch nehmen, wobei man sicherlich sowohl schuldenabbau als auch eine höhere Dividende leisten kann.

Wenn ich es richtig im kopf habe werden die quartalszahlen das erste mal vom neuen CEO vorgestellt. Daher halte ich es auch noch für realistisch, dass uns eine Abschreibung überrascht. Neue CEO´s neigen manchmal dazu direkt am Anfang aufzuräumen.

Sollte hier nochmal ein Rücksetzer unter 55 € kommen würde ich auch noch einige stücke nachlegen.

aktuell bin ich mit meiner position zufrieden  

822 Postings, 3411 Tage EvolaAus irgendeinen Grund

 
  
    
1
16.07.21 17:43
scheinen die 57,80 Euro zu halten und als Boden zu dienen. Letztendlich muss man noch fast 2 Wochen durchhalten, ehe die Zahlen kommen (29.07), dann sollte der Weg klar sein. Die Analysten sind ja alle optimistisch - wobei die Frage ist - was die so beabsichtigen....  

822 Postings, 3411 Tage EvolaUnd nichts wie raus

 
  
    
19.07.21 09:52
die 58 Euro sind gefallen. Nächster wichtiger Widerstand bei 45 Euro, die bald leicht erreicht werden. Da wissen wohl einige Experten mehr um die Quartalszahlen am 29.07. Die Aktie entwickelt sich Kapitelvernichter!  

1162 Postings, 3868 Tage Terazul210

 
  
    
19.07.21 10:36
Wow, von ok zu Panik in nur zwei Posts...
Also Wiederstand ist es nicht, wenn dann eine Unterstützung.
Sehe diese aber weiter oben.
 

1314 Postings, 2671 Tage OGfox....

 
  
    
19.07.21 10:40
"Von Ihnen kommen bereits 2 der letzten 20 (oder weniger) negativen Bewertungen für Evola."

Dann lege ich jetzt mal eine Limitorder bei 46 € in den Markt. Kann ja nichts schief gehen

 

447 Postings, 4904 Tage DarkmanJFoxich bin positiv...

 
  
    
22.07.21 09:21
gestimmt war AB angeht. Coca Cola und Pepsi konnten die Schätzungen deutlich übertreffen. Taufe das somit auch der Bierbranche zu. das obige Argument mit den neuen CEO ist das nur den Schuldenabbau stimmt wiederum etwas negativ kurzfristig gesehen. langfristig dürfte das aber bessere Kurse bedeuten...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben